Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League 16/17 Manchester City 3-1 FC Barcelona 01.11.16

Manchester City 3-1 FC Barcelona 01.11.16

0
  • Dieses Thema hat 94 Antworten und 36 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 95)
  • Autor
    Beiträge
  • #571476
    Anonym

    Das Problem an dieser Saison ist, dass keiner an seine Grenzen geht (zumindest ist es mein Eindruck). Ein De Bryne geht von Feld und kann kaum noch atmen, während manch einer von Barca nicht einmal schwitzt. Wenn dann Spiele auch noch gewonnen werden, wie z.B. gegen Valencia, Granada oder auch das Hinspiel gegen City, sieht sich keiner mehr genötigt aus seiner Komfortzone zu bewegen……..Nur so kann ich mir die letzten Auftritte erklären.

    #571475
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ich fand ehrlich gesagt nur 20 Minuten unseres Spiels gut. In der Phase zwischen dem 1:0 und 1:1 hat man alles im Griff gehabt. Man hat das Pressing gut umspielt und auf das 2:0 gedrängt. City kam dann durch einen Patzer zurück ins Spiel und hat uns das Rest des Spiel milde ausgedruekt AUSEINANDER genommen.

    Man kam garnicht in die Zweikaempfe. Die Konter bzw. Spieler von City viel zu schnell und quirlig, dazu extrem Ballsicher. Das Mittelfeld war wieder einmal Tod, Vorallem Busi der eigentlich immer zu spät kam. Ein einfacher Ball reicht um das Mittelfeld zu ueberbrueken und die Abwehr alt aussehen zu lassen bei der Piqué an allen Ecken fehlt.

    Ich bin nach wie vor der Meinung das Sergi Roberto ins Mittelfeld gehört. Er spielt zwar sehr gut als RV aber im Mittelfeld kann er der Mannschaft viel mehr geben und hat andere Moeglichleiten in das Spiel einzugreifen.

    #571474

    Also, Andre Gomes war für mich ein Lichtblick und Leistungsträger in Hz.1. In Hz. 2 hat die Mannschaft insgesamt nicht mehr so gut funktioniert, wofür sicherlich mehrere Faktoren verantwortlich sind. Gomes hatte es unter diesen Gegebenheiten natürlich schwerer. Das Einsatzniveau einiger Spieler hat abgenommen und andere hangelten sich von einem Fettnäpfchen ins andere.

    #571473
    Roland
    Teilnehmer

    Die Niederlage schmerzt. Nicht weil ich mir jetzt Gedanken wegen dem Gruppensieg mache, sondern weil man ein zunächst so positives Spiel so aus der Hand gegeben hat. Natürlich war der Ausgleichs- und der Führungstreffer für City in der Gesamtkonstellation sehr glücklich. Sowas kann passieren und etwas Glück ist den Engländern nach dem verwehrten Elfmeter ja auch zu gönnen, aber dass man dann derart überrumpelt wird ist schwer zu erklären. Da waren grundsätzlich Schwächen drin, die ich jetzt leider nicht identifizieren konnte.

    An sich ist die Niederlage nicht so wild, da nicht folgenschwer. Allerdings hat man wieder nicht überzeugt und damit wird eine unglückliche Serie fortgesetzt. Dabei geht es bald nach Sevilla. Eine Niederlage dort wäre allerdings richtig mies.

    So, Mund abwischen und weiterarbeiten.

    :barca:

    PS.: Andre Gomes hat eine gute Partie gespielt und gehört zu den wenigen Lichtblicken. Anstatt ihm die vergebene Chance übel zu nehmen, könnte man auch seinen Laufweg würdigen. Ganz abgesehen davon, dass er ansonsten mit guten Zwikämpfen und einigen feinen Pässen und Dribblings zu überzeugen wusste.

    #571472
    Bossquets
    Teilnehmer

    @Grüne Landschaft
    Wegen einer vergeben Chance vergisst du sein ganzes restliches Spiel, oder wie darf ich das verstehen?

    #571471
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    @Bossquets

    Kann sein, dass ich von Gomes mal ne beeindruckende Leistung erwarte. Aber dass er aus der Chance NICHTS macht, war klar. Zumindest Neymar hätte er abspielen können. Wäre auch ne Leistung gewesen für einen Spieler, der eigentlich nicht für Tor zuständig ist :)…Warum er dann in Suarez oder Messi Manier abzuschließen, ist mir ein Rätsel. Das war überhastet. Aber gut, das Spiel ist zu Ende.

    #571470
    Bossquets
    Teilnehmer

    @GrüneLandschaft
    Ich glaube du hast Gomes mit Busquets verwechselt. Gomes fand ich heute richtig stark.
    :barca:

    #571469
    barca_18
    Teilnehmer
    Endstand: 3-1

    0 – 1 Lionel Messi 21′ [Vorb.: Neymar]
    1 – 1 İlkay Gündoğan 39′
    2 – 1 Kevin De Bruyne 51′
    3 – 1 İlkay Gündoğan 74′

    #571468

    Herox, das sehe ich wie du. Weil ich glaube, dass unsere taktische Disposition heute wirklich ausgezeichnet war. Aber es ist in der Tat so, dass einige Spieler individuell an ihren Grenzen sind. Bälle gehen leicht verloren, Zweikämpfe werden verloren. Barça ist kein Team, dass Schlag-auf-Schlag spielt. Nur müssen gewisse Schlüsselszenen auch individuell gewonnen werden.

    #571467
    Kev
    Teilnehmer

    Besser jetzt als in der ko phase…

    #571466
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    War abzusehen, dass es Probleme geben wird. Zum Teil ist da eine riesen Kluft zwischen Abwerh und Angriff. Das Mittelfeld ist nahezu nicht mehr vorhanden. City ist dadurch im Mittelfeld in der Überzahl und produziert deswegen Angriffe en masse.

    Zu Gomes möchte ich nichts sagen. Hat mich schon enttäuscht, dass er überhaupt Rafinha oder Arda vorgezogen wurde. Diesen Spieler werde ich wohl gar nicht mehr lieb gewinnen, so wie es aussieht. Wie man diese Chance so draufhämmern kann ohne Rücksicht, ist mir ein Rätsel. Vermutlich hat er im Kopf eine Vision gehabt. Naja, schade, wirklich schade.

    #571465
    Herox
    Teilnehmer

    Mittlerweile ist auch der Zeitpunkt gekommen, wo man einige Akteure auch einfach anzählen muss (Busquets ist da ganz vorne mit dabei). Keine Leistung, dann ab auf die Bank.

    #571464

    und dafür hat man gegen Granada also so minimalistisch gespielt? Gefällt mir überhaupt nicht…

    Wenn Busquets im nächsten Spiel nicht auf der Bank sitzt, weiß ich auch nicht, wo Lucho nach dem Leistungsprinzip aufstellt.

    #571463
    rumbero
    Teilnehmer

    Gut dass ich das nicht mit ansehen muss nach dem Granada-Spiel.
    Bei uns ist der Wurm drin: 50 % Busquets-Form, 50 % Integration der Neuen
    Hoffentlich was das mit SopCast nur eine einmalige Aktion

    #571462

    Ja schade, so kippt ein an sich gutes Spiel vollkommen. Statt mit 2-3:0 in Front zu gehen, läuft man nun hinterher.

    Ich habe auch den Eindruck, dass Barça die Intensität nicht mehr gehen kann. Körpersprache wirkt auch nicht mehr so gut.

    Dabei hatten wir in Hz. 1 75% Ballbesitz. Kaum zu glauben, dass es noch das gleiche Spiel sein soll.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 95)
  • Das Thema „Manchester City 3-1 FC Barcelona 01.11.16“ ist für neue Antworten geschlossen.