Kaderplanung 2018/19

Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 307)
  • Autor
    Beiträge
  • #591657
    Coopjack
    Teilnehmer

    Meinst du den Dybala der gesagt hat er kann nicht mit Messi zusammen spielen in der Nati??

    #591656
    kilam
    Teilnehmer

    Was würdet ihr eigentlich von Eriksen von Tottenham halten? Er hat bei Tottenham noch Vertrag für 2 Saisons. Dieses Jahr ist es unwahrscheinlich, aber vielleicht könnten wir ihn dann übernächste Saison bei Barca sehen? Ich verfolge Tottenham-Spiele zwar nicht fanatisch, aber er ist ein technisch hervorragender Mittelfeldspieler mit einer ausgezeichneten Schusstechnik. Wir werden wohl nächste Saison zwar Alena und Arthur bei Barca sehen. Beide sind zweifelsfrei talentiert, aber ob es für Barca reicht? Eriksen ist schon nahe zur Weltklasse. Zumal Rakitic auch nicht jünger wird.

    #591547
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Wie kannst du dann ernsthaft behaupten das er besser als Suarez mit Messi harmoniert?! Man kann Suarez viel vorwerfen aber das er mit Messi nicht harmoniert ist das lächerlichste was ich hier seit langem gelesen habe!

    #591545
    Patolona
    Teilnehmer

    Dybala harmoniert um einiges besser mit Messi wie Suarez.
    Und Dybala ist ein dribbelstarker Stürmer mit einer hervorragenden Technik.
    Zur Nationalelf da hatt Dybala glaub ich keine 10 Länderspiele

    #591544
    BarcaFanometer
    Teilnehmer

    Aber wie du schon sagtest, sie sind zu gleich für die zukunft wäre dybala genial

    #591542
    lilstyler
    Teilnehmer
    Patolona wrote:
    Fakt ist das man nicht in diesem flachen 442 agieren sollte.

    Von Altlasten sollte man sich endlich trennen.
    Ich hoffe das Inter Rafinha fest verpflichten will und bereit ist 30-40 Millionen zu bezahlen.
    Von einem Griezmann Transfer rate ich nur ab weil er überhaupt nicht in unserer Stamm System im 433 passt.
    Es sei den man verkauft Suarez.
    Aber dann würd Dybala besser zu uns passen und wenn man Altlasten verkaufen kann ist dieser auch Leistbar.
    Mina zu verleihen ist eine Schnapsidee.
    Da Pique wie auch Umtiti immer wieder mal schwächeln und Vermaalen ohne hin oft verletzt ist sollte man Yeri mehr ins Team integrieren!

    mit Ous und Cou haben wir neben Messi aufjeden Fall noch 2 Spieler die etwas für unsere Offensive tun und eine Bereicherung sind.

    Bei Suarez ist es eben so das er eigentlich im Spiel selbst niemanden hilft seine Torjäger Qualitäten will ich ihm aber nicht absprechen aber teilweise einen 3 Meter Pass nicht ans Ziel zu bringen ist nicht Barca like also ein Game Changer ist Herr Suarez nicht!

    Wie damals bei Pogba setze ich mich dafür ein das wir lieber jetzt Dybala verpflichten wie einen 27 Jährigen Griezmann.
    Erhören wird mich sowieso niemand.

    Aber im Endeffekt kann man auch sagen never Chance a winning Team und auf das bereits Vorhandene setzen in Angebracht des schwarzen Abend in Rom war es ergebniss Technisch eine Überragend Saison!!

    Also Abgänge jeder der nicht kann !
    Gomes,Suarez Denis,Rafinha und Deulofeu
    80 Millionen sollten drin sein.

    Neuzugänge.
    Artur und Paolo Dybala
    150 Millionen ca.

    Und Idealerweise Luis Suarez verkaufen.
    Suarez würde trotz seines Alters noch 50 Millionen bringen und somit könnten wir sogar mit + – aussteigen und hätten einen jüngeren frischeren Kader mit 4 Weltklasse
    Angreifer.

    was willst du mit dybala ,mit dem kommt messi garnicht klar,deshalb wurde er auch nicht mit zur wm eingeladen weil beide einfach zu gleich sind,da wird das bei barca auch nicht besser laufen.

    #591537
    Patolona
    Teilnehmer

    Fakt ist das man nicht in diesem flachen 442 agieren sollte.

    Von Altlasten sollte man sich endlich trennen.
    Ich hoffe das Inter Rafinha fest verpflichten will und bereit ist 30-40 Millionen zu bezahlen.
    Von einem Griezmann Transfer rate ich nur ab weil er überhaupt nicht in unserer Stamm System im 433 passt.
    Es sei den man verkauft Suarez.
    Aber dann würd Dybala besser zu uns passen und wenn man Altlasten verkaufen kann ist dieser auch Leistbar.
    Mina zu verleihen ist eine Schnapsidee.
    Da Pique wie auch Umtiti immer wieder mal schwächeln und Vermaalen ohne hin oft verletzt ist sollte man Yeri mehr ins Team integrieren!

    mit Ous und Cou haben wir neben Messi aufjeden Fall noch 2 Spieler die etwas für unsere Offensive tun und eine Bereicherung sind.

    Bei Suarez ist es eben so das er eigentlich im Spiel selbst niemanden hilft seine Torjäger Qualitäten will ich ihm aber nicht absprechen aber teilweise einen 3 Meter Pass nicht ans Ziel zu bringen ist nicht Barca like also ein Game Changer ist Herr Suarez nicht!

    Wie damals bei Pogba setze ich mich dafür ein das wir lieber jetzt Dybala verpflichten wie einen 27 Jährigen Griezmann.
    Erhören wird mich sowieso niemand.

    Aber im Endeffekt kann man auch sagen never Chance a winning Team und auf das bereits Vorhandene setzen in Angebracht des schwarzen Abend in Rom war es ergebniss Technisch eine Überragend Saison!!

    Also Abgänge jeder der nicht kann !
    Gomes,Suarez Denis,Rafinha und Deulofeu
    80 Millionen sollten drin sein.

    Neuzugänge.
    Artur und Paolo Dybala
    150 Millionen ca.

    Und Idealerweise Luis Suarez verkaufen.
    Suarez würde trotz seines Alters noch 50 Millionen bringen und somit könnten wir sogar mit + – aussteigen und hätten einen jüngeren frischeren Kader mit 4 Weltklasse
    Angreifer.

    #591527
    Tiburon
    Teilnehmer

    Weder ist El Chiringuito ernst zu nehmen, noch haben sich die Medien auf Mina eingeschossen.

    Allerdings dürfte es für Mina nächste Saison tatsächlich auf eine Leihe hinauslaufen. Den Spot als 3. IV sollte man Lenglet o.ä. geben und auf Vermaelen wird man dahinter auch weiterhin setzen. Vielleicht halten sich bei ihm ja die Verletzungen erneut in Grenzen. Dann, das hat er gezeigt, ist Vermaelen auch eine absolut solide Option.

    #591525
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    So wie es aussieht wird man im Sommer einen neuen IV holen den der Journalist Ignacio Miguelez verkündete in der TV Sendung El Chiringuito de Jugones das Mina fix verliehen wird und zwar soll Liverpool das rennen machen…..
    Ich kenne die Quelle nicht und weiss nicht wie Barca nahe er ist und wie glaubhaft aber ich fände es doch sehr schade wenn es stimmt!
    Die Medien haben sich auf Mina eingeschossen aber ich finde seine Darbietungen waren nicht schlecht und jeder hat sich eine Eingewöhnungsphase verdient!
    Ausserdem hat er selbst in einem Interview gesagt das er sich seiner Rolle bewusst ist und lernen will und so jemanden musst du auch erst mal finden der sich mit einer Reservisten Rolle abfinden kann ohne das die Stimmung innerhalb der Mannschaft darunter leidet!!!
    Mal sehen was passiert…….

    #591521
    kilam
    Teilnehmer

    Die einzigen Baustellen, die sich für mich ergeben, sind das Mittelfeld und die Linksverteidigerposition. Der Sturm ist herausragend – sollte Griezmann kommen, was wohl feststeht, ergibt sich sogar ein Luxusproblem. Messi ist Messi, Griezmann hat bei Atletico eine Torbeteiligung alle 89 Minuten! Bei Barca könnte das noch besser werden. Suarez wird immer seine Tore schießen. Dembele hat – obwohl nur 2,3 Spiele durchgespielt, oft nur Einwechselspieler und kaum im Rhythmus – alle 92 Minuten eine Torbeteiligung. Mit ihm haben wir endlich jemand, der mit seinen Dribblings und seinem Tempo ordentlich Gefahr sorgen kann auf den Außen. Ich bin mir sicher, dass er nächste Saison für ordentlich Furore sorgen wird. Im positiven Sinne.

    Im Mittelfeld müssen wir uns unbedingt noch einen pressingressistenten 8er holen. Ob Coutinho die 8er Rolle erfüllen kann, bezweifle ich. Die einzigen, die vom Weltklasse-Format sind, sind Busquets und Rakitic. Denis und Paulinho sind höchstens gute Ergänzungsspieler. Ob Arthur dem Barca-Niveau gewachsen ist, muss man auch mal abwarten. Ich würde mir Jorginho, Rabiot oder eine Rückkehr von Rafinha wünschen. Bei Inter ist Rafinha absoluter Stammspieler. Sollten sie nicht bereit sein, 35 Mio für ihn zu zahlen, würde ich ihn wieder holen.

    Links würde ich Digne verkaufen und stattdessen Miranda/Cucu holen. Schlechter als Digne kann man das gar nicht.

    #591481
    MisterBarca
    Teilnehmer
    Injensta wrote:
    Meine Lieblingsformation wäre ja folgende:

    ………………..TerStegen
    ……..Pique – Busquets – Umtiti
    Semedo – Rakitic – Roberto – Alba
    ……………….Coutinho
    …………….Messi – Suarez

    12th-Man: Dembele

    Semedo und Alba geben wie diese Saison die Breite im Angriff, dazwischen das Offensivtrio Coutinho, Messi (beide im stätigen Positionswechsel und mit allen Freiheiten) und Suarez, abgesichert durch Rakitic, Busquets und Roberto, die sich punktuell und einzeln auch direkt in den Angriff einbringen könnten.

    Das ist tatsächlich eine interessante Variante, allerdings muss man die Formation eigentlich mMn allgemein in „mit Ball“ und „ohne Ball“ unterscheiden.
    Beispiel?
    Diese Saison in Ballbesitz/im Spielaufbau:
    ……………..Mats
    ….Pique – Busquets – Umtiti
    .Roberto – Rakitic – Iniesta – Alba …………Messi(Freigeist)
    …………….Suarez – Coutinho

    (Habe absichtlich den rechten Flügel freigelassen, den linken aber besetzt, unser Spiel diese Saison war nie und nimmer Symmetrisch^^)

    Und gegen den Ball:
    ……………………..Mats
    ….Roberto – Pique – Umtiti – Alba
    Rakitic – Busquets – Iniesta – Coutinho
    ………………..Messi – Suarez

    Da stelle ich jetzt logischerweise die Frage, wie du dir deine Startelf defensiv vorstellst. Eine 5erkette kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen.

    Ich wollte hier eigentlich nur verdeutlichen, dass das, was deine Lieblingsformation wäre, durchaus schon (mehr oder weniger) so änhlich praktiziert wird.

    Ich persönlich finde es auch nicht schlecht, allerdings kann ich mich nicht mehr wirklich mit Sergi Roberto im Mittelfeld anfreunden, er gleicht mMn schon eher Rakitic als Iniesta oder Xavi, und 2 Rakitic‘ sind mir wirklich einer zu viel. Alena könnte wohl perfekt in diese Position reinwachsen.

    Nachtrag: Wenn Griezmann kommt, muss man sich wohl was komplett Neues einfallen lassen, allerdings hoffe ich wirklich, dass er nicht kommt, bei aller Bewunderung.

    #591465
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Interessante idee.
    Eine grage hab ich noch wo spielt dann Griezmann falls er wircklich kommt?
    Dann müsste man Suarez wircklich abgeben.

    #591464
    Anonym
    Schmid Patrick wrote:
    Nur das Problem mir Suarez und dem Doppelsturm haben wir in dieser Saison gesehen.

    Bei der Formation würde er einen klassischen MS darstellen. Der Flügel wird von Alba und Semedo bespielt. Wahlweise können auch Coutinho und Messi situativ nach links bzw. rechts ausweichen.

    Eigentlich müsste es so aussehen:

    …………..Rakitic – Roberto
    Semdeo – Messi – Coutinho – Alba
    …………………..Suarez

    #591460
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Interessant auf jedenfall.
    Nur das Problem mir Suarez und dem Doppelsturm haben wir in dieser Saison gesehen.
    Er muss zu oft auf den Flügel ausweichen und er ist halt ein Klassischer MS und kann am Flügel nicht seine ganze Stärken ausspielen!
    Im Passspiel ist er
    mit Ausnahmen so gut wie unbrauchbar über die ganze Saison gesehen.

    #591459
    Anonym

    Danke für eure Ausführungen, es war sehr interessant, sie zu lesen.

    Ganz realistisch betrachtet stimme ich der Aussage zu: Wenn wieder in einem 4-3-3 gespielt werden soll, dann muss Suarez den Verein verlassen.

    Trotz seinem Einsatz und seinen Leistungen in der Vergangenheit, könnte ich es sogar nachvollziehen, wenn ein Trainer den Kader so umbaut, dass er seinen Vorstellungen entspricht. Das tat Pep damals auch sehr konsquent. Teilweise halten Vereine auch zu lange an älternden Spielern fest, was moralisch und aus sozialen Aspekten verstänlich ist, für den Leistungssport Profifußball aber einige Nachteile mit sich bringt.

    Der Verein und Trainerstaab sollte sich dieser Frage zumindest nicht verschließen.

    Ein Bleiben von Suarez führt eigentlich bereits vom Spielermaterial her zu einer Abkehr vom 4–3-3.

    Messi in einer 10er ähnlichen Rolle finde ich auch interessant. Da er so viel Potential im Spielaufbau hat, dass er trotz seines Torinstinks, dort für das Team noch viel wertvoller sein würde. Etwas lapidar gesagt: „Tore können auch ander erzielen“.

    Da er dann aber als MF auch weiterhin nur sporadisch in der Defensive tätig sein wird, kommt man ohne eine Doppel-6 nicht aus. Zumindest dann, wenn Dembele und Coutinho wie in einem 4-3-3 als Außenstürmer agieren. Das würde aber eventl. bedeuten, dass noch viel mehr, quasi alles im Spielaufbau von Messi abhängig sein wird, da die beiden 6er Busquets und Rakitic seine Aktionen immer absichern müssen. Es würde selten vorkommen, dass sich Rakitic/Busquets nach vorne kreativ in den Ballvortrag einbringt und Messi sie absichern wird.

    Seht ihr diese Problematik ähnlich, habt ihr gar einen Lösungsansatz?

    Meine Lieblingsformation wäre ja folgende:

    ………………..TerStegen
    ……..Pique – Busquets – Umtiti
    Semedo – Rakitic – Roberto – Alba
    ……………….Coutinho
    …………….Messi – Suarez

    12th-Man: Dembele

    Semedo und Alba geben wie diese Saison die Breite im Angriff, dazwischen das Offensivtrio Coutinho, Messi (beide im stätigen Positionswechsel und mit allen Freiheiten) und Suarez, abgesichert durch Rakitic, Busquets und Roberto, die sich punktuell und einzeln auch direkt in den Angriff einbringen könnten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 271 bis 285 (von insgesamt 307)
  • Das Thema „Kaderplanung 2018/19“ ist für neue Antworten geschlossen.