PSG : Barcelona Rückspiel

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 218)
  • Autor
    Beiträge
  • #622394
    rolano_barca
    Teilnehmer

    …viele Spiele müssten gar nicht stattfinden wenn man „realistisch“ ist ;-).
    Für mich ist wichtig, dass auch unsere Mannschaft diesen Spruch kennt und beherzigt:
    It Ain’t Over Until the Fat Lady Sings

    Und noch einen für das Phrasenschwein: Wer kämpft kann verlieren – wer nicht kämpft hat schon verloren.

    Visca Barca

    #622393
    Guadrado
    Teilnehmer

    [/quote]=“sutrich“ post=149993] ach immer wieder schön zu sehen wie manche hier die hoffnungen immer noch net aufgegeben haben. reden hier von fighten und psg hätte angst. hier wird so viel gelabbert aber spätestens in zwei tagen sind sie dann wieder kleinlaut. haltet euch einfach mit euren wirren kampfansagen zurück anstatt hoch zu stapeln. dieser optimismus ist so realitätsfern. wie kann man denn vom weiterkommen sprechen? wir wurden doch net umsonst mit 1-4 ausm stadion geballert. mbappe wird übermorgen dort weitermachen wo er im camp nou aufgehört hat. barcelona wird noch mal verlieren und das ist sogar am realistischsten.[/quote]

    Richtig peinlich solche Aussagen falls du Barca Fan bist….
    Ich hoffe du du bist kein Barca Fan.

    Ich habe mir Mal kurz die Mühe gemacht deine Beiträge kurz zu überfliegen

    Sei mir nicht böse, aber aus deinem Mund oder.bzw. Händen kommt nur Müll raus.

    Ich weiss es herrscht natürlich Meinungsfreiheit und ich lasse jedem das Schreiben was er denkt, mich machen diese Aussagen wütend, wenn man bedenkt wie viel Mühe sich die Mannschaft zuletzt gegeben hat.

    Es gab schon so viele Spiele (nicht nur von Barca) in den letzten Jahren so viele Wunder passieren sind.

    Barca hat Würde, Stolz und Ehre.
    Wir sind kein Manchester City, der nur von Investoren besteht.

    Barca hat gegen Sevilla in 2 Spielen ein unfassbaren willigen Spirit bewiesen.
    Das hat man in den letzten 4-5 Jahren sehr selten gesehen.

    Deine Negativität schadet am Ende nur dir selber.

    Optimismus bedeutet nicht immer gleich = Realitätsfern

    Ich glaube die meisten von uns sind einfach nur froh wenn wir die selbe Gier wie gegen Sevilla sehen können. Dann kann man wenigstens PSG einfach Mal weh tuen ?

    #622391
    Toma
    Teilnehmer

    Ich persönlich glaube nicht an ein Weiterkommen weil ich glaube, dass wir um so einen Rückstand zu drehen garnicht in der Lage sind zur Zeit. Wir haben zwar einen guten Lauf und die Tendenz stimmt grundsätzlich aber man darf nicht vergessen, dass wir immer noch in einer Krise stecken. Wer jetzt schon glaubt, dass die Krise vorbei ist der wird wieder enttäuscht werden. PSG ist nicht Sevia die sind ein anderer Kalieber. Deswegen dürfen wir auf keinen Fall kopflos alles nach vor schmeißen und auf offenes Messer laufen. Klar muss jeder sein bestes geben und die Spielintensität muss die meiste Zeit sehr hoch sein, aber um diese minimale Chance über die weite Strecke des Spiels zu waren muss eine taktische Meisterleistung her. Ein Ausscheiden wäre vollkommen in Ordnung solange es nicht wieder ein Debakel wird. Ich brauche sowas nicht schon wieder und die Jungs erst recht nicht.
    Wie gesagt diese minimini Chance gibt es und mit viel viel Glück könnte natürlich wieder ein Wunder passieren.
    Sollte dieses Wunder tatsächlich war werden, wäre Barcas Kriese damit überwunden und Barca würde wie Fenix aus der Asche auferstehen.
    Eigentlich zu schön um war zu werden.

    #622390
    Nikita007
    Teilnehmer

    Das alles möglich ist, hat man schon vor 4 Jahren gesehen. Natürlich sind die Situationen und Umstände ganz andere, aber die Hoffnung habe ich noch lange nicht aufgegeben. Ein Vorteil ist definitiv, dass es am Mittwoch nur eine Richtung geben kann – volle Offensivpower! Sollte man Tore kassieren, ist dies nicht mehr so ausschlaggebend, da es „nur“ Heimtore aus der Sicht PSGs sind und man sowieso all-in gehen muss. Und was zudem sehr wichtig ist, das Momentum! Wenn das auf unsere Seite kippt, dann muss dies unbedingt ausgenutzt werden. Die Effizienz muss natürlich auch stimmen um überhaupt 4 Tore hinzubekommen. Wenn Barca es schaffen sollte, 2 Tore innerhalb der ersten Hälfte zu schießen, ist alles möglich. Es besteht die Chance, dass PSG (oder zumindest die, die bereits 2017 dabei waren) nervös werden und ich glaube dass mir jeder zumindest in dem Punkt zustimmt, dass Nervosität das Schlimmste ist, was dir zustoßen kann. Egal ob bei einer Klausur oder bei sonst was. Man behindert sich teilweise so dermaßen selber, dass einem haarsträubende Fehler unterlaufen. Dies ist auch bei absoluten Profifußballern so. Taktisch wünsche ich mir eine Dreierkette mit hochstehenden Außenverteidigern und einem guten, effektiven Pressing. Ich würde im Sturm auf Dembele Messi und Trincao setzten, da ich glaube dass Griezmann wieder zum Geist wird und abtaucht. Zudem braucht man Tempo, welches man mit Dembele und Trincao auf jeden Fall hat. Auf eine Remuntada, visca

    #622389
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    sutrich wrote:
    ach immer wieder schön zu sehen wie manche hier die hoffnungen immer noch net aufgegeben haben. reden hier von fighten und psg hätte angst. hier wird so viel gelabbert aber spätestens in zwei tagen sind sie dann wieder kleinlaut. haltet euch einfach mit euren wirren kampfansagen zurück anstatt hoch zu stapeln. dieser optimismus ist so realitätsfern. wie kann man denn vom weiterkommen sprechen? wir wurden doch net umsonst mit 1-4 ausm stadion geballert. mbappe wird übermorgen dort weitermachen wo er im camp nou aufgehört hat. barcelona wird noch mal verlieren und das ist sogar am realistischsten.

    Man wurde auch von Sevilla 2:0 vorgeführt bzw. PSG hat mal 4:0 geführt und das aus der Hand gegeben. Also mein Glaube ist sicher nicht bei 0. Klar die Chancen stehen richtig schlecht aber was soll’s, wieso nicht auf das Wunder hoffen? Selbst wenn wir raus fliegen will ich einen Kampf bis zu letzen Sekunde sehen.

    Laporta wird Messi und co zusätzlich beflügeln. Gehen zwar nicht von einem Weiterkommen aus, aber insgeheim hoffe ich doch sehr darauf.

    #622388
    sutrich
    Teilnehmer

    ach immer wieder schön zu sehen wie manche hier die hoffnungen immer noch net aufgegeben haben. reden hier von fighten und psg hätte angst. hier wird so viel gelabbert aber spätestens in zwei tagen sind sie dann wieder kleinlaut. haltet euch einfach mit euren wirren kampfansagen zurück anstatt hoch zu stapeln. dieser optimismus ist so realitätsfern. wie kann man denn vom weiterkommen sprechen? wir wurden doch net umsonst mit 1-4 ausm stadion geballert. mbappe wird übermorgen dort weitermachen wo er im camp nou aufgehört hat. barcelona wird noch mal verlieren und das ist sogar am realistischsten.

    #622387
    mnl
    Teilnehmer
    Patolona wrote:
    Mit VAR wären wir auch gegen Chelsea niemals weiter

    Und PSG:

    diese Aufholjagd ist vorbei !

    Mit Glück und Dusel bzw Fehlentscheidungen ist Schluss!

    Wir werden nicht in Paris gewinnen,
    schon garnicht 4 Tore erzielen &
    nur 1 kassieren.
    Selbst das würde uns nur in eine Verlängerung bringen.

    Und deswegen sollte Koeman min.
    die Hälfte der Mannschaft Zuhause lassen das Double ist mehr als drin.
    Atletico geht die Luft aus und Real ist um einiges mieser unterwegs…

    Gegen Chelsea wäre es gut möglich gewesen, dass wir auch mit VAR weitergekommen wären. Nicht gegebener Elfmeter im Hinspiel, unberechtigte rote Karte gegen Abidal, möglicher Handelfmeter von Ballack und einige weitere Dinge. Nur weil Drogba empört von “Disgrace” sprach, heißt das noch lange nicht, dass es auch wirklich so war.

    Zum PSG-Spiel diese Woche:

    Wir sind der FC Barcelona. Warum sollten wir aufgeben? Ich will, dass wir kämpfen bis zur letzten Minute. Das ist die Siegermentalität. Denn wenn die Mannschaft mit einem 3-Tore-Rückstand gegen PSG bei noch 90 Minuten (!) verbleibender Spielzeit aufgibt, dann gibt sie wahrscheinlich auch auf, wenn sie im Liga-Clásico zur Halbzeit mit zwei Toren zurückliegt, was immer mal passieren kann, wenn es unglücklich läuft.

    Niemals würde ich PSG einfach so den Einzug in die nächste Runde schenken. Die haben doch jetzt schon Angst, dass sich die Geschichte wiederholt. Lass uns mal ein, zwei Tore machen, dann wird PSG zittern. Ich hab so Bock drauf unsere Jungs fighten zu sehen. Das wird ein Kampf und wir werden PSG keinen Zentimeter Raum herschenken.

    #622386
    chris_culers
    Teilnehmer

    Das Ausscheiden dürfte zu 99% besiegelt sein.
    Mir geht es darum, dass sich die Mannschaft am Mittwoch würdevoll verabschiedet!
    Ein Sieg durch einen motivierten, leidenschaftlichen Auftritt und ich wäre schon zufrieden.
    Sollte der 1% eintreten und Barcelona führt wie durch ein Wunder in der Halbzeit aufeinmal mit 0:2, okay, dann muss der Trainer die richtigen Entscheidungen treffen und die Situation neu bewerten.

    Wie Patolona richtig gesagt hat, der Fokus sollte auf Meisterschaft und Pokal liegen, jedoch kann ich mich mit dem Gedanken, mit einer B-Truppe nach Paris zu reisen absolut nicht anfreunden.
    Was wäre das für ein Zeichen an die Konkurrenz??
    Wir sprechen hier immer noch vom FC Barcelona!!!
    Dieses Spiel sollte sehr ernst genommen werden, da die ganze Welt zusehen wird.
    Es wäre ein unglaublicher Boost für das letzte Drittel der Saison, wenn man sich für die Schmach im Hinspiel rehabilitieren könnte!!

    #622385
    Patolona
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    Ich nehm da lieber das Milan-Spiel 2013 als Referenzpunkt. Da hat man sich die 4 Tore wenigstens noch mehr oder weniger ordentlich herausgespielt. PSG war dams zwar geil, aber das Spiel eigentlich sehr hässlich: viel Zufall, viel Gestolpere und ein paar sehr fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen. Eines ist sicher: mit VAR hätten wir dieses Spiel niemals so hoch gewonnen, ausgeschlossen. Das hat für mich schon immer die Süße dieses Erfolgs getrübt. Zumal das darauffolgende Viertelfinale gegen Juve ja gleich aufzeigt, wie es tatsächlich steht und die nächste Klatsche bereithielt.

    Mit VAR wären wir auch gegen Chelsea niemals weiter

    Und PSG:

    diese Aufholjagd ist vorbei !

    Mit Glück und Dusel bzw Fehlentscheidungen ist Schluss!

    Wir werden nicht in Paris gewinnen,
    schon garnicht 4 Tore erzielen &
    nur 1 kassieren.
    Selbst das würde uns nur in eine Verlängerung bringen.

    Und deswegen sollte Koeman min.
    die Hälfte der Mannschaft Zuhause lassen das Double ist mehr als drin.
    Atletico geht die Luft aus und Real ist um einiges mieser unterwegs…

    #622384
    mesqueunclub
    Teilnehmer
    Cule777 wrote:
    Was auch dafür sprechen kann das Laporta jetzt am Board ist viele wünschten sich das..
    Ich denke das kann auch nochmal ein Ruck durch die Mannschaft gehen vor allem bei Messi..

    Das erhoffe ich mir auch. Vorallem Messi wird hoffentlich hoch motiviert sein. Er war das aller erste Mal wählen, das sagt mir dass er eigentlich bleiben möchte und sich Laporta zurück gewünscht hat. Er ist der beste und wichtigste Spieler dieser Mannschaft ohne einen top aufgelegten Messi wird das nichts werden.

    Jedenfalls muss die Mannschaft mit der intention rangehen, dass ganze drehen zu wollen. Wenn es nicht klappt, ist das kein Weltuntergang aufgrund der Ausgangslage aber Hauptsache man hat alles gegeben. Ein frühes Tor und dann ist alles möglich. Jedes Spiel schreibt seine eigene Geschichte.

    Von Koeman erwarte ich die Spieler weise zu wählen und auch mal rechtzeitig einzugreifen und zu wechseln.

    #622383
    Cule777
    Teilnehmer

    Was auch dafür sprechen kann das Laporta jetzt am Board ist viele wünschten sich das..
    Ich denke das kann auch nochmal ein Ruck durch die Mannschaft gehen vor allem bei Messi..

    #622382
    andrucha
    Teilnehmer

    Ich nehm da lieber das Milan-Spiel 2013 als Referenzpunkt. Da hat man sich die 4 Tore wenigstens noch mehr oder weniger ordentlich herausgespielt. PSG war dams zwar geil, aber das Spiel eigentlich sehr hässlich: viel Zufall, viel Gestolpere und ein paar sehr fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen. Eines ist sicher: mit VAR hätten wir dieses Spiel niemals so hoch gewonnen, ausgeschlossen. Das hat für mich schon immer die Süße dieses Erfolgs getrübt. Zumal das darauffolgende Viertelfinale gegen Juve ja gleich aufzeigt, wie es tatsächlich steht und die nächste Klatsche bereithielt.

    #622381
    Guadrado
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Man sollte hier schon realistisch bleiben. PSG ist nicht mehr das PSG von damals. Sie haben eine 100x bessere Offensive und durch die Finalteilnahme im letzten Jahr auch wertvolle Erfahrung in der CL. Zudem ist dieses Barça realistisch betrachtet das schwächste der letzten 10-15 Jahre.

    Also, ich widerspreche dir sehr gerne.

    1. PSG ist diese Saison nicht mehr so stark.
    Auch unter anderem deswegen weil Tuchel seit Dezember weg ist.
    Die spielen die schwächste Liga Saison seit Jahren…
    Die haben zuletzt gegen alle TOP Teams fast verloren in der Liga…

    2.Barca ist diese Saison in mein Augen eine große Wundertüte.

    Entweder wir haben Parallelen zu Spielen von Zeiten von Valverde und Serien gesehen.

    Oder Spiele in Zeiten von Guardiola und Enrique.

    Wenn Barca tatsächlich diesen Spielmodus von zuletzt zeigen kann, wie gegen Sevilla, kann ein Wunder passieren. Haben wir nicht vor Jahren 4 Jahren 6-1 gewonnen???.

    Warum sollen wir es nicht wieder schaffen?

    Klar.man Braucht auch extrem viel Glück usw.
    Aber warum sollte man nicht alles versuchen.
    Alles andere in mein Augen ist unwürdig.

    Wenn man am Ende alles gegeben hat, kann man wenigstens mit Stolz den Platz verlassen.

    Lassen wir uns überraschen was passiert.

    #622379
    andrucha
    Teilnehmer

    Prinzipiell Zustimmung. Nur eine Korrektur: Jetzt haben wir nicht das schlechteste Barca der letzten 10-15 Jahre, das hatten wir letzte Saison…

    #622378
    Herox
    Teilnehmer

    Man sollte hier schon realistisch bleiben. PSG ist nicht mehr das PSG von damals. Sie haben eine 100x bessere Offensive und durch die Finalteilnahme im letzten Jahr auch wertvolle Erfahrung in der CL. Zudem ist dieses Barça realistisch betrachtet das schwächste der letzten 10-15 Jahre.

    Klar darf man nie die Hoffnung verlieren, es kann alles passieren (eine rote Karte kann alles ändern). Erst einmal sollte a er das Ziel sein, konkurrenzfähig zu sein und das Auswärtsspiel zu gewinnen.

    Solche Comeback sind unwahrscheinlich und kaum planbar. Und wenn sie sich andeuten, dann nimmt alles seine eigene Dynamik.

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 218)
  • Das Thema „PSG : Barcelona Rückspiel“ ist für neue Antworten geschlossen.