Kaderplanung 2018/19

Ansicht von 15 Beiträgen - 286 bis 300 (von insgesamt 307)
  • Autor
    Beiträge
  • #591455
    MisterBarca
    Teilnehmer
    Rafinho wrote:
    Ich finde, das beste für die Mannschaft wäre, wenn Messi wieder als Flasche 9 agiert, in einem 433. Ähnlich wie es EV am Anfang der Saison probiert hat, aber ohne Suarez. Suarez kann nicht auf dem Flügel spielen und dann in die Mitte ziehen, er orientiert sich deshalb zu weit im Zentrum, was eine komplette Angriffsseite schwächer macht. Anderst als es Henry oder Villa gemacht haben, funktioniert das mit Suarez nicht. Sprich, Suarez hätte in einem 433 mit Messi als Flasche 9 keinen Platz mehr.

    Der Hauptgrund, wieso ich zu dieser Formation zurückkehren würde ist, dass man wieder mehr Kontrolle über das Spiel hat, indem man 3 Spielstarke Mittelfeldspieler + Messi hat. Messi muss sich weniger zurückfallen lassen, als er es jetzt tut und würde die Bälle in den Zonen zwischen die Mittelfeld- und Verteidigungslinien des Gegners erhalten. In diesem Bereich ist Messi am gefährlichsten. Dafür braucht es aber Spieler im Zentrum, die den Ball dahin bringen können. Im moment kann das meiner Meinung nach nur Busquets, das reicht aber nicht. (Iniesta zähle ich natürlich nicht mehr dazu)

    Das ist alles Wunschdenken von mir, aber rein Finanziell möglich. Griezmann würde ich nur holen, wenn Coutinho als Iniesta Ersatz spielen wird und Suarez verkauft wird.
    So sehr ich Suarez mag und ihm für alles Dankbar bin, was er für den Verein geleistet hat, finde ich, dass es an der Zeit ist, ihn zu verkaufen.

    Das finde ich komplett unrealistisch. Die Möglichkeit, dass Luis Suarez aus der Startelf aussortiert wird oder gar den Verein verlässt, beträgt 0,0000%. Es gibt kaum jemanden der sich in Barcelona wohler fühlt, dazu ist er mitunter Messis bester Freund im Kader, den kann man ihm nicht wegnehmen.

    Und auch die Idee vom 433 finde ich nicht wirklich ideal. Messi auf rechts funktioniert kein bisschen und mit ihm in der Mitte als Sturmspitze fehlt einfach ein Stürmer. Dementsprechend würde ich ihn nach wie vor als 10er auflaufen lassen – hinter Suarez. Dafür braucht man dann – mit Cou und Ous auf den Flügeln sowie Raki und Busi auf der Doppel6 – weder einen neuen weltklasse Offensivmann noch einen unglaublich spielstarken ZM, denn das wird zu Messis Job, er wird absolut zum zentralen Spieler.

    Wenn Valverde den Spielern dieses System einfleischen könnte (auch so, dass Ous zu einer guten Form findet), wäre das mMn die beste Startelf weltweit – und das ohne Sommereinkäufe.

    #591447
    Rafinho
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen

    Da sich die Saison dem Ende zuneigt, würde ich gerne meine Gedanken zum Spielsystem für die nächste Saison mit euch Teilen.

    Ich finde, das beste für die Mannschaft wäre, wenn Messi wieder als Flasche 9 agiert, in einem 433. Ähnlich wie es EV am Anfang der Saison probiert hat, aber ohne Suarez. Suarez kann nicht auf dem Flügel spielen und dann in die Mitte ziehen, er orientiert sich deshalb zu weit im Zentrum, was eine komplette Angriffsseite schwächer macht. Anderst als es Henry oder Villa gemacht haben, funktioniert das mit Suarez nicht. Sprich, Suarez hätte in einem 433 mit Messi als Flasche 9 keinen Platz mehr.

    Der Hauptgrund, wieso ich zu dieser Formation zurückkehren würde ist, dass man wieder mehr Kontrolle über das Spiel hat, indem man 3 Spielstarke Mittelfeldspieler + Messi hat. Messi muss sich weniger zurückfallen lassen, als er es jetzt tut und würde die Bälle in den Zonen zwischen die Mittelfeld- und Verteidigungslinien des Gegners erhalten. In diesem Bereich ist Messi am gefährlichsten. Dafür braucht es aber Spieler im Zentrum, die den Ball dahin bringen können. Im moment kann das meiner Meinung nach nur Busquets, das reicht aber nicht. (Iniesta zähle ich natürlich nicht mehr dazu.)

    Für das kommende Transferfenster sollte also der Fokus auf die Verplichtung eines Spielstarken Mittelfeldspielers gelegt werden. Mit Arthur hat man bereits einen Spieler, der dem Profil entspricht, muss aber abwarten, wie er sich einfügen wird. Da nun Iniesta den Verein verlassen wird, braucht man noch einen Ersatz für ihn, es sei denn man plant mit Coutinho auf dieser Position. Das Talent dafür hat er auf jeden Fall, aber ob er es abrufen kann im Zentralen Mittelfeld, wird die Zeit zeigen, sollte er ein paar Spiele am Stück auf dieser Position absolvieren.

    Transferwünsche Zugänge:

    + Arthur
    + Iniesta Ersatz (Falls Coutinho auf dem Flügel spielen wird)
    + (Griezmann, sollte Coutinho als Iniesta ersatz spielen)

    +Munir (Ende Leihe)
    +Alena (Barca B)
    +Linker Verteidiger aus der Jugend (Miranda, Cucu)

    Abgänge:

    -Gomes
    -Vidal
    -Paco
    -Dinge
    -Suarez

    Das ist alles Wunschdenken von mir, aber rein Finanziell möglich. Griezmann würde ich nur holen, wenn Coutinho als Iniesta Ersatz spielen wird und Suarez verkauft wird.
    So sehr ich Suarez mag und ihm für alles Dankbar bin, was er für den Verein geleistet hat, finde ich, dass es an der Zeit ist, ihn zu verkaufen. (Gründe bereits oben erwähnt.)

    Wie gesagt, dass ich Meine Meinung und den Weg, den ich einschlagen würde, bin gespannt, was das Board planen wird. Eure Meinung würde mich ebenfalls sehr interessieren.

    #591436
    Barca_star
    Teilnehmer
    Injensta wrote:
    Schmid Patrick wrote:
    Wir Brauchen definitiv einen MF Spieler von Weltklasse Format!

    Den gibt es aber derzeit nicht im Angebot, schon gar nicht, wenn man nach einem pressingresistenten, Nadelpässe spielenden Taktgeber sucht.

    Neben Thiago, Gündogan oder Kroos fallen mir da fast keine Spieler auf dem Niveau ein.

    Vielleicht gibt es noch einen Geheimtipp oder bereits eine Vorstellung bei EV, wie er das MF nächste Saison aufstellt. Sonst kann ich mir eigentlich auch nicht erklären, warum man Iniesta nicht viel mehr gedrängt, bedrängt, gebittet hat, noch eine Saison zu bleiben.

    Wüsste da eig nur evtl. Eriksen z.b der hat auch „nur“ noch 2 Jahre Vertrag .

    #591365
    MisterBarca
    Teilnehmer

    Inwiefern hat Iniesta jetzt eine Lücke hinterlassen? Im jetzigen System hat er ja gar keine richtige Position… LM?
    Das 433 haben die meisten jetzt ja weitestgehend aufgegeben, also hat er so gut wie gar keine Lücke hinterlassen – rein positionstechnisch wohlgemerkt.

    Aber Iniestas 8 ist auf keiner Position im 442 wirklich perfekt aufgehoben (gewesen). Und schon gar nicht im 4231, welches ich bevorzugen würde. Jedenfalls füllen wir diese LM-Position, die frei ist, jetzt wohl kaum mit einem weltklasse ZM?

    In diesem Sinne ersetzt ihn jetzt durchaus Cou, die Position, hinter der noch ein Fragezeichen ist, ist der Rechtsaußen. Mit Dembele wäre es gelöst, der kriegt allerdings weder das Vertrauen noch zeigt der was alle sehen wollen. Mit Messi auf rechts wirds jedwnfalls nicht funktionieren und sonst bräuchte man eben einen neuen auf der Position.
    Aber ZM??

    #591359
    Anonym
    Schmid Patrick wrote:
    Wir Brauchen definitiv einen MF Spieler von Weltklasse Format!

    Den gibt es aber derzeit nicht im Angebot, schon gar nicht, wenn man nach einem pressingresistenten, Nadelpässe spielenden Taktgeber sucht.

    Neben Thiago, Gündogan oder Kroos fallen mir da fast keine Spieler auf dem Niveau ein.

    Vielleicht gibt es noch einen Geheimtipp oder bereits eine Vorstellung bei EV, wie er das MF nächste Saison aufstellt. Sonst kann ich mir eigentlich auch nicht erklären, warum man Iniesta nicht viel mehr gedrängt, bedrängt, gebittet hat, noch eine Saison zu bleiben.

    #591354
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Okay schön und gut…
    Aber was ist mit der Position von Iniesta!?!?!?
    Der ist nächste Saison nichtmehr da und Rikitic ist als 6er um einiges besser und das Coutinho diese Position ausfüllen kann wage ich zu bezweifeln.
    Und das wir seit Xavis abgang im MF kaum mehr Dominanz haben ist wohl jedem klar…….
    Und jetzt ist Iniesta auch noch weg!
    Wer soll diese Lücke also füllen?????
    Ein Paulinho?!?!?!?
    Der ist als Backup okay mehr aber nicht.
    Auch wenn er sich besser präsentiert hat als erwartet fehlt es ihm doch an der nötigen Spielintelligenz.
    Coutinho ist am Flügel zuhause der Meinung bin ich und wenn soll man dann ins MF stellen?
    Denis?
    Ich mein ich halte viel von ihm aber kann er das???
    Alena ist noch zu jung und zu unerfahren um eine Mannschaft wie Barca vom MF aus zu lenken.
    Wir Brauchen definitiv einen MF Spieler von Weltklasse Format!
    Und mit den 100Mio€ die man für Griezmann bezahlt lässt sich bestimmt was damit anfangen.
    Das die Leichen „entsorgt“ um es hart auszudrücken werden müssen das ist ganz klar.
    Aber im MF haben wir seit Jahren das Grösste Problem und mit dem Abgang von Iniesta ist das Problem nich um einiges größer geworden!………..

    #591353
    Tiburon
    Teilnehmer

    Wir werden aber auch nächste Saison selten mit Coutinho, Dembele, Messi und Suarez spielen. Das sehe ich unter Valverde nicht.

    Ich verstehe das Interesse an Griezmann. 100Mio. sind heutzutage nicht viel. Das Problem ist jedoch, dass wir das Geld dringend auf anderen Positionen investieren sollten. In welcher Form er eingesetzt wird, ist’s mir auch unklar.

    Eigentlich ist es ein Sommer wie in den letzten Jahren auch. Wir müssen ausmisten und brauchen dringend einen Top-ZM, zusätzlich noch einen Innenverteidiger, Da das Board allerdings einen “physischen Spieler” für das Mittelfeld sucht und anscheinend ja sogar erwägt, Arthur abzusagen, sollten wir uns da keine allzu großen Hoffnungen machen.

    Vidal, Paco, Gomes, Deulofeu, Rafinha, Douglas und wohl auch Munir sind spieler, die voraussichtlich keine Rolle mehr spielen und durchaus den ein oder anderen Euro einbringen müssten.

    #591352
    Anonym
    MisterBarca wrote:
    Wenn ich so überlege, verstehe ich eigentlich gar nicht, wieso ihr alle überall und in allen Ecken unseres Kaders Baustellen seht, vor allem im Mittelfeld.

    Wenn einer der besten MF-Spieler der Welt den Verein verlässt, ergibt sich von selbst eine Baustelle, oder? Zumindest muss man das MF neu strukturieren, wenn man mit Coutinho als Ersatz für Iniesta spielen möchte.

    An allen Ecken und Enden sehe ich aber ebenso wie du keine Baustellen, zumindest nicht für die nächsten zwei Jahre. In der Breite ein wenig Kaderhygiene betreiben reicht m.M.n. aus, das dann aber bitte konsqeuent.

    Danach gilt es sukzessiv Rakitic, L. Suarez, Pique, Busquets und Messi zu ersetzen.

    Einem Grizmann-Transfer kann ich nach wie vor nichts abgewinnen, auch wenn ich ihn zu den derzeit besten Stürmern zähle. Vielleicht fehlt mir aber auch nur die Vorstellungskraft, wie ein solches Team auflaufen soll und wie es nicht automatisch zu Problemen bei der Verteilung der Spielminuten kommen sollte.

    #591349
    MisterBarca
    Teilnehmer

    Wenn ich so überlege, verstehe ich eigentlich gar nicht, wieso ihr alle überall und in allen Ecken unseres Kaders Baustellen seht, vor allem im Mittelfeld.
    Meiner Meinung nach haben wir mit den stärksten Kader der Welt – zumindest bezüglich Startelf. Was dahinter kommt ist immer schwierig, eine überstarke Bank bringt genauso wenig wie eine sehr schlechte wie ich finde.

    Jetzt mal ein wenig deutlicher. Unsere Startelf:
    Mats
    Semedo/Roberto – Pique – Umtiti – Alba
    Rakitic – Busi
    Dembele – Messi – Coutinho
    Suarez

    Mats ist weltklasse.
    Semedo wird sich in der nächsten Saison wohl gegen Roberto durchsetzen – zurecht. Absoluter Toptransfer.
    Pique hat sich jetzt wieder weitestgehend gefangen bezüglich seiner Form wie ich finde. Umtiti ist weltklasse.
    Alba ist weltklasse.
    Rakitic und Busquets passen mMn perfekt zusammen, ich weiß nicht genau wieso alle Geld in einen neuen ZM stecken wollen.
    Dembele wird sich mit zunehmender Spielpraxis und einer kleinen Systemänderung (Valverde wird das begreifen, da bin ich mir sicher) in naher Zukunft auch nur noch bessern.
    Messi ist Messi, Cou ist auch weltklasse.
    Und auch Suarez hat in dieser Saison seine Tore gemacht.

    Für mich gibt es also die Erkenntnis: Diese 11 hätte diese Saison das Triple bereits holen können und genauso ist das nächste Saison auch möglich. Denke wir hätten, wenn EV sich nicht verspekuliert hätte, die gegen jeden (außer Liverpool, die kann ich nicht einschätzen) gewonnen.

    Aus welchem Grund das Board Griezmann braucht, ist für mich nicht klar. Wir haben 3 Weltklasse Offensivspieler und einen, der mit Sicherheit noch zu einem wird. Suarez ist – vergebt mir aber ich muss es so sagen – manchmal zwar wirklich ein Krüppel, aber er tut dem Team gut und er trifft auch nicht allzu schlecht. Also wohin mit Griezmann? Sportlich gesehen gibt es ohne den Verkauf eines Stars keinen Platz für ihn.

    Und die Fans? Die wollen – einschließlich der meisten hier im Forum – einen neuen, weltklasse ZM.
    Kann ich schon verstehen, allerdings finde ich, dass Rakitic, seitdem er jetzt auch wirklich als 6er agiert, doch nochmal locker ein Jahr in unserer Start11 spielen kann. DANACH muss man sich mMn um einen Ersatz umschauen. Allerdings sind dann auch Alena, Samper und auch andere Jugendspieler noch ein Jahr weiter und wer weiß – vllt müssen wir ja gar keine 90 Millionen Euro ausgeben?

    Das einzige, das in diesem Transfersommer getan werden muss, ist das Aussortieren der Leichen in unserem Kader. Die Plätze von Vidal, Gomes und wie sie denn alle heißen, können bestimmt auch mit Jugendspielern (oder wenigstens jungen Neuzugängen a la De Ligt, Frenkie De Jong, Kluivert o.ä.) aufgefüllt werden.

    So würde ich den Kader für nächste Saison planen.

    #591315
    Blaugrana2013
    Teilnehmer

    Griezmann Suarez Messi
    (munir) ( paco) (Dembele)

    Coutinho Thiago
    ( Artur) ( rakitic)
    (Alena) (D. Suarez)

    Busquets
    ( Paulinho)
    ( oriel Busquets)

    Verkaufen :
    André Gomes
    Arda Turan
    Rafinha
    Vidal
    Deulofeou

    Zugänge :
    Griezmann
    Thiago
    Artur
    Alena ( Barca b)
    Munir ( leihende)
    De ligt ( Ajax )

    #591308
    Johann
    Teilnehmer

    Danke Schmid Patrik für Deinen ausführlichen Beitrag.
    Du wirfst viele Fragen auf und deutest da und dort Lösungsansätze an.
    Mehr können wir in diesem Forum ohnehin nicht tun, weil uns vom Vorstand eh keiner hört und wir nur wenig Hintergrundinformationen haben.
    Als grundlegender Pessimist, befürchte ich, dass unsere sportliche Leitung sich nicht so umfassend die Fragen stellt, wie Du es tust.
    Der Rückschau in die Vergangenheit lässt mich vermuten, dass einige Verpflichtungen, ohne Absprache mit dem jeweiligen Trainer erfolgt sind und auch deswegen „unglücklich“ waren.
    Das die Zeit von Iniesta abläuft, wissen wir seit Jahren. Die Verpflichtungen in Richtung „Iniesta – Ersatz“ gingen in eine andere Richtung oder wurden gar nicht ausreichend überlegt.
    Wenn wir einigen Medien glauben schenken, so denkt Valverde über einen Rücktritt im Sommer nach.
    Glauben wir wirklich, dass in diesem Fall unser Board einen Plan B hat?
    Ich fürchte nicht!
    Wer im Verein sollte sich unter diesen Umständen, Gedanken über die Taktik, Verpflichtungen und Taktik machen. Diese Strategie dann festlegen und danach handeln?
    Es wird wieder so sein, dass uns möglicherweise negative Überraschungen in die Hektik bringen (Valverde?, Umtiti?).
    Am Ende wird das Board im Spätsommer einen 150 Millionen-Transfer aus dem Hut zaubern um die Fans zu beruhigen.
    Ich liebe den Verein so sehr, dass ich hoffe nicht recht zu behalten.
    Da ich nicht ahnen kann welcher Trainer evtl. kommen wird und ich nicht weis welche Verpflichtungen getätigt werden, gehe ich auf die Taktik nicht ein.
    Zu einigen Spielern hätte ich doch etwas zu sagen:
    Dembele – Er ist ein Rohdiamant und ich wage da keine Prophezeiungen.
    Er ist beidbeinig, technisch stark. Wirkt auf mich manchmal nicht fokosiert.
    Er ist pfeilschnell und wäre eine unglaubliche Waffe, wenn die Abwehr, schnell von hinten raus spielt und Dembele auf die „Reise“ schickt.
    Leider zwingt ihn unser eigener Spielstil, nach einem kurzen Sprint, den Ball wieder zurück zu spielen.
    So vergeuden wir sein Talent.
    Denis Suarez – Ich habe mich in der Vergangenheit oft gefragt, was Einige hier im Forum, an ihm so großartiges finden. Tut mir leid, ich hab’s nicht gefunden. Ich muss mich revidieren. In den letzten Einsätzen, hat er zumindest für mich, sein Talent aufblitzen lassen.
    Daher würde ich ihm in Zukunft mehr Einsatzzeiten geben.
    Griezmann – Ich gebe Dir recht, Patrik! Den Transfer sollten wir uns Sparen. Er kostet einen Haufen Geld und dient meiner Meinung nur dazu, Unzulänglichkeiten der Sportlichen Leitung zu kaschieren. Motto: „Seht her, wie toll wir sind“.
    Das ich nicht falsch verstanden werde: Griezmann ist ein toller Fussballer.
    Valverde – Auch wenn mich sein Fussball nicht von den Socken reißt, bin ich der Meinung, dass er bleiben soll. Ich hoffe, dass er dann Einfluss auf die Verpflichtungen und Abwanderungen bekommt, die SEINEN Vorstellungen entsprechen und in Folge mit dem ergänzten Spielermaterial, die Taktik spielen kann, die ihm vorschwebt.
    Hand aufs Herz – Im vergangenen Sommer hat doch keiner von uns gedacht, dass wir die Meisterschaft gewinnen.

    #591305
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Hallo Leute!
    Ich möchte mal eine Diskussion starten bezüglich der Kaderplanung für 18/19.
    Die Gründe meinerseits dafür sind die anhaltenden Gerüchte über eine Leihe von Dembele und der Mögliche Griezmann Transfer.
    Und natürlich der wohl bevorstehende CL Hattrick von Real.
    Das Gerücht das man Dembele nach Madrid verleihen will um Griezmann mit zu finanzieren gibt es ja schon seit seiner Verletzung was man aber als Ente verbuchen konnte weil die Quellen doch sehr fragwürdig waren.
    Jetzt berichtet aber die Mundo Deportivo davon die als Barca nahe bekannt ist.
    Das eine Leihe zu Athletico für viele von uns nicht in Frage kommt weiss ich dieses Thema haben wir schon mal behandelt vor allem weil er bei Athletico in einer Mannschaft spielen würde die überhaupt nichts mit dem Barca System zu tun hat!
    Seiner Integration in die Mannschaft würde es auch nur schaden weil er sich so nicht in das Barca System gewöhnen kann.
    Wobei wir schon beim nächsten Punkt wären das System!
    Iniesta wird ab der Nächsten Saison leider nicht mehr da sein und da wirft sich DIE Frage auf…
    Welches System soll Barca spielen?!?!?
    Die meisten auch ich bevorzugen das 4-3-3 das als DAS Barca System gilt.
    Doch kann/darf/soll man in diesem System mit Dembele und Coutinho Planen???
    Dembele ist auf beiden Beinen stark doch ist sein Linkes Bein wohl das etwas stärkere.
    Soll Dembele die Neymar Position übernehmen und Coutinho der ja als Iniesta Ersatz geholt wurde ins ZMF????
    Iniesta wird so wie Xavi eine riesige Lücke hinterlassen die man versäumt hat rechtzeitig zu schließen.
    Klar einen Iniesta zu ersetzen ist praktisch unmöglich aber dennoch hätte man sich diesem Problem annehmen müssen den was wir davon haben sehen wir an der Lücke die Xavi hinterlassen hat!
    Meiner Meinung nach wird Coutinho diese Lücke nicht schließen können und das Problem im MF bleibt bestehen bzw. Ist die Lücke noch um einiges größer geworden!
    Coutinho ist am Flügel zuhause das ist meine Meinung und so haben wir keinen der im MF das Zepta in der Hand hält im Gegenteil die Last die auf Messis Schultern lastet wird sich mit dem Abschied von Iniesta noch um einiges erhöhen wenn nicht eine Lösung gefunden wird!
    Und das man Grund hat Zweifel an so einer Lösung zu haben ist durchaus berechtigt den bislang hat man so ziemlich alles an Messi abgewälzt!…………
    Auch wenn vielen auch mir das 4-3-3 lieber ist..
    Ist es Sinnvoll zu diesem System zurück zu kehren im Anbetracht des Kaders den wir haben????
    Gomes Vidal Iniesta werden uns voraussichtlich verlassen (Iniesta fix)
    Soll man Denis Suarez der diese Saison gute Ansätze gezeigt hat aber kaum gespielt hat das Vertrauen schenken und zu einem eher technisch versierten MF zurückkehren?
    Soll man Coutinho das Vertrauen schenken und hoffen er setzt sich im MF durch und schließt die Lücke von Iniesta?
    Soll man Roberto ins MF stellen bei dem wir grosse Hoffnungen haben der aber dort bei uns kaum Spielpraxis vorzuweisen hat?
    Was passiert mit den spielen aus der Jugend
    Alena hat großes Potential aber es ist doch anzuzweifeln das er und sofort helfen kann.
    Das ganze setzt natürlich auch voraus das der Trainer sollte es Valverde bleiben mutig ist und Jungen Spielern das Vertrauen gibt!
    Wie sehr kann Arthur uns weiterhelfen?
    Kommt er im Sommer schon oder doch erst im Winter?
    (Was meiner Meinung nach für seine Intergation keine gute Option ist!)
    Oder entscheidet sich das Board dann doch für einen anderen Spieler einen Phyisch stärkeren Spieler was nach dem Bericht der ebenfalls von der MD kommt im Raum steht?
    Und wo passt Griezmann falls er wircklich kommen sollte da rein?
    Meiner Meinung nach kann und sollte man sich diesen Transfer sparen den der Sturm war und ist nicht unser Problem!
    Mit dem momentanen Kader sehen ich für das 4-3-3 keine Chance bzw. können wie das Spiel DAS Barca Spiel mit dem jetzigen Kader im 4-3-3 nicht so Spielen das dies auch mit Erfolg gekrönt sein wird.
    Eine Andere Option wäre ein 4-3-2-1 mit Coutinho und Dembele an den Flügeln und Messi hinter der Sturmspitze.
    Die Defensive ist wie gehabt sollte/muss aber öfter rotieren um diesen enormen Leistungsabfall (das gilt auch für den Rest der Mannschaft) entgegen zu wirken!
    Rakitic und Busquets als doppel 6 hat sich insofern bewehrt weil die zwei sehr gut im 4-4-2 harmoniert haben und Rakitic so wie wir in dieser Saison sehen konnten als 6er sehr viel besser ist als in Offensiv einzusetzen.
    Aber das 4-2-3-1 ist ein System das Barca so nie gespielt hat und das Spieler Material ist mit Denis,Arthur(falls er kommt),Roberto(eher RM),nicht wircklich dafür ausgelegt.
    Abgesehen davon sind viele unserer Spieler über 30 bzw. sind es bald und da stellt sich die nächste Frage:
    Wenn soll man im Sommer abgeben???
    Bei Gomes Vidal Digne ist man sich so ziemlich einig das sie uns verlassen sollen und wohl auch werden.Denis Paulinho Rakitic Alcacer Vermaelen sind potentielle Wechselkandidaten.
    Vidal ist als RV geholt worden ist aber eher am Flügel zuhause und für Barca eindeutig zu schwach.
    Als Backup für Alba konnte sich Digne nicht wirklich bewehren und die Leistung bzw.Rolle die er erbracht hat könnte ein Spieler aus der Jugend vermutlich genauso gut ausfüllen.
    Sollte Griezmann kommen sieht es für Alcacer schlecht aus!Sollte man ihn abgeben?Aber was ist mit Suarez?
    Er wird sich kaum auf die Bank setzen falls Griezmann kommt und das gleiche gilt für Griezmann der wir nicht kommen um Backup für Suarez zu sein!
    Soll man Paulinho nach nur einer Saison wieder abgeben um noch ein bischen was von der Ablösesumme zu bekommen?
    Vermaelen hat sich als solider Backup bewiesen ist aber sehr verletzungsanfällig und ebenfalls im vortgeschrittenen Alter.
    Soll man Denis das Vertrauen schenken oder ihn abgeben?
    Und zu Gomes brauch ich wohl nichtsmehr sagen.
    Was mir persönlich auch schwer im Magen liegt ist das alles vom Spielaufbau bis zu den Toren an Messi abgewälzt wurde und so wie es aussieht auch weiterhin praktiziert wird.
    Wir haben das grosse Privileg den Besten Spieler der Welt in unserem Kader zu haben und anstatt ihn Spieler an die Seite zu stellen die ihn unterstützen wird alles nur an ihm abgewälzt..Den es ist ja egal WIR HABEN MESSI!So die Aussage von Bartomeu nach dem Neymar uns verlassen hat!ER wird es schon richten.Das ist schon richtig das er bei uns ist und das er ein Spiel entscheiden kann das hat er schon unzählige male bewiesen!!!!Aber es nützt uns kaum etwas wenn er für einfach alles zuständig ist und so nicht das tun kann was er am besten kann.
    Nämlich die gegnerische Abwehr schwindelig zu Spielen und Tore zu machen!
    Messi ist wichtig für den Spielaufbau aber er kann nicht immer alles machen.Er kann schon aber auch er wird über die Saison hin irgendwann müde wenn er im MF für Stabilität sorgen muss und gleichzeitig Tore vorbereiten und machen muss!
    Er ist unser wichtigster Spieler das ist so und solange er hier ist wird Barca auch von ihm abhängig sein über die gesamte Saison gesehen!
    Und das wäre JEDE MANNSCHAFT bei der er Spielen würde denn Messi würde jede Mannschaft verstärken denn so ein Jahrtausend Spieler macht immer den Unterschied!!!!
    Aber es muss auch mal ein Spiel ohne ihn gehen um ihn Pausen zu gönnen die er braucht wie jeder andere auch!
    So viele Fragen und Baustellen die abgeklärt werden müssen um auch wieder International Erfolge feiern zu können!
    Denn bislang konnten nur wir Real Einhalt gebieten wie sich in den letzten Jahren herausgestellt hat!
    Und es schmerzt doch sehr das ihnen das gelingt was uns in der Guardiola Zeit verwehrt blieb!
    Bis auf die Super Copa haben wir in den direkten Duellen nur eines Verloren das 2:1 zuhause im Jahr 2015 das sagt schon etwas aus und ich denke ich bin nicht der einzige dem die Vorherrschaft seitens Real in Europa nicht schmeckt!!!
    Ich weiss wir haben keinen Einfluss auf das System oder die Transfers mich würde nur interessieren was ihr für Lösungsvorschläge habt um Barca auch International zurück an die Spitzt zu bringen.
    Was meint ihr????
    Soll man zurück zum 4-3-3 und kann/darf man mit Dembele im Sturm und Coutinho im ZMF Planen und falls ja wer soll gehen und wer soll/muss kommen um Messi zu entlasten und um Barca auch International wieder Wettbewerbsfähiger zu machen!?
    Oder soll/muss sich Barca neu erfinden und ein anderes System einführen (4-3-2-1) um den Kader größtenteils erhalten zu können und ebenfalls wieder auf Europäischer Ebene eine Macht zu sein!?

    #591088
    Tical
    Teilnehmer

    Wie Konfuzius es richtig sagte, wichtiger ist ein Konzept und eine Taktik. Dann kann auch vermeintlich mittelmäßiges Spielermaterial Großes leisten. Da denke ich immer gern an Atletico 2013/2014 oder Dortmund 2012/2013. Was diesen Vergleich mit Real angeht: Wir können diese Saison noch mit dem Double abschließen, in der Liga ungeschlagen und evtl sogar im Clasico Meister werden. Real kann gegen Bayern aus der CL fliegen, dann wird die Saison titellos und in der Liga kann man noch auf Platz 4 fallen. Alles eine Frage der Einstellung.

    Spieler X und Y sofort verkaufen, weil sie jetzt mal eine Viertel- oder halbe Saison unter ihren Möglichkeiten spielen und dafür einfach Ersatz kaufen, löst keine Probleme.

    #591033
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Naja was ist mit Bale und Dembele?
    Coutinho und Asensio?
    Bale hatt wohl MOMENTAN noch die Nase vorn.
    Und bei Coutinho und Asensio bin ich der Meinung das Coutinho wohl die Nase vorn hat..gesamt gesehen seh ich aber durch die gesamt Kaderbreite und der Qualität auf der Bank Real leider vorne……..

    #591032
    Barca273
    Teilnehmer

    Nun ja diese „Bewertungen“ sind erstens sehr subjektiv, zweites sehr eindimensional/ungenau, da es nur besser, gleich und schlechter Optionen sind (die Differenz Ronaldo-Paulinho z.B. wird gleich gewertet wie die Differenz Alba-Marcelo), und drittens enigermassen absurd da Spieler die völlig andere Positionen Spielen mit einander verglichen werden.
    Für mich ist schon augenfällig, dass gerade das Mittelfeld, der für das traditionelle Barca-Spielsystem prinzipiell wichtigste Mannschaftsteil, auf höchstem Niveau nicht konkurrenzfägig ist. Für dominantes Ballbesitzspiel fehlt hier das Personal, sowohl in der Stammelf, wie vor allem dann auch in der Breite. Ein Griezmann ist ja schön und gut, einem Kauf bin ich auch nicht kategorisch abgeneit. Nur dürfe dieser nicht auf Kosten einer Verpflichtung eines Weltklasse Mittelfeldspielers (Thiago/Pjanic/Erikson) und vielversprechenden jungen ZM (Arthur ja schon fix, aber bitte auch De Jong) gehen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 286 bis 300 (von insgesamt 307)
  • Das Thema „Kaderplanung 2018/19“ ist für neue Antworten geschlossen.