Real Sociedad 1-0 FC Barcelona 09.04.16

Ansicht von 14 Beiträgen - 151 bis 164 (von insgesamt 164)
  • Autor
    Beiträge
  • #562509
    andres_iniesta wrote:
    Wenn man ehrlich ist will hier aber auch niemand die Situation haben, einen Rückstand gegen Atletico ohne Messi umdrehen zu müssen.
    Mascherano sagte ja auch, dass die 2. Hälfte die beste war, seit er bei Barca ist.

    Wenn das die beste Hälfte war, die er mit Barça erlebt hat, dann scheint er ein relativ lückenhaftes Gedächtnis zu haben. Die Hälfte war unter einem kämpferischen Gesichtspunkt stark und Barça hat viel Druck entfacht mit einem Mann mehr – spielerisch war da aber nicht viel.

    #562508
    andres_iniesta
    Teilnehmer

    Wenn man ehrlich ist will hier aber auch niemand die Situation haben, einen Rückstand gegen Atletico ohne Messi umdrehen zu müssen.
    Mascherano sagte ja auch, dass die 2. Hälfte die beste war, seit er bei Barca ist.
    Was man aber feststellen muss, ist eine Unausgewogenheit im Angriffsspiel, wenn Messi zentral spielt und Rakitic als 8er den Flügel nicht besetzt. Dann muss Alves die ganze rechte Seite allein Beackern, und es entsteht zuwenig Breite im Angriffsspiel.
    Meine Idee wäre, dass man gegen einen Offensivstarken Außenverteidiger (Marcelo), Messi rechts stellt, damit dieser defensiv gebunden ist und Rakitic dahinter auf der 8.
    Gegen Atletico aber, hätte man vielleicht Rafinha oder auch Sergi statt Rakitic spielen lassen sollen. Diese hätten den leeren Raum Rechtsaußen besser nutzen können und ein besseres Passspiel mit Messi und Iniesta im Mittelfeld, aufgezogen.

    #562507
    safettito
    Teilnehmer
    Spongebob wrote:
    Rumbero wrote:
    Das keiner sagt, man solle Leo loswerden, liegt daran, dass es keiner denkt!
    Nur muss die Balance im Sturm wieder stimmen!

    Ich denke ebenfalls nicht daran. Aus meiner Sicht funktioniert der FC Barcelona aber als Mannschaft besser, wenn Messi nicht dabei ist.

    Danke, habe ähnliches im Championsleague Thread gegen Atletico geschrieben, mir fiel das auch enorm auf als Messi nicht mitspielte, wirkte Barca als ob man mit einem Mann mehr auf dem Platz stehen würde, ein ganzer Körper mehr der ins Spielgeschehen eingreift, mit Roberto der Alves und das Mittelfeld hervorragend unterstützte, dadurch den Gegner mehr zum mitspielen gezwungen hat und daraus resultierend Neymar und Suarez viel mehr Raum hatten.

    Nur muss man ganz klar sagen ohne diese Genialität von Messi und diese würde irgendwann mal gebraucht werden, wäre das wohl auch nicht immer so weitergelaufen, es war wohl auch ein Faktor, daß Barca damals plötzlich anderen Fussball gespielt hat, als die Gegner sich dachten.

    Allerdings muss wohl jedem klar sein, daß sieht wohl ein Messi am besten, es kann sich einfach keiner mehr erlauben einen Freifahrtschein zu besitzen gegenüber der Defensivarbeit, hier liegt Messis große Schwäche, er muß Räume mit beackern, teilweise trabt er rum bei Ballverlusten, als ob Mann 4:0 führen würde, daß ist ein falsches Zeichen an sein Team und die Fans, er muss mitagieren und das überall aufm Feld.

    Daher meine Idee, wenn man ihn vielleicht ab und zu mehr ins Mittelfeld ziehen würde, wäre wohl spielerisch ein großes übergewicht möglich und auch ein netter Nebeneffekt, daß er öfters hinter dem Ball steht, wenn der Gegner diesen hat.

    #562506
    Rumbero wrote:
    Das keiner sagt, man solle Leo loswerden, liegt daran, dass es keiner denkt!
    Nur muss die Balance im Sturm wieder stimmen!

    Ich denke ebenfalls nicht daran. Aus meiner Sicht funktioniert der FC Barcelona aber als Mannschaft besser, wenn Messi nicht dabei ist. Das habe ich nicht erst bei seiner letzten Verletzung, sondern auch bei seinen Ausfällen davor beobachten können. Messi ist und bleibt eine Systemanomalie, an der gleichermaßen Spieler und Trainer ausrichten müssen. Offensiv und defensiv muss vieles seiner Stellung in der Mannschaft Rechnung tragen. Sobald er auf dem Platz steht, funktioniert die Offensive anders: Er ist der Dreh- und Angelpunkt des Spiels, wähend andere Spieler sich zurücknehmen und sich die offensiven Lasten automatisch auf Messi verschieben. Messi wird in jeder Phase des Angriffsspiels gesucht, ob es Sinn macht oder nicht. Auf der anderen Seite muss sein geringer Einsatz auch defensiv Berücksichtigung finden.

    Ich glaube, ohne Messi steht Barça hinten kompakter und tritt offensiv deutlich facettenreicher auf. Der Spieler, der für Messi in die Mannschaft tritt, nimmt ein deutlich breiteres Aufgabenspektrum wahr und ermöglicht es anderen Spielern, auf einem besseren Niveau zu performen. Das mag der Grund sein, warum die Mannschaft kollektiv so stark wirkt, wenn er mal für eine längere Zeit ausfällt. Es schleifen sich einfach andere Angriffs- und Defensivmuster ein, die mir offen gestanden sehr gefallen haben.

    Kann Messi diese Nachteile kompensieren? Ja, kann er. Hat er. Er allein kann Spielen die richtige Wendung geben. Problematisch wird es aber dann, wenn er dazu – aus welchen Gründen auch immer – nicht in der Lage ist. Derzeit durchlebt Messi keine gute Phase – kaum ein Dribbling gelingt, viele Zuspiele gehen ins Nirwana. Er wirkt auf mich nicht bei 100% und seine Positionierung auf dem Feld schmälert seinen Wert für die Mannschaft noch einmal erheblich.

    Wird Luis Enrique intervenieren? Wohl kaum. Messi ist unantastbar und auch charakterlich wohl eine schwierige Nummer. Es dürfte bereits schwierig sein, ihn davon zu überzeugen, sich mehr einzubringen oder taktisch eine andere Rolle zu übernehmen.

    #562505
    Aji96
    Teilnehmer

    Ich tippe auf diese Aufstellung:

    Bravo
    Alves Pique Mascherano Alba
    Busquets
    Iniesta Roberto
    Munir Messi Neymar

    Vidal, sowie Mathieu fallen aus. Suarez gesperrt und Douglas, sowie Adriano sind beide wieder fit!

    Schwieriges Spiel, Rakitic verdient eine Pause und Arda hat zurzeit kein Stammplatz. Rafinha spielt er wieder….Roberto verdient es einfach!
    Zweite HZ wird man Arda, sowie Raktic einwechslen.

    Tippe: 1-0 für Barca

    #562504
    rumbero
    Teilnehmer

    Das keiner sagt, man solle Leo loswerden, liegt daran, dass es keiner denkt!
    Nur muss die Balance im Sturm wieder stimmen!

    #562502
    fcb2811
    Teilnehmer

    Klar war die Phase ohne Messi sehr stark, vor allem
    die ersten 60 Minuten im Bernabeu, in denen Messi ja nicht mitwirkte. Aber es kommt mir hier in letzter Zeit so rüber, also wollten einige hier Leo loswerden. Klar, keiner sagt das so direkt, aber, nach euren Argumenten wäre man ja total dumm, wenn man ein 250 Mio Angebot nicht annehmen würde und Leo abgibt.
    Ich bezweifle stark, dass unsere derzeitige Verfassung bzw. Leistung ohne einen Leo Messi besser wäre.

    #562500
    rumbero
    Teilnehmer

    Schließe mich Sponge und Roland an, aber Lucho verzichtet eher auf Neymar als auf Leo.
    Suárez ist eh gesperrt. Kann sein, dass Leo in der Mitte spielt mit Sergi als Rechtsaußen.

    #562497
    Roland
    Teilnehmer

    Ich muss Sponge Recht geben. Für mich war die Phase ohne Messi, in der Sergi ersatzweise auf Rechtsaußen agierte auch die stärkste in dieser Saision. Ich glaube, es liegt daran, dass Sergi seine Rolle wesentlich defensiver interpretierte. Was er im Vergleich zu Messi an Genialität einbüßte, machte er mit seiner läuferischen Leistung wieder wett. Er besetzte konsequent wichtige Zonen im Spiel und unterstützte seine Mitspieler richtig stark. Netter Nebeneffekt; Neymar blühte auf der anderen Seite so richtig auf. Das war mannschaftstaktisch eine richtig runde Sache.

    #562496
    Heisenberg_93
    Teilnehmer

    @Zero : Suarez ist, soweit ich alles in Erinnerung habe, gesperrt

    #562495
    Zero
    Teilnehmer

    Barca sollte so spielen:

    Bravo
    Vidal Pique Bartra Alba
    Busquets
    Rafinha Roberto
    Messi
    Suarez Neymar

    Oder einen von MSN raus und dafür Iniesta rein.
    Damit würde einfach niemand rechnen und Lucho würde alle überraschen B)
    Mein Tipp: Ich weiß Barcelona hat seit 2007 nicht mehr im Anoeta gewonnen, aber ich sage: Scheiß auf den Fluch, Barca gewinnt mit 6:1 ! :lol:
    :barca:

    #562494

    Mit Sergi Roberto und Rafinha von Beginn an ins Anoeta? Schön wär’s, und ich traue den beiden durchaus zu, in dieser Hölle zu bestehen. Für Rafinha dürte eine solche Belastung aber noch zu früh kommen, aber ich hoffe, dass er jetzt immer mehr an Fahrt aufnimmt und Barça im Mittelfeld (oder wo auch immer) deutlich verstärkt.

    Ich bin mal gespannt, ob Enrique in diesem Spiel rotieren lässt. M und S und N können noch so weit hinter den Erwartungen zurückbleiben, Enrique krümmt keinen Finger. Dabei war Barça in dieser Saison z.B. ohne Messi wohl in der stärksten Phase. Man muss nur anderen Spielern auch die Chance geben und ein wenig mutig sein, dann zahlen auch andere Spieler das Vertrauen zurück. Doch ich habe da wenig Hoffnung.

    #562493
    rumbero
    Teilnehmer

    Letzte 5 Spiele: 1-0, 3-1, 3-2, 2-2, 2-1
    Angesichts der Konstellation wäre ich mit einem Unentschieden höchst zufrieden, wenn es nur ein paar echte Barça-Szenen gibt. Besser wären zwei frühe Tore und dann Energiesparmodus.

    #475524
    barca_18
    Teilnehmer
    Spieltagsthema.png

    Primera División 2015/2016 – 32. Spieltag

    Real Sociedad 1-0 FC Barcelona /20:30 Uhr



    Vorschau und Streams:
    [ul]
    [li]Vorschau bzw. Wissenswertes: Kurzer Vorbericht[/li]
    [li]Streams: Klick! (Streams nicht von uns!)[/li]

    Daten zum Spiel:
    [ul]
    [li]Datum und Uhrzeit: 09. April 2016 / 20:30 Uhr[/li]
    [li]Stadion: Anoeta (San Sebastián / Spanien)
    Kapazität: 32.000
    Zuseher: -[/li]
    [li]Schiedsrichter(-Team):
    SR: Ignacio Iglesias Villanueva (ESP)
    LR: Alfonso Costoya Rodríguez & Enrique Ramos Ferreiros (ESP)[/li]
    [/ul]

    Kader und Aufstellung:
    [ul]
    [li]Kader:
    -[/li]

    [li]Aufstellung:
    Real_Sociedad_FC_Barcelona_09.04.2016.jpg
    #13 – Claudio Bravo (GK)

    #6 – Dani Alves
    #3 – Piqué
    #14 – Javier Mascherano
    #20 – Sergi Roberto

    #5 – Busquets
    #7 – Arda Turan
    #12 – Rafinha

    #10 – Lionel Messi ©
    #17 – Munir
    #11 – Neymar [/li]

    [li]Bank:
    #1 – Marc-André ter Stegen (GK)
    #4 – Ivan Rakitić
    #8 – Iniesta
    #15 – Bartra
    #18 – Jordi Alba
    #21 – Adriano
    #23 – Thomas Vermaelen[/li]

    [li]Sperren und Verletzte:
    Jérémy Mathieu fällt verletzungsbedingt aus
    Luis Suárez fehlt Gelb-gesperrt[/li]
    [/ul]

    Gegner:
    [ul]
    [li]Information:
    Aktueller Tabellenplatz: Platz 10 (-) mit 38 Pkt aus 31 Spielen[/li]
    Nennenswerte Erfolge diese Saison: 1-0 gegen Athletic Bilbao, 2-1 gegen Sevilla FC
    Saison 14/15: Platz 12
    Das Hinspiel endete 4-0 für den FC Barcelona
    [li]Aufstellung:
    #1 – Gerónimo Rulli (GK)
    #3 – Mikel
    #4 – Illarra
    #8 – Granero
    #10 – Xabi Prieto
    #11 – Carlos Vela
    #17 – Zurutuza
    #23 – Diego Reyes
    #24 – De la Bella
    #28 – Mikel Oyarzabal
    #30 – Aritz Elustondo[/li]

    [li]Bank:
    #31 – Bardají (GK)
    # – Zubeldía
    #7 – Bruma
    #14 – Rubén Pardo
    #20 – Joseba Zaldúa
    #21 – Héctor
    #22 – Jonathas[/li]

    Torfolge & Torschützen:
    [ul]
    1 – 0 Mikel Oyarzabal 5′ [/ul]

    [li]Anm.:
    keine[/li]
    [/ul]

Ansicht von 14 Beiträgen - 151 bis 164 (von insgesamt 164)
  • Das Thema „Real Sociedad 1-0 FC Barcelona 09.04.16“ ist für neue Antworten geschlossen.