LaLiga – Spieltagkonferenz 2016/17

  • Dieses Thema hat 513 Antworten und 64 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 361 bis 375 (von insgesamt 514)
  • Autor
    Beiträge
  • #572076
    Anonym

    Nächste Woche sind es dann 7 Punkte Rückstand, nachdem wir im Anoeta gespielt haben.

    #572075
    Anonym

    So, 2:0 Ding ist durch.

    #572073
    safettito
    Teilnehmer

    Also soviel besser sehe ich das nicht, das Tor hat das Ganze etwas in Richtung Real geschwungen, war ja eher Glück als Können.
    Des weiteren hatte Ronaldo eine gute Kopfball Chance, nachdem Savic so dämmlich aus der Kette gelaufen war um den Ball vor dem Straufraum zu verlieren. Marcelo spielt gut, seine Flanken scharf geschlagen, aber sehr gefährlich, ansonsten macht Real Madrid das Nötigste, Atletico schüttelt sich noch vom Gegentreffer. Bisher entäuscht mich Griezmann und Carrasco, beide haben keinen Einfluss, auch weil Gabi ein ganz schlechten Tag erwischt hat, der ist nur am foulen und verliert jeden Zweikampf.

    #572072
    L10NEL
    Teilnehmer

    Einige von Real sagten vor der Saison, die Liga habe Priorität. Und das sieht man bisher. Sollte heute ein Sieg dabei rausspringen, steht Barca früh in der Spielzeit unter Zugzwang.

    Real wird im nächsten Heimspiel gegen Gijon 3 Punkte holen, wir im Anoeta. Und der Clasico ist in der momentanen Situation noch lange nicht gewonnen!

    #572070
    Teddy0872
    Teilnehmer

    Kann mir mal jemand erklären warum Real gerade so viel besser als Atletico spielt???

    #571328
    safettito
    Teilnehmer

    Naja letztes Jahr waren Sie auch nicht viel besser und holten dann doch den CL Pott, Fussball ist schon ein Mysterium heut zu Tage, wo das Glück eine immer wichtigere Rolle zu spielen scheint.

    #571327
    Roland
    Teilnehmer

    Das schlechteste Madrid, das ich seit geraumer Zeit gesehen habe. Die Punkte spiegeln das nicht wieder, leistungsgerecht hätte die Blancos wohl nur halb so viele auf dem Konto. Jedenfalls ist die Führung auch jetzt mehr als nur glücklich.

    Marcelo und Kroos sind die Masterminds im Team aktuell, die alle Fäden ziehen. Sind sie aus dem Spiel genommen, ist Madrid ideenlos.

    Los Alaves

    :barca:

    #571325
    safettito
    Teilnehmer

    Elfer für Real mehr als Fragwürdig, aber so ist eben La Liga und da trifft Ronaldo endlich mal per Elfer anders ging es ja wohl nicht.

    #571324
    rumbero
    Teilnehmer

    Sevilla mit unentschieden in Gijón, Real liegt nach 10 Minuten 0-1 gegen Alaves zurück :)

    #571300
    Tobi1511
    Teilnehmer

    Wir können ja nur Hypothesen aufstellen, aber das ist schon arg merkwürdig. Es gab ja schon diverse Situationen, in denen sein Jubel nach dem Tor eines Teamkollegen einfach ausgeblieben ist, aber das wäre ja jetzt nochmal eine ganz andere Stufe. Ein Ausdruck der Freude war es wohl kaum, und wenn dann auf eine sehr ungewöhnliche Art und Weise. Wenn man sich dann mal anguckt, wie wichtig das Siegtor in einem engen Spiel war, um den Abstand auf Barca zu wahren und vor Sevilla zu bleiben, dann wäre es ja noch schlimmer. Vlt. ist da ja auch nichts dran, aber komisch ist die Reaktion allemal.

    #571217
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    „Bisschen viel Küchenpsychologie in den letzten Seiten. „

    Nicht nur das. Viele KÜCHENURTEILE, auch, vor allem in den letzten Seiten:)

    #571215
    Anonym

    Bisschen viel Küchenpsychologie in den letzten Seiten.

    #571212
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    Habe auch nicht Mühsams Charakter beschrieben. Es ging nur um seine Aussage über CR, worin er davon ausgeht, dass CR bestimmt jubelt. Nur an diese Aussage war meine Antwort über Mühsam gerichtet. Ich maße mir nicht an, Mühsam zu kennen. Wie denn auch? Aber, ist gut…Das haben wir vom Tisch.

    Die Aktion kann man nur unter psychologischen Aspekten betrachten, da sie sehr paradox wirkt. Viele sind verwirrt, weshalb er sich angeblich so „freut“ über das Tor von Morata. Das ist schon Psychologie, so ehrlich muss man sein. Denn wäre es nur eine Diskussion über eine taktische Angelegenheit, wie zum Beispiel, ob er den Ball besser hätte abspielen sollen oder ähnliches, dann würden wir nicht über eine Handbewegung sprechen, die begleitet war mit mürrischem Gesichtsausdruck und abwendendem Körper zum Mitspieler. Da bleibt es nunmal nicht aus, wenn man drüber redet, dass es dann ein Stück weit Psychologie ist. So bemerke ich es zumindest hier im Forum, wenn ich die letzten Kommentare lese- Einer der Hauptaussagen ist, ob er Abseits anzeigt oder nicht. Und das ist, wie ich finde, schon ne abstrakte Diskussion, eben weil seine Körpersprache, sein Gesichtsausdruck es so vermitteln, als würde er nicht gerade total glücklich darüber sein.

    Und wie gesagt, ob er über sich selbst verärgert ist, weil er kein Tor gemacht hat oder wirklich Abseits angezeigt hat, ist nicht klar zu bestimmen, weil er halt sehr komisch reagiert. Oder aber, er kann sich nicht sofort für Mitspieler freuen und muss es erst verarbeiten, dass er nicht der Retter ist :)

    #571211
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    GrüneLandschaft wrote:
    @R10…….

    ..Unser Menschenverstand spielt uns oft Streiche und wir gehen immer von der Vernunft aus, was ja Mühsam auch hartnäckig gerade zeigt.

    ….

    Ich glaube, du kennst Mühsam nicht richtig :lol: :whistle:

    Chill, grüne Landschaft :P Wollte die ganze Aktion jetzt nicht unter psychologischen Aspekten untersuchen und ein derartiges Fass aufmachen. Ich habe zu der ganzen Sache jedenfalls nichts mehr zu sagen.

    #571209
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    @R10…….

    Sehe ich auch so. Man kann CR mögen oder nicht mögen. Aber man muss nicht alles relativieren, was man sieht. Manche Dinge sind einfach so und Ende. Unser Menschenverstand spielt uns oft Streiche und wir gehen immer von der Vernunft aus, was ja Mühsam auch hartnäckig gerade zeigt. Aber manchmal kann man Situationen nicht damit erklären, was man für sinnvoll hält. Manchmal muss man einfach danach gehen, was man sieht.

    Und ich sehe hier hinsichtlich CR und seiner Handbewegung folgendes:

    Morata bekommt den Ball, CR lauert mit Blicken exakt, was passiert dreht sich abrupt zum Schiri mit hebendem Arm ( und diese schnelle Bewegung zum Schiri macht man meistens nur, um Abseits anzuzeigen. Und ja, ich kann es mir auch nicht erklären, warum CR das machen sollte. Aber manchmal muss man, wie gesagt, nicht selektieren, was möglich ist und was nicht. Manchmal liegt tatsächlich alles auf der Hand. ).

    Danach wendet er sich mit dem Körper von Morata ab und macht nicht den freudigsten Eindruck. Das alles kann man meiner Meinung nach nicht mehr mit EHRGEIZ oder ENTTÄSCHUNG (über sich selber) interpretieren. Das würde zu weit gehen. Denn, wenn man etwas relativieren möchte, kann man immer was andichten. Aber wenn man eine negative Haltung eines Spielers sieht, der nach einem Torerfolg des Mitspielers passiert und dann auch noch sich LIEBER mit den Schiris beschäftigt und einen demoralisierten Ausdruck hinlegt, dann muss ich da nicht stets was deuten, dass für seinem Ehrgeiz sprechen mag- Denn sowas hat NICHTS mit Ehrgeiz zu tun, was viele hier als Argument versuchen zu bringen.

    Zu guter Letzt kann man auch die letzte Torchance von CR erwähnen. Er macht beim Angriff, als er den Ball bekommt, einen sehr statischen Eindruck, als ob er die Welt um sich herum gar nicht wahrnimmt und das spiegelt sich dann beim Abschluss wider. Sehr schlicht und einfallslos und ohne jeglichen EHRGEIZ. Neben CR laufen Morata und Co., aber er möchte die erst gar nicht in den Angriff involvieren, wobei ein Pass auf Morata den Torhüter (letzter Abwehrmann um die Realspieler stoppen zu können) völlig aus der Bahn werden würde und Morata nur noch einschieben bräuchte.

    All diese Geschehenisse sind im Gesamtbild ein klares Signal- CR ist im Spiel gedanklich nicht beim Team! Ober tatsächlich den Spielern nichts gönnt, Abseits gegen sein Team anzeigt etc., darüber mag man streiten. Aber eine Sache kann man eben nicht abstreiten- dass sein Verhalten extrem destruktiv ist.

    Nachtrag: Und ich denke, wenn Fans im Bernabeau CR auspfeifen, ist das auch ein Zeichen dessen, dass ich und meinesgleiche nicht verkehrt denken. Denn im gestrigen Spiel wurde CR mindestens einmal ausgepfiffen und ich kann mir nicht vorstellen, weil es wegen den vergebenen Chancen war. Viel eher dafür, dass auch sie einen „eigensinnigen“ und zum Teil negativ eingestellen CR gegenüber seinen Mitspielern erdulden mussten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 361 bis 375 (von insgesamt 514)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.