Primera División (Spanien)

Ansicht von 15 Beiträgen - 241 bis 255 (von insgesamt 724)
  • Autor
    Beiträge
  • #560935
    Tobi1511
    Teilnehmer

    Ja genau, denke ich auch, dass bei einem entsprechenden Vorsprung vlt. der ein oder andere geschont wird, man aber mit einer Elf aufspielen wird, die der ersten Elf ebenbürtig sein kann. Einen Rakitic, Iniesta, Dani Alves oder Mascherano könnte man da beispielsweise draußen lassen, aber auch nicht zu viele. Das darauffolgende Spiel wäre ja sowieso erst das Hinspiel im VF und noch nicht endgültig entscheidend und außerdem glaube ich eher, dass dem Team ein Sieg dort nochmal mehr Selbstvertrauen und Motivation geben würde, als dass es zu sehr an den Kräften zerren würde. Eine ähnliche Konstellation gab es ja letztes Jahr auch, soweit ich mich erinnere, und da hat es dem Team ja auch nicht geschadet.

    #560934
    barca_king
    Teilnehmer

    Ich schließe es aus, dass man extrem viel rotieren wird, wie man es von Enrique manchmal kennt. Einige Rotationen könnte es dennoch geben, um zu testen wie sich die beiden Neuzugänge gegen ein Real Madrid schlagen oder ob Sergi Roberto seinen Höhenflug, den er in dieser Saison erlebt, weiterhin bestätigen kann. Oder ob Bartra sich erfolgreich an Bale rächen kann. Aber ansonsten würde ich die typischen Aufstellungen erwarten. Könnte aber auch sein, dass es eine große Überraschung gibt wie z.B. beim Rückspiel El Clasico (1:2) in der Saison als Mourinho noch Trainer bei Real und Tito Trainer bei Barca war. Da hat soweit ich weiß Mou stark rotiert (u.a C.Ronaldo auf der Bank) und trotzdem gewonnen.

    #560929
    rumbero
    Teilnehmer

    Im Camp Nou vor 98000 zahlenden Zuschauern ist das kaum denkbar.
    Zumal der zweite Sieg auch eine Zusatzmotivation im Endspurt wäre

    #560928
    Falcon
    Teilnehmer

    Kann ich mir nicht vorstellen.
    Lucho weiß was ein Classico bedeutet auch wenn das Spiel von den Punkten her nichts mehr Wert ist, den wird er nicht einfach mit ner B-Mannschaft bestreiten lassen und ich glaube auch die Spieler würden das nicht gut heißen. Da will jeder spielen. Es wird vielleicht ein Sergi Roberto oder Turan im MF starten dürfen und einer der IV rotiert, aber übertriebenes rotieren und schonen schließe ich praktisch aus.

    #560927
    Anonym

    Könnte sein, dass dies ein etwas seltsamer El Clásico werden wird. Kommt natürlich auf die entsprechende Konstellation Anfang April an bezüglich der Tabelle und auch den Paarungen in der CL. Könnte gut sein, dass Barca zu dem Zeitpunkt schon 15 oder mehr Punkte Vorsprung auf Real haben wird. Mal angenommen, nur 3 Tage später müsste man z.B. gegen die Bayern in der CL spielen. Dann könnte es schon sein, Prestige hin oder her, dass Enrique da einige Stammspieler draußen lässt. Bei Real sieht es dann ja möglicherweise ähnlich aus. Die Meisterschaft ist abgehakt, oberste Priorität hat die CL. Allerdings könnte es sein, dass Real noch dringend Punkte braucht um überhaupt die direkte CL-Quali zu schaffen. Und natürlich muss man sehen wie Atletico sich bis dahin schlägt. Warten wir es ab, 2 „B-Mannschaften“ in einem El Clásico wären schon gewöhnungsbedürftig.

    #560896
    Tobi1511
    Teilnehmer

    Ich wusste jetzt nicht genau, wohin damit, aber der Termin für den Clasico steht fest: Sa., der 2.4. um 20:30h
    Endlich mal wieder eine anständige Spielzeit, die einem Spiel dieser Klasse auch gerecht wird. Hat zwar dieses Mal wahrscheinlich und hoffentlich nicht mehr die größte Aussagekraft in Sachen Titelkampf, aber man freut sich trotzdem immer wieder so drauf, als würde es um die Weltmeisterschaft gehen. :barca: :)

    #558249
    Anonym

    Zu Griezmann: Atlético soll ihm einen neuen Vertrag angeboten haben mit einer AK von 100 Mio. Euro.

    #558248
    Anonym
    Falcon wrote:
    Die Frage ist aber ob Atletico die halten kann. Die haben doch jedes Jahr extreme Rotation weil sie halb leer gekauft werden. Die könnte es im Gegenteil ganz schwer treffen, aber ich hoffe nicht.

    Diese Fluktuation bei Atletico ist teilweise auch durchaus gewollt. Allerdings ist es natürlich richtig, das Gebilde Atletico kann durch die Transfersperre sehr leicht fragil werden. Das liegt einfach daran, dass die Ausstiegsklauseln größtenteils deutlich unter dem Level von anderen Spitzenclubs wie z.B. Barca und Real liegen. Was halt durch die erst relativ kurze Zugehörigkeit zu den Topclubs bedingt ist und die im Schnitt deutlich geringeren Gehälter im Vergleich zu anderen Spitzenteams. Der Club steht nach dem „Konkurs“ 2000 unter strenger Kontrolle und Auflagen. Viele AK liegen noch eher im unteren zweistelligen Millionenbereich. Selbst Topstars wie Griezmann oder Koke mit AK um die 60 Millionen sind nicht wirklich durch „feindliche Übernahmen“ geschützt. Solche Beträge werden heute von einigen Clubs locker bezahlt. Es ist also kein Vergleich zu Barca oder Real, wo die wichtigen Spieler fast alle AK im hohen zweistelligen oder gar dreistelligen Millionenbereich haben.

    #558235
    Tobi1511
    Teilnehmer
    Falcon wrote:
    Die Frage ist aber ob Atletico die halten kann. Die haben doch jedes Jahr extreme Rotation weil sie halb leer gekauft werden. Die könnte es im Gegenteil ganz schwer treffen, aber ich hoffe nicht. Eine 3. Macht in Spanien tut ganz gut und hat auch weitere Clubs wieder näher an die großen 2 heran gebracht.

    Naja dieses Jahr war das finde ich überhaupt nicht so! Man konnte einen Griezmann, Koke, usw. halten und hat bis auf Turan keinen wirklichen Stammspieler verloren! Miranda war ja auch kein Stammspieler mehr am Ende und ist außerdem schon über 30 mittlerweile! Stattdessen hat man etliche junge aufstrebende Spieler verpflichtet mit Vietto, Carrasco, Correa oder Kranevitter und mit Martinez auch einen Stürmer, der zu diesem Zeitpunkt extrem gefragt auf dem Markt war! Also der Status ist das jetzt schon ein anderer als noch vor 2 Jahren und man hat sich mittlerweile in der Kreis der Topteams gespielt!

    #558234
    andres_iniesta
    Teilnehmer

    @Herox
    viele Spieler gibts aber nicht für diese Position. Das sieht man schon daran, dass Bayern einen alternden Xabi verpflichtet haben.
    Momentan haben nur Busquets und Verratti dieses Niveau (offensiv und defensiv). Was soll man also tun, wenn man beide nicht bekommt?
    Sie könnten ja versuchen Sergi Samper zu verpflichten. ;)

    #558231
    Falcon
    Teilnehmer

    Die Frage ist aber ob Atletico die halten kann. Die haben doch jedes Jahr extreme Rotation weil sie halb leer gekauft werden. Die könnte es im Gegenteil ganz schwer treffen, aber ich hoffe nicht. Eine 3. Macht in Spanien tut ganz gut und hat auch weitere Clubs wieder näher an die großen 2 heran gebracht.

    Bei Real könnte am meisten Zidane davon profitieren. Der kann nun immer darauf verweisen, dass es der Kader von Benitez ist und er keine Möglichkeit hatte nach seinen Wünschen rechtzeitig zu verstärken. Darin liegt die Chance auch, dass mal Konstanz rein kommt.
    Kann natürlich auch übel nach hinten los gehen, da man so wenn er kein Talent zum Trainer hat evtl. zu lange an ihm festhält da man es evtl. nur schwer beurteilen kann. Bei Perez, glaube ich jedoch wird das kaum der Fall sein, der schmeißt lieber jemanden früher raus anstatt zu abwartend zu agieren.

    Mich würde ja interessieren wann es mal die britischen Clubs trifft.
    Arsenal hat doch auch Georgios Spanoudakis unter Vertrag genommen der nur 15 war. (Auch innerhalb der EU darf ja doch nur ab 16 gewechselt werden.) Da muss zwar auch Barça schon davor bei ihm verstoßen haben, aber das ist ja nun abgebüßt. Kann mir nicht vorstellen dass da auf der Insel rein gar keiner verstoßen hätte angesichts der Tatsache, dass die ja auch ab 16 schon Profiverträge verteilen dürfen. War ja auch schonmal was glaube auch mit Arsenal und nem französischen Club und die entgingen dann einer möglichen Sperre mit einer Zahlung an diese.

    #558228
    Herox
    Teilnehmer
    Quote:
    Am Ende wäre sonst wieder ein Kroos oder Modric durch einen glanzvolleren Spieler wie Pogba ersetzt worden, was das Team wieder geschwächt hätte!

    Warum geschwächt? Ich finde, dass Real genau einer fehlt, der Toni Kroos ersetzt. Das muss ein Spieler sein, der (schon) ähnliche Fähigkeiten besitzt und dazu noch in anderen Bereichen wie defensives oder offensives Spiel überragt. In diesen Bereichen ist Kroos einfach nur schwach, vor allem was die Defensive angeht.(hinzu kommt , dass ich Kroos unglaublich gehypt finde). Ein Verratti (Gott bewahre) wäre so einer. An der Stelle von Real würde ich Kroos so schnell wie möglich loswerden. Da wird es bestimmt Idioten geben, die 50 Mio. oder mehr für ihn bezahlen und für dieses Geld könnten sie sich ein Kaliber holen mit einem Niveau, von dem Kroos nur feucht träumen kann (oder eben noch 10-15 Mio. draufgehen, ist für Real denke ich gar kein Problem).

    #558226
    Tobi1511
    Teilnehmer

    Die Sperre wird Real denke ich sogar weiterhelfen! Am Ende wäre sonst wieder ein Kroos oder Modric durch einen glanzvolleren Spieler wie Pogba ersetzt worden, was das Team wieder geschwächt hätte! Jetzt haben sie mal wirklich Zeit über längere Zeit ein Team aufzubauen, ohne dass ständig neue Stars dazukommen! Und für Atletico ist es sowieso überhaupt nicht schlimm, die haben ja schon vorgerüstet! Unglaublich, was die jetzt für einen breiten Kader haben mit etlichen jungen, talentieren Spielern!

    #558222
    Anonym

    Interessant. Die vier Söhne von Zidane sind auch auf der FIFA-Liste von insgesamt 39 Minderjährigen, wegen denen Real jetzt die Transfersperre bekommen hat.

    #558221
    Anonym
    Soccerfan96 wrote:
    ……aber man kann von Glück reden, dass wir die Sperre verschieben konnten, kaum vorstellbar wie es uns ergangen wäre, hätte die Sperre sofort eingesetzt.

    Dann hätte man keinen Douglas verpflichten können.

Ansicht von 15 Beiträgen - 241 bis 255 (von insgesamt 724)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.