Real Madrid C.F.

Ansicht von 15 Beiträgen - 451 bis 465 (von insgesamt 5,914)
  • Autor
    Beiträge
  • #603493
    Tical
    Teilnehmer

    Och, Konfuzius… echt jetzt? Es wurde nur nach den Finanzberichten gefragt. Was tut Perez‘ Handeln hier und dort da bitte zur Sache? :/
    Übrigens: Barca hatte 5 Jahre lang die Qatar Foundation als Sponsor. Dafür musste kein Geringerer als Unicef auf dem Trikot weichen.
    Und diese Schuldenmär ist doch auch Schnee von Vorvorgestern.

    #603492
    konfuzius
    Teilnehmer

    @R9

    Danke für den Post. ABER wenn man dann diese Quellen heranzieht, so ist auch ersichtlich, dass Perez kein Kind von Traurigkeit ist.

    https://www.sueddeutsche.de/sport/real-im-fokus-der-eu-kommision-real-madrid-soll-verbotene-staatshilfen-angenommen-haben-1.1639611

    https://www.focus.de/sport/fussball/int_ligen/600-millionen-miese-warum-schulden-club-real-120-millionen-fuer-bale-zahlen-kann_aid_1061595.html

    Daher beeindrucken mich solche Finanzberichte nur bedingt positiv.

    #603491
    Anonym

    Danke für die Antwort und willkommen!

    PS: Bin von Barca etwas enttäuscht, dass man auf der Seite nur die bis 16/17 findet, der von 2018 müsste doch schon längst veröffentlicht sein, oder wie schaut das aus?

    #603490
    ElChapo
    Teilnehmer
    R9 wrote:
    PS: Ich bin Madridista – ich hoffe es ist kein Problem hier ab und an konstruktiv mitzudiskutieren. Sollte sich jemand durch meine Anwesenheit gestört fühlen, let me know.

    Ich denke,dass es vollkommen egal ist seine „Zugehörigkeit“ zu nennen. Wenn man konstruktiv mitdiskutieren möchte, ist jeder Willkommen. Am Ende des Tages sind wir alle gleich, nämlich Fans ^^

    Danke für die Reports – ich wusste garnicht, dass diese so, in der großen Form, veröffentlicht werden & frei zugänglich sind. Sehr interessant, danke!

    #603489
    R9
    Teilnehmer
    Haba wrote:
    San Iker wrote:
    Die bisherigen Ausgaben am Transfermarkt konnten alleine gestemmt werden, weil man angesichts der Zurückhaltung in den letzten Jahren noch sehr viel Luft im Budget hatte.
    Man steht zum Beispiel bei 57% Personalkosten in Relation zum Umsatz. Vergleich Barca steht bei 77%. Einfach nachzulesen in den Finanzberichten, von der Liga gibt es eine vorgeschriebene Obergrenze bei 80%.

    Hat jemand die Links zu den aktuellen Finanzberichten beider Klubs, ich finde leider nichts und es würde mich brennend interessieren

    https://www.fcbarcelona.com/en/club/organisation-and-strategic-plan/commissions-and-bodies/annual-reports#

    https://www.realmadrid.com/en/about-real-madrid/the-club/annual-reports

    PS: Ich bin Madridista – ich hoffe es ist kein Problem hier ab und an konstruktiv mitzudiskutieren. Sollte sich jemand durch meine Anwesenheit gestört fühlen, let me know.

    #603487
    Anonym
    San Iker wrote:
    Die bisherigen Ausgaben am Transfermarkt konnten alleine gestemmt werden, weil man angesichts der Zurückhaltung in den letzten Jahren noch sehr viel Luft im Budget hatte.
    Man steht zum Beispiel bei 57% Personalkosten in Relation zum Umsatz. Vergleich Barca steht bei 77%. Einfach nachzulesen in den Finanzberichten, von der Liga gibt es eine vorgeschriebene Obergrenze bei 80%.

    Hat jemand die Links zu den aktuellen Finanzberichten beider Klubs, ich finde leider nichts und es würde mich brennend interessieren

    #603486
    Johann
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    @Tical
    Summa Summarum habe ich große Bedenken für die neue Saison. Wie haben viele verletzungsanfällige Leistungsträger in der Mannschaft. Das ist nicht gut. Was passiert, wenn sich Dembele wieder für paar Wochen verletzt oder Umtiti wieder länger ausfällt oder Suarez weiterin Probleme haben wird mit dem Knie?
    Dann der Coutinho, der verloren ist im System, was passiert da noch? Findest du das alles verheißungsvoll, ich nicht.

    Genau das hättest schon vor einem Jahr schreiben können (oder so ähnlich). Vielleicht hast es eh getan?
    Was hat sich geändert?
    Real (hätte nie gedacht, dass ich die mal verteidigen muss), sind bemüht, nach einer Grotten-Saison, an den richtigen Rädern zu drehen. Ob es klappt werden wir noch sehen.
    Ich lehne mich weit aus dem Fenster und behaupte: JA!!!

    #603481
    San Iker
    Teilnehmer

    Das Stadion wird über einen Kredit im Gesamtvolumen von 575 Mio bezahlt. Dieser wird bis 2049 mit 30 Mio jährlich abbezahlt und macht somit in der Bilanz nur einen Bruchteil aus.
    Die bisherigen Ausgaben am Transfermarkt konnten alleine gestemmt werden, weil man angesichts der Zurückhaltung in den letzten Jahren noch sehr viel Luft im Budget hatte.
    Man steht zum Beispiel bei 57% Personalkosten in Relation zum Umsatz. Vergleich Barca steht bei 77%. Einfach nachzulesen in den Finanzberichten, von der Liga gibt es eine vorgeschriebene Obergrenze bei 80%.
    Man hat also bei den steigenden Umsätzen noch etwa 200 Mio frei für Gehälter plus Ablöse bevor man Schwierigkeiten bekommt. Achtung, die Ablöse wird aber über die Vertragslaufzeit abgeschrieben. Heißt beispielsweise Hazard verschlingt etwa 30 Mio Bruttogehalt + 120Mio Ablöse aufgeteilt auf 5 Jahre. Macht für die Bilanz 54 Mio Euro pro Jahr. Da Jovic, Militao, Mendy und Rodrygo wohl noch eher wenig verdienen und lange Verträge bekommen haben wird da noch was möglich sein. Durch Verkäufe wird ja auch wieder jede Menge Budget frei. Ob sich noch ein Pogba mit entsprechenden Verkäufen ausgeht kann ich nicht sagen. Wird jedenfalls mit Mbappe noch den ganzen Sommer bestimmen.
    De Ligt kann man angesichts des Militao Transfers als irrelevant bezeichnen.

    #603480
    Anonym

    Wie zur Hölle kann man 500 Millionen für Transfers beiseite legen, wenn man kein Transferplus gemacht hat. Also das sind selbst bei 3 Champions League Gewinnen Summen, die ich mir einfach nicht erklären kann

    #603479
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Tical

    Naja, mich überzeugt das schon, was Real Madrid derzeit macht. Und was de Ligt angeht – hat denn Barca bereits Nägeln mit Köpfen gemacht? Ich denke, nicht. Juve und Paris haben Interesse an de Ligt und Real Madrid könnte auch einsteigen. Tut es vermutlich nicht, aber mich würde es nicht wundern.

    Summa Summarum habe ich große Bedenken für die neue Saison. Wie haben viele verletzungsanfällige Leistungsträger in der Mannschaft. Das ist nicht gut. Was passiert, wenn sich Dembele wieder für paar Wochen verletzt oder Umtiti wieder länger ausfällt oder Suarez weiterin Probleme haben wird mit dem Knie?

    Dann der Coutinho, der verloren ist im System, was passiert da noch? Findest du das alles verheißungsvoll, ich nicht.

    Zum Aspekt von dir, dass noch nichts erprobt wurde mit den neuen Spielern etc. pflichte ich dir bei. Ja, man muss das natürlich abwarten, wie Real Madrid das Ganze in die Praxis umsetzt und ob es perfekt funktioniert.

    Auch wenn Zidane kein großer Taktiker ist, die Spieler werden auch für Zidane spielen, weil sie ihn verehren. Und das ist immer ein Pluspunkt.

    #603478
    Tical
    Teilnehmer

    Das mit dem Stadion kann ich auch noch nicht ganz einordnen, ich meine, der Umbau ist ja schon längst abgesegnet, d.h. das Geld ist dafür schon zur Seite gelegt. Andererseits sind die reinen Transferausgaben und -einnahmen ja nur ein kleines Stück vom Kuchen. Insgesamt betrachtet macht Real seit Jahren super Umsatz und Gewinn, also die wirtschaftliche Gesamtsituation lässt eigentlich keinerlei Spielraum für Engpässe, Krisen etc. Ich erinnere mich gerade, dass wohl ziemlich genau 500 Millionen € für diesen Transfersommer zur Verfügung gestellt wurden, sprich: Rund 200 dürfen laut Perez noch verprasst werden. Was Pogba angeht, wird man mindestens so viel bezahlen müssen wie für Hazard. Was De Ligt angeht… ernsthaft, Konfuzius? :lol: Ich musste schon sehr tief graben um Meldungen zu diesem Gerücht zu finden und die einzigen sind 3-4 Wochen alt und da hieß es, Ramos geht nach China. Bitte mal die Kirche im Dorf lassen. :)
    „Angst“ muss man als Barcafan auch keine haben, die ganzen PS müssen erstmal noch auf die Straße gebracht werden können. Sehe das wie Haba, nach System sieht das erstmal nicht aus. Eher nach Panik, weil Spieler xy jetzt gerade scheinbar auf dem Markt ist und man durch die Seuchensaison sportlich Einiges schuldig bleibt.

    #603476
    Anonym

    Ergänzung: Dazu kommt noch, dass sie das Bernabeu modernisieren wollen und ich sehe Barca nicht am Arsch, weil Real Kohle verprasst. Der Kader scheint mir genauso wie unserer kaum nach einem System zusammengestellt zu sein, wenn die nicht zueinander passen gewinnen die keinen Blumentopf oder wie oft haben die Galacticos die CL gewonnen mit Zidane, Ronaldo, RC, Beckham und Co. Richtig!
    Sollen die Blancos ruhig weiter nach Mbappe brüllen

    #603475
    Anonym

    Hier mal Reals Transferbilanz der letzten Jahre:

    15/16| Ausgaben: ca. 85 M.€ (Kovacic, Asensio, Danilo, Casilla, Vazquez)
    Einnahmen: ca. 15 M.€ (Illaramendi)
    => Transferminus von ca. 70 Millionen €

    16/17| Ausgaben: 30 M.€ (Alvaro Morata)
    Einnahmen: 37 M.€ (Jese, Cherychev, Mayoral, Mascarell,Medran)

    => Transferplus von 7 Millionen €
    ==> Transferminus von 63 Millionen €

    17/18| Einnahmen: 128 M.€ (Morata, Danilo, James,…)
    Ausgaben: 40 M.€ (Theo, Ceballos)
    => Transferplus von 88 Millionen €
    ==> Transferplus von 25 Millionen €

    18/19| Einnahmen: 133 M.€ (Ronaldo, Mascarell, Lienhart, Torro)
    Ausgaben: 160 M.€ ( Courtois, Vinicius, Odriozola, Diaz,…)
    => Transferminus von 27 Millionen €
    ==> Transferminus von 2 Millionen €

    19/20| Einnahmen: keine
    Ausgaben: 300 M. €

    Insg. macht das ein Minus von ca. 300 Millionen €. Mir kann keiner erzählen, dass die jetzt noch Mbappe oder de Ligt & Pogba oder de Ligt & Eriksen oder Sterling & Pogba kaufen können! Dann stehen sie ja bei minus 500 Millionen €. Die müssen diesen Sommer noch fett einnehmen, sonst haben sie ein Problem, so gut wie deren Finanzen hier geredet werden können sie gar nicht sein

    #603474
    chris_culers
    Teilnehmer

    Es trifft das ein, was ich vor einigen Wochen geschrieben habe!!
    Die Cules (mich eingeschlossen) beginnen, sich vor Real zu fürchten.
    Stand jetzt hat Real einen unglaublich guten Kader, von dem wir nur träumen dürfen. Die haben (noch) Leute wie Bale, Vinicius, Mendy und Isco auf der Bank! Dazu noch Jovic oder Benzema!
    Wenn jetzt noch Pogba kommt dann gute Nacht!
    Da haltet Barca dann mit Alena, Vidal und Malcom dagegen! Lächerlich!

    #603473
    konfuzius
    Teilnehmer

    Pogba hat öffentlich gesagt, dass es Zeit ist, für neue Herausforderungen. Zidane hatte vor einiger Zeit verkündet, dass er Pogba sehr beeindruckend findet. Riolas Sperre ist aufgehoben.
    Mamamia, wenn die auch noch Pogba holen, dann gute Nacht!

    Und wer weiß, vielleicht holen die auch noch de Ligt? Das wäre dann wirklich der Sargnagel für Barca.

    Real Madrid dann: Hazard, Jovic, Pogba und de Ligt. Es ist nicht unwahrscheinlich.

Ansicht von 15 Beiträgen - 451 bis 465 (von insgesamt 5,914)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.