Kaderplanung 2018/19

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 307)
  • Autor
    Beiträge
  • #593178
    Grunu
    Teilnehmer

    Ich halte aktuell wieder alles für möglich…

    #593177
    Tiburon
    Teilnehmer

    Da besteht vermutlich kein Grund zur Sorge. United könnte nur bis Donnerstag einen Ersatz kaufen, daher sehe ich keine Chance, dass sie Pogba abgeben.
    Zudem würde er inklusive Raiola-Provision weit über 100 Mio kosten.

    #593176
    Grunu
    Teilnehmer

    Wenn Pogba kommt frage ich mich für was man junge Talente kaufte, die man eh kaum spielen sehen wird. Innerhalb weniger Tage wird der Sommer versaut

    #593171
    Anonym

    Was mir am meisten Sorgen bereitet, sind die Gerüchte um Pogba. Sicherlich ist er ein sehr guter Spieler, der uns vielleicht (oder wahrscheinlich) auch weiterhelfen würde. Aber dann kann man sich das Hochziehen der Jugendspieler auch komplett sparen. Und das Allerschlimmste für mich persönlich wäre es, dass da einiges an Identität verloren geht. La Masia ist für mich ein Teil vom Club, und auch kein gerade unwichtiger Teil. Ja, es gab immer auch Spieler, die man von extern dazugeholt hat. Aber wenn es jetzt heißt, dass Ernesto Valverde noch einen Ersatz für Jordi Alba und einen weiteren Mittelfeld-Spieler sucht, dann ärgert mich das ziemlich. Dann frage ich mich ehrlich gesagt auch, wie da de Jong reinpassen würde, falls man ihn nächstes Jahr verpflichten könnte…

    #593169
    Anonym

    Gomes- und Paco-Abgang haben für mich oberste Priorität.

    Mina und Marlon müssen wegen der EU-Regelung ohnehin gehen.

    Sonst bin ich halt grundsätzlich für einen kleinen Kader. Denis und Samper will ich halt wenn, dann verleihen.

    #593168
    Anonym

    Wenn Paco und Gomes bleiben aber Rafinha und Munir gehen hat man mir die Saison schon vorm Start versaut. Vor allem was Paco angeht, darf auf keinen Fall bleiben. Ich will echt nicht mehr sehen wie er eingewechselt wird und absolut nichts bewirkt.

    #593165
    Anonym

    Also, es sind drei Nicht-EU-Spieler erlaubt. Insofern müssen Marlon und Mina gehen. Spieler, die mehrere Positionen spielen können, sind ja auch nicht nur für eine Backup-Position geplant, wäre ja irgendwie nicht sinnvoll, da man die Einsatzminuten dann erst recht nicht aufteilen könnte.

    TW: Ter Stegen / Cillessen
    RV: Semedo (Sergi Roberto)
    IV: Piqué, Umtiti, Lenglet [Vermaelen?]
    LV: Alba (Miranda, wobei fix bei der B registriert / Cucu)
    DM: Busi, Sergi Roberto (Rakitic) [Samper?]
    ZM: Arthur, Rakitic [Samper?]
    OZM: Alena, Vidal (Rakitic) (Coutinho) [Denis/Rafinha?]
    AS: Dembélé, Malcom, Coutinho (Munir) [Denis/Rafinha?]
    ST: Suárez, Munir
    GOAT: Messi

    Mit

    1 Mats
    2 Semedo
    3 Piqué
    4 Rakitic
    5 Busi
    6 Denis?
    7 Malcom
    8 Alena
    9 Suárez
    10 Messi
    11 Dembélé
    12 Rafinha?
    13 Cillessen
    14 Coutinho
    15 Lenglet
    16 Samper?
    17 Munir
    18 Alba
    19 Arthur
    20 Sergi Roberto
    21
    22 Arturo Vidal
    23 Umtiti
    24 Cucu?
    25 Vermaelen

    Für Gomes, Paco, Marlon und Mina müsste man dann halt noch Abnehmer finden. So hätte man einen Kader mit 24 Leuten, was eigentlich zu viel ist…

    Samper wird wohl wieder verliehen oder ist sobald er wieder fit ist Dauergast auf der Tribüne, leider.

    Rafinha hat in der Vorbereitung eigentlich ziemlich überzeugt, das halbe Jahr bei Inter dürfte ihm echt gut getan haben. Mit Minuten wird es bei der Kaderdichte aber ohnehin schwer.

    Denis ist jetzt verletzt und hatte somit keine Vorbereitung … Minuten würden wahrscheinlich noch schwerer werden als bei Rafinha.

    Vermaelen ist als IV Nummer 4 schon ein echter Gewinn, aber die Frage ist, ob man nicht vielleicht das Risiko gehen will, mit drei Stamm-IVs in die Saison zu gehen und notfalls halt Busi hinten reinzustellen, bei unserem Überangebot im MF. Die Frage ist halt, wem aus dem B-Team man Minuten geben würde. EIn Jahr Vermaelen würde also schon noch Sinn machen.

    Bei Cucu muss man sich halt auch entscheiden, ob man ihn jetzt wirklich als „Überbrückung“ für Miranda „verschwenden“ will und somit seine Karriere gefährden, oder, ob man Miranda noch im B-Team lässt und ohne zweiten angestammten LV in die Saison geht.

    Aber schlussendlich wird unser Kader am Ende eh wieder 25 Leute haben … Gomes behalten, Paco verliehen, Marlon verliehen, Mina verliehen… Darauf wird es wohl hinauslaufen.

    Lucho hatte im Gegensatz zu Valverde wenigstens soetwas wie Mut, auch wenn er damit oft eingefahren ist…

    #593163
    Tiburon
    Teilnehmer

    Cucurella dürfte nun doch raus sein. Die sport berichtet, dass Valverde nicht auf ihn zählt. Gegen Milan spielte er zudem auch keine Rolle, Miranda hat dafür gespielt.
    Wäre also nicht verwunderlich, wenn noch ein LV kommen wird.
    Schwierige Situation, da man ja viel von Miranda hält, er aber noch eine Saison mit regelmäßiger Spielzeit im B Team benötigt. Gleichzeitig würde ein neuer LV ihn für nächstes Jahr eventuell blocken.

    Die sport berichtet zudem, dass Valverde einen weiteren Mittelfeldspieler haben möchte. Eine sinnvolle Verpflichtung könnte ich mir auf Grund der Breite des Kaders und dem doch überschaubaren Markt kaum vorstellen.

    #593143
    kilam
    Teilnehmer

    Rafinha muss unbedingt bleiben. Mit Vidals bevorstehender Ankunft hätten wir 5 Nicht-EU-Spieler. 2 davon müssen gehen. Man muss kein Genie sein, um zu erkennen, dass es sich bei diesen um Mina und Marlon handelt. Mit den beiden dürfte man wohl 50 Millionen einnehmen.

    Abgehen müssen meiner Meinung nach auch: Gomes, Paco und Denis. Es werden aber wohl noch Vidal, Gomes, Paco, Samper und Arnaiz den Verein verlassen oder irgendwie verliehen werden. Denis hat Talent, aber für Barca reicht es meiner Meinung nach nicht. Trotzdem wird er, denke ich, bleiben. Gomes hat leider nie geklappt. Er wird aber nach den Erfahrungen der letzten Jahre aber nur verliehen mit anschließender Kaufoption. Und Valverde scheint sich ja für Munir statt Paco entschieden zu haben.

    Laut transfermarkt haben wir zur Zeit 29 Leute im Kader. Es werden Arnaiz und Cucurella auch mitgezählt. Mit Arturo Vidal und den Abgängen von Vidal, Gomes, Paco, Samper, Arnaiz, Mina und Marlon hätte man einen Kader von 23 Leuten. Das ist meiner Meinung nach eine gute Kadergröße. Insbesondere im Mittelfeld sind wir ja stark besetzt.

    Jetzt liegt es an Valverde, gut zu rotieren. Und nicht im Januar und Februar 6 – 8 englische Wochen mit der gefühlt gleichen Stammformation zu spielen, wie man es letzte Saison gemacht hat, damit dann die Puste aus diesen Stammleuten raus ist, wenn es in die CL-KO-Spiele geht.

    #593142
    rumbero
    Teilnehmer

    Aleix Vidal geht wohl für 8-9 Mio zurück zu Sevilla, Yerry Mina für >30 Mio zu Man United. Letzterer Transfer wird bis 9.8. über die Bühne gegangen sein. Bei Rafinha, Alcacer, Munir, Santos und Gomes muss man noch abwarten bis zum Ende des Transferfensters am 30. Ich glaube aber, dass wir mit Arthur, Lenglet, Malcom, Wagué und wahrscheinlich Vidal (Durchschnittsalter 23!!) schon alle Neuzugänge abgeschlossen haben. Grundsätzlich fände ich es besser, wenn das Fenster zu Saisonbeginn zumachte. Es ist eh schon schwierig, ein gutes erstes halbes Jahr ohne gemeinsame Vorbereitung zu haben.

    #593141
    Simon
    Teilnehmer

    Ich bin auch gespannt wegen den Abhängen, bislang hat uns noch kein Spieler außer Digne verlassen und gerade im MF herrscht nach wie vor ein Überangebot. Trotzdem gibt es nach wie vor Gerüchte über Pogba, Rabiot oder jetzt auch Vidal. Mit Vidal könnte ich mich noch am ehesten arrangieren, nach dem Abgang von Paule fehlt uns so ein Spieler und aufgrund seines Alters nimmt er den jungen Spielern nicht Jahre lang die Spielzeit weg.

    Rafinha möchte ich nicht abgeben, er hat bislang in den ICC Spielen aufgezeigt und war immer einer der stärksten Spieler am Platz. Hoffe, dass er mal ohne Verletzung durch eine Saison kommen würde, er hat definitiv das Zeug uns zu Verstärken und Impulse zu setzen. Für mich der deutlich bessere Spieler als Denis, auch der konstantere Spieler. Ausserdem hoffe ich, das man bald das Kapitel Gomes schliessen kann.

    #593140
    San Iker
    Teilnehmer

    Mit diesem perversen Kader muss der Druck auf EV immens sein. Optimierungsmöglichkeiten sehe ich da nur bei einem kreativen ZM (angenommen Coutinho spielt LF), ansonsten gibts da kaum Verbesserungsmöglichkeiten.

    Ich muss sagen ich kann den Barca Vorstand mit dieser Transferpolitik der letzten Jahre verstehen. Man will wohl noch Messis Prime ausnutzen und kauft daher Stars die sofort liefern auf Top Niveau. Dass dadurch La Masia und Talente wie Dembele zu kurz kommen ist dann natürlich die Konsequenz die man in Kauf nimmt. Einen Umschwung sehe ich daher erst nach Messis Karriereende. Erst dann kann Barca den Reset Knopf drücken und sich von allen Paulinhos, Vidals, etc. dieser Welt trennen und ohne Druck wieder eine langfristige Kaderpolitik anstreben.

    #593135
    Tiburon
    Teilnehmer

    Mit Vidal dürften die Transfers auf der Zugangsseite für diese Saison abgeschlossen sein, sofern Valverde auf der linken Abwehrseite auf die B Spieler vertraut. Vielleicht gelingt es ja noch, De Jong für nächste Saison zu binden.

    Auf der anderen Seite bleibt für Abgänge nicht mehr viel Zeit. Das Fenster in England und Italien schließt nächste Woche.

    Vidal, Mina, Gomes, Paco/Munir und Marlon müssen noch untergebracht werden, Samper wird es vermutlich auch. Rafinha ist ja leider auch ein Kandidat.
    Sollte dieser bleiben, wird Denis auf der anderen Seite keine Minute sehen. Grundsätzlich würd ich also mit folgendem Kader in die Saison gehen.

    MAtS (Jasper)
    Roberto Pique Umtiti Alba (Semedo, Vermaelen, Lenglet, Cucu)
    Rakitic, Busquets, Arthur (Vidal, Rafinha, Alena)
    Messi Suarez Coutinho (Malcom, Dembele, Paco/Munir)

    #593114
    Anonym

    Thiago nimmt keinem La Masia Spieler Spielzeit weg, weil er selber einer ist. Case closed.

    #593112
    Patolona
    Teilnehmer

    Besser wie 50-60 Millionen für Rabiot..
    oder 70-80 Millionen für Thiago..

    Vidal war und wird immer ein Leader bleiben.
    Einer den jungen im Mentalen Bereich sicherlich mehr beibringen kann wie unserer Zauberer einer goldenen Generation die den anderen Part an Erfahrung weitergeben.

    Ich weis La Masia Jungend usw ich liebe es genauso aber Titel gewinnst du mit Macher!!

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 307)
  • Das Thema „Kaderplanung 2018/19“ ist für neue Antworten geschlossen.