Real Madrid C.F.

Ansicht von 15 Beiträgen - 436 bis 450 (von insgesamt 5,914)
  • Autor
    Beiträge
  • #604666
    chadroxx
    Teilnehmer

    Da wäre die Sache mit dem Kopfstoß. Dann die Tatsache, dass er während seiner Karriere in Italien nur gedopt gespielt hat. Und dann die Aussagen als Spieler und Trainer. Alles in allem ist der Kerl widerlich. Wenn man ihn mit Pep oder anderen Trainern vergleicht.

    #604657
    Anonym
    chadroxx wrote:
    Zidane ist einfach ein widerlicher Mensch. Er war als Spieler schon widerlich und als Trainer ist er kein bisschen besser.

    Warum ist Zidane ein widerlicher Mensch?

    Kurze Erklärung bitte.

    #604652
    chadroxx
    Teilnehmer

    Zidane ist einfach ein widerlicher Mensch. Er war als Spieler schon widerlich und als Trainer ist er kein bisschen besser.

    #604608
    Herox wrote:
    Hahaha wie die ihn wegekeln wollen, allen voran Zidane, der sich mit seinen Aussagen von Tag zu Tag lächerlicher macht, weil er ihn nicht anders zum Weggehen zwingen kann.

    Er hat jedes Recht, auf dem unterschriebenen Vertrag festzuhalten.

    Warum macht sich Zidane mit seinen Aussagen lächerlich ? Der Inhalt der Aussagen ist nichts neues. Nur der Kanal der gewählt wurde und zwar in einem Interview ist nicht schön. Da stimme ich dir zu.

    Zidane hat noch nie öffentlich über seine Spieler schlecht geredet. Da ist viel mehr mit dem Berater von Bale im Hintergrund passiert. Das ist nicht das erste mal.

    Bale bleibt weiterhin eine Legende. Man kann sagen das er der Heilbringer zu den letzten Erfolgen gewesen ist. Mit ihm hat das alles angefangen.

    Leider war er in den letzten Jahren zu oft verletzt und wirkte wie ein Fremdkörper in der Mannschaft. Nun ist es Zeit sich zu verabschieden und Platz für jemand anderes zu machen. Das ist der Fussball !

    #604542
    Herox
    Teilnehmer

    Hahaha wie die ihn wegekeln wollen, allen voran Zidane, der sich mit seinen Aussagen von Tag zu Tag lächerlicher macht, weil er ihn nicht anders zum Weggehen zwingen kann.

    Er hat jedes Recht, auf dem unterschriebenen Vertrag festzuhalten.

    #604540
    Makjster
    Teilnehmer

    Aber dafuer muss auch Bale weg wollen. Und ich denke nicht, dass er bei Tottenham sein Mega Gehalt bekommen wird. Kann mir da auch vorstellen das er die naechsten drei Jahre bleibt und Golf spielt, integriert soll er sich ja nicht besonders haben in die Mannschaft.

    Ansonsten soll wohl starkes Interesse aus China bestehen. Da wuerde er sein Gehalt bekommen, aber da stellt sich auch wieder die Frage ob er dorthin moechte. Sonst wuerde eine Leige wie bei James wo das Gehalt uebernommen wird noch vorstellbar sein.

    #604539
    Patolona
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    https://www.sueddeutsche.de/sport/bale-real-zidane-1.4533463

    Real Madrid möchte unbedingt Bale loswerden. Jetzt haben sie Bale zur Schau gestellt, indem nun öffentlicher Schlagabtausch stattfindet. Der Berater hat Zidane gekontert.

    Vor dem Hintergrund kann ich mir vorstellen, dass Bale nach Paris abwandert und Neymar nach Real Madrid. Neymar möchte und darf weg, Bale soll weg. Wäre auf jeden Fall ein unerwarteter Zug.

    Für Real Madrid die bei über 300 Millionen Ausgaben stehen noch schwieriger zu finanzieren wie für uns …

    Und Bale dürfte wohl
    bei Tottenham am Zettel stehen !!

    #604533
    konfuzius
    Teilnehmer

    https://www.sueddeutsche.de/sport/bale-real-zidane-1.4533463

    Real Madrid möchte unbedingt Bale loswerden. Jetzt haben sie Bale zur Schau gestellt, indem nun öffentlicher Schlagabtausch stattfindet. Der Berater hat Zidane gekontert.

    Vor dem Hintergrund kann ich mir vorstellen, dass Bale nach Paris abwandert und Neymar nach Real Madrid. Neymar möchte und darf weg, Bale soll weg. Wäre auf jeden Fall ein unerwarteter Zug.

    #603621
    konfuzius
    Teilnehmer

    Gut, wenn du einen Spieler demonstrativ nicht möchtest, indem du ihn nicht einsetzt und verleihst und signalisierst, dass du den loswerden möchtest, dann wirst du auch infolgedessen Dumpingpreise als Angebot erhalten. Da braucht man keinen Perez, um solch einen Sachverhalt zu verstehen. Kann dir jeder Vertriebler aus dem Stand erläutern.

    Auf der anderen Seite muss man eben schnell handeln, wenn gute Angebote kommen. Ich kann mich noch erinnern, als man nach dem ersten Jahr schon Angebote für Gomes abgeschmettert hat. Entweder du hast den Durchblick und vor allem einen Plan und verkaufst oder behältst deinen Spieler. Unsere Frühstücksdirektoren dümplen in manchen Angelegenheiten einfach vor sich hin, leider.

    #603617
    Teddy0872
    Teilnehmer

    Marcos Llorente wechselt für 40 Millionen!!! ausgerechnet zu Atletico.
    Währenddessen verkaufen wir André Gomes, der eine recht gute PL Saison gespielt hat und an dem anscheinend mehrere Vereine aus der PL interessiert waren, für schlappe 25 Millionen.
    Kann Perez unserem Vorstand einen Kurs anbieten und denen zeigen, wie man Spieler richtig vermarktet und verkauft?
    Wobei, dann würden Bartomeu und so möglicherweise noch länger bleiben.

    #603518
    R9
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Es ist immer noch derselbe Perez Präsident und dieser hat auch dieses verwerfliche Handeln begangen. Im Übrigen provoziere ich nicht, sondern weise nur auf, dass man mit Belegen nicht unbedingt Vertrauen schaffen kann, wenn da ein Präsident sitzt, der gerne mal hinter der Bühne so seine Lobby spielen lässt.

    Und daher nehme ich mir berechtigterweise dieses Recht, diese Tatsache hier zu posten.


    @R9

    Sollte definitiv keine Provokation sein.

    Keine Sorge, ich habe es nicht als eine solche aufgefasst. Es wurde nach den Finanzberichten gefragt & ich habe die beiden Links dazu gepostet – mehr nicht.

    Perez als Unschuldslamm hinzustellen wäre auch komplett abstrus. Perez ist eben Dreierlei: Präsident, Milliardär & Lobbyist. Das schmälert jedoch nicht seine Leistung den wirtschaftsstärksten Fußballverein der Welt „geschaffen“ zu haben.

    @rest: Vielen Dank für die Willkommensgrüße.

    #603515
    Patolona
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    Real scheint uns in Sachen Kommunikation mit Spielern auch einiges voraus zu haben. Ich meine, sie haben jetzt eine ganze Reihe Spieler für den ersten oder guten zweiten Anzug eingekauft und schaffen es darüber hinaus noch junge Talente zu verpflichten. Dass diese sich vor der großen Konkurrenz nicht fürchten, liegt wohl daran, dass Real glaubwürdige Karriereperspektiven vermittelt… Das geht uns im Moment total ab, Real ist für junge Spieler mittlerweile deutlich attraktiver… Das es mal so weit kommen würde…

    Das würde ich so nicht unterschreiben..

    Real Madrid kauft im Normalfall alles was gerade einen Hype hat viele Spieler wurden trotz guter Leistungen einfach verbannt siehe Di Maria der für Bale Platz machen musste oder Özil da sie James gekauft haben und junge Spieler haben bei den Königlichen eigentlich nie eine Perspektive gehabt….
    Ihr Motto die letzten Jahre war einfach :
    Never Chance a winning Team
    Da sie jetzt wieder alles rausballern war klar ich würde mich nicht wundern wenn Pogba auch noch kommt in Sachen Transfers waren sie immer nicht zimperlich!!

    Und das wir keine Jungen Spieler bekommen oder kaufen oder keine Perspektiven zeigen ist auch nicht korrekt
    Wir haben eigentlich mit Dembele, Arthur und De Jong sehr junge Spieler die in der Stammelf eine Rolle spielen werden bei Real Madrid würde ein De Jong weitaus weniger Chancen haben genau wie De Ligt der an Varane und Ramos nicht vorbei kommt.
    Dembele würden sie wie Bale behandeln nach 2 solchen Saisonen im Endeffekt ist Real Madrid das härtere Pflaster und junge Spieler was sie haben sitzen auf der Bank Modric und Kroos sind gesetzt da fährt die Eisenbahn drüber!

    Die besten Chancen der Neuzugänge haben Hazard und Jovic wobei Zidane auf Benzema schwört und bei Vinicius Junior haben sie nur weil er verletzt ist warscheinlich schon vergessen das er Teil des Kaders ist!

    #603503
    andrucha
    Teilnehmer

    Real scheint uns in Sachen Kommunikation mit Spielern auch einiges voraus zu haben. Ich meine, sie haben jetzt eine ganze Reihe Spieler für den ersten oder guten zweiten Anzug eingekauft und schaffen es darüber hinaus noch junge Talente zu verpflichten. Dass diese sich vor der großen Konkurrenz nicht fürchten, liegt wohl daran, dass Real glaubwürdige Karriereperspektiven vermittelt… Das geht uns im Moment total ab, Real ist für junge Spieler mittlerweile deutlich attraktiver… Das es mal so weit kommen würde…

    #603495
    konfuzius
    Teilnehmer

    Es ist immer noch derselbe Perez Präsident und dieser hat auch dieses verwerfliche Handeln begangen. Im Übrigen provoziere ich nicht, sondern weise nur auf, dass man mit Belegen nicht unbedingt Vertrauen schaffen kann, wenn da ein Präsident sitzt, der gerne mal hinter der Bühne so seine Lobby spielen lässt.

    Und daher nehme ich mir berechtigterweise dieses Recht, diese Tatsache hier zu posten.


    @R9

    Sollte definitiv keine Provokation sein.

    #603494
    Falcon
    Teilnehmer

    Und wieso musst du jetzt diese Artikel von 2013 heran ziehen um es einem neu registrierten Real Fan unter die Nase zu reiben, dass bei Perez nicht alles sauber war? Wir haben da ja auch so unsere Kandidaten in unseren Reihen mit Rosell & Bartomeu. Ich finde das erst recht nicht Produktiv wenn der User zudem nichts anderes getan hat als auf eine Frage eine konstruktive Antwort/Quelle zu geben ohne dabei eine eigene Meinung über etwas kund zu tun. Das läuft doch nur wieder auf Provokation und Streit raus. Das muss nun wirklich nicht sein, hatten wir in der Vergangenheit genug.

Ansicht von 15 Beiträgen - 436 bis 450 (von insgesamt 5,914)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.