Forum Home FC Barcelona – Verein Transfermarkt Kaderplanung 20/21- 20/22

Kaderplanung 20/21- 20/22

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 256)
  • Autor
    Beiträge
  • #622648
    mäsi1893
    Teilnehmer

    Haalands technische Fähigkeiten (Passen und Ballkontrolle) werden aus meiner Sicht häufig unterschätzt. Er steht immerhin auch schon bei 8 Assists in 30 Spielen. Für einen Mittelstürmer, der daneben noch so regelmässig trifft, ist diese Assistquoute doch schon sehr stark. Ich glaube darum schon, dass Haaland ins System von Barca passen würde.
    Aber ich glaube nicht, dass er im Sommer finanzierbar ist. Selbst wenn Griezmann, Coutinho, Lenglet und Umtiti gehen (was ich inständig hoffe), wird man wohl nicht viel Geld für Neuzugänge haben. Der Schuldenberg löst sich leider nicht in Luft auf. Sollte der Deal finanzierbar sein, dann immer her damit. Nur glaube ich nicht wirklich daran.

    Ich hoffe, dass man Depay und Garcia ablösefrei holen kann. Ob Aguero und Wijnaldum Optionen sind, wird sich zeigen. Zumindest bei Aguero habe ich so meine Zweifel, ob er Barca noch weiterhelfen kann.

    #622647
    apophis82
    Teilnehmer

    Haaland wäre für mich der ideale Stürmer, gute Passgeber haben wir genug, die Flügel sind gut besetzt, dazu kommen die schnellen AVs, die Haaland in der Mitte gut bedienen würden. Er ist schnell, hat ein gutes Tempo Dribbling, kopfballstark und immer den Zug nach vorne. Mbappe ist sehr gut ja, aber haaland würde vom Typ und der Persönlichkeit besser zu der jungen Garde passen, der Franzose ist ja jetzt schon der Überstar und zuckt auch regelmäßig aus, sowas brauchen wir nicht

    Aguero ist ein toller Stürmer, aber leider schon alt und öfter verletzt. Vor 5 Jahren hätte ich ihn sofort genommen.

    Der Plan mit den ablösefreien Spielern ist gut + Haaland und dazu ein paar verkaufen. Wenn Messi dann bleibt. Aber ich sollte nicht anfangen zu träumen xD

    #622615
    mnl
    Teilnehmer
    Mueller345 wrote:
    Ich persönlich mag Haaland lieber als Mbappe. Aber ist auch Geschmackssache…

    Haaland passt meiner Ansicht nach nicht zu Barca. Barcas Spielstil passt einfach nicht zu Haaland. Er passt eher zum FC Bayern, zu Chelsea, zu Vereinen, die physischer spielen, die klassischen Fussball spielen, auch mal aus 30 Metern abziehen oder den Ball in die 6er-Kette reinflanken, in der Hoffnung, dass ein Spieler sich durchsetzt und den Ball reindonnert. Wir erinnern uns ja alle was mit Ibrahimovic damals passiert ist…

    Mbappe würde besser passen. Es muss zumindest ein Spieler sein, der kombinationsstark ist. Das muss in der Natur des Spielers, seines Spielprofils liegen.

    Haaland wäre bei Barça die letzte Anspielstation. Er bekommt die finalen Pässe und zimmert die Bälle dann rein. Er muss kein mitspielender Stürmer sein, wie es Suàrez war.

    Ibrahimovic war damals allein schon aufgrund seines enormen Egos ein Problem. Mit seinen 21 Toren und 12 Vorlagen war er trotzdem einigermaßen solide. Und auch wenn er der Barça-Stürmer der letzten Jahre ist, der Haaland vom Stil her am nächsten kommt, sehe ich trotzdem große Unterschied zwischen den beiden.

    Haaland wäre genau das, was wir brauchen. Ein eiskalter, effektiver Mittelstürmer, der Verteidiger bindet und aus jeder Position abschließen kann. Ich will genau so einen Spielertyp. Keinen 9er, der sich überall rumtreibt, nur nicht vor dem Tor. Ich glaube wir lassen uns etwas blenden von den glorreichen Spielen Messis als falsche 9. Ja, das war großartig, aber es war eben auch Messi in jungen Jahren. Das kann man nicht so einfach wiederherstellen.

    Positionen tauschen, den Gegner verwirren, schnelle Kombinationen auf engem Raum. Das können bei uns Pedri, Fati, De Jong und Messi machen (wenn er denn bleibt). Haaland wäre unsere Tor-Maschine, die mit eiskalter Präzision und Wucht jede gelungene Kombination unserer Ballkünstler vollendet. Das wäre für jeden Gegner sehr schwer zu verteidigen.

    Übrigens ist Haaland im Passspiel auch nicht völlig unbegabt. Man kann ihn durchaus in die ein- oder andere Kombination mit einbinden.

    Mbappé ist auch nicht der begnadetste Passspieler. Er wäre bei uns auch kein mitspielender Stürmer, sondern eher die Rakete auf dem Flügel. Haaland sollte in der Prioritätenlisten klar über Mbappé stehen.

    #622614
    Cule777
    Teilnehmer

    Angeblich ist der Transfer von Aqüero so gut wie fix das er Ablösefrei kommende Saison kommt..
    Ich würde es gut finden..

    #622613
    Mueller345
    Teilnehmer
    HelloWorld wrote:
    Haaland steht nahezu bei jedem Topklub auf dem Zettel. Watzke wird sich am Ende der Saison wohl zwangsläufig verkaufsbereit erklären. Wieso sollten wir im Haaland-Poker überhaupt eine Rolle spielen? Lässt man unsere finanzielle Situation einmal außer Ansatz, dann stellt sich immer noch die Frage, wieso Haaland sich ausgerechnet für uns entscheiden sollte.

    1. International war unser Abschneiden in den letzten Jahren durchschnittlich mit absteigender Tendenz.

    2. Einem überaus gefragtem Spieler muss auch ein passendes Umfeld hinsichtlich der Mitspieler geboten werden. Vieles wird davon abhängen, ob Messi bleibt oder eben nicht. Ohne Messi haben wir nicht viel zu bieten. Ein Verweis auf das Talent von Ansu Fati, Araujo und de Jong wird wohl nicht ausreichen.

    3. Koeman wird ja äußerst unterschiedlich gesehen. Die einen attestieren ihm, dass er einen akzeptablen Job macht, die anderen wollen ihn loswerden. Mein Eindruck ist, dass er die Mannschaft zunehmend besser im Griff hat. Betrachtet man das Rückspiel gegen PSG, dann muss man wohl anerkennen, dass man den Vorsprung von PSG von 4:1 durchaus schon in der ersten Halbzeit egalisieren hätte können. Wir haben gut gespielt, hatten aber auch extrem viel Pech. Das ist Koeman nicht anzukreiden. Die desolate Vorstellung im Hinspiel dagegen schon. Betrachtet man jedoch gerade, wie wir am Ende der Valverde-Ära und unter Setien aufgetreten sind, dann erkenne ich schon eine Steigerung. Allerdings ist Koeman jetzt nicht unbedingt ein Pluspunkt, wenn es um die Verpflichtung von Haaland geht. Hier genießt Gurdiola natürlich einen anderen Ruf.

    Zusammenfassend soll gesagt sein, dass ich eine Haalandverpflichtung als unrealisierbar einstufe. Daher gehe ich das Planspiel erst gar nicht weiter durch. Wir sollten uns auf die Optionen konzentrieren, die mit unseren Mitteln durchführbar sind. An erster Stelle steht natürlich ein Ersatz für Braithwaite. Ich selbst bin kein großer Fan von Depay. Leider fehlen uns aber auch die Alternativen, da man gerade bei Agüero nicht weiß, was der noch für Leistungen abrufen kann.

    Ich persönlich mag Haaland lieber als Mbappe. Aber ist auch Geschmackssache…

    Haaland passt meiner Ansicht nach nicht zu Barca. Barcas Spielstil passt einfach nicht zu Haaland. Er passt eher zum FC Bayern, zu Chelsea, zu Vereinen, die physischer spielen, die klassischen Fussball spielen, auch mal aus 30 Metern abziehen oder den Ball in die 6er-Kette reinflanken, in der Hoffnung, dass ein Spieler sich durchsetzt und den Ball reindonnert. Wir erinnern uns ja alle was mit Ibrahimovic damals passiert ist…

    Mbappe würde besser passen. Es muss zumindest ein Spieler sein, der kombinationsstark ist. Das muss in der Natur des Spielers, seines Spielprofils liegen.

    #622610
    Frenkie Melo
    Teilnehmer

    Ich denke schon.
    Er mag vllt nicht der spielstärkste Stürmer sein, aber was Barca vorne hauptsächlich vermisst ist jemand der ihnen einfach die Tore reinmacht und wer ist da momentan zuverlässiger als Haaland? Außerdem ist er erst 20 Jahre alt, da kann sich sein Kombinationsspiel noch verbessern!

    #622572
    Mueller345
    Teilnehmer

    Glaubt ihr Haaland passt zum FC Barcelona mit seinen langen Beinen, seiner Körpergröße? Der Typ ist ja eine Naturgewalt…

    #622570
    Frenkie Melo
    Teilnehmer

    Ist das einigermaßen realistisch?
    TW: Ter Stegen, Peña, Tenas
    LV: Alba, Balde, (Alaba)
    IV: Pique, Araujo, Mingueza, Garcia, (Alaba)
    RV: Dest, Roberto
    M: De Jong, Busquets, Ilaix, Puig, Pedri, Alaba
    ST: Fati, Dembele, Collado, Konrad, Haaland, Depay, Trincao, Messi

    Buy: Ich denke Depay und Garcia sind auf jeden Fall sehr gut möglich, Alaba kommt aufs Gehalt an, Haaland halte ich für den schwierigsten Transfer, aber gleichzeitig für den wichtigsten.

    Sell: Umtiti, Lenglet, Emerson, Griezmann, Coutinho, Neto, Pjanic, Braithwaite, Firpo
    sind schon sehr viele Spieler für die man einen Abnehmer bräuchte, der auch einen angemessenen Preis bezahlen muss…

    hier wäre meine Startelf:
    Fati Haaland
    Messi
    Alba De Jong Alaba Dest
    Araujo Pique Garcia
    Ter Stegen

    #622569
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Marc Overmars wäre definitiv meine aller erste Wahl, der hat top Arbeit geleistet bei Ajax. Selbiges gilt natürlich für ten Hag. Die beiden sind in meinen Augen ein absolutes Dreamteam und waren mir viel viel lieber als Rangnick und Nagelsmann.

    #622566
    barca_king
    Teilnehmer

    @Mesqueunclub Was hälst du hiervon:

    Ter Stegen
    Araujo Pique Alaba
    Emerson/Dest Roberto de Jong Jordi alba
    Messi
    Haaland Fati

    Zu deiner Kaderplanung:

    Torwart:

    Klare Zustimmung. Neto gehört verkauft. Den Posten als Backup kann jeder Keeper aus Barca B erledigen. Unnötige Kosten, die hier verursacht werden.

    Verteidigung:

    Umtiti und Lenglet gehören beide fett verkauft. Absoluter Ballast für die Mannschaft. Dabei wae ich mal großer Fan von Umtiti. Mingueza und auch Firpo profitieren sehr von der Dreierkette. Firpos Verkauf sollte denke ich auch wie du daran gekoppelt werden, ob ein Linksfuß die zwei Franzosen ersetzt. Wäre krass, wenn es wirklich Alaba wird. Garcia dürfte sicher sein.

    Alba wird bleiben, zumal er auch Messi zufrieden stellt. Ich würde aber gerne mal den 17-jährigen Balde öfter sehen. Der hat bestimmt auch was auf dem Kasten.

    Emerson sollte auch kommen und gemeinsam mit Dest, der mir bis hierhin sehr gut gefällt, konkurrieren. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass Barca den leider gar nicht so richtig auf den Schirm hat. Wollen den wohl nur zu Cash machen, was sehr bitter wäre.

    Mittelfeld:

    Pjanic gehört schleunigst verkauft.

    Puig und Moriba gehören weiter gefördert. Pedri hat sich aber auch sehr gut entwickelt dank der Spielzeit, auch wenn er etwas überhitzt wird. Rummenigge beneidet uns wegen dem Transfer nicht umsonst. Die Rolle in den big Games könnte dein Liebling Coutinho übernehmen, nur dann würde er auf der 8er Position spielen. Die 10er geht nämlich an Messi und als Backup ist er eindeutig zu teuer. Coutinho hat sehr geile Anlagen, aber bis auf die ersten Spiele unter Koeman dann nicht mehr geliefert. Ein Verkauf wäre also auch sehr sinnvoll.

    Ob Roberto noch mittelfeldtauglich ist, kann ich nicht beurteilen. Wenn nicht, dann verkaufen. Auf RV brauchen wir ihn nicht und als Backup auch zu teuer.

    Wijnaldum könnte Roberto/Pjanic locker ersetzen und ist ablösefrei zu haben. Er wäre auch ein Spielertyp, den wir so nicht haben. Würde sich auch gut mit de Jong ergänzen. Koeman könnte mit ihm auch was anfangen, falls er weiterhin Trainer ist.

    Alena wird denke ich auch nichts mehr. Sollte man zu Geld machen. Busquets Einsatzzeiten und auch sein Gehalt gehören drastisch reduziert. Eine Rolle, wie du schon meintest, a la Xavi in seiner letzten Saison wäre passend.

    Sturm/Flügel:

    Haaland wäre ein Traum. Depay wäre zwar kostenlos zu haben, wäre aber meines Erachtens unnötig, wenn Haaland kommt. Für die Flügel hat man ja dann noch Fati, der auch die 9er Rolle übernehmen kann, sollte Haaland verletzt sein. Dann hat man Konrad und Dembele. Trincao wird eher nicht verkauft. Ich vermute, es wird andersherum sein, so dass Collado verkauft wird.

    Für Braithwaithe reicht es nicht.

    Griezmann gehört schleunigst verkauft. Wenn der bleibt, wird’s auch nichts mit Haaland.

    Edit:

    Kleine Infos/Gerüchte zu Laportas Plänen:

    Auch weil du ja Koeman ansprichst. Laporta möchte laut Cadena SER Koeman durch Nagelsmann ablösen. Laporta soll auch von einem Verbleib Koemans nicht abgeneigt sein. Nagelsmann soll aber Wunschtrainer Nr. 1 für Laporta sein.

    Und als starken Sportdirektor möchte er laut Gerard Romero neben Alemany und Puyol & Cruyff den Ralf Rangnick oder Marc Overmars installieren.

    Marc Overmas ist seit 2012 sportlicher Leiter bei Ajax und könnte dann vielleicht Ten Hag zu uns lotsen.

    Laporta hatte selbst im Wahlkampf deutsche Trainer gelobt. Und die Spekulation mit Rangnick und Nagelsmann gibt es schon seit längerem. Sind beide ziemlich erfolgreich, kann sie aber selbst nicht hundertprozentig beurteilen. Ob Nagelsmann mit seinen jungen Jahren auch Autorität bei Messi ausstrahlen kann? Von den Sprachbarrieren abgesehen. Und für Rangnick steht wohl auch der Posten als DFB Trainer zur Verfügung. Das würde er sich denke ich nicht entgehen lassen.

    Ich würde dann hier ten Hag gegenüber Nagelsmann bevorzugen. Aber Ralf Rangnick als sportlicher Direktor im Team mit den oben Genannten wäre schon sehr geil.

    #622565
    HelloWorld
    Teilnehmer

    Haaland steht nahezu bei jedem Topklub auf dem Zettel. Watzke wird sich am Ende der Saison wohl zwangsläufig verkaufsbereit erklären. Wieso sollten wir im Haaland-Poker überhaupt eine Rolle spielen? Lässt man unsere finanzielle Situation einmal außer Ansatz, dann stellt sich immer noch die Frage, wieso Haaland sich ausgerechnet für uns entscheiden sollte.

    1. International war unser Abschneiden in den letzten Jahren durchschnittlich mit absteigender Tendenz.

    2. Einem überaus gefragtem Spieler muss auch ein passendes Umfeld hinsichtlich der Mitspieler geboten werden. Vieles wird davon abhängen, ob Messi bleibt oder eben nicht. Ohne Messi haben wir nicht viel zu bieten. Ein Verweis auf das Talent von Ansu Fati, Araujo und de Jong wird wohl nicht ausreichen.

    3. Koeman wird ja äußerst unterschiedlich gesehen. Die einen attestieren ihm, dass er einen akzeptablen Job macht, die anderen wollen ihn loswerden. Mein Eindruck ist, dass er die Mannschaft zunehmend besser im Griff hat. Betrachtet man das Rückspiel gegen PSG, dann muss man wohl anerkennen, dass man den Vorsprung von PSG von 4:1 durchaus schon in der ersten Halbzeit egalisieren hätte können. Wir haben gut gespielt, hatten aber auch extrem viel Pech. Das ist Koeman nicht anzukreiden. Die desolate Vorstellung im Hinspiel dagegen schon. Betrachtet man jedoch gerade, wie wir am Ende der Valverde-Ära und unter Setien aufgetreten sind, dann erkenne ich schon eine Steigerung. Allerdings ist Koeman jetzt nicht unbedingt ein Pluspunkt, wenn es um die Verpflichtung von Haaland geht. Hier genießt Gurdiola natürlich einen anderen Ruf.

    Zusammenfassend soll gesagt sein, dass ich eine Haalandverpflichtung als unrealisierbar einstufe. Daher gehe ich das Planspiel erst gar nicht weiter durch. Wir sollten uns auf die Optionen konzentrieren, die mit unseren Mitteln durchführbar sind. An erster Stelle steht natürlich ein Ersatz für Braithwaite. Ich selbst bin kein großer Fan von Depay. Leider fehlen uns aber auch die Alternativen, da man gerade bei Agüero nicht weiß, was der noch für Leistungen abrufen kann.

    #622560
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Griezman, Pjanic und Lenglet müssen oberste Priorität sein unter den Verkaufskandidaten. Einer nutzloser als der andere aber alle haben noch einen einigermaßen stabilen Marktwert und teilweise beziehen die auch noch ein Schwindelerregendes Gehalt.

    – Griezmann Marktwert laut TM: 60 Mio plus ein Gehalt was sich zwischen 33-45 Mio jährlich

    – Pjanic Marktwert laut TM: 40 Mio plus ein Gehalt was sich zwischen 7.5 – 10 Mio jährlich

    – Lenglet Marktwert laut TM: 40 Mio plus ein Gehalt zwischen 3-5 Mio jährlich.

    Dazu sollte man alle Mitläufer los werden und nur noch Spieler beschäftigen die regelmäßig spielen und weiterhelfen können.

    Wenn Umtiti keine Rolle spielt, dann muss er weg mit seinen 12 Mio Gehalt.

    Bei Coutinho muss man schauen ob man ihn auf einer Position spielen lässt die ihm liegt, wie zu Beginn der Saison im Zentrum, wo er Top Leistungen abgerufen hat oder man lässt ihn ziehen. Da sollte man keine halben Sachen mehr machen.

    Firpos Zukunft sollte an Alaba gebunden sein. Schafft man es Alaba mit einem vernünftigen Gehalt unter Vertrag zu nehmen, dann gehört er verkauft.

    Neto kann man auch getrost abgeben und dafür Pena als Nummer 2 aufbauen. MAtS ist so gut wie nie verletzt.

    Trincao macht sich zuletzt nicht schlecht aber wir haben mit Alex Collado jemanden, dem ich das selbe auch zutraue. Da Trincao einen relativ hohen Marktwert hat (25 mio) würde das durchaus Sinn machen.

    Zurück kommen Todibo, Akieme, Monchu, Alena, Emerson und Miranda. Emerson und Alena kann behalten, der Rest sollte zusammen um die 20 Mio einbringen.

    Braithwaite hat das im Rahmen seiner Möglichkeiten ganz gut gemacht aber da gibt es eigentlich keine Diskussion, er hat nicht die Qualität für Barca.

    Griezmann 60
    Lenglet 30
    Pjanic 30
    Trincao 25
    Firpo 15
    Todibo 10
    Braithwaite 8
    Monchu 4
    Miranda 4
    Akieme 3
    Neto 6

    Evtl
    Coutinho 50
    Umtiti 15

    Die Streichliste sollte realistisch um die 180 Mio einbringen. Falls ein Coutinho und Umtiti ebenfalls gestrichen werden, kann man gerne nach 50-60 Mio dazu rechnen.

    Würde erstmal bedeuten:

    TW:
    MAtS
    Pena

    RV:
    Dest
    Emerson

    IV:
    Pique
    Araujo
    Mingueza

    LV:
    Alba

    MF:
    de Jong
    Busquets
    Fernandes
    Moriba
    Pedri
    Puig
    Alena
    Sergi Roberto

    LA:
    Fati

    RA:
    Dembele
    Collado

    ST:
    Messi

    Wir hätten so einige Baustellen zu schließen. Die Abwehr wäre ziemlich dünn besetzt und auch wenn ein Garcia, wahrscheinlich sicher kommen wird, macht es mir ein wenig Bauchschmerzen nur mit so unerfahrenen Jungspunden.

    Das Mittelfeld wäre auch überhäuft mit den kleinen „Zwergen“. Da fehlt es an Power und Dynamik.

    Im Sturm wird ein ein Zielspieler vermisst. Diese ganzen Experimente mit halben Stürmern, falschen 9er usw sollten endlich beendet werden und vorne muss egal wie ein kracher her.

    TW:
    Keine Diskussion mit MAtS

    RV:
    Mit Emerson und Dest wären wir dort bestens besetzt. Dest ist technisch unglaublich versiert und ist ein schneller und kombinationsstarker Spieler. Emerson ist eine brachiale Naturgewalt. Kaum zu halten, marschiert straight nach vorne und ist unglaublich giftig in seiner Zweikampfführung und dazu noch relativ stark in der Luft. Die beiden ergänzen sich da sehr gut.

    IV:
    Macht mir große Bauchschmerzen, da nur Pique wirklich Erfahrung mitbringt. Araujo ist einer meiner Lieblinge den ich eine große Karriere zutraue. Mingueza ist mit Herz dabei und hat sich einen Platz als Joker verdient aber noch bringt er nicht die nötige Klasse mit, genau so wie Garcia.

    LV:
    Eigentlich wollte ich ihn unbedingt loswerden aber er spielt eine gute Saison. Man muss auch realistisch bleiben, niemand wird einen jordi Alba verkaufen, das ist einfach so. Wir brauchen aber noch jemanden als Ersatz.

    = Diese beiden Baustellen ließen sich mit einem David Alaba schließen, der sowohl als Innenverteidiger und Linksverteidiger agieren könnte. Er ist Weltklasse und bringt die nötige Erfahrung mit. Da er Ablösefrei ist, sollte es eigentlich keine Diskussion um ihn geben. Lediglich beim Gehalt muss man einen gesunden Weg finden.

    MF:
    Da fehlt mir auch ein bisschen die Weltklasse. Busquets sollte so langsam kürzer treten, etwa in einer Rolle wie Xavi in seiner letzten Saison.

    De Jong hat nun endlich den Schritt gemacht und liefert ab. Er hat sich seinen Stammplatz im Mittelfeld verdient.

    Der Rest muss kämpfen. Pedri, Alena, Puig sind zwar alle talentiert und hoch veranlagt aber keiner von ihnen besitzt aktuell die Qualität um die Mannschaft noch vorne zu bringen oder zu verstärken. Sie glänzen mit vereinzelt guten Aktionen aber über 90 Minuten gesehen sind das immer so lala Performances. Nicht böse gemeint aber man muss schauen, dass man Talenten ihre Spielzeit gibt aber dennoch Konkurrenzfähig bleibt und um alle Titel mitspielt. Hier kann man sich auch Gedanken machen ob das nicht zu viele ähnliche Typen sind.

    Ilaix bringt ein wenig Abwechslung mit aber stand jetzt ist er auch weit davon entfernt ein Leistungsträger zu sein.

    Matheus Fernandes ist ein Geist, der immer dabei ist aber nie spielt. Hier kann man sich natürlich auch fragen, ob es Sinn macht ihn weiterhin zu beschäftigen.

    Sergi Roberto traue ich zu im Mittelfeld Gas zu geben. Er bringt das richtige Profil mit und ist mit lieber als ein Wijnaldum.

    Im Sturm sollte ein echter 9er oberste Priorität sein. Da führt eigentlich kein Weg an Haaland vorbei. Soweit ich weiß, hat er im Sommer eine AK von 75 Mio. Wenn man die genannten Spieler verkauft, kann man sich evtl einen Haaland leisten und trotzdem etwas Schulden abbauen. Mit einem ablösefreien Depay, hätte man A= einen Ersatz für Haaland und B= noch einen für die Flügel, der Erfahrung mitbringt.

    Der Kader könnte dann so aussehen:

    TW
    MAtS
    Pena

    RV
    Emerson
    Dest

    IV
    Pique
    Alaba
    Araujo
    Mingueza
    Garcia
    Umtiti

    LV
    Alba
    Alaba

    DMF
    De Jong
    Busquets
    Roberto
    Fernandes

    ZM
    Puig
    Alena
    Moriba

    OMF
    Messi
    Pedri
    Coutinho

    LA
    Fati
    Depay

    RA
    Dembele
    Collado

    ST
    Haaland
    Depay

    Fett = Neuzugänge
    Kursiv = Möglicher Abgang

    Umtiti sollte man nur zu der Bedingung halten, dass er Gehatseinbußen in Kauf nimmt. Mit 12 Mio jährlich verdient er einfach viel zu viel. Selbiges gilt ebenfalls für Coutinho und unter der Bedingung, dass der Trainer für ihn die richtige Position vorgesehen hat.

    Man würde durch die sicheren Abgänge um die 180-190 Mio an Transfereinnahmen generieren und etwa 75 Mio and Gehalt pro Jahr sparen. Mit Cou und Umtiti steigt das ganze nochmal noch oben.

    Garcia, Depay, Alaba und Haaland würden zusammen 75 Mio Kosten. Das Gehalt dieser Spieler muss sich in einem Gesunden Rahmen bewegen.

    Mit würde nur noch das Mittelfeld etwas Bauchschmerzen bereiten. Aber vielleicht finden die Herrschaften dafür auch noch eine Lösung, die umsetzbar ist.

    Dann wäre da noch eine letzte Frage und zwar Ronald Kotzman. Der Typ muss schleunigst seine Koffer packen. Ich hab die Nase voll von diesen grauen Mäusen an der Seitenlinie. Da muss endlich mal was frisches her.

    – Valverde die Vogelscheuche in der Russenhocke
    – Setien der ausgelutschte Lauch
    – Koeman das Bleichgesicht

    Es darf kein Weg an ten Hag oder Xavi vorbei führen. Wenn Xavi nicht möchte, dann unbedingt ten Hag, der für mich eh der beste Trainer der Welt ist.

    Das wäre schon eine Perverse Elf, im 4213:
    MAtS
    Emerson Pique Araujo Alba
    De Jong Alaba
    Messi
    Dembele Haalnd Fati

    Und real taktisch in Diamantenstaffelung
    _______________MAtS_____________________
    _______________Pique_____________________
    ____Araujo______________________Alaba___
    ________________de Jong_________________
    _Emerson__________________________Alba_
    ________________Messi___________________
    ____Dembele_____________________Fati____
    _______________Haaland___________________

    #622523
    RoyJonesJr
    Teilnehmer

    Verkaufskandidaten bei Barcelona (Reihenfoöge der Sortierung sollte nicht nötig sein):

    Coutinho
    Pjanic
    Lenglet
    Griezman
    Umtiti
    Neto
    Sergi Roberto
    Braithwaite
    Firpo
    Sergio Busquets
    Jordi Alba
    Miguenza
    Dembele
    Trincao
    Pique
    Puig
    Dest
    Messi
    Moriba
    Ter Stegen
    Araujo
    De Jong
    Pedri
    Fati

    Wo würdet ihr eure Linie ziehen?

    #622420
    Patolona
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    Patolona wrote:
    Nur mit dem Unterschied das ein Aguero Qualitäten hat die wir auf der 9 nicht haben & wenn Ablösefrei nehm ich den gerne 1 Jahr mit!

    Von einem Haaland können wir sowieso nur träumen.

    Und sollte es auch für den Verbleib von Messi in die Karten spielen.

    Aguero ist sicher noch Top und auch im Zusammenspiel würde das gut passen.

    Man sollte aber trotzdem junges Blut auf der 9 aus La Masia hochziehen und langsam ranführen oder zbs Fati zum Stürmer machen der ist noch jung und es geht.

    Aguero würde ich nur nehmen, wenn er kein besonders hohes Gehalt Förder und zudem nur als Backup eingeplant wird…

    Wenn Coutihno oder Gießkanne verschwinden dürfte sein Gehalt kein Problem sein.
    Und wenn sowieso 1 Jahr Vertrag mit Option!

    #622419
    andrucha
    Teilnehmer
    Patolona wrote:
    Nur mit dem Unterschied das ein Aguero Qualitäten hat die wir auf der 9 nicht haben & wenn Ablösefrei nehm ich den gerne 1 Jahr mit!

    Von einem Haaland können wir sowieso nur träumen.

    Und sollte es auch für den Verbleib von Messi in die Karten spielen.

    Aguero ist sicher noch Top und auch im Zusammenspiel würde das gut passen.

    Man sollte aber trotzdem junges Blut auf der 9 aus La Masia hochziehen und langsam ranführen oder zbs Fati zum Stürmer machen der ist noch jung und es geht.

    Aguero würde ich nur nehmen, wenn er kein besonders hohes Gehalt Förder und zudem nur als Backup eingeplant wird…

Ansicht von 15 Beiträgen - 136 bis 150 (von insgesamt 256)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.