Luis Enrique (Ex-Trainer)

Ansicht von 15 Beiträgen - 781 bis 795 (von insgesamt 862)
  • Autor
    Beiträge
  • #518035
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Luis Enrique has asked the club to finalize as many transfers as possible before pre-season starts, on Monday 14 July. [sport]

    Finde ich übrigens sehr gut. Bis zum 14.7 ist noch etwas Zeit und wenn man in dem Tempo weitermacht (Bsp. Rakitić) bin ich sehr zufrieden.

    #517694
    Hans Gamper
    Teilnehmer

    Gute besserung!

    #517685
    Anonym

    Animo Lucho!!!!!!

    #517684
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Dann sag ich mal: Beste Genesung, Lucho!! :)

    #517683
    Messinho
    Teilnehmer

    Lucho ist wegen einer Blinddarmentzündung ins Krankenhaus eingeliefert worden.
    Er wird bald operiert.

    Gute Besserung!

    #516662
    Anonym

    Ich glaube auch, bekommt der einen RV, 1-2 IVs und einen à la Yaya Touré-Mittelfeldkrieger, dann bin ich völlig zufrieden und zuversichtlich, dass wir eine geile Saison von Barca sehen werden.

    #516659
    Fifty
    Teilnehmer

    Wie Lucho da unten an der Seitenlinie abgeht gefällt mir schon mal. Es scheint, als habe der Mann jede Menge Temperament.
    Ich vertraue ihn, was anderes bleibt uns ja eh nicht übrig. Wenn jetzt noch 1-2 richtige Transfer getätigt werden kann die Saison los gehen.
    Lucho wird schon jetzt voll in den Planungen stecken. Lassen wir uns einfach überraschen was da auf uns zu kommt. Ich freu mich jedenfalls.

    #516657
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Hier mal eine Analyse von „Zonalmarking“ aus dem Jahr 2011 über AS Rom und Lucho’s System und Art des Fussballs den er spielt.
    Habe es noch nicht komplett gelesen, deswegen kann ich noch nicht richtig urteilen.

    http://www.zonalmarking.net/2011/12/14/luis-enrique-roma-tactics-barcelona/

    #516648

    Ihr habt Recht: Es gibt keinen Grund zum Pessimismus, das verdirbt einem nur die Laune. Luis Enrique hat schon grobe Ideen und wird sie in der nächsten Zeit sicher noch verfeinern und uns ein Barcelona präsentieren, das in jeder Hinsicht konkurrenzfähig sein wird. Es gibt Stand jetzt keinen Grund, um etwas zu bemängeln. Ich bin mir sicher, er wird Barça seinen eigenen Stempel aufdrücken.

    Lasst uns seiner Ankunft daher völlig unvoreingenommen gegenüberstehen und einfach mal die Verbindung zu Pep ausblenden. Jeder Trainer hat seine eigenen Ideen und Vorstellungen. Bei Lucho wird das nicht anders sein. Und selbst wenn: Ich würde mich über die Durchschlagskraft von Peps Team nicht beklagen…natürlich nur in Verbindung mit unserer unnachahmlichen Spielkultur ;)

    #516633
    Hans Gamper
    Teilnehmer

    Ich dachte zuerst sie wären in der Roma hälfte, unglaublich welch ein pressing sie spielten :woohoo:

    #516618
    The Observer
    Teilnehmer

    Er wird Erfolg haben, sofern die richtigen Transfers getätigt werden. Er ist eine sehr disziplinierte und autoritäre Persönlichkeit. Führungsspieler halt. Ehemaliger Kapitän und Idol in Katalonien. Zudem Fitness-Freak. Hat selber am Iron-Man teilgenommen. Klingt blöd, aber er ist wirklich Pep 2.0. Die Lethargie, die wir in den letzten Wochen und Monaten gesehen haben, kann ich mir unter Lucho bei aller Lieber nicht vorstellen. Es wird wieder volle Pulle gerannt und gepresst unter ihm, davon bin ich überzeugt. Sonst geht’s ab auf die Bank.

    http://www.youtube.com/watch?v=wTZS5PceYlA

    Martinos größtes Problem war seine fehlende Führungsqualität. Er hat versucht der Freund der Spieler zu werden. Schlicht und ergreifend zu nett. Beispiel:

    Alexis Sanchez‘ Freistoßtor. Erinnert ihr euch noch wie sich Tata unglaublich gefreut hat? Und anschließen in der Pressekonferenz sein Grinsen damit erklärte, dass er sich für Alexis gefreut habe, weil er wüsste, dass Alexis treffen würde und dieser sonst keine Chance bekäme Freistöße zu schießen wenn Messi und Xavi auf dem Platz stünden? Ich meine – hallo?! Du bist der Trainer! Wenn du einen starken Freistoßschützen hast und weißt dass er treffen kann, wieso lässt du dann die Spieler einfach selber machen, statt vorzugeben dass auch Alexis jeden 2. oder 3. Freistoß schießen darf? So wie Guardiola Robben zurückgepfiffen hat vom Elfmeterpunkt.

    Anderes Beispiel: Unter Pep gab es Geldstrafen fürs zu spät kommen zum Training. Das hat Tata abgeschafft.

    Taktik etc. ist dann nur noch zweitranging. Auch das „Management“ drumherum muss stimmen.

    #516608

    Da muss ich dir beipflichten. Unabhängig von der grundsätzlichen Problematik beim langsamen Spielaufbau fehlt es uns im letzten Spielfelddrittel auch an Qualität im Zusammenspiel. Das hängt mit Sicherheit mit vielen Faktoren zusammen. Dennoch sollte wir meiner Meinung nach nicht bloß die Kombinations-Qualität von früher anstreben, sondern auch einen Schritt weiter gehen und nach Ergänzungen Ausschau halten.

    #516605
    safettito
    Teilnehmer

    @ Sponge

    Ja das will ich ja auch gar nicht abstreiten, nur meine ich das wir einfach nicht mehr in der Lage sind das Tiki Taka von damals in dieser Qualität zu spielen das ist für mich der entscheidenste Faktor. Warum auch immer qualitativ hat unser Spiel enorm abgenommen das macht sich schon mit diesen Fehlpässen bemerkbar.

    Nun ja schauen wir mal was da kommt, kann wir wie gesagt nichts anderes bei Barca vorstellen mal sehen

    #516598

    Das sehe ich anders. Die Mannschaften machen vor allem im physischen Bereich Fortschritte, was wir vor allem im letzten Spielfelddrittel zu spüren bekommen. Machen wir uns nichts vor: Auch gegen Real Madrid sind wir im CL-Halbfinale in Santiago Bernabéu nur dank zweier Einzelaktionen durchgekommen. Wenn der Gegner hinten gut steht, fällt uns wenig ein. Und mittlerweile gibt es einige Mannschaften, die sehr gut stehen. Die Ausbildung der Spieler verbessert sich weiter, die Luft wird dünner. Mit bisschen Tiki Taka hier und da wird man wenig reißen können, das haben die letzten Jahre eindeutig gezeigt. Wenn 8 oder 9 Spieler hinter dem Ball sind, kann man noch so sehr hin- und herspielen – in Unterzahl ist man immer. Und wenn der Gegner physisch dann noch einigermaßen gut drauf ist und kontern kann, wird es extrem problematisch.

    Und wenn wir umgekehrt von hinten heraus immer den spielerischen Weg wählen, werden wir auch in Zukunft ein leichtes Pressing-Opfer sein.

    #516596
    safettito
    Teilnehmer

    @ Roland

    Bin voll deiner Meinung. Nur was mich persöhnlich stört ist das alle anscheinend in PEP den Erlöser sehen, keine Frage PEP hat gute Arbeit geleistet aber er ist auch definitiv bei Barca am Ende gescheitert und hat meiner Meinung die Mannschaft aufgegeben. Man muß auch bei allen Erfolg PEP´s, ganz klar feststellen das Barca zu dieser Zeit einfach die Mannschaft gewesen ist, die besten Spieler, die beste Mannschaft und das Potential dieser Truppe musste Sich mal auszeichnen bei der Qualität. Zum anderen es gab auch einfach keine beste zweite Mannschaft Real, Bayern, Atletico waren allesamt um min. 1 Klasse tiefer anzusiedeln.

    Hatte in diesem Thread das vorher auch schon mal geschrieben, uns verließen einige Säulen diesen Erfolgs, diese konnten wir bis heute nicht adäquat ersetzen. Zu dem ist ein Xavi nun ein paar Prozent unter seiner Qualität der letzten Jahre und schon macht das gesamte Sich schwer bemerkbar.

    Ich war auch immer von Messi total überzeugt uns total angetan und jede Kritik hatte ich eigentlich belächelt, nun muß ich aber mitansehen das es einfach wahr ohne die Form von XAVI,INIESTA und Busquets ist Messi wirklich nicht der selbe Spieler.

    Jetzt ist Messi der Messi der während Barca´s grössten Erfolge mit der NM von Argentinien immer gescheitert ist. Errinert mich immer an seine damaligen Spielen bei der NM da konnte ich einfach nicht glauben warum der bei der NM so anders bzw. schwächer war als bei Barca. Dagegen haben die anderen Barca Spieler mit Spanien alles abgeräumt, es ist einfach das Ende einer gold. Generation.

    Finde es auch richtig das die Klubführung und Enrique über Veränderungen sprechen, allerdings reden wir hier einen Xavi wenn wir den so leicht ersetzten könnten, wären die ganze Erfolge vorher doch auch nicht so viel Wert solche Spieler kommen alle 20-30 Jahre nur mal vor da gibt es keinen Ersatz.

    Auch sprechen viele über diese Veränderung im Fussbal das dieser nun athletischer wäre und schneller etc., das mag alles stimmen allerdings gabs diese Phasen schon immer. Es dreht Sich halt alles irgendwo im Kreis und es kommt wieder eine Zeit wo eine Mannschaft mit Ballbesitz Fussball alles gewinnt und Sich alle Fragen werden wieso gewinnen die nun damit wieder alles.

    Ich wollte wirklich keinen Roman posten Sorry, will nur damit sagen das wir auch mit dem Tiki Taka damals gegen Athletisch starke und Konter Starke Mannschafen gespielt und die auch wortwörtlich auseinandergenommen haben. Wir können nur halt nicht mehr so gut spielen wie noch von 2-3 Jahren das ist das entscheidende und als damals Fabregas zu uns kam habe ich gedacht JAWOHL der kann dann einspringen und das Ganze noch 3-4 Jahre verlängern war wohl leider ein Trugschluss.

    Ich wünsche Enrique wirklich das Allerbeste und hoffe das er die Möglichkeit findet, Barca wieder ganz nach Oben zu bringen !

Ansicht von 15 Beiträgen - 781 bis 795 (von insgesamt 862)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.