Kaderplanung 20/21- 20/22

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 257)
  • Autor
    Beiträge
  • #623773
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Nach dem Spiel gegen Atletico kam man langsam einen Schlussstrich ziehen und die Spieler so wie den Trainer bewerten. Ich möchte hier auf jeden Spieler im Kader eingehen und ihm bewerten und seine Zukunftsaussichten bei Barça beleuchten und die möglichen Alternativen aufzeigen.

    TW

    • Ter Stegen hat auch diese Saison solide Gehalten und seine Leistung gebraucht, an ihm wird es auch ihn den nächsten Jahren kein vorbei geben.

    • Neto Kommt zu keinen Einsätzen und ist für seine Rolle zu teuer, man sollte sich von ihm Trennen.

    • Pena spielte ebenso kaum für Barça aber er könnte die Ersatz Rolle von Neto ausüben was Gehalt sparen würde und ihm Möglichkeiten im Pokal geben könnte.

    LV

    • Alba hat noch einige gute Jahre und sollte weiterhin Teil von Barça sein. Leider merkt man ihm oft die hohe Belastung an und man muss deswegen eine vernünftige Alternative zu ihm haben.

    • Firpo könnte die Erwartungshaltung nach dem Wechsel nie wirklich erfüllen. Bei ihm sehe ich keinen Anlass auf Verbesserung zu hoffen und sehe hier handlungsbedaf. Sollte man Firpo abgeben könnte man über Curcurella nachdenken den ich befürworte. Vielleicht ist ein Tausch Geschäft möglich wo wir noch 5- 10 Millionen trauf legen müssen, ansonsten würde ich Firpo für 15- 20 Millionen gehen lassen und das Geld in Cucurella investieren, Curcurella kan uns in einer Dreierkette und Viererkette sehr viel geben.

    RV
    • Dest ist unglaublich talentiert und steht nicht zur Diskussion

    • Emerson und Roberto können bleiben ( wen Roberto auf Gehalt verzichtet)

    IV

    • Piqué ist immer noch ein sehr starker Innenverdeitiger der aber immer öfter Verletzt ist und an Geschwindigkeit einbüßt. Natürlich sollte er weiterhin Teil des Teams sein aber als unersättlichen Stammspieler sehe ich ihm nicht mehr.

    • Umtiti oder Lenglet ist für mich eine entscheidende Frage in den nächsten Wochen. Bei Umtiti ist ohne Frage mehr Qualität vorhanden aber seine Verletzungen machen ihm zum Risiko. Lenglet verfügt nicht über die Qualität von Umtiti aber er spielt gegen kleine Teams oft Solide und ist fast nie verletzt. Ich tendiere zwar eher zu einen Umtiti verbleib aber kan es auch verstehen wen man Lenglet ( als Backup) behalten würde. Lenglet sollte ca 30- 40 Millionen einbringen, bei Umtiti bin ich eher bei 20-25 Millionen da er kaum spielte.

    • Auraujo ist eines der größten abwehrtalente in Europa. Er hat eine sehr gute Zweikampf Führung und antizipiert auch einige Bälle. An seinen Aufbauspiel sollte er arbeiten aber ansonsten eine Weltklasse Option die nicht zur Debatte stehen sollte.

    • Mingueza verkörpert Wille, Kampfgeist und Mentalität wie kein zweiter bei Barça. Seine Entwicklung in dieser Saison ist überragend und auch er steht für mich nicht zur Debatte.

    • Garçia wird wohl auch zu Barça kommen und kan die rolle von Lenglet bzw Umtiti übernehmen, für mich eine gute Ergänzung da er im Gegensatz zu Auraujo und Mingueza seine Stärken klar im Aufbauspiel und ihm Stellungsspiel hat.

    ZDM

    • Busquets ist immer noch ein Weltklasse Sechser der immer dan zeigt das er unersetzlich ist wen er nicht am Platz steht ( Atletico) aber auch er braucht mehr Pausen.

    • De Jong spielt seine beste Saison bei Barça aber taucht leider auch oft ab. Er ist für mich der perfekte Busquets Nachfolger und sollte auch eine Option in der Innenverteidigung sein. Als achter sehe ich ihm nicht mehr.

    ZOM

    • Choutino spielte eine Solide Saison zu Beginn aber auch seine Leistungen wurden bereits schwächer bevor er sich verletzte. Für mich ist das Kapitel Choutino in Barcelona beendet und man sollte ihm für 30-40 Millionen abgeben.

    • Puig spielte unverständlicherweise unter Koeman diese Saison keine Rolle. Ironischerweise hatte er unter Setien bereits den Durchbruch geschafft und gegen Atletico letzte Saison sein bestes Spiel, es währe wohl ironie des Schicksals wen der Verzicht von Puig Koeman den Job kosten würde was man stand jetzt nicht ausschließen kann. Puig ist eine Mischung aus Xavi und Inesta, ein Ballmagnet mit übersicht und Kreativität, La masia pur genau so ein Spielertyp hat die ganze Saison gefehlt. Für mich neben Pedri und Foden das größte Talent im mittelfeld weltweit und er muss nächste Saison einen Stammplatz haben, vielleicht hat er ja schon mit Xavi darüber gesprochen ;)

    • Pedri spielt eine sehr gute Saison und hat meine Erwartungen übertroffen. Eines der größten Talente im Weltfußball und eine versprechen für die Zukunft, auch wen die letzten Leistungen durchwachsen wahren muss man das bei einen achzehnjährigen voll verstehen und ihm eigentlich vor zu vielen Spielen schützen. Abgesehen von seinen Fußballerischen Fähigkeiten möchte ich auch seinen Charakter loben da er sehr bodenständig wirkt und ich denke er ist einfach ein guter Junge. Man muss ihm etwas den Druck nehmen den es ist nicht selbstverständlich mit achzehn Jahren Stammspieler bei Barça zu sein.

    • Moriba spielt eine gute Saison und zeigt gute Ansätze, weiter so!

    • Alena sollte Choutino und Pjanic ersetzt und als Rotationsspieler bleiben.

    • Pjanic ohne Worte, wen man noch was bekommt sofort abgeben.

    LF, RF

    • Fati wird wieder zurück kommen, ich vertraue auf ihm. Natürlich muss man trotzdem einen Ersatz haben aber ich rechne 100 Prozent mit unseren kleinen Superstar.

    • Dembele sollte man abgeben. Ist zwar eine unpopuläre Meinung aber er zeigt nicht das er sich weiterentwickelt. 40- 60 Millionen sollten machbar sein, Depay sollte als Ersatz kommen.

    • Trincao braucht mehr Einsätze da er ein riesiges Talent ist. Er könnte Dembele ersetzen.

    • Konrad zeigt unglaubliche Ansätze und sollte nächste Saison eine Rolle ( Backup) spielen

    • Collado erinnert an Trincao und sollte genauso regelmäßig Einsätze bekommen.

    ANG

    •Grizmann konnte bisher mäßig überzeugen deswegen würde ich ihm für 30- 40 Millionen abgeben.

    • Braithwaith muss verkauft werden

    • Messi muss natürlich weiterhin bleiben da er der beste Spieler der Welt ist. Bin da aber optimistisch.

    Top Transfer

    Man sollte über einen Weltklasse offensiv Spieler nachdenken. Ich habe meinen Favoriten und der heißt nicht Laurato Laurato Martinez, Erling Haaland, Neymar oder Mbappe! Es gibt zwei Spieler die ich mir bei Barça vorstellen kan und das sind Phil Foden oder Dybala. Sollte man Choutino, Grizmann, Lenglet und Dembele loswerden kan man über diese Spieler nachdenken wobei Phil Foden bein absoluter Favorit währe. Würde dan folgendermaßen aufstellen in den nächsten Jahren.

    …..Dest…………Auraujo……..Garcia………Curcurella

    ……………………………De Jong

    ………………Puig……………………Pedri

    …..Foden ………………Messi ……………………Fati

    Das währe ein Weltklasse Kader der uns wieder in die Spur bringen könnte. Als Trainer dieses Kaders würde ich Pep Guardiola oder Xavi hernandez sehen. Es gibt das Gerücht das Pep nach City zu Barça zurück kommen möchte ( sein Vater machte Andeutungen) und daher würde ich gute Chancen für den Transfer von Foden sehen den ich in Zukunft zu den besten Angreifern der Welt zählen würde ( Vor Mbappe und vor Neymar)

    Mich würde eure Meinungen dazu interessieren und ich freue mich auf eine angeregte Diskussion mit euch.

    #623305
    apophis82
    Teilnehmer

    Leider traue ich ihm und seinem Berater alles zu. Aber mal abwarten, ob das stimmt. Wenn ja, dann unbedingt diesen Sommer verkaufen und mit Depay oder einem Spieler, der schon beim Verein ist ersetzen. Aber bei den ganzen Zeitungsenten würde da jetzt noch abwarten, was offiziell verkündet wird.

    Bzgl. Haaland: für die Summen würde ich ihn nie holen, wenn dann nächsten Sommer oder halt ganz woanders suchen. Vielleicht bei Red Bull Salzburg den viel günstigeren Daka holen bzw. Silva von Frankfurt oder ein paar wirklich junge Stürmer und zurück verleihen und mit Agüero und Depay die Saison angehen. Keine Ahnung, es ist echt schwer, aber einen 9er brauchen wir unbedingt, noch wichtiger sind nur die Verkäufe von Coutinho und co.

    Ich hoffe, dass Fati wieder ganz der Alte wird und voll durchstarten kann, ach wäre das schön gewesen, wenn der fit geblieben wäre.

    #623304
    barca_king
    Teilnehmer

    WENN das stimmen sollte, DANN muss man ihn für den Rest der Saison und in der nächsten Saison auf die Tribüne verbannen. Mehr als ein Jahr ohne komplette Spielzeit und wir schauen mal dann, wer ihm noch viel Handgeld geben will. Bartomeu hat sich von den Spielern ständig übers Ohr hauen lassen. Ich hoffe, dass das bei Laporta nicht der Fall ist.

    #623302
    Herox
    Teilnehmer

    Man sollte ihn im Sommer dringend verkaufen. Verweigert er das, dann einfach für ein Jahr suspendieren und kein Spiel mehr machen lassen.
    Wie charakterlos kann man bitte sein? Der Verein hat so viel Geduld bewiesen und das ist dann der Dank. Einfach nur ein Söldner. Wenn das so stimmt, wünsche ich ihm sportlich alles Schlechte.

    #623301
    pangaea75
    Teilnehmer
    elcaracol wrote:
    Barça suspect Dembélé wants to run down his contract to leave for free in 2022 [sport]

    Ich denke, man muss erst mal abwarten, ob das wirklich stimmt. Wundern würde es mich aber jetzt nicht wirklich.
    Zweifellos besitzt er ein paar fußballerische Anlagen, die so nicht viele haben. Es reicht aber einfach nicht, wenn ein Spieler mit seinem Preis und Verdienst dieses außergewöhnliche Können nur hin und wieder aufblitzen lässt und ansonsten fußballerische Magerkost zuhauf anbietet bzw. ständig verletzt ist. Ob er jetzt an den vielen Verletzungen mit schuld ist oder nicht, lasse ich mal außen vor.
    Ich empfinde ihn auch nach wie vor unreif in seinem Spiel und bin mir nicht sicher, ob sich das jemals nochmal ändern wird. Ich glaube eher, dass das in seiner Persönlichkeit begründet liegt.
    Wenn man bei ihm eine Kosten-/Nutzen-Rechnung aufmacht, fällt die Bilanz über die vier Jahre ziemlich mager aus. Von mir aus sollte der Verein versuchen, ihn diesen Sommer zu verkaufen. Wobei sich die Frage stellt, ob Dembélé da mitspielt oder lieber seinen Vertrag bis nächstes Jahr aussitzt.

    #623299
    elcaracol
    Teilnehmer

    Barça suspect Dembélé wants to run down his contract to leave for free in 2022 [sport]

    Ich habe ihn ja die ganze Zeit verteidigt, aber das hier setzt wirklich der ganzen Saga die Krone auf. 3 Saisons kaum ein Spiel gemacht, in der 4ten Saison etwas Leistung gebracht und nun nach der 5ten für Lau wechseln um ein dickes Handgeld einzusacken. Ich hoffe er macht kein Spiel mehr. Bin maßlos enttäuscht von so einem Verhalten.

    #622773
    Anonym

    Bin mittlerweile auch gegen eine Verpflichtung, finanziell ist das der reine Irrsinn.

    #622772
    konfuzius
    Teilnehmer

    Haaland ist äußerst interessant. Erinnert mich an Ibrahimovic in seinen jungen Jahren. Aber bei den horrenden Preisen, die Spieler bereits nach einer tollen Saison gepaart mit dem Talent, was sie haben, ist das natürlich ein Unterschied zu früher wie Tag und Nacht. Wenn wir Dembele als Vergleich nehmen, kann das auch jahrelang enttäuschend werden. Ob man solch ein Risiko eingeht mit bereits vielen Schulden, die man hat, ich weiß nicht?

    #622771
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Hab ich auch gelesen aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie man ihn finanzieren möchte. Dachte immer (so waren die Berichte), dass er in diesem Sommer eine AK von 75 Mio in seinem Vertrag hat aber dem ist wohl nicht so. Dortmund will angeblich über 150 Mio an Ablöse haben. Watzke ist auch niemand der klein beigeben würde, wie man das aus der Vergangenheit kennt.

    Die einzige Möglichkeit die ich sehe wie der BVB überhaupt über Haaland verhandeln würde, wäre wenn sie die CL Plätze verpassen. Aktuell sind sie auf Platz 5 und 4 Punkte hinter der Eintracht.

    Grundsätzlich wäre Haaland ein Traum ohne Frage aber ich weiß nicht wie man das in unserer Situation leisten kann. Da müssten im Sommer definitiv Griezmann, Pjanic, Lenglet und Coutinho verkaufen.

    Ich möchte auch noch einmal Werbung für Emerson machen. Habe seine Statistiken mit den wertvollsten (laut Transfermarkt) Außenverteidigern verglichen und er muss sich weder vor Trent Alexander Arnold, Alphonso Davies oder Lucas Hernandez verstecken.

    – Emerson
    Tore: 1
    Vorlagen: 4
    Passquote: 82%
    Schlüsselpässe p. S.: 1,2
    Zweikampfquote: 74%
    Erf. Dribblings pro Spiel: 1
    Erf. Luftduelle pro Spiel: 1.6
    Bälle Abgefangen p. S.: 2
    Klärungen p. S.: 2,4

    – Alexander Arnold
    Tore: 1
    Vorlagen: 3
    Passquote: 79%
    Schlüsselpässe p. S.: 1,8
    Zweikampfquote: 71%
    Erf. Dribblings pro Spiel: 0,5
    Erf. Luftduelle pro Spiel: 0,2
    Bälle Abgefangen p. S.: 1,2
    Klärungen p. S.: 0,9

    – Alphonso Davies
    Tore: 1
    Vorlagen: 1
    Passquote: 89%
    Schlüsselpässe p. S.: 0,9
    Zweikampfquote: 76%
    Erf. Dribblings pro Spiel: 2,4
    Erf. Luftduelle pro Spiel: 0,5
    Bälle Abgefangen p. S.: 1,2
    Klärungen p. S.: 0,8

    Es wäre wirklich d*mm ihn nicht zurück zu holen und ich finde er ist eine sehr gute Alternative zu Dest, da beide komplett unterschiedliche Typen sind.

    #622770
    barca_king
    Teilnehmer

    https://www.sport.de/news/ne3980826/bvb-paukenschlag-raiola-und-haaland-vater-verhandeln-mit-barca/

    Boss Laporta macht ernst mit Haaland! Berater Raiola sowie der Vater von Haaland wurden in Barcelona mit einem Mitarbeiter von Laporta gesichtet.

    #622662
    barca_king
    Teilnehmer

    https://www.transfermarkt.de/psg-verlangert-vertrag-mit-bernat-ndash-nur-noch-draxler-aus-im-sommer-ablosefreiem-trio-ubrig/view/news/382015

    Jap, Bernat hat bei PSG bis 2025 verlängert.

    Denke aber auch, dass er auch so nicht gekommen wäre. Bei PSG sind die Chancen auf einen CL Titel die letzten Jahre höher gewesen und auch für diese Saison. Zudem hätte er bei uns Alba vor sich wohingegen er bei einen Stammplatz über Kurzawa hat. Das Gehalt dürfte in Paris auch höher sein.

    Wir profitieren bei Transfers erstmal nur von unserer Stahlkraft, Geschichte und Mentalität. Aber die Formkurve zeigt nach oben, deshalb müssen wir national diese Saison die Titel holen, um auch sportliche Perspektiven für die Spieler aufzuzeigen.

    #622661
    chris_culers
    Teilnehmer

    Schaue mir gerade PSG gegen Lille an.
    Laut dem Kommentator hat Juan Bernat bis 2025 verlängert.
    Über die Höhe der Ausstiegsklausel ist nichts bekannt.
    Somit wird der für den FC Barcelona nicht mehr interessant sein.

    #622658
    mäsi1893
    Teilnehmer
    MesqueunClub wrote:
    Ich glaube dass man sich Haaland fürs erste abschminken muss. Ich bin davon ausgegangen, dass er im Sommer dank einer Ausstiegsklausel für 75 Mio zu haben ist aber habe jetzt mehrere Artikel gelesen, in denen es heißt die Ausstiegsklausel greift erst im Sommer 2022 und soll wohl bei über 100 Mio liegen.

    So wie man den BVB bzw Watzke kennt, werden die wohl kaum Gesprächsbereit sein, zumal Haaland auch ihre Lebensversicherung ist.

    Aber auch mit Sparkurs und ablösefreien Transfers kann man diesen Kader verbessern. Eric Garcia dürfte schon ziemlich sicher feststehen. Er wäre für mich nicht unbedingt ein Muss, sondern viel mehr nice to have aber man kann ihm wohl schon mal mit einplanen.

    Von Aguero würde ich Abstand nehmen. Er wäre zwar besser als nichts aber er wäre dennoch nur eine halbe Lösung. Seine Karierre neigt sich dem Ende zu, er wird demnächst 33 Jahre alt. In der Saison 19/20 und 20/21 war er insgesamt 7 mal verletzt und hat über 40 Spiele verpasst. Er würde für mich nur in Frage kommen, wenn sich nichts anderes ergibt.

    Bei Depay und Alaba bin ich mittlerweile der Meinung, dass man unbedingt zuschlagen muss. Übrigens ist auch Juan Bernat im Sommer ablösefrei zu haben, er war vor seiner Verletzung in der Form seines Lebens. Alle 3 befinden sich so ziemlich im besten Alter und bringen jede Menge Erfahrung mit.

    > Depay für Griezmann
    = Finanziell ein klarer Gewinn, da Depay ablösefrei und ein Griezmann Verkauf Geld einbringt und ein riesen Gehalt wegfällt
    = Sportlich wäre das kein Verlust, eventuell sogar eine Steigerung. Nicht das Depay unbedingt der bessere Fußballer ist aber Griezmann liefert einfach bei Barca keinen Mehrwert und kann wo anders vielleicht besser performen.

    > Alaba u. Bernat für Lenglet u. Firpo
    = Finanziell würde man zunächst durch die Ablöse von Lenglet u. Firpo profitieren aber langfristig würde sich das wohl wieder ausgleichen, da Alaba deutlich mehr an Gehalt fressen würde.
    = Sportlich wäre das definitiv eine große Steigerung, beide sind im besten Alter und bringen jede Menge Erfahrung mit.

    Für die Abwehr würde das bedeuteten, es kommen Alaba, Garcia, Emerson und Bernat, alle ohne Ablöse und es gehen Lenglet, Umtiti, Miranda, Akieme, Firpo, Wague und Todibo, für die man alle Geld einnehmen kann.

    RV
    Dest / Emerson

    IV
    Pique / Alaba / Araujo / Mingueza / Garcia

    LV
    Alba / Bernat

    Finde das liest sich sehr gut und ich hätte da wenig zu meckern.

    Der Rest des Kaders muss aber auch ein wenig Systemabhängig geklärt werden. In dem neuen System von Koeman sind andere Spielertypen gefragt als im klassischen 433 oder 4231. Spieler wie Dembele u. Trincao wären im 343 nicht sonderlich gut aufgehoben, da die Flügel von den offensiv ausgerichteten Außenverteidigern besetzt werden. Dafür werden Stürmer in den Halbräumen gebraucht, was einem Fati oder Depay sehr gut liegen würde. Messi würde dahinter den 10er geben. Diese Rolle wäre auch was für Coutinho aber als Back up ist er zu teuer und dafür kann man Pedri diese Rolle geben.

    Auf den Positionen im Mittelfeld hinter dem 10er sind dann aber auch nicht mehr Spielertypen wie Puig, Alena oder Pedri gefragt sondern eher welche wie de Jong oder ein gutes anderes Beispiel wäre Gündogan (soll jetzt kein Aufruf zum Kauf sein sondern nur ein Beispiel) . Also Spielertypen die zwar technisch beschlagen sind und auch das Spiel lenken können aber eben auch eine gewisse Dynamik mitbringen und viel laufen/arbeiten. Sergi Roberto und Ilaix könnte ich mir da zb durchaus gut vorstellen. Der Ablösefreie Wijnaldum wäre auch ein Typ der auf dieser Position gut aufgehoben wäre aber nicht unbedingt mein Wunschkandidat.

    Ungeachtet dessen sollten aber Griezmann, Lenglet und Pjanic an aller erster Stelle stehen, was Verkäufe angeht. Erstens bringen sie sportlich nicht sonderlich viel und zweitens haben sie noch einen relativ hohen Marktwert und würde einige Euros in die Kassen spülen.

    Was die Stürmerfrage angeht bin ich überfragt. Gibt eigentlich kaum jemanden der zu einem „humanen“ Preis zu haben wäre. Fati traue ich diese Rolle zu, bei Depay bin ich mir nicht sicher, auch wenn ich da eine klare Steigerung zu Griezmann sehe, der einfach nicht passt.

    Ich schaue mir oft die Highlights vom AC Milan auf Dazn an, da sie endlich mal wieder oben mitmischen und mir ist oft Rafael Leao (Marktwert 28 Mio) sehr positiv aufgefallen. Er spielt dort zwar meistens auf den außen aber ist eigentlich ein Mittelstürmer. Kann ihn nicht wirklich beurteilen, da ich kein Spiel über 90 Minuten gesehen habe aber er scheint alles mitzubringen, er ist sehr schnell, trickreich, gute Übersicht und Abschluss.

    https://youtu.be/ZNaHvNut_zY

    Vllt hat ihn ja einer hier schon etwas mehr unter die Lupe genommen und kann mehr zu ihm sagen? Vom Typ her denke ich auch ein idealer Spieler für diesen „Halbraumstürmer“ in Koeman’s System.

    Natürlich muss man auch sagen, dass solche großen Veränderungen wohl kaum vollzogen werden, das ist natürlich viel Spielerei. Aber es ist möglich auch ohne große Investitionen die Mannschaft zu verstärken und durch Verkäufe auch Schulden abzubauen.

    Leao fänd ich stark. Ich glaube er ist schon eher ein Mittelstürmer. Dass er lfters auf dem Flügel zum Einsatz kommt, liegt glaube ich vor allem an Ibra.
    Von mir aus sollte man in der Offensive sicherlich Depay holen. Leao wäre sicherlich eine Überlegung wert und würde auch nicht übermässig viel kosten. Wenn man Griezmann und Coutinho verkauft kriegt, kann man es mal versuchen. Allerdings läuft sein Vertrag noch bis 2024. Das macht eine Verpflichtung eher schwierig.

    #622656
    Mueller345
    Teilnehmer

    Hier mal ein interssanter Artikel:

    https://m.sport1.de/internationaler-fussball/2021/03/fc-barcelona-koeman-messi-systemumstellung-die-gruende-fuer-barcas-aufschwung-in-la-liga

    Bei allem Lob: Die Messi-Dependencia ist noch viel zu groß. Die Stürmer (nach Messi) treffen nicht häufig genug. Die Verteilung der Tore muss besser werden, sprich: entweder schießt Griezmann mehr Tore oder er kann gehen. Bei der Kohle müsste er jetzt mindestens 20 Tore allein in der Liga geschossen haben…

    #622655
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ich glaube dass man sich Haaland fürs erste abschminken muss. Ich bin davon ausgegangen, dass er im Sommer dank einer Ausstiegsklausel für 75 Mio zu haben ist aber habe jetzt mehrere Artikel gelesen, in denen es heißt die Ausstiegsklausel greift erst im Sommer 2022 und soll wohl bei über 100 Mio liegen.

    So wie man den BVB bzw Watzke kennt, werden die wohl kaum Gesprächsbereit sein, zumal Haaland auch ihre Lebensversicherung ist.

    Aber auch mit Sparkurs und ablösefreien Transfers kann man diesen Kader verbessern. Eric Garcia dürfte schon ziemlich sicher feststehen. Er wäre für mich nicht unbedingt ein Muss, sondern viel mehr nice to have aber man kann ihm wohl schon mal mit einplanen.

    Von Aguero würde ich Abstand nehmen. Er wäre zwar besser als nichts aber er wäre dennoch nur eine halbe Lösung. Seine Karierre neigt sich dem Ende zu, er wird demnächst 33 Jahre alt. In der Saison 19/20 und 20/21 war er insgesamt 7 mal verletzt und hat über 40 Spiele verpasst. Er würde für mich nur in Frage kommen, wenn sich nichts anderes ergibt.

    Bei Depay und Alaba bin ich mittlerweile der Meinung, dass man unbedingt zuschlagen muss. Übrigens ist auch Juan Bernat im Sommer ablösefrei zu haben, er war vor seiner Verletzung in der Form seines Lebens. Alle 3 befinden sich so ziemlich im besten Alter und bringen jede Menge Erfahrung mit.

    > Depay für Griezmann
    = Finanziell ein klarer Gewinn, da Depay ablösefrei und ein Griezmann Verkauf Geld einbringt und ein riesen Gehalt wegfällt
    = Sportlich wäre das kein Verlust, eventuell sogar eine Steigerung. Nicht das Depay unbedingt der bessere Fußballer ist aber Griezmann liefert einfach bei Barca keinen Mehrwert und kann wo anders vielleicht besser performen.

    > Alaba u. Bernat für Lenglet u. Firpo
    = Finanziell würde man zunächst durch die Ablöse von Lenglet u. Firpo profitieren aber langfristig würde sich das wohl wieder ausgleichen, da Alaba deutlich mehr an Gehalt fressen würde.
    = Sportlich wäre das definitiv eine große Steigerung, beide sind im besten Alter und bringen jede Menge Erfahrung mit.

    Für die Abwehr würde das bedeuteten, es kommen Alaba, Garcia, Emerson und Bernat, alle ohne Ablöse und es gehen Lenglet, Umtiti, Miranda, Akieme, Firpo, Wague und Todibo, für die man alle Geld einnehmen kann.

    RV
    Dest / Emerson

    IV
    Pique / Alaba / Araujo / Mingueza / Garcia

    LV
    Alba / Bernat

    Finde das liest sich sehr gut und ich hätte da wenig zu meckern.

    Der Rest des Kaders muss aber auch ein wenig Systemabhängig geklärt werden. In dem neuen System von Koeman sind andere Spielertypen gefragt als im klassischen 433 oder 4231. Spieler wie Dembele u. Trincao wären im 343 nicht sonderlich gut aufgehoben, da die Flügel von den offensiv ausgerichteten Außenverteidigern besetzt werden. Dafür werden Stürmer in den Halbräumen gebraucht, was einem Fati oder Depay sehr gut liegen würde. Messi würde dahinter den 10er geben. Diese Rolle wäre auch was für Coutinho aber als Back up ist er zu teuer und dafür kann man Pedri diese Rolle geben.

    Auf den Positionen im Mittelfeld hinter dem 10er sind dann aber auch nicht mehr Spielertypen wie Puig, Alena oder Pedri gefragt sondern eher welche wie de Jong oder ein gutes anderes Beispiel wäre Gündogan (soll jetzt kein Aufruf zum Kauf sein sondern nur ein Beispiel) . Also Spielertypen die zwar technisch beschlagen sind und auch das Spiel lenken können aber eben auch eine gewisse Dynamik mitbringen und viel laufen/arbeiten. Sergi Roberto und Ilaix könnte ich mir da zb durchaus gut vorstellen. Der Ablösefreie Wijnaldum wäre auch ein Typ der auf dieser Position gut aufgehoben wäre aber nicht unbedingt mein Wunschkandidat.

    Ungeachtet dessen sollten aber Griezmann, Lenglet und Pjanic an aller erster Stelle stehen, was Verkäufe angeht. Erstens bringen sie sportlich nicht sonderlich viel und zweitens haben sie noch einen relativ hohen Marktwert und würde einige Euros in die Kassen spülen.

    Was die Stürmerfrage angeht bin ich überfragt. Gibt eigentlich kaum jemanden der zu einem „humanen“ Preis zu haben wäre. Fati traue ich diese Rolle zu, bei Depay bin ich mir nicht sicher, auch wenn ich da eine klare Steigerung zu Griezmann sehe, der einfach nicht passt.

    Ich schaue mir oft die Highlights vom AC Milan auf Dazn an, da sie endlich mal wieder oben mitmischen und mir ist oft Rafael Leao (Marktwert 28 Mio) sehr positiv aufgefallen. Er spielt dort zwar meistens auf den außen aber ist eigentlich ein Mittelstürmer. Kann ihn nicht wirklich beurteilen, da ich kein Spiel über 90 Minuten gesehen habe aber er scheint alles mitzubringen, er ist sehr schnell, trickreich, gute Übersicht und Abschluss.

    https://youtu.be/ZNaHvNut_zY

    Vllt hat ihn ja einer hier schon etwas mehr unter die Lupe genommen und kann mehr zu ihm sagen? Vom Typ her denke ich auch ein idealer Spieler für diesen „Halbraumstürmer“ in Koeman’s System.

    Natürlich muss man auch sagen, dass solche großen Veränderungen wohl kaum vollzogen werden, das ist natürlich viel Spielerei. Aber es ist möglich auch ohne große Investitionen die Mannschaft zu verstärken und durch Verkäufe auch Schulden abzubauen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 257)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.