Forum Home FC Barcelona – Verein Transfermarkt Kaderplanung 20/21- 20/22

Kaderplanung 20/21- 20/22

Ansicht von 15 Beiträgen - 226 bis 240 (von insgesamt 256)
  • Autor
    Beiträge
  • #620896
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Barca TIKI TAKA wrote:
    Nebenbei möchte ich noch Cucurella und Olmo erwähnen die beide überragend spielen, da hätten wir eine rückkaufoption integrieren sollen, oder gar nicht abgeben. Wie Entwickelt sich Xaavier Simons ? Leider kan ich ihm nicht verfolgen

    Cucurella tut mir auch noch immer weh, wenn ich ihn spielen sehe, der könnte Alba ganz locker den Rang ablaufen, offensiv viel besser und nicht so eindimensional und defensiv ist ja ein Alba auch seit Jahren nicht auf der höhe, also schlechter geht es ja fast nicht.

    Olmo sehe ich jetzt nicht so stark, glaube auch nicht, das er eine große Rolle spielen würde, wenn er noch da wäre. Da finde ich Persönlich einen Pedri um einiges stärker vor allem auch vom Potential her. Und Pedri + Olmo wäre finde ich auch nicht gut im Mittelfeld. Von daher stört mich sein Abgang nicht so sehr.

    Simons spiel bei PSG in der ersten Mannschaft kaum eine Rolle, klar trainiert er wohl ab und an mit den Profis, aber für einen Einsatz hat es glaube ich noch nicht gereich. Glaube auch nicht das PSG der richtige Verein ist um sich als junger Spieler zu entwickeln und zu beweisen, der gute ist eben dem ruf des Geldes gefolgt und das schon mit so jungen Jahren ohne je etwas gerissen zu haben. Solche Söldner will ich auch nicht bei Barca sehen! Bei allem Verständnis für einen Abgang von Barca, weil eben Talente nicht mehr so gefördert werden. WARUM geht man dann zu PSG? Geh nach Dortmund oder zu Pep aber doch nicht zu PSG.

    #620893
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Chris_clues:

    Alena: Ich denke das er bei uns auf der Pedri Position Einsätze bekommen hätte können. Da Koeman Puig nicht Einsätzen will hätte Pedri zumindest mir Alena einen Back up gehabt aber somit muss er vielleicht auf Puig zurück greifen was mich freuen würde.

    Cucurella: Mir gefällt er da er Taktisch variabel währe. Er könnte mal als Flügelspieler spielen wen wir wieder viele verletzte hätten oder auch als LV. Vor allem würde ich Cucurella bevorzugen da du auch variabel bist bei der Formation. Curcurella als LM in einer Dreierkette währe unglaublich gut und wichtig, Dest währe sein gegenüber auf rechts.

    Bsp:

    ………..Mingueza…..Pique…..Tobido

    ……………………….Busi

    …..Dest……..De Jong …….Pedri…..Cucu

    ……………..Messi…………Dembele

    Währe eine Möglichkeit das zu unseren Vorteil zu machen. Curcurella und Dest halten die breite und mit Dembele hat man einen Stürmer im Zentrum der auch Kopfballstark ist, er hat das bei Dordmund oft gespielt. Zusätzlich kan man defensiv schnell mal eine 5er Kette bilden oder das ganze asymmetrisch machen und nur Dest zurück ziehen oder nur Curcurella. Natürlich würde ich nicht immer mit ,,Dreierkette,, spielen aber man könnte sie sehr schnell bilden. Das währe meine Überlegung bei Cucurella und ehrlich gesagt ist er defensiv nicht Schlächter als Alba das konnte ich bei Getafe gut beobachten da in diesen System man nur bestehen kan wen man Taktisch und Körperlich auf Top nevau ist. Bin auf deine Einschätzung gespannt

    #620891
    chris_culers
    Teilnehmer

    @Barca TIKI TAKA Alena hat halt bei Getafe aufgrund seiner Qualität kaum Konkurrenz, so ehrlich muss man sein! Das sieht halt im Mittelfeld von Barca ganz anders aus. Auch die Zehn, die er gestern so gut interpretiert hat ist halt bei Barca für einen Messi reserviert. Von demher war die Leihe schon der richtige Schritt.

    Was sagst du zu Cucurella als Flügelstürmer vor einem Linksverteidiger bei Getafe? Ich glaube, dass das seine stärkste Position ist und er daher nicht als Albaersatz für uns in Frage kommt. Bin gespannt ob der Trainer dieses System weiterhin spielen lassen wird.

    Zu Simons kann ich nichts sagen, der müsste doch inzwischen auch 18 Jahre alt sein oder?
    Spielt vermutlich in der Zweiten von PSG? Man hat auch nie mehr was in den Medien gehört, daher denke ich, dass er nicht allzu groß aufspielt.

    #620890
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Habe das Spiel von Getafe auch verfolgt und mein Eindruck hat sich bestätigt. Alena hat den Spielmacher in der Zentrale gegeben und mich sehr überzeugt, hätte uns ebenfalls helfen können!

    Miranda ist schwierig einzuschätzen, oft spielt er sehr gut und manchmal hat er viele Fehler in seinen spiel. Das er Talent hat braucht man eigentlich nicht diskutieren aber Talent allein reicht oft nicht.

    Monchu spielt bei Girona auch solide auf. Er ist ein riesiges Talent. Ich verstehe nicht wie man Kaufoptionen bei Talenten in den Vertrag aufnimmt. Ich glaube die nächsten zwei Jahre sollte er sich noch weiterentwickeln aber dan könnte er bei uns eine Rolle spielen.

    Nebenbei möchte ich noch Cucurella und Olmo erwähnen die beide überragend spielen, da hätten wir eine rückkaufoption integrieren sollen, oder gar nicht abgeben. Wie Entwickelt sich Xaavier Simons ? Leider kan ich ihm nicht verfolgen

    #620887
    chris_culers
    Teilnehmer

    Habe das Spiel von Getafe nebenbei laufen gehabt! Alena war sehr ballsicher und eigentlich permanent abspielbar, dazu der Assist – gute Partie.
    Habe zudem interessant gefunden, dass Cucurella nun den linken Flügelstürmer gibt, mit einen LV hinter ihm. Hat er auch gut gemacht.

    Vielleicht kann ja die Redaktion von Barcawelt in zwei Monaten mal eine ausführliche Analyse über unsere Leihspieler, deren Rolle und deren Leistungen veröffentlichen! Würde bestimmt viele hier freuen!

    #620883
    MeineMeinung
    Teilnehmer

    Da der Thread wegen den verliehenen Spielern gesperrt ist und ich keinen anderen passenden gefunden habe, schreibe ich es nun mal hier rein.

    Verfolgt ihr einige verliehenen Spieler und könnt etwas zu denen sagen?

    Alena hat heute, für Getafe, sein zweites Spiel gemacht. Ich habe nur das erste gesehen. In dem Spiel hat er geschaltet und verwaltet wie man es von ihm kennt.
    Auf Twitter habe ich einen Beitrag gelesen, dass er, heute, ein fantastisches Spiel gemacht haben soll. Unter anderem den Assist gegeben zum Siegtor.

    Miranda scheint sich ebenfalls, bei Betis, etabliert zu haben. Ich verfolge nicht seine Spiele, aber ihm scheint es dort gut zu gehen, wohl auch mit soliden Leistungen.

    Monchu ist bei Girona wohl auch nicht mehr weg zu denken. Macht fleißig seine Spiele. Ich verfolge aber auch nicht wirklich seine Spiele. Hoffentlich ziehen sie nicht seine AK. Ich möchte den Jungen, nächste Saison, bei uns sehen.

    Falls möglich ergänzen.

    #620758
    mäsi1893
    Teilnehmer
    MNL wrote:
    @mäsi1893

    Du hast natürlich absolut Recht, wenn du betonst, dass unsere finanzielle Situation die Möglichkeiten auf dem Transfermarkt enorm einschränkt. Und wenn es tatsächlich so ist, dass trotz Spielerverkäufe kein Geld für neue Transfers zur Verfügung steht, dann sind ablösefreie Optionen wie Depay oder Garcia sehr interessant.

    Ich hoffe aber, dass es trotzdem möglich ist zumindest einen größeren Transfer zu vollziehen. Upamecano hat im Sommer eine Ausstiegsklausel zwischen 40 und 50 Millionen. Das ist ein absolutes Schnäppchen. Wenn wir ihn holen, kann ich mir für die nächsten 10 Jahre die Hälfte der Sorgen über die Innenverteidigung sparen. So ein Transfer wäre meiner Meinung nach auch den Spielern gegenüber vertretbar, weil das Preis-Leistungsverhältnis so gut ist.

    Haaland soll ja erst ab 2022 eine Ausstiegsklausel haben. Das heißt, dass er kommenden Sommer wahrscheinlich sowieso noch kein Thema ist.

    Ich bin auch der Meinung, dass Upamecano ein grosses Talent ist. Und ich hoffe auch dass man durch zahlreiche Verkäufe (Firpo, evtl. Neto, Umtiti, Legnlet, evtl. Pjanic, Coutinho, Griezmann, evtl. Braithwaite) etwas Geld einnimmt und dann bei Transfers einen gewissen Spielraum hat. Allerdings befürchte ich auch, dass die Planung des neues Präsidenten im Sommer gar noch nicht so weit ist. Die Wahlen wurden jetzt mal verschoben, im Winter werden wohl keine neuen Spieler kommen. Ebenso werden wahrscheinlich keine gehen.
    Was Barca aktuell braucht ist eine langfristige Planung. Aber die wird durch Corona und die Verzögerung der Wahl erschwert. Da kann niemand was für, doch ist es ganz allgemein eine blöde Situation.
    Denn wie du treffend sagst, ist Upamecano (gemessen an seinem Talent) vergleichsweise günstig. Trotzdem braucht ein solcher Transfer in der aktuellen Situation eine längerfristige Planung, weil ein Gelingen des Kaufs direkt davon abhängt, wer den Verein für wie viel Geld verlässt. In der Vergangenheit waren einzelne Transfers nicht in dem Masse voneinander abhängig. Und nach aktuellem Stand wollen die wenigsten der von mir aufgelisteten Spieler überhaupt von Barca weg. Denen muss erst kkar gemacht werden, dass sie nicht mehr gebraucht werden. Doch dazu muss das Board erstmal neu zusammengestellt werden.

    #620756
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    MNL: gebe dir bei Upamencano prinzipiell recht da er wirklich das größte Talent überhaupt in der Innenverteidigung ist. Ich glaube leider nicht das es möglich sein wird wegen der Covid Situation und der Wahlen. Ich glaube mit Mingueza und Auraujo sind wir sonst aber ganz gut aufgestellt, Tobido, Garcia und Pique sind ja auch noch da. Ich glaube prinzipiell ist man sich in der Innenverteidigung einig weich zusammen fassen darf.

    •Garcia verpflichten da ablösefrei
    • Umtitti und Lenglet verkaufen
    • Auraujo behalten als Stammspieler
    • Mingueza, Pique und Tobido behalten als optioneller Stammspieler.
    • Upamencano verpflichten wen das Geld da währe und eventuell einen der drei optionalen Stammspieler verleihen oder verkaufen.

    Insgesamt sehe ich die Situation gelassener als Letzte Saison in der Innenverteidigung. Auraujo und Mingueza haben einen Tollen Job gemacht und auch Pique spielt okay. Natürlich währe Upamencano ein unglaubliches Upgrade

    #620755
    mnl
    Teilnehmer

    @mäsi1893

    Du hast natürlich absolut Recht, wenn du betonst, dass unsere finanzielle Situation die Möglichkeiten auf dem Transfermarkt enorm einschränkt. Und wenn es tatsächlich so ist, dass trotz Spielerverkäufe kein Geld für neue Transfers zur Verfügung steht, dann sind ablösefreie Optionen wie Depay oder Garcia sehr interessant.

    Ich hoffe aber, dass es trotzdem möglich ist zumindest einen größeren Transfer zu vollziehen. Upamecano hat im Sommer eine Ausstiegsklausel zwischen 40 und 50 Millionen. Das ist ein absolutes Schnäppchen. Wenn wir ihn holen, kann ich mir für die nächsten 10 Jahre die Hälfte der Sorgen über die Innenverteidigung sparen. So ein Transfer wäre meiner Meinung nach auch den Spielern gegenüber vertretbar, weil das Preis-Leistungsverhältnis so gut ist.

    Haaland soll ja erst ab 2022 eine Ausstiegsklausel haben. Das heißt, dass er kommenden Sommer wahrscheinlich sowieso noch kein Thema ist.

    #620754
    mäsi1893
    Teilnehmer
    MNL wrote:
    @BarcaTIKITAKA

    Ich sehe ehrlich gesagt das Potenzial bei García nicht. Zumindest bei dem, was ich bisher von ihm gesehen habe. Ihm fehlt es an Physis und Aggressivität im Zweikampf. Und auch seine Aktionen mit Ball sind manchmal ungenau und schlampig. Das bezieht sich vor allem auf Klärungssituationen, insbesondere per Kopf. Außerdem fehlt ihm die Geschwindigkeit und Explosivität, was wahrscheinlich auch einer der Hauptgründe ist, warum er oft zur Grätsche greifen muss.
    Aber ablösefrei und niedriges Gehalt klingt natürlich nach wenig Risiko. Von daher wär es jetzt aus meiner Sicht nicht so dramatisch, wenn wir ihn holen würden.

    Anders sieht es da schon bei Depay aus. Der ist zwar auch ablösefrei, aber das Gehalt wird nicht gering sein. Das Ganze auf 5 Jahre hochgerechnet, macht dann wahrscheinlich auch wieder zwischen 50 und 80 Millionen Euro. Solche Summen geben uns weniger Spielraum bei Spielern wie Haaland, Mbappé oder Upamecano. Ich hol mir lieber einen von diesen absoluten Weltklassespielern und füll andere Positionen mit jüngeren und dementsprechend günstigeren Spielern auf. Kommt aber im Endeffekt natürlich auch auf die Situation im Sommer an. Geht Messi? Geht Griezmann? Das sind alles Variablen, die noch unbekannt sind.

    Garcia und Upamecano zu vergleichen, halte ich für schwierig. Ganz einfach aus dem Grund, dass Upamecano zwei Jahre älter ist. Zudem (wie von anderen angesprochen) ist die finanzielle Situation zu bedenken. Barca wäre Pleite, wenn die Spieler aktuell nicht auf sehr viel Lohn verzichten würden. Grosde Transfers werden in nächster Zeit somit generell schwierig. Ich sehe einfach kein realistisches Szenario, bei welchem Upamecano im Sommer zu Barca kommt. Die Erlöse aus den (hoffentlich erfolgenden) Verkäufen von Coutinho, Griezmann oder Lengket werden gebraucht, um fehlende Fernseh- und Zuschauer einnahmen zu kompensieren und ganz allgemein die Bilanz zu entlasten. Ich glaube nicht, dass viel Geld aus Spielerverkäufen in Transfers reinvestiert werden (können). Garcia ist ablösefrei erhältlich. Was du über seine Spielweise sagst, mag stimmen. Ich habe ihn nie spielen gesehwn. Ich weiss aber, dass 19 jährige in der PL allgemein so ihre Anpassungsschwierigkeiten haben können. De Light kostete 85 Juve Mio. und musste gleich mal die erste Saison auf der Bank schmoren. Gib Garcia etwas Zeit, dann werden wir sehen.

    Zu Depay: auch der ist (wie einige treffend festgestellt haben) ablösefrei. Der eigentliche Grund, warum ich diesen Kommentar schreibe, ist allerdings deine Aussage zu seinem Gehalt. Hier möchte ich mal was richtigstellen: Depay bezog nach den Berichten, die ich im Internet finden konnte, bei Lyon ein Anfangsgehalt von 4 Mio., welches sich im Laufe der Zeit auf rund 5 Mio. erhöht hat. Das ist zwar kein Nasenwasser, liegt aber noch immer klar unter den Beträgen, welche Barca ansonsten so an Gehältern zahlt. Und dass Barca aktuell nicht die vollen Gehälter zahlen kann, ist allen bekannt. Trotzdem will Depay zu Barca. Wenn er nur auf ein üppiges Gehalt aus wäre, würde er zu einem anderen Verein gehen.
    Gehört Depay zu den 5 besten Stürmern der Welt? Wohl nicht. Gleichwohl gilt es anzuerkennen, dass Depay aktuell der zweitbeste Skorer der Ligue 1 ist, einen Skorerpunkt hinter Mbappe. Er spielt meist im Sturmzentrum, kann allerdings auch auf dem Flügel oder hinter der Spitze agieren. Seine Vielseitigkeit wird zu Recht gelobt und wird auch dafür sorgen, dass er seinen Platz im Team findet. Egal, wer nun künftig Präsi oder Trainer wird.

    Zum Mittelfeld: ich glaube auch, dass man hier auf la Masia setzen sollte. Allgemein erlebe ich bei Wijnaldum mal wieder ein déjà-vu. War bei Paulinho und Vidal genau gleich.
    Drum würde ich da auch eher auf Monchu und Moriba setzen.

    #620750
    andrucha
    Teilnehmer

    Und da haben wir es, die Präsidentschaftswahlen können am 24.1. nicht stattfinden: https://www.barcawelt.de/news/medien-praesidentschaftswahlen-beim-fc-barcelona-werden-verschoben

    #620749
    mnl
    Teilnehmer

    @BarcaTIKITAKA

    Ich sehe ehrlich gesagt das Potenzial bei García nicht. Zumindest bei dem, was ich bisher von ihm gesehen habe. Ihm fehlt es an Physis und Aggressivität im Zweikampf. Und auch seine Aktionen mit Ball sind manchmal ungenau und schlampig. Das bezieht sich vor allem auf Klärungssituationen, insbesondere per Kopf. Außerdem fehlt ihm die Geschwindigkeit und Explosivität, was wahrscheinlich auch einer der Hauptgründe ist, warum er oft zur Grätsche greifen muss.
    Aber ablösefrei und niedriges Gehalt klingt natürlich nach wenig Risiko. Von daher wär es jetzt aus meiner Sicht nicht so dramatisch, wenn wir ihn holen würden.

    Anders sieht es da schon bei Depay aus. Der ist zwar auch ablösefrei, aber das Gehalt wird nicht gering sein. Das Ganze auf 5 Jahre hochgerechnet, macht dann wahrscheinlich auch wieder zwischen 50 und 80 Millionen Euro. Solche Summen geben uns weniger Spielraum bei Spielern wie Haaland, Mbappé oder Upamecano. Ich hol mir lieber einen von diesen absoluten Weltklassespielern und füll andere Positionen mit jüngeren und dementsprechend günstigeren Spielern auf. Kommt aber im Endeffekt natürlich auch auf die Situation im Sommer an. Geht Messi? Geht Griezmann? Das sind alles Variablen, die noch unbekannt sind.

    #620748
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    [tweet][/tweet]MNL: Ich finde Garcia nicht so schlecht. Er ist jung und hat sehr viel Potenzial und ist ablösefrei zu holen. Für mich ein absoluter Pflicht Transfer da wir einen Spieler mit Potenzial ablösefrei haben können. Depay ist das selbe da auch er keine Ablöse kostet und genau die richtigen Fähigkeiten für barca hat.

    Aber man kan ja unterschiedlicher Meinung sein

    Upamencano kan man alleine wegen der Ablöse nicht mit Garcia vergleichen aber wen man Lenglet verkaufen kan sollte Upamencano möglich sein, zusätzlich

    #620747
    mnl
    Teilnehmer

    Bin auch sehr skeptisch bei Garcia. Er ist tatsächlich überbewertet. Upamecano ist da um einige Stufen höher anzusiedeln.

    Wijnaldum will ich auch nicht. Wir haben De Jong und bald auch Ilaix Moriba.

    Depay macht noch am meisten Sinn. Er passt aber nicht 100% zu dem, was wir brauchen. Daher würde ich auch bei ihm Abstand nehmen.

    #620746
    technoprophet
    Teilnehmer

    .

Ansicht von 15 Beiträgen - 226 bis 240 (von insgesamt 256)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.