Forum Home FC Barcelona – Verein Vereinsführung Quique Setién

Quique Setién

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 145)
  • Autor
    Beiträge
  • #609640
    Fifty
    Teilnehmer

    Erstes ausführliches Trainingsvideo unter Setién.
    https://www.youtube.com/watch?v=1Ri8lwsfK1g

    Sind einige nette Aspekte dabei. U.a. die einfachen Passspiel Übungen.
    Zudem scheint das Rondo erweitert worden zu sein (ab. Minute 2:22).
    Scheint so als wäre es aufgeteilt in drei kleine Rondos und die pressenden Spieler müssen zudem in andere Rondo Zonen wechseln.
    Nachdem es zuletzt immer nur Flanken Videos zu sehen gab, macht das auf jeden Fall schon Bock auf Sonntag.

    Mal schauen ob erste minimale Anzeichen der Veränderung zu erkennen sind.

    #609635
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Patolona wrote:
    Ich will 5:2 Siege sehen,Kombinationen & vorallem so hoffe ich einen neuen Teamgeist …der nicht nur von Leos Laune abhängig ist !

    5:2 war doch eh Ernes Lieblings Ergebnis dieses Jahr, dafür hätte es keinen neuen gebraucht. Würde einen 3:0 Sieg bevorzugen. Denn gegen ein Liverpool und Co wird man wohl keinen 5 machen.

    #609632
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    Naja wie Coutinho sich unter einem anderen Trainer schlägt sieht man ja gerade bei den Bayern. Da spielt er gegen schwache Buli Clubs und das noch auf seiner Lieblingsposition aber reißt auch keine Bäume raus. Außerdem wird er bald 28. Da würde ich lieber das Geld nehmen. Wir brauchen Coutinho nicht. Er ist einfach ein klassischer Klopp-Spieler.

    Bei Dembele bleibe ich meiner Meinung treu: Ihn hätte man in der vergangenen Saison schon verkaufen müssen. Nun ist sein Preis drastisch gesunken.

    Und ja: Selbst ein 16 Jähriger Fati hat Dembele schon den Rang abgelaufen. Das sagt schon alles über Ous aus. Er ist total gescheitert, wie Coutinho, nur mit dem kleinen Unterschied, dass Coutinho sich über einem längeren Zeitraum auf hohem Niveau bewiesen hat (Liverpool), während Dembele bei Dortmund möglicherweise nur ein One Season Wonder war.

    #609631
    Patolona
    Teilnehmer
    Messi_Cule wrote:
    @Patalona

    Wann kehrt Dembele eigentlich wieder von seiner Verletzung zurück? Mit Dembele kann man ohnehin nicht mehr wirklich planen. Er soll seine Chance unter Setien erhalten, aber sollte er den letzten Schritt nicht schaffen dann muss man ihn verkaufen. Dann sieht jeder, dass es an Dembele selbst lag und ihn kein Trainer zum Durchbruch verhelfen kann, jeden falls nicht bei Barca. Und da Valverde nun weg ist zählen keine Ausreden mehr für Dembele, denn jetzt haben wir einen Trainer der schönen Fußball bevorzugt. Dann kann man wirklich sehen ob er das Zeug für Barca hat oder nicht (ich glaube er ist zu schlecht für Barca). Ich habe den Kerl sowieso schon zu 90% abgeschrieben. Von seiner Dortmund Zeit ist nichts mehr übrig geblieben. Wegen Spielern wie Dembele bleibt die ganze Last an Messis Schultern hängen. Selbst ein 33 Jähriger Suarez zeigte in den letzten Spielen mehr als Dembele in den letzten 3 Jahren. Sollte Dembele nicht mehr liefern in dieser Saison dann muss man dieses teure Missverständnis endlich loswerden und einen Kaliber wie Neymar oder Mane holen. Man kann nicht ewig auf Dembele warten nur weil man sich nicht eingestehen kann, dass er bei Barca total versagt hat. 140 Mio für gar nichts.

    Ich wäre für Fati-Griezmann-Messi.

    Bei Dembele so denke ich wird es sich wie bei Coutihno verhalten!

    Leihe mit Kaufoption und am Ende doch noch bei uns unter Vertrag !

    Wobei ich Coutihno gerne mal unter einem anderen Trainer bzw gerne nochmal bei uns sehen würde …
    Wo diese Vogelscheuche von Valverde weg ist !!

    Bei Dembele zwickt ständig der Oberschenkel darauf kann man keinen Einfluss nehmen …
    Ich meine er ist erst 21 Jahre aber Ansätze alleine reichen mit der Zeit nicht …
    Da liefert ein Fati ebenbürtig ab und der ist jünger und fügt sich schneller ein.

    Also Dembele hat einen sehr schweren Stand !

    Und Ansu ist dazu noch ein Eigengewächs!

    #609630
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    @Patalona

    Wann kehrt Dembele eigentlich wieder von seiner Verletzung zurück? Mit Dembele kann man ohnehin nicht mehr wirklich planen. Er soll seine Chance unter Setien erhalten, aber sollte er den letzten Schritt nicht schaffen dann muss man ihn verkaufen. Dann sieht jeder, dass es an Dembele selbst lag und ihn kein Trainer zum Durchbruch verhelfen kann, jeden falls nicht bei Barca. Und da Valverde nun weg ist zählen keine Ausreden mehr für Dembele, denn jetzt haben wir einen Trainer der schönen Fußball bevorzugt. Dann kann man wirklich sehen ob er das Zeug für Barca hat oder nicht (ich glaube er ist zu schlecht für Barca). Ich habe den Kerl sowieso schon zu 90% abgeschrieben. Von seiner Dortmund Zeit ist nichts mehr übrig geblieben. Wegen Spielern wie Dembele bleibt die ganze Last an Messis Schultern hängen. Selbst ein 33 Jähriger Suarez zeigte in den letzten Spielen mehr als Dembele in den letzten 3 Jahren. Sollte Dembele nicht mehr liefern in dieser Saison dann muss man dieses teure Missverständnis endlich loswerden und einen Kaliber wie Neymar oder Mane holen. Man kann nicht ewig auf Dembele warten nur weil man sich nicht eingestehen kann, dass er bei Barca total versagt hat. 140 Mio für gar nichts.

    Ich wäre für Fati-Griezmann-Messi.

    #609628
    Patolona
    Teilnehmer

    Durch den Ausfall von Suarez wird unser neuer Coach,
    wohl sofort so aufstellen wie ich es mir wünsche !

    Griezmann ins Zentrum
    Fati/Dembele/Messi über die Seite.

    Ich denke er wird vorerst beim 433 bleiben bis Saisonende!

    Ich hoffe er schafft es das alle angreifen sowie verteidigen & das man wieder Tempo ins Spiel bringt …

    Spannende Situation…
    Endlich ist diese Vogelscheuche weg!!

    Ich will 5:2 Siege sehen,Kombinationen & vorallem so hoffe ich einen neuen Teamgeist …der nicht nur von Leos Laune abhängig ist !

    #609627
    andrucha
    Teilnehmer
    Messi_Cule wrote:
    @Konfuzius

    Bartomeu wird bei den Wahlen nicht antreten. Ab 2021 werden wir einen neuen Präsidenten haben.

    Viel mehr glaube ich, dass Bartomeu den Wind aus den Segeln nehmen wollte, da er langsam merkte, dass es ganz schön eng wird. Jetzt kann er sich am ende hinstellen und sagen „ich habe doch versucht etwas zu verändern“, sollte es mit Setien ebenfalls nicht klappen. Klappt sogar der CL Titel dann kann Bartomeu so tun als wäre es sein Verdienst gewesen. Somit werden ihn viele als guten Präsidenten in Erinnerung haben.

    Ich hoffe nur, dass Setien nicht absichtlich von Bartomeu gewählt wurde, damit er weiter ungehindert den Club zerstören kann. Hoffentlich lässt sich Setien nicht kleinkriegen. Bei Valverde haben wir alle gesehen, dass er Bartomeus Wasserträger war. Wir brauchen einen Setien der den Spielern in den Hintern tretet und den Verein zeigt wo es lang geht und niemanden der nur bei Barca ist um später sagen zu können „ich habe Messi trainiert“. Wir brauchen keine Wohlfühloase bis 2021 sondern hier und jetzt eine Veränderung. Setien ist der Chef und sein Fußball passt zu Barca, also soll er in Ruhe seine Arbeit verrichten dürften. Er muss diesen Verein umkrempeln. Es muss hier und jetzt geschehen und nicht 2021. Xavi ist Zukunftsmusik, es muss nun auf Setien gezählt werden.

    Sollte diese Geschichte mit der Party stimmen dann Hut ab Setien. Zeig diesen CL Flaschen wer der Boss ist. Das ist doch schon mal ein toller Ansatz.

    Langfristig gesehen (also bis 2021) wäre mir ein Pochettino z.B lieber gewesen. Bei ihm würde man zu 100% wissen, dass er sich von einem Bartomeu nichts sagen lassen würde. Bei Setien weiß man es nicht, darum lassen wir uns überraschen. Seine Spielphilosophie passt schon mal zu Barca, nun gilt es dies in den Köpfen der Spieler zu implementieren. Er soll seine Chance bekommen und am besten nutzen. Wichtig ist aber, dass er die Vollmacht bekommt und den Umbruch forcieren darf. Wir brauchen nämlich keinen Platzhalter bis 2021, sonst hätten wir Valverde ja gleich behalten können.

    PS: An einigen euphorischen Cules die gerade Setien in den Himmel loben und glauben, dass er auf Anhieb Tiki Taka a la Pep spielen lässt: Wartet bitte erst mal ab. Valverde war nicht an allem Schuld, was aber nicht heißt, dass Setien scheitern wird. Ich verstehe, dass hier alle so stolz sind aber wartet lieber erst mal ab, bevor ihr hinterher enttäuscht werdet. Dieses Barcelona unter der Herrschaft von Bartomeu als Trainer in den Griff zu bekommen ist eine Monsteraufgabe, also warten wir alle erst mal ab.

    Man sieht ganz offensichtlich , dass du dich oft mit Jordi_Cule unterhalten hast… ;)
    Er hat sicher einige gute Ansätze, aber sicher nicht bei allem recht und verkennt manche Zusammenhänge…

    #609625
    Fifty
    Teilnehmer

    Hm, dann hat meine sonst wohl so zuverlässige Quelle (Viva Barca) wohl falsch übersetzt?

    Barça had a party scheduled for tomorrow, Setién calls for a session at 11am after today’s double session. [RAC1]

    #609624
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Messi_Cule

    Habe schon viel gesehen und erlebt im Leben.
    Glauben schenke ich nicht mehr her. Da, wo viel Geld fließt, biegen sich Worte und Rückgräte bis in die äußerste Perversität. Lass dir das gesagt sein:)

    #609623
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    @Konfuzius

    Bartomeu wird bei den Wahlen nicht antreten. Ab 2021 werden wir einen neuen Präsidenten haben.

    Viel mehr glaube ich, dass Bartomeu den Wind aus den Segeln nehmen wollte, da er langsam merkte, dass es ganz schön eng wird. Jetzt kann er sich am ende hinstellen und sagen „ich habe doch versucht etwas zu verändern“, sollte es mit Setien ebenfalls nicht klappen. Klappt sogar der CL Titel dann kann Bartomeu so tun als wäre es sein Verdienst gewesen. Somit werden ihn viele als guten Präsidenten in Erinnerung haben.

    Ich hoffe nur, dass Setien nicht absichtlich von Bartomeu gewählt wurde, damit er weiter ungehindert den Club zerstören kann. Hoffentlich lässt sich Setien nicht kleinkriegen. Bei Valverde haben wir alle gesehen, dass er Bartomeus Wasserträger war. Wir brauchen einen Setien der den Spielern in den Hintern tretet und den Verein zeigt wo es lang geht und niemanden der nur bei Barca ist um später sagen zu können „ich habe Messi trainiert“. Wir brauchen keine Wohlfühloase bis 2021 sondern hier und jetzt eine Veränderung. Setien ist der Chef und sein Fußball passt zu Barca, also soll er in Ruhe seine Arbeit verrichten dürften. Er muss diesen Verein umkrempeln. Es muss hier und jetzt geschehen und nicht 2021. Xavi ist Zukunftsmusik, es muss nun auf Setien gezählt werden.

    Sollte diese Geschichte mit der Party stimmen dann Hut ab Setien. Zeig diesen CL Flaschen wer der Boss ist. Das ist doch schon mal ein toller Ansatz.

    Langfristig gesehen (also bis 2021) wäre mir ein Pochettino z.B lieber gewesen. Bei ihm würde man zu 100% wissen, dass er sich von einem Bartomeu nichts sagen lassen würde. Bei Setien weiß man es nicht, darum lassen wir uns überraschen. Seine Spielphilosophie passt schon mal zu Barca, nun gilt es dies in den Köpfen der Spieler zu implementieren. Er soll seine Chance bekommen und am besten nutzen. Wichtig ist aber, dass er die Vollmacht bekommt und den Umbruch forcieren darf. Wir brauchen nämlich keinen Platzhalter bis 2021, sonst hätten wir Valverde ja gleich behalten können.

    PS: An einigen euphorischen Cules die gerade Setien in den Himmel loben und glauben, dass er auf Anhieb Tiki Taka a la Pep spielen lässt: Wartet bitte erst mal ab. Valverde war nicht an allem Schuld, was aber nicht heißt, dass Setien scheitern wird. Ich verstehe, dass hier alle so stolz sind aber wartet lieber erst mal ab, bevor ihr hinterher enttäuscht werdet. Dieses Barcelona unter der Herrschaft von Bartomeu als Trainer in den Griff zu bekommen ist eine Monsteraufgabe, also warten wir alle erst mal ab.

    #609622
    rumbero
    Teilnehmer

    „a partir de las 11.00 horas“ heißt ab 11 Uhr und nicht Party feiern um 11 Uhr :silly:

    #609621
    konfuzius
    Teilnehmer

    Also berechnender kann man nicht sein.
    2021 sind die Wahlen. Sommer 2020 wäre wohl zu riskant für eine neue Idee gewesen.

    Ich behaupte mal ganz frei, dass Bartomeu Muffensausen bekommen hat und Valverde so überraschend gekündigt hat. Denn letzten Endes, egal ob man gegen Atletico gut war, hat man wieder ein Qualispiel vergeigt, um ins Finale zu kommen.

    Barto dachte sich, alter, mit Valverde, meinem besten Trainer der Welt, kann ich alles, nur keine Finaleinzüge:)….Wie soll ich denn da die CL gewinnen? Und die LaLiga wird auch nicht mehr geschenkt werden wie in den letzten 2 Jahren. Ne, da muss was passieren. Ich muss 2021 was vorweisen, um ein weiteres Mal gewählt zu werden.

    Der arme Valverde, auch wenn es längst überfällig war, musste für Bartos Frühstücksideen herhalten. Vermutlich überkam diese Idee Barto, als er einen Bauernhof entlang spazierte….Setien, was machst du hier? Nichts, bin Rentner! :):)

    #609620
    Herox
    Teilnehmer

    Was wollten die eigentlich feiern? Unglaublich. Es gibt absolut keinen Scham mehr bei diesem Club.

    #609619
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Sowas wie training kennen die gar nicht mehr. Dieses gemütliche Beisammensein was es unter keinplanverde gab, ist nun vorbei. Vor dem ärmsten liegt ne große Menge Arbeit. So einen Scherbenhaufen zu übernehmen ist alles andere als eine dankbare Aufgabe.


    @Chris_culers

    Merk ihn dir :) Das dir die Entlassung von Keinplanverde nicht schmeckt, überrascht mich nicht. Vielleicht änderst du ja deine Meinung über Fußball, wenn es bald wieder welchen zu bestaunen gibt in Barcelona.

    #609618
    Fifty
    Teilnehmer

    Barça hatte für morgen 11:00 Uhr eine Party geplant.
    Quique hat der einen Strich durch die Rechnung gemacht und eine Trainingseinheit beordert.
    Sauber Quique! Direkt der erste Pluspunkt.

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 145)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.