Forum Home FC Barcelona – Verein Allgemeine Themen Luis Enrique (Ex-Trainer)

Luis Enrique (Ex-Trainer)

Ansicht von 15 Beiträgen - 811 bis 825 (von insgesamt 862)
  • Autor
    Beiträge
  • #516495
    Messinho
    Teilnehmer

    10291788_854013137960703_1549065646030779430_n.jpg

    Der Typ strahlt ja förmlich vor Freude.
    Ich freu mich für ihn.

    #516492
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Diese im Bericht angesprochene „Intenität“ gefällt mir besonders. Besonders in der Vorbereitung muss jeder einzelne Gas geben. Denn nur eine gute Vorbereitung legt eine Grundstein dafür das wir im Endspurt der Saison (quasi die Phase ab dem 1/4 Finale CL) nicht abfallen und damit der Tank dann nicht leer ist. Man braucht natürlich auch die bestimmten Spieler um diese genannte Intensität in den Spielen dann voll zu zeigen.
    Ich bin schon ganz heiss drauf zu erfahren wo unser Pressing auf dem Feld angesetzt wird. Im aktuellem Barcawelt-Artikel könnte man diesbezüglich vielleicht ein Offensivpressing herauslesen oder halt ein konstantes Gegenpressing. Ist natürlich noch früh um das zu besprechen aber interessant wird es immerhin :-)
    Und für diese verschiedene Pressingarten ist dann ohnehin der Fitnesszustand jedes Einzelnen von grosser Wichtigkeit.

    #516489

    Klar war das alles vage, aber anders war das nicht zu erwarten. Ehrlich gesagt haben mich einige Aussagen aber doch positiv überrascht. Ich hatte nicht gedacht, dass er Masche so klar ins defensive Mittelfeld beordern möchte. Man muss auch sagen, dass Masches Berater davon sprach, dass sein Klient nicht mehr in der Innenverteidigung spielen möchte und sich selbst als Mittelfeldspieler sieht. Das ging so weit, dass von einem Wechsel die Sprache war.

    Ganz ehrlich, wenn man Masche weiterhin als Innenverteidiger einsetzt, dann ändert sich doch wieder nichts! Er ist weltklasse, aber eben zu klein für diese Position. Die gegnerischen Mannschaften schaffen es mittlerweile dutzende Flanken gegen uns zu schlagen und da ist er oft machtlos. Im Mittelfeld fehlt uns manchmal eben auch ein Abräumer und Kämpfer. Masche hat ein gewisses Standing und kennt das Spielsystem. Er wird nicht so ein Fremdkörper wie Song sein. Wir dürfen so einen Spielertypen wie ihn nicht gehen lassen – das wäre für mich eine Katastrophe! Noch dazu, weil er langsam auch zu einem kleinen Publikumsliebling wird.

    Die Aussagen bezüglich Xavi waren auch aufschlussreich. Es wurde ja darüber spekuliert, dass Xavi das Gespräch sucht, jetzt ist es bestätigt worden. Ich bin gespannt was dabei rauskommt.

    Außerdem sprach Luis Enrique von einer hohen Intensität im Training, die es einfach brauche im heutigen Fußball. Wir können nur mutmaßen wie intensiv das Training in den letzten Jahren war, aber die Aussage ist doch wunderbar. Ich traue ihm auch zu „Rückständige“ einmal außen vor zu lassen, bis sie voll im Saft stehen.

    Es war die erwartet zurückhaltende Pressekonferenz mit sehr interessanten Details. Natürlich muss man noch abwarten, denn vieles entscheidet sich erst in der kommenden Transferphase und weitergehend selbstverständlich auf dem Rasen.

    #516481
    Anonym

    Eine vernünftige Vorstellung, allerdings hat er auch nichts wirklich Überraschendes verkündet, sondern all jene Dinge so präzise und zugleich vage besprochen, wie es ihm eben möglich war. Aktuell ist alles Spekulation, wie er sich im Bezug auf das Team verhalten wird, und ob er den notwendigen Umbruch wirklich einleiten wird oder eher den Status Quo aufrecht erhält. Man wird im ersten Jahr von ihm bereits Titel erwarten, was gegen große Experimente spricht und mich zweifeln lässt.

    Den Verantwortlichen muss klar sein, dass ein Umbruch früher oder später her muss; ja, dann eben auch mal 1-2 Spielzeiten ohne Titel wenn daraufhin eine neue Ära eingeleitet werden kann.

    #516480
    Anonym

    Bei einem Punkt bin ich zu 100 % bei ihm. Wenn man sich Masches Kampf und Einsatz ansieht, ist er in dieser Hinsicht auch für die Kapitänsbinde bereit. Aber bis es dazu kommt, wird sie wohl Iniesta, auch zurecht, tragen. Jedenfalls will ich, dass Masche bleibt.

    #516478
    Roland
    Teilnehmer

    Dank Raphael’s Artikel, habe ich mal in die deutsche Version des Interviews geworfen. Dabei gibt es sehr interessante Aussagen wie ich finde.

    Mascherano (Verteidiger oder Mittelfeldspieler): „Defensiver Mittelfeldspieler. Er ist ein bisschen in einer ähnlichen Situation wie Xavi. Er hat das Profil eines Kapitäns. Es ist die Zeit, um Entscheidungen zu treffen.“

    Aus diesen Worten leiten sich für mich einige Fragen ab. Ich fange mal damit an, dass er ihn als DM sieht. Das ist zwar nicht exotisch, aber vor dem Hintergrund, dass Mascherno die letzten Jahre konsequent als Innenverteidiger eingesetzt wurde, doch eher überraschend. Daran knüpft sich an: Wenn Mascherano als DM eingeplant wird, dann muss Barcelona ggf. noch einen weiteren IV dazu kaufen. Das macht schon zwei. Allerdings würde es nur zu gut in sein Konzept passen, zweikampfstarke und robuste Mittelfeldspieler aufzubieten. Dass Mascherano eventuell eine neue Rolle bei uns bevorsteht, spricht auch dafür, dass er davon spricht Entscheidungen treffen zu müssen .

    Interessant finde ich, wie er Xavi einbezieht. Man könnte es auch so auslegen, dass auch für Xavi wesentliche Entscheidungen anstünden. Das wäre schon eine kleine Revolution. Unterstützt wird meine These dadurch, dass er einige Minuten später folgendes sagt: ,,Er ist ein guter Freund und Ex-Teamkollege von mir. Wir werden darüber sprechen, was er möchte, und was wir uns wünschen.“ Während er vorher viele Loblieder über Verein, Neymar, Messi und co singt, wird er beim Thema Xavi merklich zurückhaltender, gar kritischer. Mag sein, dass ich mir etwas darauf einbilde und komplett falsch liege, aber das hört sich sehr gut an für mich :)

    ,,Keiner hat einen Fixplatz im Team! Sie müssen dafür kämpfen.“

    Als er auf die Jugendspieler Deulofeu und Rafinha zu sprechen kommt, betont er zwar, dass er es lieben würde, auf Spieler der Akademie zu setzen, diese aber keinen Fixplatz hätten und darum kämpfen müssten. Beides finde ich sehr gut und hoffe, dass sich dieser Konkurrenzkampf um Spielzeiten nicht nur auf Jugendspieler beziieht, sondern auf die gesamte Mannschaft ausgedehnt wird. Wenn er das schafft, wäre eine große Schwäche beseitigt.

    #516473
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Man sollte die Transfers schon zu 80% vor der WM eintüten. Warum, sollte natürlich klar sein :-)

    Ich würde mir für die nächste Saison unbedingt wünschen das die Aufstellungen vor den Spielen nicht mehr durchsickern. Neben einem dominanten Fussball den wie spielen müssen sind im Fussball gewisse taktische Anpassungen, Überraschungen in der Aufstellung oder im System oft auschlaggebend. Rac1, Sport oder die MD sollten zur kommenden Saison die Aufstellungen wieder erraten und nicht vorher wissen…

    #516466
    Culo
    Teilnehmer

    Man bin ich gespannt,möchte endlich wissen wir der Kader aussehen wird und welche jungen Spieler er aufbauen will

    #516463
    HayFanat
    Teilnehmer

    leute das 4-3-3 is fest verankert in barcelona. das kann man fast gar nich mehr umstoßen. wir spielen 4-3-3 von den jugenden auf bis zur 1. mannschaft. das is es auch was uns so stark macht, da die spieler das system von kleinauf erlernen bzw wie sie sich dadrin zu verhalten haben.
    das was der trainer verändern kann is die ausrichtung vom 4-3-3. eher ein 4-3-3 mit zwei sehr offensiven außen spielern iwe zuzeiten von pep mit henry und messi oder eher auflegende wie alexis und pedro zur zeit. oder falscghe neun oder richtige neun.

    lucho soll am besten wie 2008/09spielen: zwei offensive(stürmer) auf den außen messi rf, neymar lf und ein körperlich starker eiskalter ST. bei den außernverteidigern sollte einer offensiv (alba) und einer den defensiven part übernehmen (montoya).

    #516458
    Messinho
    Teilnehmer
    Quote:
    Luis Enrique: „The idea will stay the same, but we have to evolve, improve, so we can surprise the opponent.“

    Luis Enrique: „If you want to defend, there’s nothig better than having the ball. And if you have it on the opponent’s half, even better.“

    Luis Enrique: „I like to use players from the academy, the door is open, but they will have to work very hard. The future is in their hands“

    Luis Enrique: „Playing 4-3-3? We’ll see, we want a system that is best for the players we have.“

    Luis Enrique: „How will Barça play? We will attack, play the attractive football that millions of people around the world liked to see…“

    Also er will das Spielsystem nicht verändern. Jedoch sagt er auch, dass seine Taktik nicht durchsichtig sein wird.

    #516456

    Ich fand die Pressekonferenz sehr angenehm und habe ein ganz gutes Gefühl mitgenommen. Ist doch klar, dass er nicht an seinem ersten Tag über Personalien wie Messi, Xavi oder Mascherano im Detail sprechen möchte. Er muss auch erst einmal einen Eindruck gewinnen. An Masche scheint ihm aber etwas zu liegen.

    Am besten gefiel mir, dass er die Intensität angesprochen hat („muss im Training gegeben sein“) und sich als einen Leader dargestellt hat. Wir wissen alle, dass er es von seiner Person her ist, aber es ist ein sehr gutes Statement. Auch den jungen Spielern machte er Hoffnungen, allerdings nur wenn sie sehr hart arbeiten. Ich bin gespannt wie er mit seinen Ex-Barça-B-Spielern umgeht (Pedro, Busquets, Dos Santos, Tello, Montoya, Oier, Bartra, Roberto). Von Rafinha ganz zu schweigen natürlich.

    #516455
    Hans Gamper
    Teilnehmer

    [attachment=547]pic_2014-05-21_PRESENTACIO_LUIS_ENRIQUE_007-Optimized.v1400672279.jpg[/attachment]

    LUCHOOOOOO :barca:

    Luis Enrique at Camp Nou

    #516452
    Roland
    Teilnehmer
    Falcon wrote:
    Er scheint nicht besonders viel raus rücken zu wollen was ich jetzt so gehört habe seit ich zugeschaltet habe.

    Was ich aktuell ganz gut finde. Machen, nicht reden.
    Da sollte sich Bartomeu eine Scheibe von abschneiden.

    :)

    #516451
    Falcon
    Teilnehmer

    Er scheint nicht besonders viel raus rücken zu wollen was ich jetzt so gehört habe seit ich zugeschaltet habe.

    #516448

    Die Pressekonferenz von Luis Enrique live:

    https://www.youtube.com/watch?v=gdg3CTuJd_4

Ansicht von 15 Beiträgen - 811 bis 825 (von insgesamt 862)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.