Kaderplanung 2013/14

  • Dieses Thema hat 476 Antworten und 44 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 8 Jahre, 6 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 477)
  • Autor
    Beiträge
  • #488765
    Anonym

    Ich komme einfach nicht mehr mit. Wenn das, was man so liest, wirklich wahr ist, dann frage ich mich echt, wer in den Gehirnen randaliert hat. Und wenn Thiago verkauft wird, raste ich aus.

    #488762
    Anonym

    Tello wird man nicht verkaufen wollen, muss es aber vielleicht. Thiago muss man nicht verkaufen (AK angeblich 90 Millionen) will es aber scheinbar. Was wäre die Barca-Welt noch in Ordnung wenn es keinen Spieler namens Neymar gäbe. :)

    Ist eigentlich eine einfache Rechenaufgabe, holt man Neymar, einen TW und einen Top-IV werden ca. 60 -70 Millionen aus Verkäufen notwendig sein. Valdes und Villa bringen vielleicht 25 Millionen. Woher die restlichen ca. 40 Millionen nehmen? Man hat ja gestern noch mal festgelegt, das maximal 50 Millionen zu Verfügung stehen für Neuverpflichtungen plus die Einahmen aus Verkäufen.

    PS: Alexis und Thiago verkaufen, dann käme es auch ungefähr hin. Dumm nur, dass man sich dann nicht verstärkt hätte sondern eher geschwächt.

    #488760
    barca37
    Teilnehmer

    Ich verstehe es einfach nicht, Barca denkt vielleicht darüber nach drei Top-Talente zu verkaufen und im Ausgleich einen Brasilianischen Alleinunterhalter zu holen. Mit Tello haben wir schon ein Talent, das sich ausserdem schon gegen stärkere Teams bewiesen hat, für den Flügel. Mit Thiago und Cesc haben wir zwei klasse Achter denen wir auch noch eine Chance geben müssen. Ich habe das Gefühl das Barca kein Risiko mit den jungen Spielern aus der Jugend eingehen will. Man muss einfach den jüngeren Spielern aus der Jugend auch mal in grösseren Spielen vertrauen schenken. Sollten diese dann auf ganzer Linie versagen, weiss man das es nicht die richtigen sind und kann sie verkaufen. Damit will ich einfach sagen, dass man den Spielern aus La Masia keine Chance gibt und statt dessen andere junge Talente kauft. Dadurch wird das was mich an Barca eigentlich am meisten fasziniert, nämlich die Eingliederung der La Masia Absolventen ins erste Team, quasi weggeschmissen.

    Noch etwas zu Montoya: Ich finde das was man mit ihm macht ist eine Schande. Er hat mich eigentlich immer überzeugt(sogar gegen Ronaldo und das will schon was heissen). Man gibt ihm ja nicht mal in den unwichtigen Spielen der Saison eine Chance. Ich hoffe einfach das er und die anderen Talente uns noch lange erhalten bleiben und sich in der A-Elf etablieren.

    P.S.: Stellt euch das mal vor, ich als La Masia Fanatiker Träume davon.

    Valdes
    Montoya, Bartra, Pique, Alba
    Cesc/Thiago, Busquets, Iniesta
    Deulofeu/Pedro, Messi, Tello

    #488757

    Dieser Transfersommer kann wirklich eine Katastrophe werden. Eigentlich könnte er ja auch hervorragend werden, aber von Tag zu Tag graut mir mehr.

    Sollten die Thiago wirklich gehen lassen, dann gute Nacht. Ebenso Montoya, Bartra oder Tello.
    Was soll das eigentlich, dass Adriano jetzt ständig als IV eingesetzt wird? Das macht doch überhaupt keinen Sinn! Da finde ich keine Worte.

    Irgendwie scheint mir auch ein Abgang von Alexis bereits beschlossen zu sein. Mein Gefühl sagt mir er wird gehen und bei einem anderen Verein mit mehr Freiheiten auftrumpfen. Verdient hätte er es sich.

    Edit: Ich glaube auch nicht daran, dass Xavi nächste Saison Back-up sein wird. Diesen Schritt wagt Tito nicht und er könnte fatal sein. Selbiges gilt für Alves.

    #488750
    barca14
    Teilnehmer

    wenn die thiago, tello oder montoya verkaufen kotze ich.

    Die sollen lieber villa, valdes, alves, afellay, jds, fontas, und abidal verkaufen.

    und wenn sie wirklich noch mehr geld brauchen dann halt pedro oder adriano verkaufen.

    #488749
    Anonym

    oh gott. das wird ein verdammt schlimmer transfersommer…. sandro und sein gefolge… ich kotze gleich

    #488748
    Anonym
    Spongebob wrote:
    MundoDeportivo: Der FC Barcelona sei bereit, sich Angebote für Thiago anzuhören.

    PS: Sie spekulieren darüber hinaus über einen möglichen Wechsel zu den Bayern, wo Pep Guardiola ihn mit offenen Armen empfangen würde.

    Schlechte Zeiten kommen auf Barca zu. Man baut auf Cesc und Xavi. Thiago kann gehen, Montoya und Tello könnten bald als Abgänge folgen. Neymar wird halt doch teurer als erwartet. 50 Millionen hat man nur zur Verfügung für Neuzugänge, das reicht wohl nicht mal für Neymar. Ein neuer TW und IV werden wohl auch über 50 Millionen kosten. Also muss wohl geräumt werden. Fürchte aber, es werden die Falschen sein.

    #488747
    Herox
    Teilnehmer
    Spongebob wrote:
    MundoDeportivo: Der FC Barcelona sei bereit, sich Angebote für Thiago anzuhören.

    PS: Sie spekulieren darüber hinaus über einen möglichen Wechsel zu den Bayern, wo Pep Guardiola ihn mit offenen Armen empfangen würde.

    Bayern soll mal die Füße stillhalten. Nur weil sie vielleicht in dieser Saison das Triple gewinnen, müssen sie nicht abheben und denken, dass sie jeden Spieler bekommen. Man, ich hasse Bayern von Tag zu Tag immer mehr.
    Und was soll das heißen, dass Barca bereit sei, sich Angebote anzuhören?? Es sollte doch jedem klar sein, was in Thiago steckt und Guardiolas Interesse bekräftigt das. Haltet diesen Jungen bei Barca, denn er kann es weit bringen. Wenn wir ihn so leichtsinnig verlieren, dann weiß ich auch nicht weiter…Barca entwickelt sich langsam zum Talente-rausschmeiß-Verein. Das ist sinnbildlich für Barcas Entwicklung in den letzten 2 Jahren. Wir entfernen uns immer mehr von unserer Philosophie, sei es auf fußballerischer Ebene oder im Hinblick auf das Management und die Jugend.

    #488746
    Barcelona1899
    Teilnehmer

    Ich lese auf fussballeuropa gerade das liverpool tello für pepe reina haben will. Da geh ich lieber mit pinto und oier in die saison..

    #488744

    MundoDeportivo: Der FC Barcelona sei bereit, sich Angebote für Thiago anzuhören.

    PS: Sie spekulieren darüber hinaus über einen möglichen Wechsel zu den Bayern, wo Pep Guardiola ihn mit offenen Armen empfangen würde.

    #488681
    Anonym
    Mühsam wrote:
    Stand jetzt hat man am 1.7. 9 Stürmer im Kader, Neymar wäre dann der 10. :)

    Wird ziemlich voll in der Umkleidekabine :)

    Ich denke mal, es läuft wieder auf 5 heraus. Wenn Neymar kommt, wird wohl leider Alexis gehen. Tello bleibt, glaube und hoffe ich.

    #488677
    Anonym

    Stand jetzt hat man am 1.7. 9 Stürmer im Kader, Neymar wäre dann der 10. :)

    #488667
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Ich sehe es im Prinzip wie „PedroRodriguez“. Im Mittelfeld haben wir Thiago schon, dem aber leider nicht so richtig (in grossen und wichtigen Spielen) das Vertrauen geschenkt wird. Man lernt und entwickelt sich erst in Spielen wo es um die Wurst geht. Thiago kommt da in dieser Saison ein bischen zu kurz. Dafür wurde halt Xavi mit 50% Fitness in CL Spielen eingesetzt die natürlich wichtig waren.
    Natürlich rege ich mich auch auf wenn Thiago ab und zu so lässig aggiert und ein paar heftige Fehlpässe nach hinten spielt. Aber Fabregas tut dies genauso gut und war bis vor kurzem Stammspieler in unseren Reihen.
    Xavi ist natürlich unser Regiseur auf dem Platz aber Thiago könnte das in Zukunft auch. Er bringt so viel mit was für die Mannschaft sehr gut wäre. Er ist spritziger und torgefährlicher als der jetzige Xavi. Für die restlichen Spiele erwarte ich mir wirklich Thiago in jeder Startaufstellung!!! Jeder weiss das er es drauf hat.

    Hinten und im Sturm brauchen wir definitiv einen Knaller und kein Experiment.

    #488662

    Ich sehe durchaus auch Bedarf für Änderungen im Mittelfeld, aber mein Text war eine Mischung aus Wünschen + aus meiner Sicht realistischen Transfers.

    Thiago muss nächste Saison eben einmal Stammspieler sein. Es ist keine Zeit mehr um ihn als Talent zu bezeichnen und ihn jedes Jahr in zumeist unwichtigen Spielen zu bringen. Er hatte viele Spielminuten dieses Jahr, aber wenn er nächste Saison nicht Stammspieler (damit meine ich vor allem Einsätze in großen Spielen – deswegen bezeichne ich auch Xavi noch als Stammspieler) ist, dann fährt der Zug langsam aber sicher ab.
    Bei ihm ist definitiv die Zeit gekommen, ansonsten wird er ohnehin nach nächster Saison das Weite suchen. Ich glaube ehrlich gesagt schon an ihn.

    Von großer Bedeutung wird aber sein, dass ihm ordentlich Druck gemacht wird und man Leistung erwartet. Da ist das Trainerteam eben gefordert – meine subjektive Einschätzung ist irgendwie, dass die Kommunikation mit den Spielern sehr dürftig ist. Ansonsten kann ich mir die Lustlosigkeit und in Thiagos Fall die Lässigkeit nicht erklären.
    Cesc ist ein „Sonderfall“, sein zweites Jahr verlief ähnlich wie sein erstes. Toller Start und immer schwächer werdend gegen Ende. Fairerweise muss man sagen, ergeht es nahezu dem ganzen Team ähnlich und Cesc musste plötzlich seine Hinspielrunden-Stammposition aufgeben – fatal bei seinen Zahlen!

    Aus oben erwähnten Gründen (vor allem aufgrund von Thiago) spreche ich mich vorläufig also gegen eine Verpflichtung Gündogans oder eines anderen Mittelfeldspielers aus. Es fehlt auch das Geld – Neymar, ein Torhüter und ein Innenverteidiger sind das Limit, wobei das auch schon sehr schwer sein wird mit dem veranschlagten Budget.
    Bartomeu bestätigte ja gerade wieder, dass diese drei Positionen verstärkt/geändert werden.
    Meines Erachtens sind diese Verstärkungen auch sehr wichtig. Über eine Verpflichtung eines Torhüters und Innenverteidigers brauchen wir glaube ich nicht zu diskutieren (auch wenn ein Verkauf Valdés‘ scheinbar noch nicht ganz fix ist), aber auch die Verpflichtung eines Stürmers sehe ich mittlerweile als unerlässlich an.

    Man kann es drehen und wenden wie man möchte, Alexis&Tello zurecht loben und Pedro (aus meiner Sicht) als größtes Opfer des Systems darstellen und sein Potenzial zu vergeuden.
    Die totale Abhängigkeit von Messi wird man meiner Meinung nach mit keinen taktischen bzw. leichten System-Umstellungen ändern können. Da gehört einfach wieder ein anderer Spielertyp von absoluter weltklasse nach vorne. Ob Neymar das ist, weiß ich leider nicht. Man kennt meine (unsere) Bedenken ja ohnehin. Zutrauen tue ich es ihm trotzdem!
    Es ist aber auch eine Anpassung im taktischen Bereich unabdingbar, keine Diskussion. Eigentlich ist diese sogar um Längen wichtiger.

    Sorgen muss man sich mittlerweile auch um Adriano machen, die Vertragsverlängerung läuft sehr schleppend. Barca ziert sich etwas, weiß aber auch nicht wie die Forderungen Adrianos aussehen.
    Alves‘ Gehalt ist bestimmt fürstlich, unglaublich dass er (scheinbar) unantastbar ist.
    Wenn Montoya den Verein verlassen wird, dann kann man dem Verein nur gratulieren.

    #488658
    Anonym
    Spongebob wrote:
    Um ehrlich zu sein, sehe ich im Mittelfeld den größten Bedarf.

    Meine Worte, meine Worte fast gebetsmühlenhaft. Einen ZM von Typ und der Klasse Gündogan (er wird es ja leider nicht sein) ist dringend erforderlich. Weder Thiago, noch einer der nachrückenden Youngsters und schon gar nicht Cesc erfüllen diese Qualität für diese besonderen Aufgaben, auch noch deswegen weil sie halt andere Spielertypen sind.

Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 477)
  • Das Thema „Kaderplanung 2013/14“ ist für neue Antworten geschlossen.