Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League 13/14 Meinungstheard: Wer gewinnt die Champions League?

Meinungstheard: Wer gewinnt die Champions League?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 41)
  • Autor
    Beiträge
  • #516905
    sram94
    Teilnehmer

    Einfach nur Schade das es Atlético nicht gesiegt hat.. sie hätten sehr verdient nach dieser guten saison..
    wird intressant sein wie es nächste Saison für Atlético läuft :huh: …

    … solange Barca wieder #1 wird ;) :pinch:

    #516902
    bruce83
    Teilnehmer

    Armes Atletico, die 5 Minuten nachspielzeit haben ihnen das Genick gebrochen! Man merkte aber schon ab der 70 minute das Real den titel unbedingt will, obwohl ich auch sagen muss dass Atletico ab da an kein kraft mehr hatte um mit zu halten! letzendlich war der Sieg dann aber auch verdient von Real!

    #516692
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Wem langweilig sein sollte, der kann sich den aktuellen Podcast von Spielverlagerung über CL-FINALE mal anhören. Hoffe das was es was gescheites zu belauschen gibt.

    #516601
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Am Samstag werden wir wohl spätestens um 23:30 UHR wissen welche Mütter eigentlich den Spielern grössere „cojones“ gegeben haben. Die Fussballgötter müssen einfach mal wieder fair sein und auf den richtigen Knopf drücken.
    Ob der Tank bei denen schon leer ist? Niemals. Das dachte ich eigentlich schon irgendwann Ende Februar. Wahnsinn was sie bis jetzt geleistet haben. Lassen wir das Image und die Erfolgsgeschichte beider Teams weg und beschränken uns nur auf die Leistungen der abgelaufenen Saison (Liga + CL) dann ist der Favorit klar Atletico Madrid. Nur ist so etwas in einem Spiel weniger von Bedeutung. Hier werden sich wohl einige Madridistas sehr sicher sein, weil man Atletico in der Copa abgezogen hat und die Super Bayern rausgehauen hat…
    Und mMn müsste Atletico seine Ausfälle viel besser kompensieren können als Real Madrid. Arda und Costa haben wohl wieder mittrainiert, dagegen waren laut SKY Sport News Pepe und Benzema nicht im Training. Xabi Alonso ist sowieso nicht mit von der Partie.
    Lange Rede kurzer Sinn. Am Ende wird der gewinnen der das Glück auf seiner Seite hat. Ich hoffe als Barcafan natürlich das Real an dem Tag am grossen Erfolgsdruck der la decima scheitern wird. Ist eigentlich im Prinzip gleichzusetzen mit den Weltmeisterschaftsambitionen der deutschen Nationalelf :woohoo: :woohoo: :woohoo:

    #516594

    Ich gehe davon aus, dass Atlético Madrid im Vorteil ist. Sie können alles, was Madrid auch kann – und sogar noch mehr. Bei Bedarf werden das Offensivpressing ausgepackt oder der ‚Bus‘. Mittelfeldpressing gefällig? Kein Problem! Zudem wird Atlético Real auch im Kampf um die ersten und zweiten Bälle richtig Paroli bieten und womöglich sogar physisch überlegen sein. Zwar musste Atlético vergangenes Wochenende ein wenig ackern, alles in allem wirken sie auf mich aber immer noch ziemlich frisch und auf der Höhe. Wohingegen Real auf der Zielgeraden doch häufig uninspiriert und ausgebrannt wirkte.

    Ich sehe keinen Grund, warum Atlético den Pott nicht holen sollte – außer natürlich das Schicksal, das uns Barça-Fans mal wieder leiden lassen will. Pontius hat Recht – wann immer man einer Mannschaft die Daumen drückt, ereignet sich Gegenteiliges. Das ist echt nicht mehr normal :)

    #516585
    Anonym

    Ich bin zwar nicht zwingend abergläubisch, aber für gewöhnlich gewinnt bei „neutralen“ Teams meistens nicht die Mannschaft, der ich die Daumen drücke. Und es würde auch so wunderbar zum Schema der letzten Jahre passen: teuer zusammen gekaufte Gurkentruppen, die mit viel Glück einen großen Titel holen. Wenn man sich allein den Werdegang Reals in dieser CL-Saison anschaut; meine Güte. Und dann soll das auch noch mit dem Titel gekrönt werden?

    Hoffe, dass Atletico sie wider aller Hoffnung besiegen wird, und man trotz dem Gewinn der Meisterschaft noch die Kraft und Motivation für ein sicherlich sehr anstrengendes und hitziges Endspiel haben wird.

    #516583
    Falcon
    Teilnehmer

    Ich sehe bei Atletico den Vorteil.
    Ganz einfach weil sie praktisch alle Arten von Defensivverhalten beinahe in Perfektion beherrschen und unglaublich gut zwischen diesen wechseln. Sie bestimmen durch ihr Defensivverhalten den Gegner und kreieren dadurch Verunsicherung und Lücken beim Gegner die sie ausnützen. Es mag passiv wirken, jedoch eigentlich sind sie es die den Ton aktiv angeben.
    Sie können sowohl den Bus parken als auch ein sehr starkes Offensivpressing spielen, oder auch einfach mit einem Mittelfeldpressing agieren, das alles mit den selben Spielern.
    Wenn das wer anders macht, dann hagelt es bei so gravierenden Taktikumstellungen Tore, dass es nur so raucht.
    Nicht aber bei Atletico, der Gegner müht sich ab auf die aktuell in Perfektion gespielte Defensivtaktik einzustellen und wenn er meint, man hätte es langsam in den Griff bekommen, dann schalten die einfach um.
    Das zeigt sich dann in so 10 Minuten wie sie es im Liga Finale hatten, in denen der Gegner einfach überrumpelt wird weil er nicht mit so einer Spielweise rechnet.

    #516574
    Blaugrana
    Teilnehmer

    ist ja okay! meine meinung wird sich trotzdem nicht ändern.Du hast zwar recht die tore waren mit glück verbunden aber das real vorne eine durchschlagskraft hat nur durch die physis ist fakt und da sehe ich gegenüber zu uns einen Vorteil. und Athletico hatte gegen Chelsea auch Glück. Verdientermaßen aber trotzdem. Hazard hat bei dem einen tor total gepennt und läuft nicht hinten mit rein und Eto´o stellt sich total trottelig an. Chelsea hätte genauso gut weiterkommen können, auch wenn Athletico besser war, aber das waren wir 2012 auch…

    Mit passiven fußball ist nicht das tempo verbunden;) es heißt das die mannschaft reagiert und nicht das spiel macht. Pressing gehört dan dazu. Athletico ist einfach nicht so gut darin das spiel selber zu machen. Real kann beides und da sehe ich einen Vorteil.

    Ich glaube einfach Real hat den kleinen tick mehr für ein Finale und wir werden es ja samstag sehen. Für athletico bin ich natürlich trotzdem!

    #516572
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Blaugrana wrote:
    Ich oute mich mal ganz vorsichtig und glaube das Real das holt. In der Copa hat man gesehen das in den direkten Duell Real mit der Durchschlagskraft im sturm sich doch gut gegen athleticos Bollwerk durchzusetzen weiß. Modric und Koke werden sich im MF ein Gigantenduell liefern worauf ich mich schon riesig freue. Real hat eine unglaubliche Balance. Können das Spiel machen aber auch sich fallen lassen kontern. Haben sowohl technisch starke als auch physisch starke spieler und sind wohl die einzige Mannschaft die von der Laufleistung Athletico das wasser reichen kann. Und die Defensive von Real, das muss man auch als Barca Fan zugeben, spielt eine ordentliche Saison. Gerade ramos und Carvajal im Saisonendspurt. Athletico kann „nur“ passiv spielen, sie bekommen Probleme wenn sie das Spiel machen sollen wie gegen Chelsea. Ich will hier nie und nimmer Athleticos Leistung schmälern aber ich galube in einem Finale wie diesem hat real die Nase vorn weil sie einfach kompletter im auftreten sind und noch variabler. Nicht zu vergessen das die individuellen Spieler in so einem Spiel nicht selten den Unterschied machen können.

    Man muss vor beiden Teams den Hut ziehen und auch vor der spanischen liga das beide europäische Pokale nach Spanien gehen.

    Nächstes jahr sind wir aber wieder dran :barca:

    Atletico hat im Rückspiel gegen Chelsea Eier bewiesen und gezeigt, dass Sie zu jeder Zeit in der Lage sind, Tore zu schiessen und das Tempo anzukurbeln..am Samstag gegen uns haben sie nach dem 1:0 von Alexis ordentlich Druck gemacht und es hat keine 10 Minuten gedauert und schon hat es im Tor von Pinto geklingelt. Insofern bin ich nicht der Meinung, dass Atletico nur „passiv“ Fussball spielen kann.

    Man muss berücksichtigen, dass Atletico mächtig beflügelt durch den la Liga-Triumph ins CL-Finale gehen wird. Real dagegen musste drei Dämpfer in Folge einstecken…Das ist nicht gerade förderlich für das Selbstvertrauen. Zudem erwartet jeder einen Sieg von Real – Atletico dagegen kann in dem Sinne eigentlich befreit „aufspielen“ da sie eh nichts zu verlieren haben. Ramos versuchte derweil die Favoritenrolle den Rojiblancos zuzusprechen, weil er genau weiss, dass die ganze Welt la Decima erwartet.

    zum Copa del Rey-Duell zwischen Real und Atletico : ich bitte dich :) Real hatte zwei abgefälschte Distanzschüsse die mit einer ordentlichen Portion Glück zu Toren geführt haben.. das 3-0 im Hinspiel ist insofern für mich überahupt nicht aussagekräftig. Das Rückspiel brauchen wir erst gar nicht analysieren….das ganze fing mit einem geschenkten Elfmeter für Ronaldo an und das ganze war nach 10 Minuten dann gegessen.

    In der Liga hat Real Glück gehabt, dass sie im Vicente Calderon nicht eine zweite Niederlage (nach der 0:1 Schlappe im Hinspiel) einstecken mussten. Diego Lopez‘ Kasten war in der letzten Viertelstunde unter Dauerbeschuss und Real konnte sich kaum aus der eigenen Hälfte retten.

    Real wird an ihrer eigenen Erwartungshaltung & La Decima-Besessenheit scheitern. Wenn ich bedenke wie verbissen ein Ronaldo beispielsweise in die Partie reingehen wird , dann kann das nur schief gehen

    #516571
    Kalelarga82
    Teilnehmer
    #516555
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Ich oute mich mal ganz vorsichtig und glaube das Real das holt. In der Copa hat man gesehen das in den direkten Duell Real mit der Durchschlagskraft im sturm sich doch gut gegen athleticos Bollwerk durchzusetzen weiß. Modric und Koke werden sich im MF ein Gigantenduell liefern worauf ich mich schon riesig freue. Real hat eine unglaubliche Balance. Können das Spiel machen aber auch sich fallen lassen kontern. Haben sowohl technisch starke als auch physisch starke spieler und sind wohl die einzige Mannschaft die von der Laufleistung Athletico das wasser reichen kann. Und die Defensive von Real, das muss man auch als Barca Fan zugeben, spielt eine ordentliche Saison. Gerade ramos und Carvajal im Saisonendspurt. Athletico kann „nur“ passiv spielen, sie bekommen Probleme wenn sie das Spiel machen sollen wie gegen Chelsea. Ich will hier nie und nimmer Athleticos Leistung schmälern aber ich galube in einem Finale wie diesem hat real die Nase vorn weil sie einfach kompletter im auftreten sind und noch variabler. Nicht zu vergessen das die individuellen Spieler in so einem Spiel nicht selten den Unterschied machen können.

    Man muss vor beiden Teams den Hut ziehen und auch vor der spanischen liga das beide europäische Pokale nach Spanien gehen.

    Nächstes jahr sind wir aber wieder dran :barca:

    #516549
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Hans Gamper wrote:
    R10_ViscaElBarca wrote:
    Real wird la Decima nicht holen. Davon bin ich überzeugt

    Dein wort in gottes ohr ;)

    Da meine Prognosen in den letzten drei Wochen immer ins Schwarze getroffen haben, wenn ich einen Satz mit „ich garantiere euch, dass….“ angefangen haben, tue ich es gerne noch ein letztes Mal :D

    Ich garantiere euch, dass am Samstag KEIN Real Madrid Spieler den Henkelpott in die Luft stemmen wird.

    #516509
    Hans Gamper
    Teilnehmer
    R10_ViscaElBarca wrote:
    Real wird la Decima nicht holen. Davon bin ich überzeugt

    Dein wort in gottes ohr ;)

    #516475
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    DiCaprio wrote:
    abdil10 wrote:
    Ich tippe auf ein 1:0 Atletico denn die Abwehr von Real ist im Vergleich zu derjenigen von Atleti einfach nicht so stabil.

    Hat man nicht dasselbe behauptet, als Real Madrid gegen Bayern antreten musste?

    Vielleicht – aber sind wir ehrlich: Bayern’s Offensive war sowohl im Hin- als auch im Rückspiel ein feuchter Furz. Abgesehen von Götze’s Chance im Bernabeu, kam in 180 Min rein gar nichts. Ich will Real’s Leistung damit nicht schmälern aber man muss sie in gewisser Hinsicht auch etwas relativieren – die anschliessenden drei Patzer in der Liga (Valencia, Valladolid, Celta) kamen schliesslich nicht von ungefähr – Real wird la Decima nicht holen. Davon bin ich überzeugt

    #516467
    Anonym

    Atlético hat doch gerade erst La Décima geholt. Witzig, dass es niemandem aufgefallen ist .

    Und Atléti ist defensiv um einiges stärker. Pepe fliegt mit Rot runter, Ramos mehr mit Tore schießen beschäftigt als mit verteidigen und Carvajal ist eh ein Vollidiot.

    Ich drücke den Colchoneros die Daumen!!

    Visca el Barca!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 41)
  • Das Thema „Meinungstheard: Wer gewinnt die Champions League?“ ist für neue Antworten geschlossen.