Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League 17/18 Juventus Turin – FC Barcelona [22.11.2017]

Juventus Turin – FC Barcelona [22.11.2017]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • #588160
    Tical
    Teilnehmer
    Illuminator wrote:
    Man muss sich nur vor Augen halten wie die meisten Tore derzeit für Barca fallen. Kaum ein schön herausgespieltes Tor, oft werden die Bälle reingewürgt (siehe alle 3 Tore gegen Leganes), aber auch das ist eine Qualität welche Barca lange Zeit nicht hatte.

    Hm, interessanter Punkt, danke!
    Das erinnert hieran: Spiele wie dieses, aus Saisons, in denen man sich vermehrt darüber aufgeregt hatte, Barca wolle den Ball ins Tor tragen und noch mal querlegen, noch mal querlegen, noch mal querlegen und noch mal querlegen, lassen unter Valverde (hoffentlich) lange auf sich warten. Bin da bei dir: Auch die Brechstange ist zu würdigen.

    #588159
    DonDan
    Teilnehmer

    Fußball ist nun mal in erster Linie ein Ergebnissport. Klar sind die Ansprüche bei Barça andere, wir haben immerhin das Erbe Cruyffs zu verwalten. Trotzdem sollte man bei einer derartigen Siegesserie vielleicht spielerischen Defiziten mit etwas Nachsicht begegnen.
    Zudem ist die Dominanz, die Barça momentan ausstrahlt, auch nicht zu vernachlässigen. Und Iniesta, Messi oder gestern Busquets sorgen auch jedes Spiel wieder für Momente, wo zumindest mir klar wird, warum ich Culé bin.
    Wir erleben gerade eine völlig andere Mannschaft als in den vergangenen Spielzeiten und das finde ich sehr spannend. Ein 0:0 in Turin zu erspielen (nicht mauern), wenn man genau einen Punkt braucht, um Gruppenerster zu werden, ist ein Pragmatismus, den wir früher nicht mal ansatzweise drauf hatten (wurde ja hier auch schon geschrieben).
    Für die Playoffs sind solche taktischen Leistungen, wie wir sie gestern gegen Juve gesehen haben, Gold wert.

    #588158
    Illuminator
    Teilnehmer

    Etwas ungewohnt ein Barca zu sehen welches offensiv total unspektakulär agiert und trotzdem die benötigten Ergebnisse einfährt. Das letzte Auswärtsmatch in Turin verlor man mit 3:0, trotzdem gab es bei dieser Niederlage mehr Offensivfussball zu bestaunen als gestern. Eine große Schwäche von Barcas Spielstil war lange Zeit der nicht vorhandene Pragmatismus. Meist galt die Devise: Immer nach vorne, egal zu welchem Zeitpunkt und Spielstand. Unter Enrique sahen wir Veränderungen in diesem System, auch mal ergebnisorientierter und pragmatischer lies er spielen, doch gerade am Schluss empfand ich es als nicht Fisch und nicht Fleisch. Soll heißen ich als Zuseher wusste oft nicht was denn der genaue Spielplan sein soll. Wenn dieses System etwas stottert wird man von den stärkeren Gegnern sofort bestraft und ausgekontert, so geschehen in Turin und Paris.

    Unter Valverde ist die Spielidee um einiges genauer definiert. Das mag zwar selten bis gar kein Spektakel versprechen, was ich auch bedauere, dennoch sind die frustrierenden Spiele in denen sich die Mannschaft offensiv aufreibt (man beachte Real in dieser Saison) und am Ende nichts dabei herausschaut im Moment nicht vorhanden. Valverde macht wohl das beste aus seinem derzeitigen Kader, in Berücksichtigung wie im Sommer schon der weitere Abstieg Barcas, bezüglich Transferperiode und den schlechten Supercupspielen, prognostiziert wurde. Man steht einfach derzeit zu gut da um den Spielstil schlecht zu reden. Auf der anderen Seite kann ich verstehen, dass das schöne Spiel vermisst wird. Man muss sich nur vor Augen halten wie die meisten Tore derzeit für Barca fallen. Kaum ein schön herausgespieltes Tor, oft werden die Bälle reingewürgt (siehe alle 3 Tore gegen Leganes), aber auch das ist eine Qualität welche Barca lange Zeit nicht hatte.

    #588157
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Was soll man groß schreiben. In Anbetracht unseres enorm biederen Mittelfelds und der Tatsache, dass Messi erst ab der 55. dabei war, war das wohl ein ordentliches Spiel. Mehr kann man mit dem Spielermaterial nicht erwarten und dafür kann auch Valverde nichts. Der versucht, daraus das beste zu machen und das gelingt ihm meiner Meinung schon relativ gut.

    Cule777 würde ich raten, die Ansprüche mal etwas runterzuschrauben, weil einfach nicht viel mehr drin ist. Paulinho ist nach Iniesta mit Abstand unser zweitbester 8er – das sagt einfach alles aus. Unser MF ist kaputt und deshalb ist unser Spiel auch lame, vor allem wenn Messi nicht dabei ist.

    #588156
    MisterBarca
    Teilnehmer

    Ja also ich finde auch nicht viele Kritikpunkte für das gestrige Spiel.
    Vor allem Valverde muss man einfach mal Loben, der hat gestern mal wieder wie schon oft in dieser Saison ALLES richtig gemacht.
    Messi unter einem guten Vorwand draußen gelassen und die Mannschaft ohne Messi optimal auf den Gegner vorbereitet: Deulofeu, der in der Defensive noch um ein Vielfaches engagierter ist als Messi, ist für solch eine Taktik einfach brauchbarer.

    In der Abwehr allgemein klappt auch viel mehr als in den letzten Jahren.
    Gestern ist mir Semedo zum 1. Mal wirklich positiv aufgefallen und das hat Lust auf mehr gemacht. MAtS ist, genauso wie Umtiti, schon die ganze Saison weltklasse und gestern hat man bei Pique auch wieder eine deutliche Steigerung gesehen. Busquets ist mMn übrigens immer noch der beste defensive 6er der Welt, der war gestern auch wieder weltklasse.

    Das Mittelfeld hat – abgesehen von Busi – aber noch Luft nach oben, vor allem langfristig. Was diese Saison betrifft, denke ich, dass die kombination aus Paulo & Iniesta neben Busquets fast am stärksten ist, mal sehen inwiefern Rakitic, Sergi und vllt auch Rafinha dann da noch ein Wörtchen mitzureden haben, Denis habe ich mittlerweile auch abgeschrieben.

    Der einzige, der mir gestern wirklich nicht gefallen hat, war Deulofeu. Wir brauchen einfach einen stärkeren, zusätzlichen Offensiv-Allrounder als ihn. Einen wie Fekir oder vllt Lemar oder sonst jemanden, am besten schon im Winter. Ich bin mir sicher, dass wir das gestrige Spiel mit zb. Fekir an Suarez‘ Seite gewonnen hätten, einfach weil Deulofeu nicht die nötige Spielintelligenz mitbringt.
    Btw., mit Messi von Beginn an hätten wir es aber auch nicht gewonnen (zusätzliche „Leiche“gegen den Ball), denke ich, d.h. da braucht es jetzt schon einen speziellen Spielertyp, Dembele ist das leider auch nicht.

    Mit einem wirklich guten Wintertransfer und weiteren taktischen Glanzleistungen Valverdes bin ich mir sicher, dass die CL möglich ist. Und was die schönheit unseres Spiels betrifft, da werden ein kreativer Offensiv-Allrounder sowie Dembele & auch Rafinha nochmal gehörig Schwung reinbringen, das könnt ihr mir glauben.

    @Rainer: ich finde schon, dass wir defensiv besser aufgestellt sind. Gestern war doch ein klares System zu erkennen, vor der 4er-Kette haben sich beim Spiel gegen den Ball Iniesta & Deulofeu auf die Seiten fallen lassen, um auch außen nicht in Unterzahl zu gelangen (Costa & Sandro sind nicht ungefährlich), im Zentrum Busquets & Rakitic und Paulinho noch ein kleines bisschen weiter vorne. So hatte man gestern, da Messi auf der Bank saß, njr einen Spieler, der nicht wirklich in der eigenen Hälfte verteidigen musste.

    Und auch der Matchplan nach vorne war nicht soo schlecht, da fehlte eben dann gefühlt genau ein kreativer Spieler, der im Zentrum und auch außen spielen kann. Den gibts so aber leider nicht im Kader.

    Um den Matchplan noch kurz zu erläutern:
    In der defensive standen wir recht kompakt in einer 451-Formation mit Iniesta als RM und Paulinho vllt ein bisschen vor den ZM’s.

    In der Offensive spielten wir ein 352, wobei das Flügelspiel durch die aufrückenden AV’s gegeben war und Busquets, um die Bälle zu verteilen, zwischen die IV’s gerückt ist.

    Den Unterschied machte mMn. gestern Deulofeu aus. Nach hinten hat er alles richtig gemacht (deswegen nicht Messi, das hätte nicht funktioniert) aber nach vorne fehlt im einfach die nötige Intelligenz, so hart das auch klingen mag.

    #588155
    Anonym

    Mal eine Frage in die Runde, da öfter die solide defensive unter Valverde hervorgehoben wird.

    Empfindet ihr unsere Abwehr um so viel stabiler, als in der Vergangenheit oder zielt der Vergleich auf Luchos letzte Saison? Klar, Umtiti (gestern zwar eher waklig) und Ter Stegen befinden sich momentan in sehr guter Verfassung und haben beide großen Anteil an den wenigen Gegentoren, aber Pique läuft dieser Saison auch seiner Form hinterher und hat sich schon etliche Male diese Saison austanzen lassen oder anderwertig gepatzt.

    Ich muss mir erst mal Statistiken ansehen, um meinen Eindruck zu überprüfen, aber mir kommt es, rein gefühlsmäßig, vor, dass wir nicht dramatisch weniger Schüsse zulassen, als über dem Schnitt der letzten Jahre, sondern auch oft Glück haben, weil MAtS oder Umtiti die Chancen des Gegners entschärfen. Vor allem in Anbetracht, dass wir seit dem Wechsel auf das 4-4-2 auch offensiv ungemein stocken und der extreme Offensivfußball, für den Barca bekannt ist, kaum stattfindet, kommen mir die Gegner nicht weniger gefährlich vor, als in den letzten Jahren. Macht Juve gestern mehr aus seinen Chancen oder geht der Dybala Schuss am Schluss rein, sieht die Partie in meinen Augen nicht viel besser aus als letztes Jahr beim 3:0.

    Mir geht es jetzt nicht darum gezielt einzelne Spieler oder den Trainer schlechtzureden. Ich habe lediglich nicht das Gefühl, dass wir weniger Chancen zulassen oder souveräner verteidigen, auch wenn die ungeschlagene Serie und die wenigen Gegentore das untermauern.

    Zum Match gestern muss ich sagen, dass mir der Unterhaltungsfaktor schon etwas abgegangen ist. Natürlich sollte man in Anbetracht der Umstände von unserer Seite kein Spektakel erwarten, aber irgendwie unterhalten mich unsere Spiele momentan nur bedingt und ich ertappe mich immer wieder, dass meine Aufmerksamkeit nur mäßig dem Spiel gilt. Ich vermisse es zurzeit, dass wir trotz großer Ballbesitzanteile langsam wirken und mehr reagieren, als proaktiv das Spiel zu gestalten. Valverde bringt da für mich leider doch etwas „Tabellenmittelfeldmentalität“ mit. Der Spielansatz auf Remis zu spielen und Aussagen in der PK ala „Sie sind eine der besten Mannschaften Europas, wir fürchten Sie“ sind in meinen Augen schwer zu verdauen. Unser Ziel sollte immer sein auf Sieg zu spielen und sich gegebenenfalls anzupassen, als von vornherein auf Sicherheit zu spielen. Auf der anderen Seite „muss“ Juve gewinnen, zieht sich daheim zurück und spielt ebenfalls relativ lethargisch und konservativ.

    Auf der Habenseite steht nun natürlich der Aufstieg in die nächste und die Hoffnung, dass sich die Mannschaft weiter einspielt, zusammenwächst und Valverde einen Plan hat, den ich einfach nur nicht begreife.
    Nun bin ich gespannt auf das Spiel gegen Valencia :barca:

    #588152
    Anonym

    Aber eins muss man auch mal hervorheben:
    Barca wollte gestern den Schritt ins AF schaffen mit wenig Aufwand.Und das so zu steuern,ohne selbst gefährlich zu werden,aber dennoch relativ sicher ins AF zu kommen wie gestern,ist auch eine Form von Qualität.
    Fakt ist,unsere gesamte Defensivarbeit + Ter Stegen ist ein grosser Faustpfand in Situationen wenn es mal gar nicht läuft.

    #588151
    Tical
    Teilnehmer
    Falcon wrote:
    Valverde versucht da mMn das Beste daraus zu machen. Das ist dann halt leider sehr pragmatischer Fußball.

    Darum: Lasst uns ihm einfach noch Zeit geben, er ist gerade mal ein Vierteljahr bei uns. Wer erschafft da schon etwas, an dem sich alle erstaunt die Augen reiben?

    Ich fand das Spiel gestern alles andere als schlecht. Ausschlachten sollte man Juventus, die mussten gewinnen, versprachen sich gar eine ähnliche Gala wie vor sieben Monaten und doch hat Barca wenig zugelassen. Wenn man Valverde jetzt schon für etwas loben kann, dann dafür, dass die Defensive wirklich an Stabilität gewonnen hat und die Mannschaft als Kollektiv agiert und reagiert. Ich habe dafür keine Taktiktafeln zur Hand, aber derart wenig Torschüsse und Tore seit Saisonbeginn kommen nicht von irgendwo her.
    Wir sind Gruppensieger, dafür reichte ein Unentschieden und dafür ist kein Galafußball nötig. Der wäre gar töricht gewesen, wartet am Wochenende doch mit Valencia eine viel wichtigere Aufgabe auf uns. Das sind dann halt schlichtweg die Punkte, da muss ein Trainer pragmatisch denken.

    #588150
    Falcon
    Teilnehmer

    Es gibt halt mMn nicht all zu viel zu diskutieren.
    Es ist offensichtlich, dass das Spielermaterial nicht da ist um Zauberfußball zu spielen. Valverde versucht da mMn das Beste daraus zu machen. Das ist dann halt leider sehr pragmatischer Fußball. Da kann ich ihm und dem Team kaum einen Vorwurf machen, daher finde ich es unnötig nach jedem Spiel alles in Grund und Boden zu kritisieren. Zum Loben gibt es auf der anderen Seite auch nicht all zu viel, was übrig bleibt ist ein Spiel ohne viel Diskussionsstoff. Wäre ein Dembele und ein Sergi Roberto fit, hätte nicht dieses Überangebot an MF Spieler, so dass auch einem Alena Beispielsweise etwas Praxis gegeben werden könnte und noch einen Flügelspieler neben Deulofeu im Kader, gäbe es da mMn wesentlich mehr Grundlage. So ists halt immer wieder die selbe Leier die man nicht zum 100. mal durchkauen muss.

    #588149
    geyron
    Teilnehmer
    Cule777 wrote:
    fcb2811 wrote:
    Was ist los mit dem Forum?
    Vor nicht all zu langer Zeit gab es 10-15 Seiten bei solch einem Spiel.
    quote]

    Das Problem ist hier einfach das Barca nur schön geredet wird und ernsthafte und ehrliche Kritik meist nicht beachtet wird was ich echt schade finde weil das Forum echt potential hätte…

    100 %ige Zustimmung

    #588148
    iramo111
    Teilnehmer

    Cule777

    Findest du momentan einen Spieler in unserem Kader, ausgeschlossen Dembele, der ein bisschen Neymar ähnelt? Nein nicht wirklich. Neymar war der angekurbelt hat. Jetzt gibt er nur noch Messi, Suarez(der bis jetzt aber noch nicht in der Saison ist, solche Fälle gibts) und Iniesta. Iniesta ist 33 und hat mehr graue Haare als Pep Guardiola bei uns Trainer war.
    Haben wir einen Xavi bei uns, der nach Messi und Iniesta die schönsten Pässe auf Erden raushaut? Nein leider. Rakitic ist wie ich finde ein klasse Fußballer mit anderen stärken. Wenn Barca tiki Taka spielen soll, dann müssen mal Spieler her die das Beherrschen, like De Bruyne, Coutinho, und vll auch kimmich.

    Solche Spieler kosten Geld. Dann gäbe es eine andere Möglichkeit und zwar welche von La Masia herholen. Ich denke und glaube es gibt nicht jedes Jahr ein neues Talent wie Xavi es war. Ich denke sowas kommt alle paar Jahre.

    Wir haben auch keinen Trainer der auf dieses tiki taka naut. Ich glaube da sind wir uns alle einig. Valverde spielt eher einen modernen Fußball wie ich finde. Meine meinung

    So ich glaube wenn man Barca über alles liebt, so wie ich. Dann ist einem egal ob Barca mit 5 Toren die Gegner abschießt oder nur das nötigste 1-0 gewinnen. Es waren noch schöne Zeiten mit pep, wo man gerne zurückdenkt. Aber die Zeiten ändern sich.

    Ich bin Barca Fan und freue mich auf jedes einzelne spiel egal wie Barca spielt oder spielte. Ich bin Barca Fan weil Barca Fans zusammenhalten in guten sowie in weniger guten.

    #588147
    Cule777
    Teilnehmer
    fcb2811 wrote:
    Was ist los mit dem Forum?
    Vor nicht all zu langer Zeit gab es 10-15 Seiten bei solch einem Spiel.

    Ich verstehe es irgendwo, da leider einige neue Mitglieder es nicht verstanden haben, wie die Regeln bzw. Diskussionskultur ist, aber ich finde es wirklich sehr sehr schade. Mir hat es immer Spaß gemacht.

    Gibt es irgendwo eine Plattform oder eine Gruppe, in der man mit den ganzen langjährigen Mitgliedern über Barça diskutieren kann ?

    Das Problem ist hier einfach das Barca nur schön geredet wird und ernsthafte und ehrliche Kritik meist nicht beachtet wird was ich echt schade finde weil das Forum echt potential hätte…

    Mir geht diese Barca ist so toll und alles ist so toll Mentalität aufn Sack wenn man das schreiben darf.

    Ich liebe Barca und das seid über 20 Jahren aber man muss auch sagen den Fussball was Barca zurzeit fabriziert ist einfach grottig bis auf wenige Einzelne Personen bin ich leider total unzufrieden gute Ergebnisse hin oder her..

    Ich habe gar kein Bock mehr mir Barca Spiele anzusehen die letzte Zeit ich freue mich jedes Wocheende drauf und dann wird so ein grottiger Ideenloser Kick geboten.
    Steinigt mich aber das ist nunmal Fakt und jeder der Barca kennt der weiß das dieser Fußball so gut er auch von den Ergebnissen scheint das der Fußball fürn Zuschauer echt nicht schön ist seid Wochen & Monaten keine Ideen kein Elan irgendwie duseln wir sich die ganzen Spiele zum Erfolg das kann man doch nicht gut heißen..

    Eigentlich darf man alles nur beklatschen und keinen interessieren.

    Sorry aber das musste mal raus schönen Tag (Y)

    #588146
    iramo111
    Teilnehmer

    Barca hat ein Unentschieden gebraucht. Mehr nicht. Juve wollte irgendwie nicht und könnt auch nicht. Barca hat wie ich finde mehr Zug nach vorne gehabt, als mit Messi. Es lag sich nicht nur an ihm. Wir sind Gruppenerster und das sollte das Ziel sein. Bravo !
    Semedo und digne sowie Iniesta haben heut gut bis sehr gut gespielt. Vor allem Iniesta konnte heute sehr viel von seiner Klasse zeigen. Digne steht momentan wie ich finde auf einem Level auf Alba. Hut ab!

    #588145
    fcb2811
    Teilnehmer

    Was ist los mit dem Forum?
    Vor nicht all zu langer Zeit gab es 10-15 Seiten bei solch einem Spiel.

    Ich verstehe es irgendwo, da leider einige neue Mitglieder es nicht verstanden haben, wie die Regeln bzw. Diskussionskultur ist, aber ich finde es wirklich sehr sehr schade. Mir hat es immer Spaß gemacht.

    Gibt es irgendwo eine Plattform oder eine Gruppe, in der man mit den ganzen langjährigen Mitgliedern über Barça diskutieren kann ?

    #588144
    mes que un club
    Teilnehmer

    Messi gegen Juventus auf der Bank… das nenne ich mal Rotation :D

    Und trotzdem kriegts Valverde hin uns wieder eine asymetrische Aufatellung zu präsentieren, zumnidestens mir ist das System ein rätsel.
    4-4-2 Raute mit Deulo als 2te Spitze? Wohl kaum… 4-3-3 mit Iniesta am Flügel, Die Zeiten sind schon seit 3 Jahren vorbei… Lassen wir uns überraschen!

    Wir schreiben uns im CHAT liebe Cules!!!!! Keiner braucht 2zeiler hier im Forum! ;)
    Visca el Barca!!!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.