Kaderplanung 2013/14

  • Dieses Thema hat 476 Antworten und 44 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 8 Jahre, 6 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 376 bis 390 (von insgesamt 477)
  • Autor
    Beiträge
  • #487967

    Song muss bleiben, er ist kein schlechter Typ. Mir ist schleierhaft, warum man ihn nicht strategisch einsetzt. Er ist passsicher, kann vertikal agieren, ist physisch stärker als die anderen Barça-Spieler und auch im Kopfballspiel nicht gerade schwächlich.

    Die Stunden auf der Bank werden seinem Leistungsvermögen nicht gerecht.

    #487955
    Joker wrote:
    Wenn Song wirklich weg wollte, müsste man sich dann auch wieder nach einem anderen Busquets-Ersatz umsehen. Es sei denn, man bringt mal fix Adriano die Position bei :)
    Aber wirklich, Song muss bleiben. Der macht seine Sache richtig gut. Und wenn er unzufrieden ist, muss ihn Pinto mal in seine Gang eingliedern.

    ich weiss nicht ob es klug ist, don pinto zu sagen, was er „tun muss“. er bekommt mit, was wir hier schreiben, das ist dir hoffentlich klar.

    #487926
    Anonym

    Wenn Song wirklich weg wollte, müsste man sich dann auch wieder nach einem anderen Busquets-Ersatz umsehen. Es sei denn, man bringt mal fix Adriano die Position bei :)
    Aber wirklich, Song muss bleiben. Der macht seine Sache richtig gut. Und wenn er unzufrieden ist, muss ihn Pinto mal in seine Gang eingliedern.

    #487913
    Anonym
    Spongebob wrote:
    Was ist mit Song? Man kann nur erahnen, dass Song mehr drauf hat, als uns bisher geboten wurde. Zudem passt er perfekt zur Mentalität der Mannschaft.

    Hoppla, Song und Busquets? Da war doch was. :)

    PS: In der Gerüchteküche steht Song als möglicher Abgang. Ist angeblich unzufrieden bei Barca.

    #487911

    Was ist mit Song? Man kann nur erahnen, dass Song mehr drauf hat, als uns bisher geboten wurde. Zudem passt er perfekt zur Mentalität der Mannschaft.

    #487910
    Anonym
    Spongebob wrote:
    Also, um ehrlich zu sein halte ich 5 neue Spieler für eine etwas überzogene Aussage.

    Man benötigt meiner Meinung genau zwei neue Kräfte, einmal im Sturm und in der Innenverteidigung.

    Bisschen wenig für das „wachrütteln“. Wenn der Stürmer Neymar ist, und danach sieht es aus, dann wäre es nicht viel an Verstärkung. Zu mindestens nicht im ersten Jahr. Und die IV ist auch nicht das wirkliche Problem, wenn Valdes die Bälle nur noch so um die „Ohren fliegen“. Wenn Puyol und Mascherano (beide langfristige neue Verträge) nicht verletzt sind, Bartra endlich Spielpraxis hat und vielleicht auch Abidal wirklich zurück kommt, dann sieht das nicht so schlecht aus. .

    Sehr wichtig fände ich eine Alternative für Xavi im ZM. Der macht eh nur noch maximal 40% der Spiele und davon nicht wirklich viele gut. Für mich sind weder Thiago, noch Cesc noch irgendwelche Youngsters hier eine wirkliche Alternative. Also ich meine einen ZM von der Marke Gündogan.

    #487909
    Anonym

    Ich will Robert Lewandowski und einen weltklasse IV ! :cheer:

    #487907
    Thiago11
    Teilnehmer

    Finde man sollte wirklich nur 3-4 Spieler holen, die aber von der Qualität her top sind.

    In der Innenverteidigung mit Kompany oder Thiago Silva und einem talentierten Jungen, vorne mit Neymar, der ja scheinbar fast fix ist, und einem robusteren Spielertyp für mehr Entlastung für Messi. Ein Falcao wär halt schon ein Traum…

    Villa, Dos Santos, Afelley, Bojan und eventuell auch Abidal sollten verkauft bzw. andere Aufgaben übernehmen.

    Was haltet ihr von Bale als LA? Schnell, sucht das 1-1, technisch gut und vor allem dynamisch. Wär mal eine Alternative für Pedro, der in dieser Saison ja eigentlich ziemlich blass ist.

    #487905

    Und noch etwas: Auf der Position des Rechtsverteidigers ist man auch sehr gut aufgestellt. Mit Adriano und Montoya verfügt man über Top-Leute, und besonders Letzterer sollte jetzt endlich die Chance erhalten, zu einem sehr guten Außenverteidiger zu reifen.

    #487903
    Hededa
    Teilnehmer
    Spongebob wrote:
    Man benötigt meiner Meinung genau zwei neue Kräfte, einmal im Sturm und in der Innenverteidigung. Für Veränderungen im Mittelfeld ist es nicht notwendig, Spieler aufzukaufen.

    :barca:
    Hier finde ich hast du Recht. Zum einen denke ich, dass man in der Abwehr einen Kämpfer wie Hummels, David Luiz, Thiago Silva oder Kompany verpflichten sollte, da diese Leute eine Abwehr sehr stark organisieren können und sich nicht scheuen in einen Zweikampf zu gehen. Außerdem sind sie enorm Kopfballstark und wahnsinnge Kämpfer. Damit hat man neben den technischen Defensivspezialisten wie Busquets, Pique oder Mascherano noch einen neuen Puyol, der sich behaupten kann.
    Im Angriff würde ich auch Lewandowski, als einen technischen Mittelstürmer, der jedoch auch einen Verteidiger abschirmen kann, verpflichten. Eine weitere Option ist Neymar, denn ich wie schon mal gesagt für ein Talent halte ( ich denke er wird nicht wie Robinho enden ) . Natürlich sollten für ihn aber keine 50 Millionen Euro verloren gehen, da er sich nur bei einem Preis von 20-30 Millionen lohnen würde.
    Im Mittelfeld gibt es, wie schon genannt, keine nötigen Investitionen.
    :barca:

    #487901

    Also, um ehrlich zu sein halte ich 5 neue Spieler für eine etwas überzogene Aussage.

    Man benötigt meiner Meinung genau zwei neue Kräfte, einmal im Sturm und in der Innenverteidigung. Für Veränderungen im Mittelfeld ist es nicht notwendig, Spieler aufzukaufen. Man hat schließlich noch Song, der mich in seinen letzten Spielen überzeugt hat und junge Spieler wie Sergi Roberto oder Rafinha. Man hat eine Kaufoption für Luis Alberto, der ebenfalls aus dem Mittelfeld heraus sehr vertikal agieren kann.

    Wenn der Kauf eines Stürmers für einige zu wenig frischer Wind ist, steht in der Barça B auch noch Deulofeu in den Startlöchern.

    Wie gesagt, zwei neue Spieler sollten es sein, meiner Meinung nach. Bei der Qualität sollte deshalb nicht gegeizt werden, es müssen Top-Leute her.

    #487899
    Anonym
    Johann wrote:
    zu Thesen 1 und 2, gerade 4 Tage alt:

    Quote:
    „Wir werden im Sommer vier oder fünf neue Spieler verpflichten“, sagte Vizepräsident Josep Bartomeu gegenüber „Radio Catalunya“. „Wir müssen das Team wachrütteln.“

    Ich hoffe Du hast recht! Lassen wir uns überraschen!

    Wieso ich? Ich bin nicht der Vizepräsident von Barca. :)

    #487889
    Johann
    Teilnehmer

    zu Thesen 1 und 2, gerade 4 Tage alt:

    Quote:
    „Wir werden im Sommer vier oder fünf neue Spieler verpflichten“, sagte Vizepräsident Josep Bartomeu gegenüber „Radio Catalunya“. „Wir müssen das Team wachrütteln.“

    Ich hoffe Du hast recht! Lassen wir uns überraschen!

    #487888
    Goldbringer94
    Teilnehmer

    Es müssen 2 neue Verteidiger her. Puyol wird nächste Saison nicht mehr viele Spiele spielen können. Pique ist ein Holzfuß. Hummels gepaart mit Ogbonna aus Torino.
    Der ist schnell und 1,90 groß und würde gut zu Hummels passen. Wenn man nicht Hummels kriegen sollte, würde ich Inigo Martinez holen auch sehr Kopfballstark. Montoya soll endlich die nr1 sein und Alves von seinen Weltklasse flanken erlösen. Sanchez und Deulofeu rechts. Tello und Pedro links. Villa raus und einen MS besorgen Aguero ist mein Favorit. Sergi Roberto in die A holen und fertig.

    #487886
    Anonym

    Vor nicht allzu langer Zeit fanden hier so ziemlich wenige bis niemand den Lewa Transfer sinnvoll als ich den angesprochen habe..“Der passt nicht etc..“ Kaum schnürt er ein Viererpack gegen Madrid ist er aufeinmal so interessant, dass man gar ganze Artikel über ihn hier verfasst :D Na ja whatever..

Ansicht von 15 Beiträgen - 376 bis 390 (von insgesamt 477)
  • Das Thema „Kaderplanung 2013/14“ ist für neue Antworten geschlossen.