Juventus 3-0 FC Barcelona 11.04.17

  • Dieses Thema hat 177 Antworten und 46 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 2 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 178)
  • Autor
    Beiträge
  • #578293
    Anonym

    Hmm..was soll man zu seinen Aussagen noch selbst sagen,er hat mit Sicherheit recht,Fakt ist aber das Barca wie schon in den letzten 9 Monaten ohne Matchplan auftrat.Wieder nur planloses,stückwerk und die Hoffnung das Messi es schon richtet.

    #578290
    barca14
    Teilnehmer
    Patolona wrote:
    Zu den Verpflichtungen.

    Thiago Heimholen?
    Würde zwar sehr viel Geld kosten aber dieses musst du auch in die Hand nehmen!

    Alexis Heimholen!!!
    Will wechseln und das nur nach Spanien …

    Und bei Auba sollen wir.vl auch ein wort mitreden den man kann auch unter einem Neuen Trainer mal was ganz anderes probieren mit einer …
    Wunschdenken…

    Doppelspitze

    Suarez Auba

    Messi ZOM

    LM Neymar

    RM Sanchez (ggf tausch mit Messi als ZOM)

    Und 2 6 ern

    Und einer 3 er Kette

    Das ist wohl eher Wunschdenken von dir. Diese Aufstellung wäre viel zu offensiv. Wenn man schon mit 3 Verteidiger spielen will, dann müssen die Spieler auf der Seite eher offensive Aussenverteidiger sein und keine Stürmer (so wie bei Chelsea oder Juve). Und sanchez setzt sich bestimmt nicht auf die Bank, was auch nachvollziehbar ist.

    Und thiago zurückholen? Weiss nicht so recht. Bin immer noch enttäuscht, dass er uns verlassen hat. Zudem müssten wir wohl sehr tief in die Taschen greifen. Wäre eher für Veratti ode Coutinho. Und Bellerin (oder ein anderer Top RV) ist ein muss.

    Aber das gehört dann wohl eher in die Rubrik „Transferwünsche“ und hat nichts mit dem Spiel von gestern zu tun.

    #578289
    bruce83
    Teilnehmer

    LE nach dem Spiel auf Deutsch übersetzt!

    Luis Enrique attackiert Spieler nach Pleite gegen Juve

    #578288
    Patolona
    Teilnehmer

    Also einem Jordi Alba seine Klasse abzusprechen finde ich nicht fair!

    Bei Sergi Roberto sollte der neue Trainer sich mal hinsetzen und überlegen wo man ihn am Besten spielen laesst!

    Rakitic ist ein sorry für die Aussage aber um es kurz zu formulieren Mitläufer des Teams ..
    Kein Spieler der das Heft in die Hand nimmt wenn es nicht läuft aber einer der es versteht sehr soldide zu Spielen wenn das ganze Team funktioniert!!

    Pique spielt auch weit unter seinem Zenit.

    Mit Paco und Gomes haben wir Max
    Ergänzungsspieler gekauft für nicht wenig Geld!

    Es fehlt weiterhin ein LV
    Es fehlt weiterhin ein stabiler schneller technischstarker und Torgefährlicher Backup am Flügel.

    Und vorallem im Mittelfeld ein körperbetonter abräumer mit technischen Fähigkeiten genau so wie ein Iniesta Backup den der gute Herr wird auch nicht jünger und speziell die Kapitänsfrage stelle ich in den Raum da ein Mann wie Puyol im gesamten Team fehlt!!

    Bevor ich zu den möglichen Kanditaten komme füge ich hinzu das ich das seit ca 3 Jahren schon behaupte und das nichts mit der jetzigen Situation zu tun hat!!

    Zu den Verpflichtungen.

    Thiago Heimholen?
    Würde zwar sehr viel Geld kosten aber dieses musst du auch in die Hand nehmen!

    Alexis Heimholen!!!
    Will wechseln und das nur nach Spanien …

    Und bei Auba sollen wir.vl auch ein wort mitreden den man kann auch unter einem Neuen Trainer mal was ganz anderes probieren mit einer …
    Wunschdenken…

    Doppelspitze

    Suarez Auba

    Messi ZOM

    LM Neymar

    RM Sanchez (ggf tausch mit Messi als ZOM)

    Und 2 6 ern

    Und einer 3 er Kette

    #578285
    Patolona
    Teilnehmer

    Es läuft einfach nicht mehr.
    Zum Spiel
    Bzw den Gegentoren:

    1:0
    Matieu attackiert Cuandrado nicht und niemand ist bei Dybala der Wetlklasse abschliesst!

    2:0
    Niemand attackiert Mandzuckic und niemand deckt im Rückraum Dybala ..Abschluss = Weltklasse !

    Diese 2 Tore kannst du kassieren!
    Hast selber im Spiel 2x eine 100%tige!

    Das 3:0 darfst du niemals kassieren
    Glaub Suarez verlässt viel zu frueh das kurze/lange Eck im Tor wie man es nimmt und der Ball schlägt genau dort ein per Stange
    Wo immer jemand stehen muss !

    Momentan fehlt mir allgemein ein Zentrales Bindeglied wenn Busquets nicht spielt zwischen Abwehr und MSN und genau so die Laufunterstützung dieser was die Arbeit und das Pressing nach hinten betrifft.

    Aber dennoch mit neuem Schwung neuem Trainer und 2-3 gezielten Verstärkungen werden wir sehen.

    Cl abhaken und alles auf den Clasico setzen
    Aber aus solch ein Situation aus Double Sieger rauszukommen waer ansich unverdient in anbetracht unserer Auswaertsschwaeche.
    Lg

    #578283
    Fifty
    Teilnehmer

    Ich will gar nicht viel dazu sagen, da ich es einfach leid bin. Ich bin einfach froh wenn die Saison vorbei ist und bete das Unzue nicht der Nachfolger wird.

    Ich sehe die Schuld nicht bei den Spieler bzw. am Kader. Mit diesem Spielern, musst du in der Lage sein besseren Fußball zu spielen. Obwohl das gestern nicht mal die schlechteste Leistung war, dennoch, da muss einfach viel mehr möglich sein.

    #578281
    Johann
    Teilnehmer

    Gib Dir Recht, Austrokatalane. Ich hätte aber auch geglaubt, dass es Sergi noch besser hinkriegt als momentan. Der übrigens, wenn hinter ihm abgesichert wird ,in einigen Situationen (aus dem Mittelfeld heraus) seine wahren Talente aufblitzen ließ.i

    #578279
    Anonym

    Ich will ja auch gar nicht sagen, dass Alves abzugeben jetzt grundsätzlich ein Fehler war. Nur ihn ohne Zukunftsplanung auf einer Position, wo wir niemanden verpflichtet haben, abzugeben. Das war der Fehler.

    #578277
    geyron
    Teilnehmer
    Safettito wrote:
    Bin noch immer geladen und auf 180, trotzdem versuche ich sachlich zu bleiben, was mir bei bestem Willen nur ganz schwer fällt Kraftausdrücke zu vermeiden. Jetzt wird vielen die internationale Klasse abgesprochen, die auch bei einigen Mathieu etc. wohl auch stimmen mag, aber nehmen wir mal Juve zum Vergleich.

    Die bestehen doch größtenteils aus Spielern die in die Jahre gekommen sind oer bei anderen großen Vereinen gescheitert sind, ein Cuadrado, Mandzukic, Khedira dann Buffon, Chielini oder Dani Alves (der angeblich nicht mehr gut genug war für Barca und das seit 2-3 Jahren schon) ich hoffe mir will hier keiner weiß machen das Juve die besseren Spieler hat, bitte aufhören, daß ist zuviel

    Danke Danke Danke
    Trifft den Nagel auf den Kopf

    #578272
    Tobi1511
    Teilnehmer

    Puh, das ist dann wohl doch nicht so gelaufen wie geplant. :) Ein Auswärtstor wäre ja am Ende schon gut gewesen, aber so wird’s echt nicht leicht, das noch umzudrehen. Hätte natürlich auch anders ausgehen können, wenn wir eine der Topchancen gemacht hätten bzw. den ELfer bekommen hätten, aber da lässt sich jetzt leider nichts mehr ändern. Der Sieg war jedenfalls klar verdient, unser Defensivverhalten leider mal wieder unter aller Kanonen, während Juve unser etwas lahmes Angriffsspiel meist locker verteidigte.
    Aber selbst wenn Juve nochmal eine andere Nummer ist, nach diesem Achtelfinale und allgemein sollten wir die Hoffnung nie aufgeben und die Mannschaft hoffentlich auch nicht. Einfach nochmal alles probieren, und selbst wenn am Ende nur ein knapper Sieg herausspringt, gibt das trotzdem neues Selbstvertrauen vor dem Clasico. Visca el Barca. :barca: :barca: :barca:

    #578271
    Anonym

    Bitte einfach endlich mit Messi verlängern. Gestern waren es zwei 100%ige, die er vorbereitet hat. Wenn dort nicht Gigi im Tor steht und unsere Stürmer einen besseren Tag haben, läuft es anders. War aber leider nicht so.

    So muss man sich jetzt über einen überalterten Kader Gedanken machen, wo nicht mehr viele Spieler wirklich fit für eine Zukunft bei uns sind.

    Bald zu ersetzen werden: Iniesta, Masche (ungeachtet des Alters bauen sie langsam ab und man kann das System nicht mehr wirklich auf Iniesta ausrichten. Dass er gestern halt so ziemlich der einzige MF-Spieler war, verschärft das Ganze noch)

    Weiterhin Säulen können sein: Piqué, Busi, Leo und Lui

    Und die Zukunft gehört: Neymar (wenn er sich zamreisst) und Sammy, Sergi kann auf Dauer eine wichtige Stütze sein, da er so polyvalent ist, aber der neue Xavi oder so wird er eben auch nicht (zugegeben, ist fast unmöglich) und ja, Mats sehe ich immer noch als unseren langfristigen Keeper, auch wenn mir da wenige zustimmen werden.

    Ansonsten sehe ich aktuell leider schwarz:
    – Ivan hat verlängert, aber ja, kann nach wie vor kein MF leiten, braucht einen dominanten Spieler neben sich
    – wie Mühsam kürzlich schon sagte, Jordi ist sehr limitiert und war es auch schon immer. Nur hat er es jetzt schwerer bei unserem MF, Digne ist limitierter insofern….
    – Gomes wird bei uns befürchte ich nicht mehr funktionieren, Paco denke ich ebensowenig
    – Rafa ist verdammt verletzungsanfällig und wird befürchte ich nicht mehr die größten Sprünge machen, Denis bräuchte einen jungen, frischen, aber dominanten MF-Spieler neben sich. Mit Busi und Andrés gemeinsam wird das nix, wie man heuer gesehen hat.
    – Arda – ja, dürfte im Team recht beliebt sein, aber ansonsten auch eher gutes Geld als brauchbare Stütze.
    – Cillessen darf gerne bleiben, ist eine absolut passable Nr. 2 wie es scheint und Masip tut mir halt sehr leid.
    – und Mathieu ist halt auch eher haha und naja, Aleix mal sehen.

    Wir haben also aktuell acht (!) Spieler, mit denen man in die Zukunft gehen kann, juhu….

    #578270
    barca14
    Teilnehmer

    Ich finde soo schlecht wie gegen Paris haben wir nicht gespielt. Wir hatten 2 100%ige (Iniesta und Suarez) die einfach sitzen müssen. Zudem noch der nicht gegebene Elfmeter. Mit einem 3-2 sieht die Ausgangslage ganz anders aus.

    Aber nichts desto Trotz war das eine katastrophale Leistung. Das Abwehrverhalten glich einem Hühnerhaufen. Und Luis Enrique werde ich wohl auch nie verstehen. Er lässt immer die selbe Taktik spielen, falls man das überhaupt Taktik nennen kann. Wieso kann er sich nicht mal an den Gegner anpassen? Juve hat ganz genau gewusst wie wir spielen werden, weil wir einfach immer gleich spielen. Ich hätte es mal mit einer defensiven Taktik versucht und einfach mal die Mittellinie verteidigt und halt ein 0-0 riskiert. So hätte Juve auch mehr aufmachen müssen und wir hätten mit MSN kontern können. Es kann doch nicht sein, dass jedes Serie A Team (ausser Cagliari) ein besseres Ergebnis gegen Juve erzielt, als wir!! Aber das ist wohl zu viel verlangt von Enrique..

    Ich wäre dafür, dass Enrique sofort entlassen wird. So könnte Unzue noch bis Saisonende zeigen, was er drauf hat :lol:
    Mittlerweile bin ich an den Punkt angelangt, wo ich mir sogar lieber Mourinho als Trainer bei uns wünsche :silly:

    #578269
    safettito
    Teilnehmer

    Bin noch immer geladen und auf 180, trotzdem versuche ich sachlich zu bleiben, was mir bei bestem Willen nur ganz schwer fällt Kraftausdrücke zu vermeiden. Jetzt wird vielen die internationale Klasse abgesprochen, die auch bei einigen Mathieu etc. wohl auch stimmen mag, aber nehmen wir mal Juve zum Vergleich.

    Die bestehen doch größtenteils aus Spielern die in die Jahre gekommen sind oer bei anderen großen Vereinen gescheitert sind, ein Cuadrado, Mandzukic, Khedira dann Buffon, Chielini oder Dani Alves (der angeblich nicht mehr gut genug war für Barca und das seit 2-3 Jahren schon) ich hoffe mir will hier keiner weiß machen das Juve die besseren Spieler hat, bitte aufhören, daß ist zuviel.

    Schaut euch doch mal an gegen wen Barca die letzten Wochen alles verloren hat oder wie Siege in Granada eingefahren worden sind, dann müsste man demnach auch schlussfolgern das Malaga, La Coruna, Betis, Celta Vigo, Sociedad, Villareal alle bessere Mannschaften sind.
    Jemand schrieb hier das Barca technisch eine Rückentwicklung erlebt, hier gehe ich total mit, ich habe das Gefühl das dieses Trainergespann den Fokus woanders sieht, es ist nicht abzustreiten wie pomadig und schwerfällig einige mit dem Ball umgehen, das prädaszenierte Beispiel ist Busquets, wenn ich dem seine Passpiele noch von 2010-2012 anschaue, erkenne ich diesen Spielertyp nicht mehr, obwohl er ja noch heute einer der besten Zuspieler ist, daß ist erschreckend, in welchem Umfang Barca seine ganzen Werte die es auf dem Spielfeld verkörperte abgelegt hat.

    Gestern lief vor dem Anpfiff auf bein ein Spiel von Barca gegen Real aus 2012 glaube das Copa Hinspiel im Bernabeu, was wir damals für eine Fluidität im Spiel hatten, wahnsinn das war ein ganz anderer Sport. Wir spielen zu langsam und bei Abwehrreihen die tiefstehen haben wir total Probleme, wenn der Ball so lahm zirkuliert und immer darauf zu hoffen das Messi irgendwie zu Suarez oder Neymar durchsteckt ist zu wenig, wenn da 6-7 Gegenspieler gegenstehen.

    Barca ist unglaublich fragile und sowas habe ich seit 2003-2004 nicht mehr gesehen, wie leicht diese Mannschaft überrumpelt und leicht zu besiegen ist, es ist eine Bankrotterklärung gegenüber dem Trainerteam und das seit Wochen, eine andere Erklärung gibt es einfach nicht, denn es ist nicht nur PSG oder JUVE, sondern fast in jedem Auswärtsspiel.

    #578268
    barcaa1899
    Teilnehmer

    Ich habe die ersten 2 Tore sowas von vorher gesehen. Rückraum ungedeckt, Pass, Schuss, Tor…
    Hätte kotzen können. Unsere Verteidigung wie der grösste Hühnerhaufen ohne irgend einen Plan. Bei jedem Angriff musste ich zittern. Als Masche dann in die IV rückte wurde es deutlich besser. Schade hat Enrique nicht von Anfang an so aufgestellt, dann hätte man vielleicht die ersten Minuten besser überstanden und wäre nicht so stark in Unsicherheit versunken. Aber wie häufig hatten wir dieses WÄRE schon diese Saison.
    Ansonsten muss man halt die wenigen Chancen nutzen und wenigstens das wichtige Auswärtstor machen. Tönt wohl leichter als es ist, wenn die noch jungen Ereignisse gegen PSG wieder hochkommen.
    Für mich sind die Hoffnungen nun vorbei, und das innert 4 Tagen:( Nach dem Sevilla Spiel hatte ich ein gutes Gefühl, dass sich noch einiges zum guten dreht…

    Noch trauriger finde ich, dass wir so Chancenlos sind, obwohl Messi sowie Neymar eigentlich eine starke Saison Spielen. Vor allem Messi sah man gestern den Frust enorm an, und das völlig zu recht.
    Ich hoffe, dass man einen fähigen Trainer holt und einige Dinge umstrukturiert. Unzue kann sich Barca nach so einer Saison wohl kaum erlauben, hoffe ich zumindest.

    Im Moment habe ich Null Bock überhaupt Fussball, bzw. Barca zu schauen, aber ich werd mir wohl wie immer die Spiele trotzdem geben und aufs beste hoffen. Juve wird nicht wie Psg auftretten, von dem her seh ich da keine Chance mehr. Fals es doch wieder zu so einer magischen Nacht kommt, dann diesmal bitte ohne geschenkten Elfer.
    Da Real auch nicht das gelbe vom Ei spielt diese Saison, sowie zwei schwere Spiele folgen, bleibt in der Liga durchaus noch einen Funken Hoffnung übrig.

    #578266
    Falcon
    Teilnehmer

    Kurzer Einwand @bruce83, das nicht gegebene Messi Tor war zurecht Abseits. Messi spitzelt den Ball und Suarez nimmt ihn an obwohl er im Abseits stand. Dafür kann man in die Rechnung noch den nicht gegebenen Handelfmeter geben.
    Ist aber halt auch viel hätte hätte Fahrradkette. Dennoch stimme ich zu, so schlecht war das Spiel auch wieder nicht. Man ist zu Chancen gekommen, man hat sie nur nicht versenkt und selbst zu viel zugelassen. Gegen PSG kam man ja nichtmal vors Tor. Das Spiel hätte durchaus auch anders verlaufen können, gut war es trotzdem nicht, aber ein Katastrophenspiel wie gegen PSG auch nicht. Juve hat absolut verdient gewonnen, darüber muss man nicht diskutieren, die eigene Mannschaft aber deswegen zur Kreisklasse runterstufen ist auch zu viel des Guten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 178)
  • Das Thema „Juventus 3-0 FC Barcelona 11.04.17“ ist für neue Antworten geschlossen.