Real Betis 1-1 FC Barcelona 29.01.17

  • Dieses Thema hat 142 Antworten und 37 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 5 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 143)
  • Autor
    Beiträge
  • #575019
    Anonym

    Natürlich sind viele Entscheidungen zweifelhaft und die Liga die wohl unprofessionellste Top-Liga – mit weitem Abstand. Aber wir könnten auch einfach mal damit anfangen, wieder sinnvollen Fußball zu spielen. Dann sind wir nicht auf einzelne kritische Entscheidungen angewiesen. So ist es einfach eine schlechte Ausrede….

    #574998
    Anonym

    Musste den Artikel gar nicht anfangen zu lesen, um zu wissen, was ich davon halten soll. Wie viele Fehlentscheidungen fielen diese Saison denn zu unseren Gunsten? Das wird natürlich ignoriert. Unabhängig davon, dass bei Fehlern Tore zu addieren bzw zu subtrahieren Blödsinn ist.

    #574987
    Tical
    Teilnehmer

    Ach Grandoli, raus aus meinem Kopf. Bevor ich deinen Post las, schwebten mir genau diese Worte im Kopf herum. :)
    Es ist wirklich beschämend, dass man als Barcafan mit Punkteklau durch Schieris kommen „muss“. Irgendwo repräsentieren wir den Klub auch, wenn wir uns als Fans dessen zu Erkennen geben.
    Dass Schiedsrichter nur Menschen sind und menschliches Versagen hin und wieder bei uns allen auftritt, ist hinlänglich bekannt. Sonst gäbe es nicht seit Jahren Diskussionen über Torlinientechnik, Videobeweise, sonstwas für Eagle-View-Hawk-Eye-Spy-Ninja-Technologien und und und. Klar, es gibt halt Fakten, die belegen, dass eine Entscheidung klar falsch getroffen wurde. Da muss man auch nicht mit Verschwörungstheorien ankommen. Aber daraus einen Faden zu stricken, der sich durch unsere ganze Saison ziehen will, dass man uns an Titelgewinnen hindern will, Leute geschmiert werden… mh. Na ja.
    Ohnehin, rückgängig zu machen ist da gar nichts. Barca kann sich mehr anstrengen und Titel trotz einer vermeintlichen systematischen Benachteiligung durch Schieris gewinnen (dann stehen wir richtig da als die Kings). Hinterher redet sowieso niemand mehr darüber, oder ist uns jetzt noch wichtig, was Pepe 2011 mal in einem Clasico getan hat?

    Überlassen wir die Verschwörungstheorien den Madrilenen.

    #574985

    Zum fremdschämen dieses „wäre der Schiri nicht wären wir erster“. Madrid ist gerade nicht sonderlich stark und Atléti und Sevilla patzen auch immer wieder. Wir könnten locker erster sein diese Saison. Dass wir das nicht sind liegt an uns selbst und an sonst niemandem.

    #574984
    rumbero
    Teilnehmer

    Das ist aber eine Milchmädchenrechnung: Niemand weiß, ob bei Betis nach dem dann doch gegebenen 1-1 das anerkannte Tor von Suárez überhaupt gefallen wäre. Der Autor von SPORT hat für jeden Fall angeblicher Fehlentscheidung das Ergebnis getippt und dann die Punkte addiert – sehr seriös.

    #574983
    Schnack
    Teilnehmer

    Ich hab es noch in Englisch gefunden…

    Refereeing mistakes have cost Barcelona 6 points in La Liga this season and have favoured Real Madrid extra 7 points. If refereeing mistakes are corrected, then Barcelona should be on top of the table with 48 points, & Real Madrid 3rd with 39 points.

    Quelle ist Dario Sport.

    #574982
    fcb2811
    Teilnehmer
    #574980
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    Ich möchte mal eine Paranthese einschieben, welche dennoch indirekt zum Thema passt.

    Viele erfolgreiche Menschen betonen immer, dass es schwierig ist ganz oben zu stehen. Noch schwieriger aber sei es, dass man dort oben bleibt. Denn die Erwartungen sind dann immer, dass man diese Leistung immer wieder bringt.

    Und das gestrige Spiel ist doch ein Beispiel dessen! Ein Kader von etwas über 60 Millionen bietet einem Kader von über 700 Millionen die Stirn und holt ein Unentschieden raus. Dabei ist bezeichnend, dass der teure Kader sich während des Spiels nicht motivieren kann. während der Kader über 60 Millionen spielt, als gäbe es kein Morgen.

    Damit möchte ich nicht bekunden, dass der Kader von Barca grundsätzlich demotivierter ist als die Gegner, die noch nicht oben standen.

    Es geht vielmehr darum, dass der Kader von Barca einfach am besagten Spieltag nicht die mentale Einstellung hatte. Und da so ein Spiel 90 Minuten dauert, hat man keinen großen Spielraum, was die Zeit angeht.
    Zum Ende hin hat die Mentalität vielleicht eher gepasst, aber dann war es schon zu spät. Aber immerhin hat man das 1:1 erzwungen.

    Was wohl wäre, hätten diese Jungs von Beginn an als Team alles gegeben? Nur diese Jungs wissen, warum sie „wenig“ taten, zum Teil unkonzentriert spielten.
    Ist Barca immer so in Auswärtsspielen in dieser Saison? Es häuft sich zumindest. Und bezeichnend ist jedes Mal, dass sie ein Spiel mindestens nicht verlieren, wenn sie 1:0 hinten liegen….Man sollte dann wirklich bedenken- ist Motivation immer und immer abrufbar? Vermutlich nur, wenn die Spieler stets eine Notsituation fürchten und um ihr Leben fürchten müssten. Da dem nicht so ist, kann man dieses Phänomen nur so erklären, dass Motivation nicht allgegenwärtig sein kann.

    Sonst wäre vermutlich Betis auch nicht auf Platz 13, wenn sie gegen jeden Gegner so motiviert wären wie gegen Barca.

    #574979
    Anonym

    Prinzipiell kann man festhalten, dass mit einer solchen Leistung eine Niederlage wahrscheinlicher ist als ein Sieg. Normalerweise gewinnt Betis das Spiel. Natürlich kann mit etwas mehr Glück – wenn z.B. das Tor gewertet wird – das Spiel auch gewonnen werden. Andererseits kann man mit etwas mehr Pech – 3 Aluminiumtreffer und weitere Topchancen – auch mal gut und gerne 5 Gegentreffer kassieren.

    #574978
    Neymarfan
    Teilnehmer
    R10_ViscaElBarca wrote:
    Ungeachtet deiner bestimmt guten Intention sehe ich nur nicht, worin genau jetzt die Quintessenz deiner Aussage bestehen soll. Als Trainer würde ich meiner Mannschaft nach einem Spiel wie dem gestrigen bestimmt nicht vermitteln, dass es selbst mit einer solch indiskutablen Leistung möglich ist, gegen Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel Punkte zu holen. In meinen Augen ist das ein völlig verkehrter Ansatz, um positive Schlüsse aus diesem spielerischen Debakel zu ziehen.

    Ich bin übrigens auch dieser ganzen Schiri-Polemik so langsam aber sicher überdrüssig. Tendenziell bin ich zwar ebenfalls eher skeptisch, dass hinter den Kulissen alles mit rechten Dingen zugeht und auch ich rege mich vereinzelt über das Niveau der Unparteiischen in La Liga auf. Aber jedes Mal, wenn wir Punkte liegen lassen, die Schuld beim Schiri zu suchen und ihn dafür verantwortlich zu machen, ist lächerlich. Vielleicht sollte man auch einfach mal damit anfangen, konstant so gut zu spielen, dass man unabhängig von den Schiri-Leistungen die drei Punkte einfahren kann.

    Wie gesagt, wir müssen nicht darüber streiten, dass die Leistung schlecht war und dass uns eine gute Leistung lieber ist als eine schlechte, und natürlich würde ich als Trainer die Mannschaft auch nicht gerade loben. Aber trotzdem kann man doch feststellen, dass es in gewisser Weise für die grundsätzliche Stärke der Mannschaft spricht, wenn selbst eine für ihre Verhältnisse indiskutable Leistung noch für einen eigentlichen Sieg reicht. Nicht mehr und nicht weniger ist die Quintessenz meiner Aussage. Mag auch sein, dass ich mich da ein bisschen verrenne …

    Bin beim Thema Schiri-Bashing vollkommen bei dir! Ging mir auch nicht darum, den Schiri zu beschuldigen. Natürlich ist es besser, so gut zu spielen, dass man auch bei einem nicht gegebenen Tor gewinnt – und das kann man von Barca auch erwarten. Fakt ist dennoch, dass uns durch die Fehlentscheidung ein Tor „genommen“ wurde.

    Wie auch immer, hoffen wir auf eine Top-Leistung übermorgen! :barca:

    #574975
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Glaube mit Sachlichkeit kommst du da nicht weit. Das ist ja schon einfach persönliche Abneigung und hat nur noch wenig mit der Leistung auf dem Platz zu tun. Selbst die spanische Presse lobt ihn ja mittlerweile während Bravo -seine Barca Zeit wirklich in allen Ehren- in England ja nur noch ein Schatten seiner selbst ist. Und das hat auch nichts mit Wetter, Liga oder sonst was zu tun. Aber wie gesagt das ist wohl was persönliches

    Und mit der deutschstämmigkeit hat das bei mir genau gar nix zu tun. Mit den deutschen Spieler gehe ich idr sogar zu scharf in die Kritik und ich finde auch nichts nerviger als diesen Kommentatoren Hype um deutsche Spieler.

    #574974
    Anonym
    Xavilla67 wrote:
    Blaugrana wrote:
    Du verachtest den Torwart deiner Mannschaft?!

    Was ist daran seltsam oder fragwürdig? Seitdem wir diesen Kerl im Tor haben und er einen Patzer nach dem anderen raushaut […]
    […] Ewigkeiten benötigen, um diese Position nur ansatzweise so majestätisch wie Claudi Bravo zu besetzen.

    Nun so wunderbar funktioniert ja der gute Claudio mittlerweile auch nicht mehr. Aber wie auch immer. Du konzentrierst dich komplett auf das Negative und ignorierst MAtS‘ Anlagen. Er hat Barça-DNA! Ich würde ihm noch etwas Zeit geben. Dann werden wir halt mal ein Jahr nicht mit 98 Punkten Meister. Skandal. Deine Tirade gegen ihn fand ich ziemlich :sick:

    Btw ich versuche nicht ihn zu „hypen“, weil er deutschstämmig ist.

    #574973
    Anonym

    Interessant auch die Tips vieler User! Da fing ich schon an zu lachen.Wer hat denn wirklich ein Auswärtsieg mit Pauken und Trompeten gerechnet?
    Ich hatte es schon mal geschrieben,dem aufmerksamen Barca-Anhänger dürfte nicht entgangen sein,DAS BARCA AUSWÄRTS GANZ GANZ BLASS UND GRAU IST! Es wird IMMER nur das Nötigste getan,die Leistungsgrenze nie erreicht.Erinnert euch bitte an Auftritte u.a. in Alicante (Copa).
    Und das selbst die Kleinen Mannschaften gegen Barca ein sehr mutiges Spiel forcieren,sagt alles über die derzeitige Strahlkraft von Barca in den Auswärtsspielen.
    Also nochmal,gestern passierte mal wieder nichts Aussergewöhnliches…

    #574971
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Spiel war richtig schlecht. Hab mir das ganze Rumgestümper Gott sei Dank nur teilweise im re-live gegeben, weil gestern das AO-Finale war, und das hatte einfach oberste Priorität. Saison macht mir wirklich keinen Spaß und…ach keine Ahnung. Ich bin restlos bedient und ratlos. Mehr will ich gar nicht schreiben.

    Btw: Xavilla, deine Meinung in allen Ehren, aber Verachtung (und Hass) hat im Sport nichts zu suchen. Du übertreibst hart und nimmst das Ganze zu ernst. Punkt.

    #574970
    Schnack
    Teilnehmer

    Gestern mal wieder ein Klasse Tatort aus Saarbrücken: Vielleicht hätten sich unsere Spieler mal Komissar Jens Stellbrink ansehen sollen wie man mit Witz und bissel Scharfsinn zum Erfolg kommt. Ich weiß dämlicher Vergleich aber man kann es ja mal anmerken.

    So und jetzt ganz kurz zu dir Xavilla67, deine Zeilen haben mich gestern Abend doch tatsächlich derart mitgenommen das weder mein Bierchen noch irgendwas anderes helfen wollte darüber hinwegzukommen…

    Vorab möchte ich dir sagen JA du darfst deine Meinung natürlich frei äußern und NEIN ich will und werde sie dir natürlich nicht ausreden ABER wie zum Geier kannst du hier breit tragen das du einen Spieler unserer Mannschaft verachtest ?

    Kurze Anmerkung zur Bedeutung des Wortes: Verachtung ist eine starke Geringschätzung, basierend auf der Überzeugung des Unwertes der von ihr betroffenen Personen….

    Hör mal ich kann den Thomas Müller oder den Robben den Ronaldo den Mourinho und wie sie alle heißen auch überhaupt nicht leiden aber kann man einen Menschen deswegen verachten ??? Das ist das gleiche wie hassen oder ??? Du kannst doch nicht einfach so ein Wort in den Mund nehmen ohne das du die Menschen kennst ???? ich mag den Matjö auf Grund seiner Leistungen auch nicht sonderlich aber ich verachte ihn doch deswegen nicht…

    Ich bin übrigens derjenige der schon mal gesagt hat das ter Stegen sein Getue auf Facebook und Instagram mir gewaltig gegen den Strich geht (übrigens auch das von Neymar !!!) aber ich verachte die beiden deswegen nicht !

    Und eine Frage noch bitte: Wie kommst du denn drauf das Bravo sich bei uns majästetisch ins Tor gestellt hat ?????

    Dich würde ich zu gerne mal mit zum Training nehmen und schauen was du machst wenn ter Stegen vor dir steht !!!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 143)
  • Das Thema „Real Betis 1-1 FC Barcelona 29.01.17“ ist für neue Antworten geschlossen.