Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League 17/18 Olympiakos Piräus 0 – 0 FC Barcelona [31.10.2017]

Olympiakos Piräus 0 – 0 FC Barcelona [31.10.2017]

0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #587942
    vivabarca
    Teilnehmer

    Um diese Messi Asymmetrie zu verhindern , muss Deulofeu starten auf den Flügeln.
    Ja er hat Schwächen aber er braucht Starteinsätze und Vertrauen.
    Ein Wort zu Rakitic in den letzten Wochen :
    Das passt eher zu Levante UD.
    Da kann man auch mal Sergi oder Alena starten lassen

    #587941
    Barca_star
    Teilnehmer

    Ich möchte noch mal paar Aussagen Relativieren, da diese aus der Enttäuschung resultierten.
    Barca hatte gestern auch etwas Pech, dazu der Hexenkessel in Athen, die Athener die gut verteidigt haben.
    Man hatte 14 kreierte Chancen 4. höchster wert der bisherigen Saison, zum Vergleich Atlético hat gestern im eigenen Stadion! 24:3 Chancen gehabt, Ergebnis 1:1 gegen einen schlechteren Gegner als Piräus auf dem Papier. Juventus ebenso 15:9 Chancen auch nur 1:1, Real am Wochenende, Sowas passiert halt mal,wenn dann noch ein Suarez im Formtief nicht auf seiner eig Pos. spielt ist es halt schwer, Messi ist halt Fluch und Segen zugleich, da er in meinen Augen für die Asymmetrie vorne der schuldige ist, was kein Vorwurf ist, aber halt Spieler wie Suarez sehr hemmt. Fakt ist aber das dass Mittelfeld immer noch hinter her hinkt.

    #587939
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer

    Dieser Mist, der hier zu lesen ist, ist wirklich nicht mehr tragbar. Die letzten Male habe ich nun immer den Fehler gemacht, nach einem Spiel hier reinzuschauen und jedes Mal dachte ich mir danach, welch ein Fehler das war.

    Diese Heulerei, völlig ungeachtet jeglicher anderer Faktoren, ist zum Haareraufen. Man könnte meinen, Barca wäre am Abgrund, wenn man den Schwachsinn hier liest. Dabei spielt Barca meistens nicht einmal schlecht, im Gegenteil sogar. Heute hat Olympiakos bis zur 75. Minute wie zwei Bilbaos gleichzeitig gepresst und gekämpft, danach die chinesische Mauer aufgestellt. Das Stadion hat bis zur letzten Sekunde gebrannt und gnadenlos Druck auf Barca ausgeübt. Nach dem Spiel hat sich der Gegner gefeiert, als hätten sie die CL-Trophäe gewonnen. Dennoch war Barca das deutlich bessere Team, hat trotz des extremen Defensivsystems sehr viele Abschlüsse gehabt und hätte mit etwas Glück und mehr Vermögen seitens Suarez mindestens 0:1 gewinnen können.
    Anstatt diese Punkte zu sehen und sie in ein vernünftiges Bild zusammenzufügen, wird hier geweint, was das Zeug hält. Völlig inhaltlose und nervige Meckereien in fast jedem Beitrag. Das Unvermögen, die taktischen Gegebenheiten und Facetten des Spiels von Barca zu interpretieren, liest man aus jeder einzelnen Zeile heraus. Gepaart mit dem arroganten Unterton und der Respektlosigkeit gegenüber des Gegners, als ob es keinen gäbe, weil Barca nicht 5:0 gewinnt und dabei jedes Tor mit 30 vorangehenden Doppelpass-Kombinationen macht, wird das Forum zu einer Kotzorgie.

    Nicht umsonst hat sich der überwiegende Teil aller vernünftigen User, die noch fußballerisches Verständnis mit sich brachten, verabschiedet.

    #587938
    Anonym

    Ich habe nur die zweite Halbzeit gesehen, da fand ich unseren Uruguayer nicht so schlecht. Beim Lupfer an die Latte war etwas Pech dabei, flach war da aber auch kein Durchkommen in der Situation. Ansonsten wurde er auch zwei, drei Mal abgeblockt, was auch der Situation geschuldet war, dass Piräus mit 5 Mann auf einer Linie stand, knapp davor dann noch mal 4 Mann. Deren „Stürmer“ war dann 30 Meter vom eigenen Tor entfernt unterwegs…

    Aus dem Mittelfeld kam leider relativ wenig, wobei mir Gomes noch relativ gut gefallen hat nach seiner Einwechslung. Wie hat sich der Denis Suárez geschlagen?

    #587937
    DonQ
    Teilnehmer

    Barca braucht 1-2 MIttelfeldspieler und ein Suarezersatz:

    ideal: Thiago od. Veratti und jemand für den linken Flügel (Couthino, Griezmann)

    #587936
    Anonym

    Wir haben kein kreatives Mittelfeld. Da geht gar nichts. Ohne Messi wären wir auf einem Europa-League-Platz.

    #587935
    fcb2811
    Teilnehmer

    Langsam denke ich das Lucho letzte Saison zu hart kritisiert wurde. Er hatte zwar noch Neymar aber der Kader ist wirklich nicht mehr stark genug.

    Meiner Meinung nach sind zurzeit nur Ter Stegen, Umtiti, Busquets und Messi sind auf Ihren Position Weltklasse. 4/11 bzw. 3/10 Feldspielern. Das reicht einfach nicht.
    Ich will Suarez nice seine Klasse absprechen aber ich bezweifle wirklich ob er nochmal zurückkommt. Das ist ja wirklich beängstigend was er da spielt. Ein David Villa war da auf dem linken Flügel als eigentlicher Mittelstürmer viel viel besser. Aber klar, war auch ein ganz anderer Spielertyp.

    Man muss sich einfach Mal unseren Dreiersturm anschauen. Hätte man letztes Jahr noch das beste Trio der Welt, so hat man dieses Jahr nur Messi + einen Killer, der auf einer falschen Position spielt und seine Chancen einfach nicht mehr Verwerter und einen Deulofeu, der zwar versucht aber nichts gebacken kriegt.

    Ich bin echt ratlos. Ich kann es bisher auch wirklich zu 0% einschätzen ob Valverde einen guten Job macht oder nicht. Holt er nicht das volle Potenzial aus diesem Kader heraus oder ist dieser Kader einfach zu schlecht?!

    #587934
    Tiburon
    Teilnehmer
    Barca_star wrote:
    bei Deulofeu bleib ich dabei der kann nichts außer Rennen, jeder vernünftige 2 Liga verteidiger kann seine Läufe verteidigen, Hoffentlich kommt im Winter jemand der wirklich eine Hilfe ist und das Dembele einschlägt

    Deulofeu ist zwar ganz offensichtlich nicht gut genug für unsere Ansprüche, aber als Rotationsspieler ist er schon annehmbar. Weitaus günstiger im Unterhalt als Paco & Co. Davon ab kann er auch als Joker Schwung reinbringen.
    Stimme dir allerdings zu, dass wir noch einen weiteren Winger benötigen, sofern Arnaiz nicht noch irgendwie dauerhaft überzeugt und hochgezogen wird. Zumindest, solange Messi als False 9 eingeplant ist. Denn dann sind zwei Winger von Anfang an notwendig und mit Deulofeu haben wir aktuell nur einen im Kader. Hier kommt natürlich wieder Luis Suarez‘ Rolle ins Spiel. Messi ist als False 9 auf der einen Seite überragend, auf der anderen Seite sorgt diese Rolle aber auch für große Probleme, weil Suarez dann eben untergeht. Ist schon ärgerlich, dass wir vorne so eine Baustelle haben. Und das nicht allein wegen Neymars Abgang. Aber das Thema fehlende Qualität und schlechte Kaderplanung hatten wir ja schon häufig.

    #587933
    Herox
    Teilnehmer
    Quote:
    unser kader ist 70% durchschnittlich 30% Topclass

    Die Gehälter, die sie bekommen, sind hingegen absolute Weltspitze.

    Ich bleibe dabei: Barça‘s Führung muss so schnell wie möglich RADIKAL ausmisten. Es ist einfach nur Wahnsinn, was man für diese Entlohnung im Gegenzug bekommt. Es steht absolut in keinem Verhältnis zueinander.

    Diese Art von Auswärtsspielen werden wir in der CL noch häufiger sehen – das ist meine Befürchtung. Und wenn man dann irgendwann auf eine Top-Mannschaft trifft, dann wird es wieder eine Klatsche nach der anderen setzen.
    Die Ergebnisse stimmen (noch), Barça‘s Spiel hingegen absolut nicht. Die Erfahrung zeigt, dass sich letzteres langfristig in den Ergebnissen widerspiegelt. Wo will Barcelona hin? Wo will Valverde hin?

    #587932
    Anonym

    Spätestens jetzt kann man die Ängste vieler User verstehen! Vielleicht lass ich mich selber blenden von Ergebnissen.
    Wir spielen ohne Taktik,Power und System.
    Nur die starke Defensive haben wir es zu verdanken das wir so gut da stehen + Messi !!

    #587931
    Barca_star
    Teilnehmer

    Das Bild der Saison bestätigt sich mal wieder nicht FC Barcelona sondern FC Messi, geht nichts über ihn, ist die Offensive tot, Valverde kann da auch nichts für, egal wenn er rein bringt keiner hilft momentan wirklich, unser kader ist 70% durchschnittlich 30% Topclass, viel Zuwenig für eine Top 3 Club. Messi kann nicht richtig mit jemanden da vorne zusammen spielen, der einzige mit dem er das konnte der spielt jetzt fussball im Niemandsland in Frankreich.

    Bei Deulofeu bleib ich dabei der kann nichts außer Rennen, jeder vernünftige 2 Liga verteidiger kann seine Läufe verteidigen, Hoffentlich kommt im Winter jemand der wirklich eine Hilfe ist und das Dembele einschlägt, aber CL ist sowieso nicht möglich oder dafür ist der Kader zuschwach,.meiner meinung nach.

    #587930
    Tiburon
    Teilnehmer

    Ein ähnlicher Augenschmaus wie in Lissabon. Leider diesmal ohne Eigentor.
    Neben dem schwachen Mittelfeld missfällt mir die Bewegung im letzten Drittel. Das ist gar nichts. Alle schleichen nur rum und warten irgendwie, bis Messi den Ball bekommt und mal das Tempo anzieht. Nicht schön anzusehen.
    Gegen Sevilla dann bitte wenigstens einen Sieg einfahren.

    #587929
    vivabarca
    Teilnehmer

    Deulofeu hätte heute starten müssen.
    Stattdessen kommt er mit angeknackstem Selbstvertrauen von der bank…

    Für das Spiel gegen Sevilla
    bitte wieder mit Don Andres und Deulo von beginn an !

    #587928
    L10NEL
    Teilnehmer

    Sie waren stets bemüht ihr bestes zu geben.

    Ich bleib dabei, verletzt Messi sich, gehen die Lichter bei uns aus. Er trägt die ganze Mannschaft, nur hat er in der selbigen keinen gleichwertigen Partner. Den einzigen den er hatte, der kickt jetzt im französischen Exil. Und Messi selbst musste wieder 95 Minuten im Dreck wühlen, nur diesmal hat er den Karren nicht bewegt bekommen.

    Ein einziges Trauerspiel.

    Gute Nacht.

    #587926
    barcafan_23
    Teilnehmer

    Wirklich ein übles Gekicke, was man sich da antut.
    Die Abschlüsse von Suarez sind Kreisklasse.
    Der richtige Gegner im Achtelfinale und es ist Feierabend.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.