Forum Home FC Barcelona – Verein Vereinsführung Präsidentenwahl 2021

Präsidentenwahl 2021

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 148)
  • Autor
    Beiträge
  • #621511
    Cule777
    Teilnehmer
    Cule777 wrote:
    Ehrlich ?
    Ich sage es seit Monaten „FONT“ ist mehr Schein als sein…

    Meiner Meinung nach hat FONT nichts zu bieten…
    Und ich will jetzt auch auf keine Diskussion von andersdenkenden eingehen..

    Meiner Meinung ist das Font ein klarer Populist ist
    was ja nicht schlecht sein mag in gewissen Dingen..
    Aber ehrlich alles was er angekündigt hatte wer kommen soll oder wird..
    Ist erstens finanziell gar nicht machbar
    und die was kommen könnten werden nicht kommen
    Und die kommen würden sind noch nicht bereit..

    Font hat ganz klar seine Hände zu früh ausgespielt und jetzt fällt sein ganzes Kartenhaus was er nicht als langfristiges Projekt hat zusammen…
    Xavi wird kommen / stimmt nicht
    Puyol soll kommen / stimmt nicht
    Guardiola sollte kommen

    Er hat einfach die erfolgreichsten Namen genannt und hat somit mit den Emotionen gespielt…

    Ich finde Font spricht immer von einem Projekt was er jahrelang aufgebaut hat mit Netzwerken,Vita etc was er aber am Ende gar nicht hat..
    Wenn du dir sein Wahlprogramm ansiehst ist das so schwammig wie aktuelle corona gesetze in Österreich..

    Wird Barcelona von Font geführt wird das die nächste Schattenzeit die uns bevorsteht…

    Und jetzt brauchen wir ein Board was uns langsam aber beständig mit mutigen und praxiorientierten Techniken aus der Dunkelheit befördert…

    FONT ist viel Theorie umhüllt mit vielen großen Namen die aber rein der Fassade dienen und gar nicht im Projekt eingebunden sind oder gar für das Projekt einstehen….

    Glaubt ihr wirklich wenn das Projekt von „FONT“ so ausgeklügelt und Weltklasse wäre das ein Xavi,Puyol,Valdes,Alves und viele andere altbekannte ALTSTARS Font nicht Stimmung für Font und sein Mastermind Projekt machen würden ?

    Ich sage euch und lege mich fest…
    Für 7 Jahre was er angeblich ausgearbeitet hat ist sein Projekt ziemlich dürftig..
    Font ist für mich ein reiner Theoretiker und das hat im Fussball haben wir selber schon oft mitbekommen Bartomeu unteranderem nichts zu suchen…

    Hinzufügen möchte ich noch Barcelona wird in dieser Schwierigen Zeit auf gefälligkeiten und gute Beziehungen zu anderen Klubs angewiesen sein…

    Und wir brauchen jetzt einen knallharten Geschäftsmann einen Boss eine Aura einen Typen der Handschlag qualitäten besitzt…
    Und Laporta hat diese Eigenschaften ist er perfekt ? Nein verdammt nochmal !
    Aber Barcelona selbst war nie perfekt sogar wenn du unsere beste Saison nimmst wir hatten immer einen Schlechten Torwart oder Defizite in irgendeinen Berreich…
    Aber die Mischung macht es aus und lieber ein Board oder einen Präsi mit ecken und kanten der in diesem so altmodischen Gewerbe Qualitäten besitzt was den Leuten wichtig ist…

    Laporta ist unser Mann zumindest der Mann der diese Krise bewältigen kann..
    Ein Präsi der die Eier besitzt und viel Charisma und Charme…

    Font ist wie diese Fertiggerichte sie sehen auf der Packung einfach toll aus sie lesen sich auch richtig geil..
    Dann wirfst die Packung in die Mikro
    als erstes siehst du die realität
    und als zweites schmeckst du dann das
    was auf der Packung stand nicht zutrifft…

    Hab ich alles voraus gesagt…

    #621418
    andrucha
    Teilnehmer

    Ich hab ein Einsehen. Font ist viel zu trottelig, um diese Wahl zu gewinnen. Das gibt mir nun auch langsam das Gefühl, dass er dem Präsidentenamt nicht gewachsen ist…

    #621410
    Grunu
    Teilnehmer

    Und es gibt für mich immer noch kein großes Konzept. Font brach schon versprechen, bevor seine Arbeit begann. Nun das mit Piqué. Ich brauch nicht wieder einen Präsidenten der gute Beziehungen simuliert aber in Wahrheit kracht es im Hintergrund.

    #621409
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie Font die ganzen Legenden für seine Kampagne missbraucht aber Pique ist halt jemand, der kein Blatt vor den Mund nimmt und das dann auch anspricht.

    Die Reaktionen von Pep und Xavi zb, waren im Prinzip auch nichts anderes. Vorallem Xavi der sogar einen offenen Brief schreibt, so nach dem Motto: Font lass mich doch einfach aus deiner Politik raus alter.

    Auch die Tatsache, dass er plötzlich eine Verschiebung der Wahlen befürwortet hat, ist sehr merkwürdig, konnte es ihm vorher nicht schnell genug sein. Covid war im Nov/Dez existent, genau so wie im Februar und im März wird Covid nicht auch einfach verschwinden.

    Musste mich nicht lange mit Font beschäftigen, um sich bei mir zu disqualifizieren. Der redet einfach viel wires Zeug. Koeman wird nicht Trainer sein wenn ich Präsident bin sondern nur Xavi, dann kann Koeman doch trainer sein aber eigentlich will ich Xavi. Hmm dann soll Xavi General Manger sein und Koeman Trainer aber Xavi will eigentlich auch Trainer sein, deswegen hat er auch die ausbildung gemacht :lol:

    #621408
    Schwuppdiwupp
    Teilnehmer

    Font hat sich soeben ungewollt selbst aus dem Rennen disqualifiziert, indem er in einem Tweet Pique als Werbefigur für seine Präsidentschaft verwendet hat.

    „Victor, with all due respect, these words have nothing to do with what you are trying to convey in this tweet. Please delete it, and do not use my image for your benefit. Thanks.“

    -Gerard Piqué als Reaktion auf Fonts Tweet

    #621076
    mäsi1893
    Teilnehmer
    Barca_King wrote:
    https://www.fussballeuropa.com/amp/fc-barcelona-aussagen-uber-messi-barca-boss-kandidat-laporta-schiest-gegen-psg-2021-01

    Jetzt auch noch eine verballe Nackenschelle gegen PSG. Laporta wird mir immer sympathischer. :lol: :lol: :lol:

    Hoffentlich schmeißen wir diese dreisten Barca Hasser irgenwie aus der CL raus.

    Dass man auf das Gerede eines PSG Funktionärs nicht allzu viel geben muss, ist klar. Ich würde mir viel mehr wünschen, dass die Kandidaten mal eine Stellungnahme dazu abgeben, wie sie den enormen Schuldenberg abzubauen gedenken. Man kann Laporta ja dafür feiern, dass er schon bevor er gewählt wurde allen ans Bein pisst, die nicht bei drei auf dem Baum sind. Aber wenn es eine Sache gibt, die Laporta während seiner ersten Amtszeit nicht gemacht hat, dann wäre das wohl der Schuldenabbau. Ich möchte hier Bartomeus Arbeit nicht schönreden. Aber der Grundstein für diesen Schuldenberg wurde unter Laporta gelegt.

    P.S: hoffe natürlich auch, dass wir PSG eine Abreibung verpassen können.

    #621075
    barca_king
    Teilnehmer

    https://www.fussballeuropa.com/amp/fc-barcelona-aussagen-uber-messi-barca-boss-kandidat-laporta-schiest-gegen-psg-2021-01

    Jetzt auch noch eine verballe Nackenschelle gegen PSG. Laporta wird mir immer sympathischer. :lol: :lol: :lol:

    Hoffentlich schmeißen wir diese dreisten Barca Hasser irgenwie aus der CL raus.

    #620867
    mäsi1893
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    Zum Kotzen, dass die Wahlen nun fast genau wie ursprünglich geplant stattfinden werden. Bartomeu lacht sich bestimmt ins Fäustchen…

    Die Pandemie funkt überall dazwischen.

    Ob Bartomeu sich ins Fäustchen lacht oder nicht, kann uns glücklicherweise egal sein. Dass man nun im Winter keine Spieler(ver)käufe machen kann, ist bitter. Aber wenigstens haben die Leute, die den Club in der Übergangszeit führen, genügend Realitätssinn um die Situation richtig zu bewerten. Bartomeu hätte wohl einfach einen Kredit in Höhe von 60 Mio. aufgenommen und dafür dann Javi Martinez von den Bayern abgekauft oder so.
    Solche wilden Strategien gehören hoffentlich der Vergangenheit an.

    #620862
    andrucha
    Teilnehmer

    Zum Kotzen, dass die Wahlen nun fast genau wie ursprünglich geplant stattfinden werden. Bartomeu lacht sich bestimmt ins Fäustchen…

    Die Pandemie funkt überall dazwischen.

    #620757
    Grunu
    Teilnehmer

    7. März nun die Wahlen.

    Nachdem Font die Wahlen so schnell wie möglich haben wollte und die Pandemie keine Ausrede sein sollte, hat er sich nun für eine Verschiebung ausgesprochen. Schon lustig.

    Bedeutet im Übrigen doch auch, dass der Verein im Winter keine Transfers tätigen kann?

    #620684
    Anonym

    Eventuell sind die Konzepte einfach zu unterschiedlich und es besteht keinerlei Grund zu kooperieren.
    Besonders die letzten Aussagen von Font über Laporta, sprechen da eine klare Sprache.

    #620683
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Es ist sehr schade das die beiden nicht Kooperieren. Ich währe so froh wen zwei so geeignete Leute gemeinsam Barça aus der Krise bringen. Persönlich würde ich wen ich könnte Fonr wählen da sein Projekt mir durchaus sehr gut gefällt, jedoch kan Laporta Erfolg (und Misserfolg) so wie Kontakte vorzeigen was in der Jetzigen Situation wichtig ist. Ich hätte gern das Englische Modell mit General Manage so wie Font sich das vorstellt. Jungend, Scouting und Sportlicher Bereich arbeiten für einen Mann und das ist der Trainer. Wie gesagt ich bin für xavi könnte mit aber auch andere vorstellen die ich schon oft erwähnt habe. Bin gespannt wie dan wirklich das Ergebnis ist, trotzdem schade das man nicht zusammen für diesen Club arbeitet und wieder wie so oft Posten und Macht am erster Stelle stehen.

    #620682
    barca_king
    Teilnehmer
    #620565
    Cule777
    Teilnehmer

    Ehrlich ?
    Ich sage es seit Monaten „FONT“ ist mehr Schein als sein…

    Meiner Meinung nach hat FONT nichts zu bieten…
    Und ich will jetzt auch auf keine Diskussion von andersdenkenden eingehen..

    Meiner Meinung ist das Font ein klarer Populist ist
    was ja nicht schlecht sein mag in gewissen Dingen..
    Aber ehrlich alles was er angekündigt hatte wer kommen soll oder wird..
    Ist erstens finanziell gar nicht machbar
    und die was kommen könnten werden nicht kommen
    Und die kommen würden sind noch nicht bereit..

    Font hat ganz klar seine Hände zu früh ausgespielt und jetzt fällt sein ganzes Kartenhaus was er nicht als langfristiges Projekt hat zusammen…
    Xavi wird kommen / stimmt nicht
    Puyol soll kommen / stimmt nicht
    Guardiola sollte kommen

    Er hat einfach die erfolgreichsten Namen genannt und hat somit mit den Emotionen gespielt…

    Ich finde Font spricht immer von einem Projekt was er jahrelang aufgebaut hat mit Netzwerken,Vita etc was er aber am Ende gar nicht hat..
    Wenn du dir sein Wahlprogramm ansiehst ist das so schwammig wie aktuelle corona gesetze in Österreich..

    Wird Barcelona von Font geführt wird das die nächste Schattenzeit die uns bevorsteht…

    Und jetzt brauchen wir ein Board was uns langsam aber beständig mit mutigen und praxiorientierten Techniken aus der Dunkelheit befördert…

    FONT ist viel Theorie umhüllt mit vielen großen Namen die aber rein der Fassade dienen und gar nicht im Projekt eingebunden sind oder gar für das Projekt einstehen….

    Glaubt ihr wirklich wenn das Projekt von „FONT“ so ausgeklügelt und Weltklasse wäre das ein Xavi,Puyol,Valdes,Alves und viele andere altbekannte ALTSTARS Font nicht Stimmung für Font und sein Mastermind Projekt machen würden ?

    Ich sage euch und lege mich fest…
    Für 7 Jahre was er angeblich ausgearbeitet hat ist sein Projekt ziemlich dürftig..
    Font ist für mich ein reiner Theoretiker und das hat im Fussball haben wir selber schon oft mitbekommen Bartomeu unteranderem nichts zu suchen…

    Hinzufügen möchte ich noch Barcelona wird in dieser Schwierigen Zeit auf gefälligkeiten und gute Beziehungen zu anderen Klubs angewiesen sein…

    Und wir brauchen jetzt einen knallharten Geschäftsmann einen Boss eine Aura einen Typen der Handschlag qualitäten besitzt…
    Und Laporta hat diese Eigenschaften ist er perfekt ? Nein verdammt nochmal !
    Aber Barcelona selbst war nie perfekt sogar wenn du unsere beste Saison nimmst wir hatten immer einen Schlechten Torwart oder Defizite in irgendeinen Berreich…
    Aber die Mischung macht es aus und lieber ein Board oder einen Präsi mit ecken und kanten der in diesem so altmodischen Gewerbe Qualitäten besitzt was den Leuten wichtig ist…

    Laporta ist unser Mann zumindest der Mann der diese Krise bewältigen kann..
    Ein Präsi der die Eier besitzt und viel Charisma und Charme…

    Font ist wie diese Fertiggerichte sie sehen auf der Packung einfach toll aus sie lesen sich auch richtig geil..
    Dann wirfst die Packung in die Mikro
    als erstes siehst du die realität
    und als zweites schmeckst du dann das
    was auf der Packung stand nicht zutrifft…

    #620547
    andrucha
    Teilnehmer

    Ja gut, das habe ich jetzt nicht hinterfragt. Kann schon sein, dass die Umfrage der MD nicht so sauber aufgezogen wurde. Allerdings kann ich mir schon vorstellen, dass Laporta deutlich mehr Bonus als Font hat. Nostalgie und auch Politik – immerhin ist Laporta Hardcore-Katalane und Anti-Real – können hier eine große Rolle spielen nach den Jahren der Prinzipienlosigkeit.

    Naja, ich weiß nicht, ob unter Laporta wieder alles so toll wird…

    Edit:
    https://www.mundodeportivo.com/futbol/fc-barcelona/20210102/491356293893/joan-laporta-sale-como-favorito-en-las-elecciones-del-barca.html

    Es wurden 220 Socios durch eine Consultingfirma befragt, also vielleicht wirklich nicht so repräsentativ, solche Unternehmensumfragen sind ja immer etwas löchrig…

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 148)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.