Marc Bartra

Ansicht von 15 Beiträgen - 496 bis 510 (von insgesamt 511)
  • Autor
    Beiträge
  • #487010

    Der Grund für die Nichtbeachtung seiner Person kann durchaus mit einem zu geringem Leistungspotenzial zu tun haben, andererseits aber auch aus der Sphäre der Trainer herrühren, wenn diese die Möglichkeiten von Bartra unterschätzen und damit selbst versagen.

    Aus der Ferne ist schwer abzuschätzen, was da tatsächlich los ist.

    #486998
    Herox
    Teilnehmer
    ViscaBarca wrote:
    Schade , aber er ist halt kein R.Varane den man ohne Probleme in der CL einsetzen kann.Und das er keine große Rolle in der Abwehr spielt , hat sicherlich seine Gründe.Das er jetzt nicht so gut ist wie es den Anschein hatte , kann man 100% nicht darauf schieben das er so wenig gespielt hat.
    Man entwickelt sich auch beim Training , und bei guter und sicherer Leistung würde man ihn dann auch in einem Spiel einsetzen , aber wenns nicht vorhanden ist , wirds nichts.

    Und come on , sagt mir nicht das er Verunsichert ist oder sonstiges.Er trainiert jeden Tag mit der besten Manschaft der Welt!

    Danke! Du bringst das auf den Punkt, was ich ebenfalls versucht habe. Es gibt Gründe, wieso er nicht spielt und der Konkurrenzkampf ist einfach sehr groß. Ich denke nicht, dass man Bartra mit Absicht ignoriert ; Tatsache ist, dass es wohl Bessere gibt.

    #486968
    ViscaBarca
    Teilnehmer

    Schade , aber er ist halt kein R.Varane den man ohne Probleme in der CL einsetzen kann.Und das er keine große Rolle in der Abwehr spielt , hat sicherlich seine Gründe.Das er jetzt nicht so gut ist wie es den Anschein hatte , kann man 100% nicht darauf schieben das er so wenig gespielt hat.
    Man entwickelt sich auch beim Training , und bei guter und sicherer Leistung würde man ihn dann auch in einem Spiel einsetzen , aber wenns nicht vorhanden ist , wirds nichts.

    Und come on , sagt mir nicht das er Verunsichert ist oder sonstiges.Er trainiert jeden Tag mit der besten Manschaft der Welt!

    #486967
    Anonym
    Grandoli Newells Barca wrote:
    ich hoffe, dass in der restlichen la liga saison so oft wie möglich das duo bartra-puyol spielen wird.

    Das wird schwer, beim verletzten Puyol ist es ja noch unklar ob er überhaupt noch mal zurückkommt in dieser Saison. Wenn dann werden es bestenfalls noch 2-3 Spiel sein.

    Denke mal Bartra und Barca das Thema ist für die Zukunft beendet. Er wird 23, ein neuer starker IV soll ja scheinbar auf jeden Fall gekauft werden. Puyol und Mascherano haben ihre Verträge bis 2016 verlängert und Pique steht eh nicht zur Diskussion. Als Nr. 5 der IV hat das für Bartra keinen Sinn mehr.

    #486966

    ich hoffe, dass in der restlichen la liga saison so oft wie möglich das duo bartra-puyol spielen wird.

    barta ist im moment, verständlicherweise, sehr verunsichert und das merkt man auch in seinem spiel. bei ihm ist alles vorhanden was er braucht aber ohne vertrauen und spielpraxis bringt das nichts. ich finde er sollte so oft wie möglich mit puyol spielen, damit er und die abwehr einen richtigen chef hat. einen ruhepol, an dem er sich orientieren kann.

    ich finde pique gibt ihm im moment nicht die sicherheit, die er noch benötigt. pique ist für mich einer der besten IV der welt, aber er ist noch kein abwehrchef. ich kann mich an eine bezeichnende szene in einem der letzten spiele erinnern, als pique und bartra gleichzeitig ins kopfballduell gingen und zusammengestossen sind. es war bei einem weiten ball, also nicht irgend eine reflexreaktion, da stimmte einfach die absprache überhaupt nicht. da müsste pique bartra mehr unterstützung geben.

    ich habe das hier aus einem bestimmten grund geschrieben. in einer halben woche spielen wir gegen PSG und die halbe verteidigung fällt aus. es wird diskutiert, ob ein AV in der IV spielt, ein ZDM oder sonst was, die möglichkeit, dass bartra aufläuft scheint kaum eine möglichkeit zu sein. selbstverständlich wären all die alternativlösungen sicherlich brauchbar aber es kann nicht sein, dass wir gleich mehrere so talentierte junge defensivspieler haben und keiner ausreichend gefördert wird.

    ich bezweifle, dass es das richtige wäre, bartra jetzt ins kalte wasser zu werfen , da wurde vorher was verpasst. ich hoffe einfach, dass die verantwortlichen jetzt endlich aufwachen und wieder konsequenter auf die jugend setzen, damit die spieler bereit sind, wenn sie gebraucht werden.

    #483847
    Anonym
    RayCharles wrote:
    Ich würde es zutiefst bedauern, wenn er uns verlässt. Die Anlagen sind wie schon im Artikel erwähnt da. Jetzt müssen wir nur noch Tito vertrauen und hoffen, dass Bartra sein vorhandenes Potenzial ausschöpft.

    Das ist halt das Problem, sein Potential kann er nur ausschöpfen wenn er spielt. Und das wird auf noch längere Zeit kaum der Fall sein. Damit Bartra spielt müssen Puyol und Mascherano (Pique sehe ich mal als gesetzt an) auf die Bank oder sogar einer auf die Tribüne. Das wird nicht oft der Fall sein, beide haben vor kurzem ihre Verträge bis 2016 verlängert. Bartra wird sich wenn es keine große Verletzungsproblemen gibt sogar meistens auf der Tribüne wieder finden, denn mehr als 1 IV als Auswechselspieler kommt bei Barca normal nicht vor.

    Aber hier gibt es halt verschiedene Ansichten wie Bartra sich besser entwickeln kann. Ich halte regelmäßige Spielpraxis für einen 22-jährigen für am wichtigsten. Und die sehe ich halt unter normalen Umständen in den nächsten 1-2 Jahren bei Barca kaum.

    Ansonsten danke für Deine ausführliche Kommentierung meiner Ansichten. Ich will jetzt nicht auf alles eingehen, weil es einfach zwei ganz normale verschiedene Ansichten sind. Und ich hoffe, dass du Recht behältst und sich Bartra bei Barca auch ohne Umwege über eine Leihe durchsetzt.

    #483846
    Anonym

    Ich wollte Mühsam eine Replik auf seinen Kommentar über meinen Artikel geben, dieser scheint über die Startseite nicht zu funktionieren, weil mein Text zu lange ist, also habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen mein Dafürhalten hier preiszugeben.

    Mühsam wrote:
    Bartra ist fast 22. Er sitzt inzwischen meisten auf der Tribüne. Selbst in einem Spiel im Pokal gegen den Zweitligisten Cordoba ist er aus dem Kader gestrichen worden.

    Das ist kein Indiz dafür, dass ihm Tito nicht vertraut oder nicht gut genug sein sollte. Bartra war kurz zuvor lädiert und es durchaus „normal“ ihn noch ein weiteres Spiel pausieren zu lassen um sich vollständig zu regenerieren.

    Quote:
    Selbst als Pique und Puyol verletzt waren hat er kaum gespielt. Das wird sich auch nicht in der nächsten Saison ändern. Wenn die Barcaverantwortlichen der Ansicht sind dass er es schaffen kann sollte man ihn unbedingt ausleihen (natürlich vorher Vertrag verlängern).

    Die Leihe die du für seine Entwicklung als substanziell findest wäre schlecht und schlimm für seine Entwicklung. Der FC Barcelona verteidigt so hoch wie kaum ein anderes Team. Einen jungen Spieler im Sturm oder Mittelfeld zu integrieren ist bei Weitem einfacher als in der Innenverteidigung. Denn es schlicht und ergreifend schwer dieses hohe Pressing und damit verbunden das hohe Verteidigen mal kurz über Nacht zu lernen. Tito macht alles richtig. Es lässt es gut angehen und die Zeit von Bartra wird kommen.

    Quote:
    Er muss spielen und wenn er wirklich so gut ist sollte er problemlos Stammspieler bei einem Mittelklasseclub werden. So wie es Bayern mit Lahm gemacht hat.

    Ich würde es zutiefst bedauern, wenn er uns verlässt. Die Anlagen sind wie schon im Artikel erwähnt da. Jetzt müssen wir nur noch Tito vertrauen und hoffen, dass Bartra sein vorhandenes Potenzial ausschöpft.

    #481880
    Anonym

    @ Ray: Jap

    #481879

    ich kann schon irgendwo verstehen, dass song erstmal den vorzug vor bartra bekommt, schließlich ist er schon ein gestandener spieler, wenn auch nicht unbedingt in der iv und besitzt viel erfahrung, was gerade bei spielen in madrid, in lissabon und gegen madrid wichtig sein könnte. um sich an die position zu gewöhnen durfte er halt schon gegen granada spielen.

    bartra ist ein riesentalent und hat eine starke vorbereitung gespielt. ich halte sehr viel von ihm und hoffe, dass er nach dem classico auch zu seinen einsätzen kommt und dann auch überzeugen kann. wenn bartra der erhoffte sprung gelingt, dann sieht es in der iv gleich schon viel besser aus.

    bartra sehe ich auch auf jeden fall stärker als fontas, wenn auch nicht physisch er ist schneller, beweglicher und hat ein besseres stellungsspiel. fontas ist ja auch nur noch da, weil ein wechsel sich am ende doch nicht ergeben hat.
    das selbe gilt für muniesa, ohne seine verletzung wäre er wohl an ajax ausgeliehen worden. er ist sicherlich ebenfalls ein großes talent, aber in seiner entwicklung noch nicht so weit wie bartra und auch weiter von einsätzen entfernt als dieser. wenn er irgendwo spielpraxis sammeln könnte wäre das sehr gut für seine entwicklung, denn vom potential her kann auch er ein richtig guter iv werden.

    #481878
    Anonym

    Meinst du als Artikel ?

    @Austro

    #481877
    Anonym
    RayCharles wrote:
    Ich fiebere dem Clasico mit Spannung entgegen, nicht weil Bartra zu keinem Einsatz kommt, sondern weil dieses Spiel die Reorganisation für Bartras Werdegang sein könnte.

    Einige hier auf Barcawelt.de haben sich wie ich gefragt, warum Bartra bisher keine Einsatzzeiten ergattern konnte. Das ist auf Song zurückzuführen, welcher in der Sommerpause transferiert wurde und ferner gibt es drei IV im Format der Weltklasse, Mascherano, Pique und Puyol, wobei Letzterer des Öfteren Blessuren hat.

    In eine bevorstehende Saison im Hinblick auf das Personal wird immer mit Ausfällen und Verletzungen kalkuliert, so auch bei Barca. Die Krux ist jedoch, dass sich die Blessuren bei den Spielern von Barcelona sich ins Exzesshafte emporklettern. Das macht es einstweilen einer Saison nicht sehr leicht. Wie gut, dass es bei Barca nicht an Quantität und Qualität gepaart mit der Universalität fehlt.

    Wenn man die aktuelle Situation beim FC Barcelona näher betrachtet, gibt es keine evidenten Gründe dafür, dass Bartra nicht spielen könnte, stellvertretend für Puyol oder Pique.

    Im Moment sieht es so aus, dass Mascherano mit Song die IV gegen Madrid bilden, wenn Pique nicht schon fit sein sollte.

    Warum also bekam Song den Vortritt gegenüber Bartra ?

    Grund Nr. 1:

    Song hat schon zuvor bei Arsenal in der IV gespielt, er weist schon eine gewisse Erfahrung für die Rolle des IV. Additional sei erwähnt, dass er in seiner gesamten Spielzeit bei Arsenal lediglich eine Handvoll Spiele in der IV bestritten hat. Auch wenn die Quantität der Spiele in der IV recht gering ist, so ist zumindest Erfahrung vorhanden, wenn auch nur im geringen Maße.

    Grund Nr. 2:

    Song seine gelernte Position ist das DM. Die Rolle des IV und des DM haben eine gewisse Analogie. Es könnte auch sein, dass man eine analoge Entwicklung wie bei Mascherano von Song erwartet, dass aber würde den Weg für unsere Nachwuchsspieler in der IV endgültig blockieren und destruieren. Song wird wenn Puyol und Pique gesund sind, nicht den Vortritt erhalten und sich um die Position des DM mit Busquets streiten müssen.

    Was also spricht für zukünftige Einsätze von Bartra ?

    Bartra spielte und verbrachte seine ganze Jugendkarriere beim FC Barcelona. Er lief alle Jugendstation durch und in dieser Saison, 2012/2013, bildet Bartra ein Segment des großen FC Barcelona.

    Bartra ist bestens vertraut mit der Philosophie des FC Barcelonas und kennt die Spielweise. Bartra ist gegenüber seinem einem Jahr jüngeren Kollegen Muniesa körperlich und spielerisch weiter. Er ist der talentierteste Spieler von den drei Talenten bei Barca für die Position des IV.

    Reicht das etwa nicht aus ?

    Ich sage, dass reicht vollkommen aus. Er hat eine exzellente Vorbereitung gespielt, hat sein Talent und sein Potenzial unter Beweis gestellt. Er wirkt vom Spielertyp wie Pique, der einzige eminente Unterschied ist, dass Bartra um einiges schneller ist als Pique. Er kann ein ganz großer werden. Er besitzt viele Attribute welche jetzt schon hervorragend sind und noch sublimiert werden können, wenn er denn einmal spielt.

    Wenn er die Forderungen dieser Aufgabe nicht erfüllen könnte, warum ist er dann in der Profi-Mannschaft des besten Teams der Welt, man ergattert sich nicht ohne Weiteres einen Vertrag beim FC Barcelona. Es ist kein Geheimnis, dass er als größtes Talent beim FC Barcelona in der IV gilt.

    Ich hoffe inständig darauf, dass Bartra nicht nur in den „kleinen“ Spielen zum Zug kommt, sondern sich auch in „größeren“ und „wichtigeren“ Spielen zeigt und sein Können unter Beweis stellt.

    Könntest du eigentlich auf der Startseite als „Kommentar zu Marca Bartra“ veröffentlichen. Fänd ich gut.

    #481876
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Na ja, dass Bartra talentierter als Muniesa ist würde ich nicht sagen… Muniesa gilt bzw. galt ja als größtes Defensivtalent bei Barça und wurde von vielen schon als nächsten Puyol betitelt. Bartra hat halt den Vorteil, dass er nicht verletzungsanfällig wie Muniesa ist.
    Muniesa in Topform ist für mich um einiges stärker als ein Bartra und Fontas.
    Körperlich würde ich sagen: Ja, Bartra ist stärker.
    Fontas halte ich auch für talentierter als Bartra, nur hat ihm die blöde Verletzung gegen Osasuna weit zurückgeworfen…
    Dennoch will ich nicht die Klasse eines Bartra anzweifeln. Sein Stellungsspiel vor allem finde ich einfach nur Weltklasse.

    #481874
    Anonym

    Ich fiebere dem Clasico mit Spannung entgegen, nicht weil Bartra zu keinem Einsatz kommt, sondern weil dieses Spiel die Reorganisation für Bartras Werdegang sein könnte.

    Einige hier auf Barcawelt.de haben sich wie ich gefragt, warum Bartra bisher keine Einsatzzeiten ergattern konnte. Das ist auf Song zurückzuführen, welcher in der Sommerpause transferiert wurde und ferner gibt es drei IV im Format der Weltklasse, Mascherano, Pique und Puyol, wobei Letzterer des Öfteren Blessuren hat.

    In eine bevorstehende Saison im Hinblick auf das Personal wird immer mit Ausfällen und Verletzungen kalkuliert, so auch bei Barca. Die Krux ist jedoch, dass sich die Blessuren bei den Spielern von Barcelona sich ins Exzesshafte emporklettern. Das macht es einstweilen einer Saison nicht sehr leicht. Wie gut, dass es bei Barca nicht an Quantität und Qualität gepaart mit der Universalität fehlt.

    Wenn man die aktuelle Situation beim FC Barcelona näher betrachtet, gibt es keine evidenten Gründe dafür, dass Bartra nicht spielen könnte, stellvertretend für Puyol oder Pique.

    Im Moment sieht es so aus, dass Mascherano mit Song die IV gegen Madrid bilden, wenn Pique nicht schon fit sein sollte.

    Warum also bekam Song den Vortritt gegenüber Bartra ?

    Grund Nr. 1:

    Song hat schon zuvor bei Arsenal in der IV gespielt, er weist schon eine gewisse Erfahrung für die Rolle des IV. Additional sei erwähnt, dass er in seiner gesamten Spielzeit bei Arsenal lediglich eine Handvoll Spiele in der IV bestritten hat. Auch wenn die Quantität der Spiele in der IV recht gering ist, so ist zumindest Erfahrung vorhanden, wenn auch nur im geringen Maße.

    Grund Nr. 2:

    Song seine gelernte Position ist das DM. Die Rolle des IV und des DM haben eine gewisse Analogie. Es könnte auch sein, dass man eine analoge Entwicklung wie bei Mascherano von Song erwartet, dass aber würde den Weg für unsere Nachwuchsspieler in der IV endgültig blockieren und destruieren. Song wird wenn Puyol und Pique gesund sind, nicht den Vortritt erhalten und sich um die Position des DM mit Busquets streiten müssen.

    Was also spricht für zukünftige Einsätze von Bartra ?

    Bartra spielte und verbrachte seine ganze Jugendkarriere beim FC Barcelona. Er lief alle Jugendstation durch und in dieser Saison, 2012/2013, bildet Bartra ein Segment des großen FC Barcelona.

    Bartra ist bestens vertraut mit der Philosophie des FC Barcelonas und kennt die Spielweise. Bartra ist gegenüber seinem einem Jahr jüngeren Kollegen Muniesa körperlich und spielerisch weiter. Er ist der talentierteste Spieler von den drei Talenten bei Barca für die Position des IV.

    Reicht das etwa nicht aus ?

    Ich sage, dass reicht vollkommen aus. Er hat eine exzellente Vorbereitung gespielt, hat sein Talent und sein Potenzial unter Beweis gestellt. Er wirkt vom Spielertyp wie Pique, der einzige eminente Unterschied ist, dass Bartra um einiges schneller ist als Pique. Er kann ein ganz großer werden. Er besitzt viele Attribute welche jetzt schon hervorragend sind und noch sublimiert werden können, wenn er denn einmal spielt.

    Wenn er die Forderungen dieser Aufgabe nicht erfüllen könnte, warum ist er dann in der Profi-Mannschaft des besten Teams der Welt, man ergattert sich nicht ohne Weiteres einen Vertrag beim FC Barcelona. Es ist kein Geheimnis, dass er als größtes Talent beim FC Barcelona in der IV gilt.

    Ich hoffe inständig darauf, dass Bartra nicht nur in den „kleinen“ Spielen zum Zug kommt, sondern sich auch in „größeren“ und „wichtigeren“ Spielen zeigt und sein Können unter Beweis stellt.

    #480778
    Anonym

    Ja, bekommt er wsl. ist aber noch nicht offiziell :)

    #480772
    barca_18
    Teilnehmer

    Er hat die Trikot Nr. 15

Ansicht von 15 Beiträgen - 496 bis 510 (von insgesamt 511)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.