Forum Home FC Barcelona – Verein Transfermarkt Kaderplanung 20/21- 20/22

Kaderplanung 20/21- 20/22

Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 256)
  • Autor
    Beiträge
  • #620990
    chris_culers
    Teilnehmer

    Schöner Post!
    Bin genau deiner Meinung.

    #620989
    Schwuppdiwupp
    Teilnehmer

    Hey Alexander :)

    Freut mich einen neuen Schreiber hier vorzufinden :)
    Ich habe deinen Beitrag schnell in diesen Thread verschoben, weil dieser Thread eine Fortsetzung des Transfergerüchtethreads ist :)

    Du fragst, was wir meinen. Ich schiebe meine Meinung vorweg und erkläre sie dir im Folgenden.

    Ich würde Alaba nicht verpflichten.

    Ich sehe auch, dass wir einen Linksfuß brauchen. Vertraue dort dann aber doch lieber auf Umtiti oder auf einen anderen guten IV.

    Vielseitigkeit:
    Ich sehe Vielseitigkeit grundsätzlich positiv, aber: Nenn mir einen Spieler der zwischen Positionen switcht. Roberto? Der kann viel spielen, aber spielt dann halt doch immer RV. Alaba selber? Spielt halt bei Bayern selber nur noch IV. Wenn alaba kommt, dann als IV und nicht als ZDM.

    Support Abwehr:
    Hier gehe ich mit dir. Wenn man Garcias Statistiken anguckt, dann überzeugt er nicht wirklich im Zweikampfverhalten etc. Aber die Frage sollte nicht sein, ob Garcia oder ein anderer geeigneter ist als Alaba, sondern ob Alaba uns weiterbringt.

    Alaba ist keine 20 Mio pro Saison wert:
    Ich lese in einem Bayern Forum mit. Alle sind froh, wenn er den Verein verlässt. Keinem gefällt er in der IV.

    Ich selber war großer Fan von ihm, aber seine Zeit ist vorbei. Er hat abgebaut. Vor allem als IV häufen sich die Fehler.
    Bayern hat seit Oktober nicht mehr zu 0 gespielt. Die Bayern Fans geben alle der IV die Schuld. Schaut man sich die Zusammenfassungen an, dann sieht man immer wieder Fehler in der Verteidigung. Ein stellungsfehler von Alaba oder einen Zweikampf den er verliert.

    Maesi hat das glaub mal wie folgt formuliert. Er war LV, und kein IV. Er muss jetzt IV spielen, weil Davies ihn auf der LV Position verdrängt hat, aber schlussendlich ist er nicht gut genug im 1 vs 1 in der IV.

    Ich gehe sogar soweit und sage, Alabas Leistungen auf der IV werden kaschiert, weil das Bayern Team so gut spielt. Bei Barca wäre er hingegen keine Aufwertung zu Lenglet. Beide immer wieder mit Aussetzern.

    In meinen Augen hat alaba nicht das Zeug zum Top 5 IV und das sollte der Anspruch sein in Barcelona. Ich würde lieber Upamencano für 40 Mio Ausstiegsklausel holen. Araujo aufbauen, Pique sporadisch einsetzen und Umtiti behalten.
    Garcia ist jung und kann sich noch stark steigern, deshalb würde ich ihn holen. Pep schwärmt ja auch von ihm. Aber ein ganz klares Nein von mir zu Alaba. Was meint ihr dazu?

    #620987
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Sehe einiges ähnlich würde aber Lenglet abgesehen und Garcia ablösefrei holen. Mingueza, Auraujo und Garcia als Talenten und Pique als erfahrener Spieler der alles erreicht hat, Umtiti muss man sehen wie er sich entwickelt, wen es in die richtige Richtung geht auch behalten.

    LV muss her, als Offensivspieler würde ich Depay holen

    #620985
    safettito
    Teilnehmer

    Alaba ist über seinem Zenit, von dem wird nicht mehr viel kommen, meine Meinung. Die Jahre wo er sich aufgerieben hat sind vorbei, jetzt ist Zeit zum abkassieren, bitte bloß die Finger weg. Wenn überhaupt dann Upamecano, würde ich aber aktuell nicht machen, mit Araujo hat man einen sehr talentierten und starken Mann der noch zur Weltklasse reifen wird, wenn er weiter spielt.

    Mingueza ist auch kein schlechter, ein wenig wild, aber er hat absolut die Anlagen sich noch zu verbessern und spielt auch schon sehr stark als Hybrid zwischen RV und IV, zusammen mit Umtiti und Lenglet, finde ich die IV gar nicht mal so sehr als Problemzone.

    Einen echten 9er bräuchten wir am nötigsten, daß wäre meine Priorität für die nächste Saison, zudem sollte man sich als zweite Positionen mit einem geeigneten LV beschäftigen, Alba hat ausgedient und sollte nicht mehr berücksichtigt werden.

    Spieler wie Busquets und Pique würde ich die Bezüge anpassen und denen einen Karriereende im Barcatrikot in Aussicht stellen. Messi würde ich behalten und ihm nahe legen, lebenslänglich an den Verein gebunden zu werden.

    Zudem würde ich Puyol wieder in den Verein integrieren.

    #620982
    Krankl123
    Teilnehmer

    IV – Lösung:
    So gerne ich Upamecano hätte -> der wird nur mind. 60 Mio. kosten (schätze eher 80); und wird als kommender Shootingstar auch gewisse Gehaltsvorstellungen haben ->

    2x Rechtsfuß:
    Mit Upa & Araujo hätten wir dann 2x einen Rechtsfuß -> ein Linksfuß würde noch besser passen.

    ->auch auf die Gefahr hin mich nicht beliebt zu machen -> ich würde eher Alaba nehmen -> Warum?

    Vielseitigkeit:
    Wir haben ein Thema auf den Positionen:
    [ul]
    [li]LV (Alba wir nicht jünger / Firpo – ohne Worte),
    LIV (Lenglet schwangt Umtiti wird nicht mehr)
    ZDM (seit Busquets Glanzzeiten haben wir keinen mehr – De Jong sehe ich mehr als 8, oder Doppelsechs)[/li]
    [li][/li]
    [/ul]

    ->ALLE POSITIONEN KÖNNNEN VON ALABA GESPIELT WERDEN

    Support Abwehr/Alternativen:
    Wir benötigen in der Verteidigung dringend Unterstützung. Garcia kann man zwar ablösefrei holen; aber ob er wirklich besser ist als Mingueza wird sich zeigen; bisher sehe ich Araujo stärker – nur wer ist der erfahrene Mann in der Abwehr (Piques Zeiten sind vorbei).

    Kein Geld/Kein Argument:
    Ja wir haben kein Geld. Ja, der Alaba will 20 Mio. Brutto im Jahr.
    Alternative? Ein Upamecano kostet Alabas Gehalt für 4 Jahre bereits als Transfererlös.
    Wie finanzieren? Ich glaube nicht an den Verbleib von Messi (hat aktuell 35 Mio netto!)

    Abwerchef – Championsleague Sieger
    Wann hat man wieder die Möglichkeit den Abwerchef des Champions League Siegers zu verpflichten?

    Nicht an Real Madrid
    Wechselt Alaba zu Real, erschweren wir uns die Chancen auf die Meisterschaft

    Alaba will zu Barcelona
    Alaba hat bereits mehrmals angedeutet, dass er gerne zu Barcelona will

    Was meint ihr?

    LG;

    Alexander

    #620918
    MeineMeinung
    Teilnehmer
    Barca TIKI TAKA wrote:
    MesqueunClub: bin gespannt ob Koeman heute auch wieder auf De Jong und Pedri setzt, währe für mich wieder ein Beweis wie eindimensional er ist und das er ungeeignet ist für die Anforderungen bei Barça

    De Jong steht, wie Alba, nicht im Kader.
    Auf Pedri, in der Startaufstellung, könnte ich auch verzichten.

    #620917
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    MesqueunClub: bin gespannt ob Koeman heute auch wieder auf De Jong und Pedri setzt, währe für mich wieder ein Beweis wie eindimensional er ist und das er ungeeignet ist für die Anforderungen bei Barça

    #620914
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Hab das Spiel von Getafe zwar nicht gesehen aber das was Alena in den wenigen Spielminuten in dieser Saison gezeigt hat, hat mir vollkommen gereicht.

    Wie schon in anderen Posts geschrieben, hat er mich in dieser Saison von den Mittelfeldspielern am ehesten überzeugt. Alles was er macht, hat Hand und Fuß. Er wirkte wirklich sehr reif, abgeklärt und erfahren.

    Ständig anspielbar, Ballsicher und seine Aktionen sind nicht blind. Er hat ein gutes Gespür gezeigt, wann er vertikal spielen muss. In bestimmten Dingen scheint er sich viel von Xavi abgeschaut zu haben.

    Alena ist für mich aber kein 10er wie Pedri. Pedri ist ein ganz anderer Spielertyp. Alena ist als abkippender 8er, der von hinten heraus das Spiel dirigiert am besten aufgehoben. Diese Qualitäten hat ein Pedri nicht, der eher der Typ 10er ist und seine Stärken im letzten Drittel hat. So jemand wie Özil etwa. Frenkie ist ein Box to Box, der seine stärkeren ausspielen kann, wenn es schnell und vertikal geht.

    Jedenfalls hätte ich Alena nie abgegeben, nachdem was er diese Saison gezeigt hat. Er wäre bei mir safe gesetzt. Ihm persönlich tut es sicherlich aber gut, weil Koemann nur auf seine Lieblinge setzt.

    #620910
    mäsi1893
    Teilnehmer
    Mountyyyy wrote:
    Verstehe beim besten Willem nicht wie man drüber nachdenken kann, einen Alba mit Cucurella oder Balde zu ersetzen. Auch wenn es hier oft so gewünscht wird, man kann nicht jedes Problem mit jungen Spielern lösen. Klar ein Alba ist im Moment in einem defensiven Formtief, man muss halt aber auch beachten, dass er links immer alleine ist weil Griezmann ins Zentrum zieht.

    Das Problem. Bei Alaba ist vor allem, dass er nicht mehr die Kraft hat, über die ganze Saison gute Spiele abzuliefern. Und die schwächeren Spiele kommen dann meist eher Ende Saison, wenn die wichtigen Spiele anstehen. Und wie in vorigen Kommentaren angetönt, sehe ich keine andere Lösung, als ein eigenes Talent hochzuziehen. Gaya, Alaba und Hernandez sind schlichtweg zu teuer.

    #620906
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Mountyyyy wrote:
    Verstehe beim besten Willem nicht wie man drüber nachdenken kann, einen Alba mit Cucurella oder Balde zu ersetzen. Auch wenn es hier oft so gewünscht wird, man kann nicht jedes Problem mit jungen Spielern lösen. Klar ein Alba ist im Moment in einem defensiven Formtief, man muss halt aber auch beachten, dass er links immer alleine ist weil Griezmann ins Zentrum zieht.

    Im Moment in einem Formtief? Alba ist sein JAHREN vor allem in großen Spielen sau schwach. Der wird zurecht nicht mehr für die spanische Nationalmannschaft berufen, weil es da besser gibt. Und doch man kann jedes Problem mit einem jungen Spieler lösen, eine andere Möglichkeit gibt es gar nicht, man kann sicher weder einen Alaba noch einen Gaya leisten also was ist deine Lösung, wenn es kein junger Spieler ist? Alba wird so oft angespielt und wird so oft in Szene Gesetz wie kein zweiter nur macht er 100 mal das gleiche und 90 mal geht es schief und die 10 mal wo es gut geht fühlt er sich wie der große Held. Mal ganz im erst einen Alba kann man nicht mehr stark reden, der Zug ist abgefahren.

    #620904
    chris_culers
    Teilnehmer
    Barca TIKI TAKA wrote:
    Chris_clues: Fati muss natürlich spielen. Ich meinte das man eben Situativ auf eine Dreierkette setzen könnte. Cucurella würde uns nur etwas variabler machen was ich bevorzuge. Würdest du einen Wijnaldum wechsel gut finden? Ich persönlich bin gegen seine Verpflichtung da man Puig und Pedri somit wieder einen Spieler vor die Nase setzt. Pjanic wahr schon eine Aktion die komplett unnötig wahr. Ich würde Wijnaldum nicht nehmen.
    Ja es ist wirklich schwer einzuschätzen und ich glaube man kan erst beurteilen in welche Richtung das es geht wen ein neuer Präsident gewählt ist und Klarheit herrscht. Koeman ist für mich aber nicht der richtige weswegen ich eher für Font bin da er wohl tatsächlich ein anderes Konzept für barca hat

    Ich sehe auf alle Fälle Handlungsbedarf im defensiven Mittelfeld. Wie du richtig gesagt hast war Pjanic ein Griff ins Klo und Sergio kann nicht mehr auf höchstem Niveau performen. Wie du weißt sehe ich de Jong klar auf der Acht, da er viel Dynamik mitbringt, sehr ballsicher ist und seine Tiefenläufe in den Sechzehner für Gefahr sorgen. Ob nun ein ablösefreier Wijnaldum der heilige Gral ist, kann ich nicht beurteilen, aber ich denke dass er uns schon verstärken kann. Auch glaube ich, dass er Puig, de Jong und Pedri nicht vor die Nase gesetzt wird, da er höchstwahrscheinlich für die Defensivaufgaben geholt wird.
    Gegen Bilbao hat man deutlich gesehen, das Busquets diesen Aufgaben nicht mehr nachkommen kann und Iker Muniain mit ihm Schlitten gefahren ist. Gegen einen Wijnaldum hätte er sich bestimmt nicht so gespielt zwischen den Ketten.

    #620901
    Mountyyyy
    Teilnehmer

    Verstehe beim besten Willem nicht wie man drüber nachdenken kann, einen Alba mit Cucurella oder Balde zu ersetzen. Auch wenn es hier oft so gewünscht wird, man kann nicht jedes Problem mit jungen Spielern lösen. Klar ein Alba ist im Moment in einem defensiven Formtief, man muss halt aber auch beachten, dass er links immer alleine ist weil Griezmann ins Zentrum zieht.

    #620900
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Chris_clues: Fati muss natürlich spielen. Ich meinte das man eben Situativ auf eine Dreierkette setzen könnte. Cucurella würde uns nur etwas variabler machen was ich bevorzuge. Würdest du einen Wijnaldum wechsel gut finden? Ich persönlich bin gegen seine Verpflichtung da man Puig und Pedri somit wieder einen Spieler vor die Nase setzt. Pjanic wahr schon eine Aktion die komplett unnötig wahr. Ich würde Wijnaldum nicht nehmen.
    Ja es ist wirklich schwer einzuschätzen und ich glaube man kan erst beurteilen in welche Richtung das es geht wen ein neuer Präsident gewählt ist und Klarheit herrscht. Koeman ist für mich aber nicht der richtige weswegen ich eher für Font bin da er wohl tatsächlich ein anderes Konzept für barca hat

    #620899
    chris_culers
    Teilnehmer

    @Barca TIKI TAKA
    Deine Aufstellung würde momentan funktionieren, da Ansu Fati verletzt ist.
    Kommt der Junge fit zurück, würde ich ihn auf alle Fälle wieder auf Links aufbieten. Denke, dass Fati bei jedem Trainer gesetzt ist. Wenn er eine Pause braucht könnte man auf die Dreierkette zurückgreifen.
    Solange man nicht weiß, ob Messi bleibt, ob Koeman bleibt und wer Präsident wird, sind Einschätzungen ohnehin schwierig.
    Habe gelesen, dass Wijnaldum seinen Vertrag bei Liverpool nicht verlängert und ablösefrei zu Barca wechseln möchte.
    So ein Transfer verändert natürlich wieder das ganze Gefüge und gibt neue Möglichkeiten.
    Sehr schwer einzuschätzen momentan das Ganze.

    #620898
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Lukasfroheli:

    Cucurella: bin ich absolut deiner Meinung, ein sehr großer Fehler den man rückgängig machen sollte.

    Olmo: ich persönlich find ihm gut. Mein Traum mittelfeld würde aus Puig, Pedri, Olmo und Alena als 8er bestehen. Man braucht auch mindestens vier Spieler für diese Positionen und könnte da immer mal rotieren. Puig und Pedri währen bei mir aber etwas vor den beiden. De Jong als 6er und Monchu oder Moriba als Ersatz.

    Simons: Absolute Zustimmung, konnte den Wechsel einfach nie verstehen

Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 256)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.