Liverpool 4:0 FC Barcelona [07.05.2019]

Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 423)
  • Autor
    Beiträge
  • #601423
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    chadroxx wrote:
    Die Diskussion hat sich nach dem Sieg von City ohnehin erledigt. Ich bin dennoch der Meinung, dass Klopp sich dann eher auf den Liga Titel als auf einen ohnehin verloren Wettbewerb gesetzt hätte, da 1 Titel besser als kein Titel ist. Auf letzteres wird es nun aber hinauslaufen außer City schießt den Bock ab, was ich aber nicht glaube.

    Weder die CL ist schon weg noch die Liga, der Fußball schreibt verrückte Geschichten. City muss erst mal gewinnen, ich kann mich an den ersten PL Titel von City nach Jahren erinnern wo die das letzte Spiel gegen einen vermeintlich kleinen Gegner erst in den letzten Minuten auf biegen und brechen gewonnen haben. Das hätte auch anders ausgehen können, ähnliches kann durchaus auch am Wochenende der Fall sein und diesmal vl. ja andersrum. Aber hat alles mit dem Spiel nichts zu tun, bin nur der Meinung das im Fußball halt alles möglich ist, auch das Pool heute weiterkommt und das Double holt, ob es nun wahrscheinlich ist, das ist eine andere Frage, aber unmöglich? Auf gar keinen Fall. Wir eine sehr spannende Woche für alle Fußballfreunde ein paar sehr tolle Spiele! Aber das beste aus Sicht eines Barcelona Fans findet heute statt.

    #601422
    chadroxx
    Teilnehmer

    Die Diskussion hat sich nach dem Sieg von City ohnehin erledigt. Ich bin dennoch der Meinung, dass Klopp sich dann eher auf den Liga Titel als auf einen ohnehin verloren Wettbewerb gesetzt hätte, da 1 Titel besser als kein Titel ist. Auf letzteres wird es nun aber hinauslaufen außer City schießt den Bock ab, was ich aber nicht glaube.

    #601421
    Tical
    Teilnehmer

    Klopp ist keine Persönlichkeit, die vor einem Spiel aufgibt. Lieber und ausschließlich lässt er sich auf dem Rasen besiegen und das ist gut so. Er hat in der PK zwar angemerkt, dass es nicht ganz so cool ist, in einer Woche 3 bedeutsame Spiele zu haben während Barca in der Liga mal eben die komplette Elf rausrotieren kann und man jetzt „die Knochen sammeln und dann erstmal gucken müsse, wer noch kann“, aber Klopp wird einen Teufel tun, irgendwie verlauten zu lassen, dass vor dem Anpfif alles hoffnungslos sei. Wie gesagt, lieber lässt Klopp sich verprügeln und sagt danach lächelnd: „Aber wir haben alles gegeben“, als dass er im Vorfeld etwas herschenkt. Find ich gut so!

    #601420
    konfuzius
    Teilnehmer
    chadroxx wrote:
    @Konfuzius Du sagst es. Klopp ist nicht von gestern und er weiß, dass das Spiel gelaufen ist. Ohne Salah und Firmino ist Liverpool eben nicht mehr diese Übermanmschaft. Es spricht einfach alles für einen Sieg für uns. Liverpool bestritt mit dem heutigen Spiel 3 Spiele innerhalb von 6 Tagen während unsere komplette A Mannschaft eine Woche Erholung hatte. Allein das macht es meiner Meinung nach unmöglich, dass uns Liverpool überrennt und 4:0 gewinnt.

    Klopp müsste komplett routieren, um Spieler zu schonen für den Sonntag. Das würde gleichauf bedeuten, dass Barca Liverpool in Liverpool abschießen wird und das ist das Letzte, was Klopp möchte und die Fans erst recht. Was bleibt also Klopp übrig? Er wird die beste Elf auf das Feld schicken. Klopp hat im Interview gesagt, dass er auf die Stimmung im Stadion setzt, dass diese besondere Kräfte loseisen kann. Das ist für mich zumindest gleichbedeutend, dass Klopp den Fans etwas liefern wird, was denen schmecken wird. Ergo, eine möglichst beste Elf, die gegenwärtig zur Verfügung steht.

    Ohnehin war Liverpool im Hinspiel nicht stark wegen Salah oder Mane. Denn sie waren eher in der Offensive sehr schelcht im Hinspiel, eher stark im Spielaufbau und Pressing. Das wird Klopp gnadenlos durchziehen in den letzten zwei Spielen, die noch für Liverpool anstehen. Und wenn Klopp auf großes Pensum usw. was geben würde, würde er seine Spieler nicht so verheizen. Klopp ist einer der wenigen Trainer, der nie ein winning team wechselt oder schont. Das war schon in Mainz so und auch in Dortmund so. Das ist im Übrigen einer der wenigen Schwächen, die Klopp hat, meiner Meinung nach, einfach stur durchzuziehen. Kann manchmal destruktiv sein, wenn man das macht.

    #601419
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Die Hütte wird brennen und es wird wie in Rom sein, alle glauben dort an die große Wende und zu unrecht? Sie waren im Hinspiel die bessere Mannschaft, sie haben ein starkes City letztes Jahr 3:0 aus dem Stadion geballert und sie haben eine Mörder Mentalität und einen Jürgen Klopp der nie aufgibt, kann mich noch an das irre Spiel gegen Dortmund in der EL erinnern! Das Ding ist nicht durch, lange nicht! Ein frühes 1:0 und alles ist möglich auch ohne Salah. Barca sollte einfach ungeachtet des 3:0 auf Sieg spielen, selbst wenn man dann verliert, wird man ein Tor haben und im Finale stehen, mit einer Verwaltungstaktik wird das wohl eine enge Kiste, und ich habe echt angst vor einem frühen 1:0 und das Barca dann schwimmt und das zweite fängt und man danach nicht mehr ins Spiel findet.

    Ich finde Malcom sollte starten oder eben ein 4-4-2 mit Roberto der vorne viel mitgeht. Lieber wäre mir aber ein Malcom der kann für viel Gefahr bei Kontern sorgen, für die es Räume geben wird, da muss man dann eigentlich nur einen oder 2 wie damals gegen Bayern zu Ende spielen und alles ist gegessen.

    Aber ich glaube an das Finale, Messi wird es wohl wieder richten und Malcom nicht spielen. Aber sei es drum es geht nur mehr um den Titel und nicht um den Fußball den man spielt, selbst wenn wir 3:2 mit einem gehaltenen Elfer von Mats in der 98´ weiterkommen, ist mir das egal, einfach ins Finale egal wie!

    #601418
    chadroxx
    Teilnehmer

    @Konfuzius Du sagst es. Klopp ist nicht von gestern und er weiß, dass das Spiel gelaufen ist. Ohne Salah und Firmino ist Liverpool eben nicht mehr diese Übermanmschaft. Es spricht einfach alles für einen Sieg für uns. Liverpool bestritt mit dem heutigen Spiel 3 Spiele innerhalb von 6 Tagen während unsere komplette A Mannschaft eine Woche Erholung hatte. Allein das macht es meiner Meinung nach unmöglich, dass uns Liverpool überrennt und 4:0 gewinnt.

    #601417
    Tical
    Teilnehmer

    Gab ja heute die PK, u.a. mit Luis Suarez.
    „Wir haben aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt, um sie nicht zu wiederholen.“ Letzte Saison sei man „etwas zu entspannt“ in die Begegnung mit Rom gegangen.

    Auch EV versicherte, dass die Spieler nicht schon mit den Gedanken beim Finale am 1. Juni in Madrid sind. „Du kannst nicht denken, dass du schon im Finale bist, du musst vollen Einsatz zeigen.“

    #601416
    konfuzius
    Teilnehmer

    Naja, Klopp ist nicht von gestern. Er redet eben vor der Kamera immer so kumpelhaft und so gelassen oder übertreibt bewusst. Letzten Endes werden wir morgen, egal wie die Aufstellung ist, einen Gegner haben, der brennen wird.

    Ein Gedanke dazu: Ich habe mal eine Doku gesehen, wo Watzke sich zu der Südkurve geräußert hat. Da meinte er, Klopp habe gebeten, dass man denen keinen Hausverbot geben soll, da sonst die Stimmung darunter leiden würde, man diese Stimmung der Ultras brauche. Ich denke, das lässt bisschen durchblicken, wie der liebe Kumpel Klopp so tickt, wenn es um Erfolg gibt – nämlich wie alle anderen Profis – wenn nötig, über Leichen gehen.

    Wir glauben leider zu viel, was vor den Kameras geredet wird. Nicht alles ist gestellt, aber auch nicht alles wahr. Naja, hoffen wir mal, dass Barca es morgen packt und wir endlich wieder ein Finalspiel in der CL bestaunen dürfen. :)

    #601415
    andrucha
    Teilnehmer

    Die Logik verstehe ich nicht. So oder so ist das englische Titelrennen bis zum letztem Spieltag offen, deshalb wird sich für Klopp m. E. gar nichts ändern.
    Davon mal abgesehen hat City ja sowieso gewonnen.

    #601414
    Paul2678
    Teilnehmer

    Liege da bei chadroxx wenn City heute nicht gewinnt denke ich nicht das Klopp VVD riskiert.

    Übrigens wer das Spiel auch gerade schaut, achtet bitte auf Madison. Bisher ein überragendes Spiel von ihm, gerade die Ruhe am Ball die er ausstrahlt.

    #601413
    chadroxx
    Teilnehmer

    Ich denke, Klopp legt sich bezüglich Aufstellung erst fest, wenn das City Spiel zu Ende ist. Sollte City Punkte liegen lassen, kann ich mir schon vorstellen, dass Klopp den Fokus eher auf das Spiel am Wochenende legt um die Meisterschaft nach Hause zu holen. Die CL ist für Liverpool zu 99% gelaufen. So hat man zumindest einen Titel geholt.

    #601412
    koyaotao
    Teilnehmer

    Denke das sind nur die typischen Psychospielchen. Barca soll sich einfach in Sicherheit wiegen. Denke die beiden sind fit, vielleicht planen sie einfach nur Taktiken im Aufbau Van Dijk und Ox.

    #601410
    Paul2678
    Teilnehmer

    Oxlade-Chamberlain und Virgil Van Dijk haben nicht am Abschlusstraining teilgenommen. Ob sie morgen spielen ist ebenfalls fraglich.

    #601408
    technoprophet
    Teilnehmer
    Paul2678 wrote:
    DmIm Nachhinein werden dann die typischen Phrasen wie: „Ohne Veretzungen wärt ihr nicht weiter gekommen“ kommen und die Leistung unserer Manschaft herabwürdigen.

    Solche Aussagen erübrigen sich nach einem 3:0 im Hinspiel. Selbst mit Cristiano Ronaldo und Neymar vorne drin, wäre eine Remontada Liverpools am morgigen Tage jetzt nicht das aller wahrscheinlichste Szenario. Die Real Fans, die solche Aussagen mit Sicherheit am ehesten tätigen würden, tun nach ihren letzten Champions League „Siegen“ gut daran Stillschweigen zu bewahren.

    #601407
    Paul2678
    Teilnehmer

    Die Nachricht lässt mich schon besser schlafen, aber es ist beschissen das wir nicht gegen das bestmögliche Liverpool spielen können.
    Im Nachhinein werden dann die typischen Phrasen wie: „Ohne Veretzungen wärt ihr nicht weiter gekommen“ kommen und die Leistung unserer Manschaft herabwürdigen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 391 bis 405 (von insgesamt 423)
  • Das Thema „Liverpool 4:0 FC Barcelona [07.05.2019]“ ist für neue Antworten geschlossen.