LaLiga – Spieltagkonferenz 2016/17

  • Dieses Thema hat 513 Antworten und 64 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 514)
  • Autor
    Beiträge
  • #576704
    Anonym

    @Austro 1:3 und ein Mann weniger?wohl kaum

    #576703
    Anonym

    Werden das eher schon noch drehen…. Ich mache mir noch keine großen Hoffnungen.

    #576700
    Neymarfan
    Teilnehmer

    Sieht großartig aus aber das Spiel am Sonntag sollte eine Warnung sein sich nicht zu früh zu freuen.

    #576699
    Anonym
    Quote:
    Es ist nicht zu fassen, wie Real den Titel nahezu geschenkt bekommt. Unglaublich, wie die Schiris helfen. Korruption in der Hochzeit seit der Franco Ära!
    GrüneLandschaft wrote:
    OHNE Schiris wäre Real längst mit 4-5 Punkten hinter Barca!

    Dass mal ein Schiri wirklich das pfeift, was da passiert, grenzt an WUNDER!

    Wie jetzt? Willst du mir sagen, am Anfang des Spiels war der Schiri gekauft und dann später nicht mehr, weshalb er angefangen hat, gut zu pfeifen? Ist er in der Pause gierig geworden und Perez wollte nicht mitziehen?

    #576698

    Quique Setien <3

    Geiler Tag: Villarreal auswärts 4:1,Barca 6:1, aber Lucho verpisst sich und Setien und Las Palmas kriegen endlich die Aufmerksamkeit, die ihnen auch gehört.
    Ach, und die Chancen auf einen Punkteverlust von Madril stehen ja auch nicht so schlecht. :)

    #576697
    Simon
    Teilnehmer

    Real wird hier von Las Palmas regelrecht vorgeführt, auch schon in der 1. Hälfte. Und wir haben Probleme?

    1:3 nach 61 min, Absolut verdient B)

    #576696
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    OHNE Schiris wäre Real längst mit 4-5 Punkten hinter Barca!

    Dass mal ein Schiri wirklich das pfeift, was da passiert, grenzt an WUNDER!

    #576695
    ElPistolero9
    Teilnehmer

    Endlich pfeift ein Schiri mal gut bei einem Real-Spiel, prompt fliegt Bale mit Rot vom Platz und Las Palmas geht durch einen absolut berechtigten Handelfmeter in Führung .. schon in der ersten Halbzeit hat ULP richtig gut mitgespielt .. da geht doch was !

    EDIT: Real Madrid 1-3 UD Las Palmas

    #576684
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    Es ist nicht zu fassen, wie Real den Titel nahezu geschenkt bekommt. Unglaublich, wie die Schiris helfen. Korruption in der Hochzeit seit der Franco Ära!

    #576679
    IniestaElMejor
    Teilnehmer

    Fahr mal runter, Weltsaal. Hast Du geglaubt, dass Las Palmas heute punktet?
    Hat Isco eben ein Abseitstor geschossen – soll die saudumme Diskussion jetzt ewig weitergehen?

    1. nutzt das niemandem was, ständig über irgendwelche Schiedsrichterleistungen zu plauder und
    2. nervt’s

    #576677
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    ABSEITSTOR von Isco und das war sogar klar zu sehen. Bezeichnend, dass Paco weniger im Abseits stand heute und dies dennoch gesehen wurde von den Schiris!

    LÄCHERLICHE MADRIDISTAS LIGA!

    #576625
    safettito
    Teilnehmer

    Über die Schiedsrichter zu reden, hat eh keinen Sinn weder auf noch neben dem Platz. Barca war früher spielerisch so überragend, da braucht es keinen der sich über den Schiri herrmacht, wie die Zeiten sich ändern können. Zum Spiel gegen Villareal, da muss man Villareal eine große Portion Mitschuld an den verlorenen 3 Punkten geben, wenn man nach einem 2:0 gegen Real Madrid das Fussball spielen einstellt, passiert genau das. Den Elfer kann man aus meiner Sicht geben, auch gegen Barca waren es eigentlich 2 klare von dem gleichen Spieler, auch wenn der Ball meilenweit neben das Tor gelandet wäre. Was meine Meinung eine krasse Fehleintscheidung war, war das Foul von Isco, als der den Ball eroberte und damit das 3:2 einleitete. Er fiel ja regelrecht auf den Villareal Spieler drauf, der Schiri paar Meter entfernt und lässt weiter spielen, daß war sehr sehr übelst, aber Real wollte den Sieg am Ende und Villareal kam vom Sparmodus nicht mehr runter.

    #576618
    Alesi
    Teilnehmer
    Dr.Doofenshmirtz wrote:
    Bis man dann ein Abseitstor zugesprochen bekommt.

    … um dann einen Elfmeter zu bekommen um ihn dann kläglich zu verschießen. Kennt man ja alles

    #576617
    Anonym

    Bis man dann ein Abseitstor zugesprochen bekommt.

    #576616
    Alesi
    Teilnehmer
    Chriis wrote:
    „Alesi“
    „Chriis Den Unmut kann ich verstehen, eine Torlinientechnik wäre für mich längst für alle Topligen Pflicht. Kann ehrlich gesagt auch nicht verstehen was daran so lange dauert es einfach zu perfektionieren. Bei PSG fehlten glaube ich 3 wichtige Spieler, dazu müsste man aber den Spielbericht googeln. Im Prinzip aber ändert es nichts an meiner Meinung das für mich Barcelona längst nicht sattelfest war und einfach auch das Quäntchen Glück zum richtigen Zeitpunkt auf seiner Seite hatte.“

    Glück brauchst du bei jedem Turnier. Das wird bei jeder Mannschaft so sein. Deswegen sehe ich die CL nicht so krass um eine Mannschaft zu bewerten wie gut sie eigentlich ist. Nenn mich verrückt aber ich finde die spanische Liga schwieriger zu gewinnen. Der Cl Gewinn hängt viel von Losglück, Verletzungen und Schiri Entscheidungen ab. In der Liga gibt es mehrere Spiele und da kann man so was öfters kompensieren. Wenn wir beim Thema schon mal sind, wie erklärst du dir das Real in den letzten 7 Jahren nur eine Meisterschaft geholt hat? Dies vergessen sehr viel Real Anhänger oder blenden das aus. Es kommt nicht von ungefähr das Barca 5 mal in den letzten Jahren gewinnen konnte. Das kann man dann auch nicht mehr mit Glück bezeichnen.

    Ok kann mich auch nicht direkt erinnern das 3 Leute bei PSG gefehlt haben. Dann hatten wir Glück. Dann darfst du aber auch nicht euer CL Finale 2013/2014 vergessen als bei Atletico mit Arda Turan und Diego Costa zwei der wichtigsten Offensivspieler gefehlt haben. Merkst du es gibt immer was zu bemängeln. Deswegen sind solche Diskussionen überflüssig.

    Bin da eigentlich ganz bei dir, ich finde auch das die spanische Liga sportlich schwieriger und weniger vom Glücksfaktor betroffen ist als die Champions League. KO Spiele haben eben eigene Gesetze, Real Madrid hat sich in den letzten Jahren zu einer Mannschaft entwickelt die mit solchen Spielen sehr gut umgehen kann. Im Endeffekt gibt es immer Faktoren die einwirken werden auf ein Ergebnis und eventuell nicht vorhersehbar sind, da hat man es in der CL schwieriger was auszubessern weil man einfach begrenzte Zeit hat.

    Wie ich die vielen Meisterschaften in den letzten Jahren erkläre? Konstanz, ganz einfach. Im Prinzip hat Madrid in jenen Spielen versagt die ihr heuer auch abschenkt. Das war eure größte Stärke bzw. die größte Schwäche auch von Real Madrid. Meines Erachtens ist es in Spanien alles andere als eine Schande wenn man in Valencia, Sevilla, Sociedad, Bilbao etc. verliert, egal welchen Tabellenplatz diese Mannschaften inne haben wenn die Big Player kommen geben diese Teams immer 200%. Spiele wie Alaves zuhause oder Leganes usw. muss man gewinnen. Wenn man die Pflichtaufgaben erfüllt und in den großen Spielen auch gut punktet dann wird man in Spanien Meister. Deshalb war die letzte Woche auch sehr interessant, beide Teams haben ihre Hausaufgaben gemacht. Madrid zwar nicht zu 100% weil sie im Mestalla baden gingen aber die Punkte im Madrigal waren ebenso wichtig wie jene für Barca im Calderon.

    Abgesehen von eben geschriebenen, mit Sevilla, Atletico, Real Madrid, Barcelona, Villarreal, La Real (also Sociedad), Celta Vigo oder Bilbao hat man eine Spanne von Mannschaften die in der Liga wie auch international gut bis sehr gut mithalten. Welche Liga kann das von sich behaupten? Deshalb schrieb ich ja vorhin das ein Triple in Spanien meines Erachtens viel mehr an Wert hat als eben eines aus Deutschland oder im Moment Italien. Man muss vor allem Real Madrid, Barcelona oder Atletico erst mal hinter sich lassen. Ich würde heuer sogar Sevilla die große Überraschung zutrauen, sie spielen für mich den besten Fußball in Spanien momentan und haben einen Trainer der genau weiß was er von seiner Mannschaft möchte. Euch und Madrid hält im Moment (oder auch allgemein wenn es mal schlecht läuft, siehe die letzten beiden Saisonen und den Quervergleich von vorhin) die immense individuelle Klasse auf den Plätzen. Die gibt es meiner Meinung nach auf der ganzen Welt kein zweites mal.

    @ technoprophet Ja kann man so sehen, hat ja hier ein User schon ähnlich geschrieben. Für mich ist halt nicht alles Gold was glänzt, wenn FC Bayern draufsteht und dann 3-5 Spieler verletzt sind war das zwar der deutsche Serienmeister aber eben nicht in voller Strahlkraft. Ist halt eine Ansichtssache, ich hatte weder beim PSG noch beim Bayern oder Juventus Spiel je das Gefühl man könne Barca wirklich irgendwie zu einem Rauswurf aus dem Bewerb bringen. Lag bei den ersten beiden für mich an den Verletzungen, im Finale an der fehlenden Klasse des Gegners der für mich individuell zu stark hinter Barcelona war. Ist halt einfach meine Sicht der Dinge zu diesem Thema, das Madrid auch schwieriger zum CL Titel kommen hätte können ist richtig. Mit Atletico hatte man dann ein Team im Finale welches aber für mich der Grabstein hätte sein müssen. Mannschaftlich geschlossener, eine klare Linie und im Hinterkopf noch das letzte Finale als Ansporn. Kann man einen bissigeren Gegner im Finale bekommen? Ich glaube nicht. Rein vom mentalen Aspekt kann man es eigentlich nicht schlimmer erwischen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 514)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.