Real Madrid C.F.

  • Dieses Thema hat 5,913 Antworten und 222 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr von Patolona.
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 5,914)
  • Autor
    Beiträge
  • #622762
    konfuzius
    Teilnehmer

    Inmitten der Baurarbeiten am Stadion von Real Madrid Pinguine, die ihre Wege machen? Wenn das kein Fake ist, dann finde ich es erfrischend, sowas zu sehen. Die Welt ist verrückt genug. Diese Mal eben dann im Guten. :)

    #622760
    Anonym

    https://twitter.com/theMadridZone/status/1375104590920749065?s=20

    Herrlich, watscheln da tatsächlich 2 Pinguine über die Baustelle, mitten in Madrid.

    #621182
    konfuzius
    Teilnehmer

    Die Meisterschaft wird extrem schwierig zu gewinnen sein, weil Atletico einfach zu beständig gute Ergebnisse holt, und zwar von Anbeginn der Saison.

    Aber Real Madrid nun einholen und überholen zu können, ist auch keine schlechte Sache. Immerhin gibt es zwischen Real Madrid und FC Barcelona eine epochale Rivalität, was die Meisterschaftspunkte insgesamt angeht. Sportlich betrachtet, ist das auch eine Motivation.

    #621172
    mäsi1893
    Teilnehmer

    Mit einem Sieg im Nachholspiel kann sich Barca auf den zweiten Platz vorarbeiten. Der Meistertitel ist wohl kein allzu realistisches Ziel, doch abgesehen davon schauts doch gar nicht mal so schlecht aus.

    #621171
    yofrog
    Teilnehmer

    Levante mit einem Mann mehr stellt sich ja unglaublich mies an vs Real
    Am Ball unsicher und defensiv komplett von der Rolle

    Edit: das Tor zum 1:2 allerdings schnörkellos top

    #621052
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Di Maria: Ja verstehe euch da schon. Für Barça fans ist es ganz schlimm da man auf die jugendakademie stolz ist aber zum Glück wird es jetzt besser. Real hat ja auch einige gute Talente die ich interessant finde aber da braucht man eben auch einen mutigen Trainer für den Umbruch

    #621050
    Di Maria
    Teilnehmer
    mäsi1893 wrote:
    Unpopular opinion: Zidane ist Valverde 2.0. Er übernahm ein Team, welches auf der Höhe war und einen absoluten Topstar hatte, auf den er das Spiel zuschneiden konnte. Jetzt werden die Spieler älter und der Superstar ist weg. Zidane müsste einen Umbruch einleiten und er scheitert daran. Real hat in den letzten Jahren mehrere hundert Mio. ausgegeben, doch gezogen haben die Transfers grösstenteils nicht. Isco, Militao, Ordriozola, Vinicius, Jovic, Hazard, Odegaard haben allesamt nicht gezogen, obwohl man quasi allen eine Weltklassekarriere bescheinigte. Rodrygo habe ich mal aussen vor gelassen, weil er erst 20 ist. Gezündet hat er aber bislang ebenfalls nicht. Asensio habe ich ausgelassen, weil ich den (aus irgendwelchen Gründen, die ich selbst nicht wirklich erklären kann) gut finde. Richtig gezündet hat aber auch der nicht.
    Fazit: Zidane hat es in den letzten Jahren nicht geschafft, neue Spieler in das Team zu integrieren. Real hat ähnliche Probleme wie Barca. Eine überalterte Mannschaft, welche vom Ruhm vergangener Tage und seltenen Einzelleistungen lebt. Zidanes Pluspunkt: er verstand es immer, die Spieler für die grossen Spiele anzuheizen, damit man wenigstens in der CL gute Spiele zeigte. Aber dass Real auch in der CL verwundbar ist, zeigt die aktuelle Saison.

    Zidane ist als Trainer noch viel unfähiger als Valverde. Keine Spielidee, keine Entwicklung, sämtliche Talente stagnieren,… was er braucht, ist ein Kader, der mit Topstars und fertigen Spielern gespickt ist und das über die Startelf hinaus. Die französische Nationalmannschaft könnte ich mir hier sehr gut vorstellen. Für Valverde war Barcelona schlicht ein zu grosser Verein.
    Natürlich sind wir Real-Fans extrem dankbar für seine erfolgreiche Zeit, aber zur Zeit ist er der absolut falsche Mann.

    #621005
    Anonym

    @Chris Was führt dich zu der Annahme, dass ein Zehner nicht genauso gut auf der Acht spielen wird?
    Defensivarbeit?
    Oder was sonst?

    #621004
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Chris cluers: Ich möchte dir einmal danken das du beim diskutieren immer sehr sachlich bleibst und gut argumentierst. Wir zwei haben öfters unterschiedliche Meinungen da wir ganz anderen Fußball bevorzugen und sehr unterschiedliche Spieler mögen. Ich diskutiere mit dir aber sehr gern da du meinen Sichtweise versuchst zu verstehen und meine Meinung akzeptierst, und ich habe wegen dir einige Dinge auch schon anders gesehen als zuvor. Wir beide bevorzugen im großen und ganzen anderen Fußball. Ich glaube du bist der Ansicht das Klopps Liverpool als Vorbild für barca dienen soll, oder Flicks Bayern. Du magst den schnellen umschaltstiel von Bayern,Liverpool und Leipzig. Mein Vorbild ist eher das Barca von 2008-2012, was nicht bedeutet das sich das System nicht weiterentwickeln soll aber das ist so die Richtung in die ich uns beide einteilen würde. Was uns beide vereint ist der Offensive Gedanke beim Fußball wobei dir die Kontrolle über das Spiel wohl nicht so wichtig ist wie mir. Dir ist dafür das umschaltspiel nach Ballgewinn sehr wichtig wo ich einen anderen Ansatz habe. Ich und Du bevorzugen das unser Team schnell wieder in Ballbesitz kommen und in Tiefen Zonen den Ball wiedergewinnen wobei du den Ansatz hättest dan die Unordnung des Gegners auszunutzen. Ich will zwar den Ball schnell wieder haben aber beherzige eher den Leitsatz ,, wen man den Ball in der Unordnung nach vorne spielt kommt er auch schnell wieder zurück“. Nach diesen Grundgedanken teilen sich unsere Vorstellungen auf. Das widerspiegelt sich in jeder unserer Diskussion. Ich will Spieler die zu dieser Philosophie passen. Deswegen sind La masia Spieler bei mir klar im Vorteil da sie das perfekt verinnerlicht haben. Du bist eher der Meinung das dass nicht genügt und andere Spieler eher zu barca gehören sollen. Wo ich dir danken muss ist bei Upamencano den du gefordert hast. Ich kannte ihm nicht so gut und muss gestehen das du da ein Super Auge hattest da er wirklich ein toller Innenverteidiger ist. Es gibt aber Punkte wo unsere Ideen vom Fußball zu weit auseinander liegen. Du befürwortest einen Transfer von Spieler wie Wijnaldum die ich nicht als gut genug empfinde. Was nicht gut genug bedeutet ist aber nur in meiner Idee nicht gut genug, in einen umschaltspiel als Box to Box Spieler ist er Super, aber eben nicht in meiner Philosophie. Da kan ich eher was mit Spieler wie Zakaria anfangen, er ist ein 6er der mir gefällt. Es gibt aber eben Themen wo wir uns nicht einig werden wegen der unterschiedlichen Fußball Sichtweisen.

    • Echte neun, Falsche neun
    • Zentrales mittelfeld (Puig, De Jong)
    • Cucurella
    • Tranders von Teuren Spielern (Halland)
    • La masia

    Trotzdem möchte ich dir danken das du mir deine Ideen sachlich erklärst und mir bei der ein oder anderen Sache gezeigt hast das andere Wege auch erfolgreich sein können

    PS: wusste nicht wo ich das sonst hin schreiben sollte und da wir hier diskutiert haben steht es da. Wen es jemanden stört bitte verschieben :)

    #621003
    Schwuppdiwupp
    Teilnehmer

    Muss da auch Barcatikitaka zustimmen. Ich finde ein Ödegaard Transfer ist keine Absage an Puig. Ich finde vieleher in einem Verein wie Barcelona sollten die besten Talente Einsitz finden.
    Ich halte Ödegaard zwar ein bisschen wie Halilovic, glaube nicht dass er sich durchsetzen kann, aber dennoch sollte man ihn holen und ihm die Zeit geben sich zu verbessern.
    Wenn wie Barcatikitaka und Maesi gesagt haben, Pjanic Coutinho den Verein verlassen und in Anbetracht dessen, dass Busi bald aufhört, kann man meines Erachtens einen Transfer eines weiteren 8ers ins Auge fassen.
    Olmo wäre auch eine tolle Möglichkeit.

    Aber finde nicht, dass ein Ödegaard Transfer eine Absage für Puig bedeutet, zumal der Trainer der diese Hierarchie vorgibt und nicht auf Puig setzt, nächstes Jahr nicht mehr an der Seitenlinie stehen wird (und das nicht ohne Grund).

    #620999
    mäsi1893
    Teilnehmer
    Chris_culers wrote:
    @Barca TIKI TAKA
    Sorry aber irgendwie verstehe ich dich nicht!
    Du regst dich ständig darüber auf, dass Puig keine Spielzeit bekommt und möchtest ihm auch noch Ödegaard vor die Nase setzten??
    Puig steht in der Hierarchie ohnehin schon hinter de Jong und Pedri (absolut zurecht), wie soll das dann mit den Dänen erst aussehen.
    Abgesehen davon ist Ödegaard ein Zehner, was auch der Grund ist warum er bei Real nicht spielt und du bist ja ein Verfechter des 433 mit zwei Achtern.
    Merkste selbst, schon ein bisschen widersprüchlich das Ganze! ;)

    Ich sehe das ähnlich wie Barca Tiki Taka. De Jong spielt aktuell auf der 8, aber meiner Ansicht nach ist er eher ein Spieler wie Busquets, der das Spiel vor sich hat und lenkt. Und was ich (und viele andere) im Umgang mit Puig und Alena nicht verstehen, dass andere Spieler vorgezogen werden, obwohl diese keine guten Leistungen zeigen. Busquets zeigt äusserst inkonstante Leistungen, Pjanic ebenso (nur dass seine guten Leistungen noch seltener sind als die von Busquets). Trotzdem spielen die immer. Da stelle ich mir die Frage, warum Koeman nichts anderes ausprobiert. Die Saison ist lang und anstrengend. Und Koeman schafft es nicht, ordentlich zu rotieren. Das Personal wäre vorhanden.

    #620998
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Chris_cluere:

    ZDM: De Jong, Alena
    ZOM Pedri, Puig,

    Das währe mein mittelfeld zurzeit.

    Pjanic, weck
    Choutino, weck
    Busquets, hört bald auf

    Das bedeutet für mich das mindestens ein 8er fehlt und der soll Olmo sein. Ödegaard würde mir aber gefallen und ich weiß nicht wieso er nicht als 8er spielen können soll? Also mit zwei achter würde ich nicht in die Saison starten, eher mit drei oder vier

    Ps : Ödegaard ist Norweger, wollte ich nur erwähnen;)

    #620997
    andrucha
    Teilnehmer

    Real scheint mir auch unter einem ziemlich bornierten Trainer zu leiden. Ich denke, mit Zidane wird man kaum noch etwas reißen…

    #620996
    chris_culers
    Teilnehmer

    @Barca TIKI TAKA
    Sorry aber irgendwie verstehe ich dich nicht!
    Du regst dich ständig darüber auf, dass Puig keine Spielzeit bekommt und möchtest ihm auch noch Ödegaard vor die Nase setzten??
    Puig steht in der Hierarchie ohnehin schon hinter de Jong und Pedri (absolut zurecht), wie soll das dann mit den Dänen erst aussehen.
    Abgesehen davon ist Ödegaard ein Zehner, was auch der Grund ist warum er bei Real nicht spielt und du bist ja ein Verfechter des 433 mit zwei Achtern.
    Merkste selbst, schon ein bisschen widersprüchlich das Ganze! ;)

    #620995
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Habt ihr gelesen das Ödegaard wieder verleit wird zu Arsenal? Da kan man sehen das auch Real unfähig ist mit Ödegaard haben sie eines der größten mittelfeld Talente überhaupt und schaffen es nicht in ihm Kader zu integrieren. Kuba ist auch so ein Spieler bei Real der sehr gut ist aber nicht integriert wird. Hoffe das ödegaard Real ablösefrei verlässt, sollte das der Fall sein sollte sich auch barca mit ihm beschäftigen

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 5,914)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.