Rakitić / de Jong + de Ligt

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 158)
  • Autor
    Beiträge
  • #475760
    Anonym
    Gast

    Ich hoffe, der Titel ist halbwegs aussagekräftig …

    Was mich schon seit Längerem interessiert:

    Wie steht ihr zu einem potenziellen Rakitić-Verkauf im Sommer, wenn dadurch de Jong und de Ligt finanzierbar wären und kommen würden?

    (Ich will jetzt nicht über Täusche wie Rakitic/Rabiot reden) …

    Würdet ihr das Risiko eingehen?

    Ich für meinen Teil auf jeden Fall, aber mich würde echt interessieren, wie das der Rest hier sieht?

    Beitrag ist Selbstzitat …

    #596793
    Patrick Schmid
    Teilnehmer

    Ich mag Rakitic und finde das er wichtig ist wenn er fit ist.Aber ganz ehrlich ich hätte ihn für die 90Mio€ von PSG schon heuer abgegeben.

    #596795
    Hendrik
    Teilnehmer

    Auf jeden Fall, sehe sowieso bei Rakitic gegenwärtig keinen derartigen Mehrwert wenn er spielt. Finde ihn vor allem offensiv zu limitiert um das durch sein gegenpressing und Arbeitsaufwand auszugleichen.

    Gerade im Hinblick auf seine unfassbaren einsatzzeiten finde ich ihn nicht so stark, dass er unter EV ja nahezu unantastbar ist.

    Dazu kommt sein Alter und demgegenüber die beiden höllander die ja definitiv eine Investition für die Zukunft sind.

    Hätte ihn auch schon im Sommer verkauft da er nicht nochmal so viel Geld einbringen wird wie nach der WM. Gerade wenn man sich anschaut, dass er diese Saison vergangenen Leistungen unterm Strich doch eher hinterher rennt. Was aber fairerweise auch daran liegt, dass er jede Minute aufm Platz steht.

    Ohne jetzt seine Leistungen für uns und bei der WM kleinreden zu wollen, halte ich ihn generell eher für überbewertet.
    Sein Einsatz, laufarbeit etc in allen Ehren, aber für einen Mittelfeldspieler unseres Vereins fehlt es im einfach an der Kreativität und der Durchsetzungsfähigkeit im offensiven 1/1. Das allerdings ist auch wieder an den Trainer gekoppelt da EV „Spielidee“ schon sehr an Typen wie Rakitic geknüpft ist. Denke aber, dass auch EV keine Zukunft bei uns haben sollte.

    Er hat damals unter Enrique extrem davon profitiert, dass dem Mittelfeld wegen MSN kaum kreative Aufgaben zukamen und dies hauptsächlich für das umschaltsspiel zuständig war. Letztendlich wurde er dafür denke ich auch damals geholt.

    Sehe gerade jetzt wo wir Arthur als taktgeber haben eher wieder Bedürfnis für einen kreativen, offensiv starken mfspieler. (De Jong ist ja eher busi Erbe )

    #596797
    Noel
    Teilnehmer

    Ich denke nicht, dass diese Transfers eine rein finanzielle Angelegenheit sind. insbesondere bei De Ligt ist die Frage, ob er klar gesetzt sein möchte oder eben nicht. Denn wir haben grundsätzlich IVs, die bei seiner Ankunft vor ihm stünden.

    Bei Ivan würde ich im Sommer so oder so einen Cut machen. Dass der Nachfolger dann de Jong heißt, bezweifle ich, aber das
    Kapitel würde ich definitiv beenden. Nichtsdestotrotz ist er nach Busquets noch immer unser bester Mittelfeldspieler.
    Und kommt mir bitte von diesem 90 Mio-Märchen weg.

    Zur ursprünglichen Frage: ja, definitiv. Ist das realistisch? Meines Erachtens nicht.

    #596798
    Konfuzius
    Teilnehmer

    Habe für die erste Option gestimmt, obgleich ich Rakitic nach wie vor für einen sehr guten Spieler halte. Aber in Anbetracht dessen, dass er auch älter wird, Barca die Möglichkeit besitzt mindestens einen vielversprechenden jungen Spieler für die Zukunft zu kaufen, ist das kein verkehrter Weg.

    #596799
    Moriz
    Teilnehmer

    Ich denke das Problem bei eine Tausch von Rakitic und De Jong wäre: 1 Stammspieler mit Erfahrung gegen ein Talent von Ajax.
    Nix gegen De Jong aber ich würde ihn lieber als zusätzliche Option im Mittelfeld statt Vidal sehen. Das heißt jetzt:
    Rakitic, Coutinho, Busi, Arthur, De Jong, Alena (Samper, Puig)

    Ich würde lieber Vidal abgeben, als einem Rakitic, der mit genügend Rotation einer eer besten Mittelfeldspieler ist. Er ist meiner Meinung nach einfach nicht auf dem Toplevel, da ihm Valverde gar nicht auswechselt lder gar auf der Bank lässt.

    De Jong für Vidal liebend gerne. De Jong für Rakitic kritisch.

    Sehe außerdem De Jong eher als Busi Nachfolger.

    De Ligt muss man meiner Meinung nach einfach holen!

    #596823
    David
    Teilnehmer

    Das Gerücht mit PSG und Rakitic (90 Mio.) glaube ich nicht.

    Ich finde dass man Rakitic nicht abgeben sollte. Er ist einer der besten Mittelfeldspielern von uns. Ich sehe das Problem eher, dass er zu viel Spielzeit bekommt und auch noch immer durchspielt. Wenn er etwas weniger spielen würde, dann würde er meiner Meinung nach auch besser spielen.

    Finde man sollte eher Rafinha, Denis und Samper verkaufen. Für Rafinha bekommst du sicherlich mindestens 40 Mio. auch nach der Verletzung. Für Denis liegen 20 Mio. auch drinnen und Samper für 5 Mio.

    De Ligt und de Jong muss man beide holen.

    Mittelfeld: Busquets, Rakitic und Vidal hat man 3 Erfahrene. Mit Arthur, Alena und dann de Jong hat man 3 super Talente. Puig finde ich auch klasse und er ist erst 19. Der kann in 2 Jahren auch noch hochgezogen werden.

    #596910
    Rodolfo
    Teilnehmer

    Francesc Aguilar (Journalist MD): “A friend of mine who has all the information of Ajax tells me that Barça have reached an agreement with Matthijs De Ligt for a summer transfer. The deal with Ajax isn’t finalised but their is an agreement at the verbal level.” https://t.co/dtOtPm8GTe

    #596927
    Chris Corona
    Teilnehmer

    Ich bezweifle dass man für Rafinha 40 Mio kriegt. Inter wollte nicht mal 35 zahlen und dort hat Rafinha gute Leistungen gebracht. Jetzt nach seinem erneuten Kreuzbandriss sollte Barca froh sein wenn ein Verein 20 Mio zahlt. Das selbe mit Denis. Er wird eher so um 7,5 Mio zu irgendeinem mittelmäßigen La Liga Verein wechseln. Kohle bekommt man für ihn nicht. Wie denn auch wenn er die ganze Saison auf der Tribüne sitzt.

    #596966
    Hakan
    Teilnehmer

    ❗️ BREAKING: Frenkie de Jong has chosen PSG. The clubs already reached a deal. He will leave for €75M. [telegraaf]

    Der Telegraaf ist die beste Quelle in Bezug auf Ajax, Vorallem Mike verweil, tja traurig, der folgt hier nur dem Geld.

    Naja viel Spaß in der ligue1, so einen brauch Barca nicht, hoffe De Ligt ist da anders.

    #596967
    OD11
    Teilnehmer

    Das wars dann mal komplett mit ihm…
    :dry: :dry:

    #596968
    Lukas
    Teilnehmer

    Der Transfer ansich würde mich gar nicht stören, nur leider wird nun Rabitot auch sehr wahrscheinlich zu uns kommen, der bei allem Respekt nicht an die Fähigkeiten von De Jong heran kommt.

    Ich finde ja das wir gar keinen brauchen, Aleñá und Pug, dann noch Arthur und Oriol mit diesen Spieler kann man denke ich aus aktueller Sicht auch in die Zukunft gehen, vorausgesetzt sie erhalten vertrauen und entwickeln sich dementsprechend.

    #596969
    j
    Teilnehmer
    Barca_star wrote:
    Naja viel Spaß in der ligue1, so einen brauch Barca nicht, hoffe De Ligt ist da anders.

    De jong ist 21 und nicht 25. Da direkt die Charakterfrage zu stellen, nur weil er sich einem zugegebener Maßen absolut unsympathischen Verein anschliesst, der ihm allerdings im Gegensatz zu uns bedingungslose Spielzeit und einen Stammplatz garantieren kann, ist mir etwas zu billig. Bei Paris spielt er jedes Jahr um die Champions League mit und die Ligue 1 ist jetzt auch nicht der aller verkehrteste nächste Schritt, wenn ich zuvor in Holland gespielt hab. Ich bin mir auch absolut sicher, dass er zukünftig nach wie vor für Barca auflaufen will. Der Transfer von De ligt ist mMn. ohnehin von grösserer Notwendigkeit.

    #596971
    Anonym
    Gast

    Naja, wenn es um eine Stammplatzgarantie gehen sollte, dann weiß ich auch nicht. Klar, es ist wichtig in seinem Alter, regelmäßig zu spielen. Aber man sollte auch das Selbstbewusstsein haben, sich dem Konkurrenzkampf zu stellen. Ob es sportlich ein Schritt nach vorne ist, das bezweifle ich ebenfalls sehr stark. Nichts gegen die französische Liga. Aber selbst mit vielen Rotationen bekommt PSG die Meisterschaft doch fast geschenkt.

    #596973
    Malik
    Teilnehmer

    Wenn de Jong als Busquets-Nachfolger geplant war, ist das natürlich schade. Falls er auf der 8 geplant war, ist es nicht allzu schlimm. Auf der 8 haben wir in Zukunft Alena, Arthur und Puig. Arthur hat bereits gezeigt, dass er Stamm spielen kann. Alena und Puig können es – wenn man ihnen genügend Spielzeit und Vertrauen gibt – auch in die erste Mannschaft schaffen. Die Frage ist eher, wie man Busquets in naher Zukunft ersetzen möchte. Wenn es nicht de Jong wird, dann wohl Oriol aus der eigenen Jugend, Rabiot oder N’Dombele.

    Ich hoffe trotzdem, dass man sich de Ligt schnappt. Meiner Meinung nach das größte Talent in der IV. Pique ist bereits 32, bald 33. D.h. de Ligt kann sich – bei guten Leistungen – berechtigte Hoffnungen auf einen Stammplatz bereits nächste/übernächste Saison machen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 158)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.