Forum Home Autorenbereich Forenmoderation Real Madrid Thread – Was tun ?

Real Madrid Thread – Was tun ?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #527305

    Gut, dann kann ich das mit Real entfernen. Trotzdem will ich irgendetwas im System haben, das sich auf diesen Thread bezieht. Denn es kommen einfach zu viele verbale Ausschreitungen in diesem Thread vor, proportional zum gesamten Forum gesehen.

    Das mit dem Grad der Beleidigung werde ich aber noch einbauen. Hab ich überhaupt nicht miteinberechnet. Wie gefiele euch ein Rahmen von 4-8 Punkten ?

    #527262
    Anonym

    4) Ich denke auch, dass wenn dann im ganzen Forum die gleichen Regeln gelten sollten und nicht in irgendwelchen Threads unterschiedliche. Ob ich jetzt jemanden im Real-Thread oder in einem Spiel-Thread beschimpfe, macht für mich keinen Unterschied. Außerdem ist man auch nach dem allgemeinen Strafmaß nach der zweiten Provokation gesperrt. Die Extra-Real-Strafpunkte machen da nicht mehr viel aus.

    Ich würde persönlich eher die Strafpunkte selbst subjektiv in einem bestimmten Rahmen vergeben, da es ja härtere und mildere Beschimpfungen gibt. Weiß aber nicht, ob dir das dann zu aufwendig ist,

    #527257

    Gehe jetzt einmal chronologisch auf deine Punkte ein:

    1) Das mit den drei Monaten ist eigentlich deswegen so festgelegt, damit eben der Arbeitsaufwand minimiert wird. Jeden Monat daran denken zu müssen, dass bei bestimmten Usern ein Punkt abgezogen werden muss ist dann doch aufwendiger. Vor allem wäre das bei Leuten, die viele Punkte angesammelt haben, aber sich dann zusammenreißen, ein bisschen problematisch. Beispiel: Jemand mit 15 Punkten benimmt sich irgendwann recht ordentlich. Dann bräuchte er ja ganze 15 Monate, um diese wieder abzuarbeiten. Da eignen sich drei festgelegte Monate doch eher für diese Punkte.

    2) Selbstverständlich ! Bemerke erst jetzt, dass ich vergessen habe, das hinzuschreiben. :lol:

    3) War einfach zu faul um das Straftat in Regelverstoß umzuschreiben. :)

    4) Es lässt sich nicht von der Hand weisen, dass im Real-Thread des Öfteren eine riesige Qualitätslücke im Vergleich zu anderen Threads klafft. Selbst eine Ermahnung und eine direkte Hinweisung in Form eines Threads bezüglich des Qualitätsabfalls im Forum haben nicht dazu geführt, dass sich das Niveau verbessert. Außerdem sind solche niveaulosen Beiträge leider auch nur im Madrid-Thread häufig vorzufinden, so mein Eindruck. Und es scheint auch nicht, dass sich die betroffenen User ändern wollen. Letzten Endes musste ja Raphael mit einem recht radikalen aber absolut nachvollziehbarem Schritt eingreifen, ein Umstand, der eben durch diese proportional strengere Bestrafung nicht wieder vorkommen sollte. Denn es wirft einfach ein unglaublich schlechtes Licht, wenn man im Thread des Erzfeindes stetig über diesen herzieht und dies als Möglichkeit zum Frustabbau für Real betrachtet. Das kann und soll nicht so sein, egal ob das nun Eibar oder der schärfste Erzfeind ist. Wir wollen uns immerhin durch niveauvolle Konversationen und Diskussionen auszeichnen; das schließt den Real-Thread ein.

    5) Ist das, was wir in diesem Moment machen, nicht eine private Beratung der Leute, die Zugang zu diesem Bereich haben ? So hatte ich mir das vorgestellt. Jeder dem es gerade möglich ist, sollte ein kurzes Statement zum Fall abgeben. Also: für oder gegen eine Bestrafung durch Punkte und kurz erklären warum ? Das wäre so meine Vorstellung gewesen.

    6) Hast du richtig verstanden. Grundsätzlich wäre mir das auch zu hart gewesen, aber es ist trotzdem einfach unästhetisch und störend für das Lesen, zumal es auch fest in den Regeln verankert ist.

    7) Das bringt mich auch zum nächsten Punkt. Wir müssen bei dieser Sache konsequent sein und ein Zeichen setzten, dass Regelverstöße einfach längerfristige Konsequenzen besitzen. Das mit dem Aufwand habe ich mir auch schon durchdacht. Es gibt in diesem Excel-Dokument eine Tabelle mit drei Spalten. In der ersten der Name des Users, in der zweiten die Anzahl der Strafpunkte und in der letzten eine Zeile, um zu dokumentieren, wann der letzte Regelverstoß begangen wurde. Ab dann würde dann auch diese drei-monatige Dauer beginnen, um die Punkte wieder zu entfernen. Heißt: der Aufwand wäre in dieses Excel-Dokument zu gehen, die Strafpunkte beim User einzutragen und daneben das heutige Datum.

    #527253
    Anonym

    Als Grundlage schon mal gut. Ich würde gerne noch Vorschläge machen, aber bitte das von allen nicht sofort verlangen. Lasst uns allen so 1-2 Tage Zeit, denn auf die Schnelle fallen wichtige Punkte eben nicht sofort auf.

    1) Dass bspw. nach drei Monaten alle Strafpunkte wegfallen, gefällt mir nicht so wirklich. Ich wäre eher dafür, dass bspw. jeden Monat ohne einen Verstoß ein Punkt abgezogen wird.

    2) Teilen wir das den Usern mit? Also dass sie Strafpunkte haben? Ich wäre dafür, damit sie auch wissen, wie sie sich zu verhalten haben.

    3) „Straftat“ hihihi :whistle:

    4) Wieso gibt es extra für den Real-Thread andere Punkte? Wieso wird das denn unterteilt? Gefällt mir persönlich nicht wirklich. Wenn schon, dann einheitlich für das ganze Forum. Und im Real-Thread gibt es sogar mehr Strafpunkte, was ich nicht verstehe, da es in diesem Thread leichter zur Provokation kommen kann, was in meinen Augen verständlich ist, da es sich um den größten Rivalen handelt. Viele lassen sich eben hinreißen. Wie gesagt, dass dort die Strafpunkte höher sind, gefällt mir nicht.

    5) Private Beratung der Moderatoren: Glaubst du, dass das umsetzbar ist? Wie stellst du dir das vor die Beratung? Könnte zeitaufwendig sein. Ich versteh das nicht so ganz :S

    6) Beim unnötigen Zitieren: Habe ich das richtig verstanden, dass wenn der User den Beitrag sofort selber ändert, dass er keinen Strafpunkt bekommt? Das fände ich nämlich gut. Sofort einen Punkt dafür zu geben, find ich zu hart^^

    7) Für die Moderation könnte das zu viel Arbeit werden, also das zu dokumentieren. Dafür braucht man hier eine gut durchdachte Grundlage. Und wegen des Aufwandes wäre ich bspw. dafür, dass man nicht zu kleinlich ist wie beim unnötigen Zitieren zB. Was denkst du?

    So, das ist erstmal das, was mir sofort in den Kopf geschossen ist :)

    Und nochmal Lob für die Ausarbeitung Philip ;)

    #527249

    Es ist allerdings nicht so, dass das die endgültige Version des Strafpunktesystems ist. Bei etwaigen bzw. konstant auftretenden Regelverstößen werden Straftaten und Punkte adaptiert. Das wichtigste ist, dass diese Verstöße so schnell wir nur irgend möglich gemeldet werden. Es kann nicht sein, dass man über einen Regelverstoß eines Users spricht, der zwei-drei Tage zuvor begangen wurde. Hierbei würde ich alle, die Zugang zu diesem Bereich besitzen, zur Kooperation bitten. Je mehr Parteien sich an Gesprächen beteiligen, desto leichter und schneller würden und könnten Bewertungen fallen.

    Aber bevor wir zu diesem Aspekt kommen, würde ich erst einmal alle anderen bitten, kurze Rückmeldung über das Strafpunktesystem zu geben. Sollte man einen Punkt noch unbedingt hinzufügen oder passt alles in dieser Version bereits ? Sind die Punkteverteilungen zu hart ? Ist es zu viel Aufwand ?

    #527246

    Ich hatte ja schon geschrieben, dass die Möglichkeiten der Einbindung einer Zulassungskontrolle in bestimmten Themen beschränkt ist. Ich habe wenig Hoffnung, dass sich das bei Kunena realisieren lässt. Deshalb müssen wir voll und ganz auf das Strafpunktesystem setzen und hoffen, dass es seine Wirkung nicht verfehlt und die Mitglieder zu einem ordentlichen Verhalten diszipliniert.

    Als ultima ratio behalte ich mir trotz des Punktesystems die Option vor, das Thema nach belieben verschwinden zu lassen.

    Wenn das Punktesystem offiziell vorgestellt wurde, werde ich das Thema wieder freischalten.

    #527238

    So, wie versprochen hier der Überblick über meine Vorstellungen eines Strafpunktesystems, reinkopiert aus dem Excel-Dokument. Lasst es erst einmal auf euch einwirken ohne jetzt auf die Umsetzung der einzelnen Punkte zu denken. Werde heute Abend noch etwas hierzu von mir preis geben.

    Straftat: Verletzung von Urheberrechten (4 Strafpunkte)
    Folgen:

    1) Löschen des gesamten Beitrages
    2) Verwarnung an den User mit der Bitte dies in der Zukunft zu unterlassen

    Straftat: Unnötiges Zitieren (1 Strafpunkt)
    Folgen:

    1) PN an den User mit der Bitte seinen Beitrag zu ändern
    2) Selbiges Ändern nach einer Stunde (falls nichts gemacht wurde)
    3) Verwarnung an den User dies in der Zukunft zu unterlassen
    -> falls er den Beitrag innerhalb dieser einen Stunde geändert hat, gibt es keine Ermahnung

    Straftat: Beschimpfungen / Provokationen (8 / 2 Strafpunkte)
    Folgen:

    1) Sofortiges Löschen des Beitrages
    2) strenge Ermahnung an den User dies in der Zukunft zu unterlassen

    Straftat: Wiederholung von Straftaten
    Folgen:

    1) private Beratung der Moderatoren und Administratoren im Autorenbereich
    2) bei Wiederholung Beschimpfungen und Provokationen sofortige Sperre (24 Punkte)

    Straftat im Real Madrid – Thread
    Folgen:

    1) Provokationen
    Sofortige Verhinderung einer ausartenden Diskussion, sollte es zu ersten Anzeichen von leichten Provokationen kommen (6 Strafpunkte)

    2) Beschimpfungen
    Sofortiges Einschreiten in die Diskussion und Ermahnung an die betreffenden Parteien, ob mit PN oder ohne wird dem Moderator/Administrator überlassen (12 Punkte)

    Das Strafsystem soll Moderatoren/Administratoren die Bewertung von Verletzungen gegen die Forums-Regeln leichter gestalten. Dabei sind die Straftaten in einzelne Kategorien unterteilt, die verschiedene Strafpunkte nach sich ziehen. Bei einer Anzahl von 24 Strafpunkten wird der betroffene User für eine Zeitdauer, die in der Sektion “Autorenbereich“ von den Moderatoren/Administratoren besprochen wird, gesperrt. Das System soll zudem eine Aufzeichnung der Strafpunkte miteinbeziehen, damit der Überblick über die Strafpunkte immer behalten werden kann. Deswegen ist es essentiell, dass Straftaten beziehungsweise Strafpunkte immer regelmäßig eingetragen werden. Auch der Zeitpunkt der Straftat muss eingefügt werden, denn sollte 3 Monate nach der zuletzt begangenen Straftat nichts mehr vom vorbestraften User zu hören sein, fallen die bisherigen Strafpunkte weg.

    #527233
    Anonym
    Mühsam wrote:
    Computer einschalten ist natürlich schon anstrengend.

    Es geht auch eher darum, dass man bei Facebook über das Handy benachrichtigt wird, wenn es etwas gibt, man aber hier in das Forum nur in größeren Abständen reinschaut. Wenn es darum geht, schnell abzuklären, wer welchen Artikel übernimmt und Bescheid zu geben, wenn er fertig ist, damit dann einer der Korrektoren schnell an die Arbeit kann, ist das durchaus praktisch. Die Informationen werden halt einfach schneller vermittelt.

    In solchen Punkten wie dem Real-Madrid-Thread, könnten wir natürlich auch zukünftig hier diskutieren, da dort in anderen Zeiteinheiten gerechnet wird.

    #527211

    Ich werde mich hier heute noch zu Wort melden. Die prophylaktische Steuerung klingt gut, nur muss ich mal schauen, ob es technisch auch realisierbar ist.

    #527199
    Anonym

    Danke Joker. Computer einschalten ist natürlich schon anstrengend. Aber wenn die Diskussion auch ohne diese Anstrengungen wirklich funktioniert ist es eindeutig einfacher. Dass mit dem jeder stimmt so nicht ganz, aber über die Quintessenz dieser hoffentlich ergiebigen FB-Diskussionen werde ich ja bestimmt auch auf irgendwelchen unkonventionellen Wegen informiert werden.

    #527181
    Anonym

    Naja, der Großteil wird über unsere Facebook-Gruppe besprochen. Auf die kann halt jeder von überall problemlos zugreifen, ohne extra den Computer anzuschalten.

    #527156
    Anonym

    Diese Diskussionsplattform unter den 4 Moderatoren und den Administratoren (und natürlich auch gerne den Autoren) funktioniert scheinbar nicht so richtig. Gibt es noch eine andere?

    #527035

    Eine Zeit lang schien es, dass so etwas nicht nötig ist. Aber in der letzten Zeit haben sich die Regelverstöße so dramatisch angehäuft, dass wir einfach etwas brauchen, dass diesen Anstieg radikal stoppt. Und ich hoffe, dass es dann endgültig vorbei ist mit diesem Kindergarten-Verhalten hier.

    #527034
    Anonym

    Wir sollten den Real-Thread jetzt nicht besonders bewerten. Ist ja nur der Anlass. Wichtig wäre über einen „Strafpunktekatalog“ hinaus, der immer an der Praktikabilität gemessen werden muss, hier effektiv prophylaktisch einzugreifen zu können, wenn ein Thread in irgendeiner Form ausartet. Denke da als eine Maßnahme an systemgesteuerte Moderationshinweise, wo neue Beiträge erst unter Kenntnisnahme und Akzeptanz entsprechender Verhaltensregeln erlaubt sind. Nähere Erklärungen schaffe ich heute gesundheitsbedingt nicht mehr.

    Ansonsten erlaube ich mir mal den Thread in den Moderationsbereich zu verschieben, da die Diskussionskategorie ja inzwischen mehr oder weniger zu einem Archivierungsbereich für mehr oder weniger bekannte Barca-B-Spieler „verkommen“ ist.

    #527033
    Anonym

    Irgendwie ist es schon traurig, dass man die Mitglieder durch Androhung von Strafen zu einem Verhalten führen muss, welches eigentlich selbstverständlich sein sollte.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.