Forum Home FC Barcelona – Verein Transfermarkt Kaderplanung 20/21- 20/22

Kaderplanung 20/21- 20/22

Ansicht von 15 Beiträgen - 151 bis 165 (von insgesamt 256)
  • Autor
    Beiträge
  • #622414
    Patolona
    Teilnehmer

    Seh ich nicht so!
    Als ZDM hinter
    De Jong & Pedri könnte er funktionieren &
    besser als Alba was die Devensive betrifft 2 x so schnell wie Piqué,
    von Umtiti und Lenglet brauchen wir garnicht reden!

    Also ganz klar JA zu Alaba der hat eine ganz andere Mentalität von den Bayern geimpft bekommen und Ablösefrei mit 15 Millionen Gehalt ein ganz klarer WIN!

    Dafür kann Umtiti gehen da er auch als IV eingesetzt werden kann.
    Alba hätte Konkurrenz und Busquets sitzt endgültig auf der Bank!

    Alaba macht Meter !

    #622413
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Überschätzter Spieler.
    Als LV nur durch Ribery Top.
    Als IV besser aber er würde Araujo oder Mingueza den Platz stehlen.
    Er „fordert“ laut Medien einen Platz im MF.
    Da ist er unbrauchbar und hat dort auch nie auf Top Niveau gespielt.
    Das MF ist das Herzstück von Barca und da sehe ich in Zukunft Puig,Pedri,und De Jong.

    #622412
    lilstyler
    Teilnehmer

    alaba soll sich schon muendlich mit barca einig sein wenn ,gehalten wid was laporte ausgehandelt hat .

    #622410
    Patolona
    Teilnehmer

    Nur mit dem Unterschied das ein Aguero Qualitäten hat die wir auf der 9 nicht haben & wenn Ablösefrei nehm ich den gerne 1 Jahr mit!

    Von einem Haaland können wir sowieso nur träumen.

    Und sollte es auch für den Verbleib von Messi in die Karten spielen.

    Aguero ist sicher noch Top und auch im Zusammenspiel würde das gut passen.

    Man sollte aber trotzdem junges Blut auf der 9 aus La Masia hochziehen und langsam ranführen oder zbs Fati zum Stürmer machen der ist noch jung und es geht.

    #622408
    andrucha
    Teilnehmer

    Laporta in Bartomeus Fußstapfen? https://www.barcablaugranes.com/2021/3/10/22322912/barcelona-make-formal-offer-to-sergio-aguero-report

    Wenn es stimmt, dann weiß ich ehrlich nicht, was ich davon halten soll. Best Friends 2.0 oder was?

    #622357
    mäsi1893
    Teilnehmer

    [soundcloud][/soundcloud]

    andrucha wrote:
    Meinst du vielleicht 19 oder 29 Spiele? 23 Scorerpunkte in 9 Spielen wäre schon etwas heftig…

    Natürlich 29, sorry Tippfehler

    Trotzdem eine starke Quote

    #622354
    andrucha
    Teilnehmer

    Meinst du vielleicht 19 oder 29 Spiele? 23 Scorerpunkte in 9 Spielen wäre schon etwas heftig…

    #622353
    mäsi1893
    Teilnehmer

    Depay steht in dieser Saison bei 23 Skorerpunkten in 29 Spielen. Dazu spielte er 21 Spiele auf der Mittelstürmerposition (9 Tore, 8 Assists). Natürlich sind Haland und Mbappe die besseren Spieler. Aber solche Transfers wären auch ohne Corona und ohne hohe Schulden schwierig zu stemmen.
    Haland hat keine Ausstiegsklausel. Wenn der BVB die CL verpasst, wird Haland wohl weg wollen. Doch ob er im Sommer tatsächlich wechselt ist nicht sicher. Und abgesehen von Haland und Mbappe sehe ich nicht unbedingt bessere Spieler als Depay auf dem Markt. Natürlich kann man nun zB über Gabriel Jesus oder Rashfort spekulieren, aber die werden im Sommer auch nicht wechseln.

    #622329
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    HelloWorld wrote:
    Eine andere Anregung. Meiner Ansicht nach müssen wir in der kommenden Saison zwingend einen Ersatz für die Position 9 finden. Mit Braithwaite ist die Stelle zur Zeit mehr oder weniger vakant.
    Nun muss man ja zwischen Wunschdenken und realistischen Umsetzungen unterscheiden.

    In die Rubrik Wunschdenken gehört meiner Meinung nach eine Verpflichtung von Haaland. Sportlich würde sie wohl zu den Toplösungen gehören. Finanziell ist sie jedoch trotz einiger bevorstehender Verkäufe wohl nicht umzusetzen. Darüber hinaus stellt sich auch die Frage, ob wir zu Haalands bevorzugten Transferzielen gehören.

    Darüber hinaus geistert immer wieder der Name „Depay“ herum. Hierbei würde ich sagen, dass er dem Anspruch, den man bei Barca an die Nr. 9 stellt, wohl nicht gerecht wird. Fairerweise muss man natürlich auch sagen, dass er ja eher Linksaußen heimisch ist.

    Welchen Weg soll man nun gehen? Die Stelle mit einem Jugendspieler zu füllen, ist natürlich ein großes Risiko. Zudem fällt mir auch niemand ein, der das übernehmen könnte. Hinsichtlich der ablösefreien Spieler wwäre Agüero zu nennen. Aber ist er unser Wunschspieler? Würde man sich, wie von meinem Vorredner gefordert, von einigen „Altlasten“ trennen, wäre er natürlich gehaltsmäßig zu stemmen. Habt Ihr vielleicht noch andere Optionen?

    Agüero zu holen würde nur einen Zweck erfüllen.
    Nämlich Messi wieder einen best friend zu bescheren.
    Da hätte man gleich Suarez behalten können.
    Haaland ist für uns nicht realisierbar,zumal man nicht weiß ob er überhaupt bei uns spielen will.
    Soweit ich weiß war sein Vater bei City,kann mir eher vorstellen das er da hin möchte.
    Depay ist jung und ablösefrei,zwar auch nicht meine erste Wahl,aber bei dem Schuldenberg wohl das vernünftigste was man machen kann.

    #622328
    mesqueunclub
    Teilnehmer
    Mountyyyy wrote:
    Also die 46 Mio bei Griezman und 21 Mio bei DeJong sind einfach komplett falsch und Realitätsfern.. mehrere Quellen sagen eher ca. 15-17 Mio bei Griezman und 10 Mio bei DeJong. Klar zahlt Barca viel, aber so viel nun auch nicht

    Leider nicht. Wie gesagt diese Angaben sind ohne Gewähr aber ich halte das für durchaus realistisch.

    Bei de Jong zb habe ich auch von den 10 Mio gelesen, doch da hieß es sein NETTO Basisgehalt + 6 Mio an Boni die ziemlich locker zu erreichen sind. Dann kommen noch die Steuern hinzu, die in Spanien bei bis zu 48% liegen. Also kommt es locker hin, dass Barca für de Jong 21 Mio hinlegt.

    https://sport.sky.de/fussball/artikel/frankie-de-jong-bald-bestbezahlter-nierderlaendischer-fussballer/11683815/34180?wkz=WXFSL1

    https://www.google.com/amp/s/amp.sport.es/es/noticias/barca/salario-que-cobrara-jong-barca-7261996

    Wie gesagt schwanken die Angaben bei Griezmann zwischen 17-46 Mio. Ist halt die Frage ob Brutto oder Netto. Da Griezmann bei Atletico einen Rekordvertrag hatte, glaube ich nicht dass er für deutlich weniger bei Barca spielt. Bei Atletico hat er seine 23 Mio Netto verdient, was bedeutet dass Atletico über 40 Mio an ihn zahlen müsste, wenn man vom Spitzensteuersatz ausgeht. 46 Mio Brutto könnte mMn durchaus realistisch sein, gerade bei Barca.

    #622327
    Mountyyyy
    Teilnehmer

    Also die 46 Mio bei Griezman und 21 Mio bei DeJong sind einfach komplett falsch und Realitätsfern.. mehrere Quellen sagen eher ca. 15-17 Mio bei Griezman und 10 Mio bei DeJong. Klar zahlt Barca viel, aber so viel nun auch nicht

    #621995
    chris_culers
    Teilnehmer

    Der FC Barcelona ist Gerüchten zufolge an Isak von Sociedad interessiert.
    Der 21 jährige zeigt seit fast 2 Jahren konstante Leistungen, wenngleich nichts außergewöhnliches.
    Angeblich hat er eine Klausel von 70 Mio im Vertrag verankert.

    Ich hoffe, dass an diesem Interesse nichts dran ist.
    Es wäre maximal dumm, 70 Mio (die man wahrscheinlich eh nicht hat) für diesen Spieler zu bezahlen wenn die Chance besteht, für gerade mal 5 Mio mehr das Monster Haaland unter Vertrag zu nehmen.
    Sollte Haaland nicht zu Barca wechseln wollen, kann man diese 70 Mio, welche für Isak fällig wären bestimmt besser investieren.

    #621980
    mäsi1893
    Teilnehmer

    Ich glaube auch nicht daran, dass Aguero eine gute Lösung wäre. Seine Verletzungsanfälligkeit wurde schon genannt. Zudem ist er längst nicht mehr so schnell wie früher. Ich glaube nicht, dass er noch lange Stammspieler bei einem Topclub sein wird.
    Zu Depay: ich bin Fan von ihm. Er ist schnell, technisch äusserst stark und hat mit 27 Jahren ein gutes Alter. Zudem ist er bei Lyon Captain.
    Es stimmt schon, dass er auch auf dem Flügel spielen kann. Er wurde in dieser Saison allerdings die meiste Zeit im Sturmzentrum aufgeboten, nämlich in 18 von 25 Spielen. In diesen 18 Spielen erzielte er 8 Tore und gab 6 Assists. Tönt für mich nicht schlecht.
    Und eben, duch seine Vielseitigkeit kann er auch noch immer im Team bleiben, wenn Barca in ein paar Jahren dann einen anderne Stürmer kaufen würde.

    #621919
    chris_culers
    Teilnehmer

    Gute Gedankengänge.
    Nur muss man sich die Frage stellen, ob man mit Agüero nicht die nächste Altlast in den Verein lotsen würde.
    Zumal er sehr verletzungsanfällig geworden ist.

    #621918
    HelloWorld
    Teilnehmer

    Eine andere Anregung. Meiner Ansicht nach müssen wir in der kommenden Saison zwingend einen Ersatz für die Position 9 finden. Mit Braithwaite ist die Stelle zur Zeit mehr oder weniger vakant.
    Nun muss man ja zwischen Wunschdenken und realistischen Umsetzungen unterscheiden.

    In die Rubrik Wunschdenken gehört meiner Meinung nach eine Verpflichtung von Haaland. Sportlich würde sie wohl zu den Toplösungen gehören. Finanziell ist sie jedoch trotz einiger bevorstehender Verkäufe wohl nicht umzusetzen. Darüber hinaus stellt sich auch die Frage, ob wir zu Haalands bevorzugten Transferzielen gehören.

    Darüber hinaus geistert immer wieder der Name „Depay“ herum. Hierbei würde ich sagen, dass er dem Anspruch, den man bei Barca an die Nr. 9 stellt, wohl nicht gerecht wird. Fairerweise muss man natürlich auch sagen, dass er ja eher Linksaußen heimisch ist.

    Welchen Weg soll man nun gehen? Die Stelle mit einem Jugendspieler zu füllen, ist natürlich ein großes Risiko. Zudem fällt mir auch niemand ein, der das übernehmen könnte. Hinsichtlich der ablösefreien Spieler wwäre Agüero zu nennen. Aber ist er unser Wunschspieler? Würde man sich, wie von meinem Vorredner gefordert, von einigen „Altlasten“ trennen, wäre er natürlich gehaltsmäßig zu stemmen. Habt Ihr vielleicht noch andere Optionen?

Ansicht von 15 Beiträgen - 151 bis 165 (von insgesamt 256)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.