Forum Home FC Barcelona – Spiele Copa del Rey 13/14 Real Sociedad 1-1 FC Barcelona 12.02.14

Real Sociedad 1-1 FC Barcelona 12.02.14

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 86)
  • Autor
    Beiträge
  • #506448

    Hier noch etwas verspätet meine Einschätzung zum gestrigen Spiel. Ich war ob der späten Stunde gestern nicht immer geistesanwesend, einige Dinge sind mir dennoch aufgefallen.

    Überrascht war ich von der Passivität von Real Sociedad im letzten und mittleren Spielfelddrittel. Ich hatte mir erwartet, dass sie zu Haus etwas mehr Dampf geben. Stattdessen überließen sie Barça das Feld und ließen sie bis weit in ihre eigene Hälfte ungehindert kombinieren. Die Stürmer waren sehr passiv und die Mittelfeldspieler übten nur sporadisch gemäßigten Druck aus. Alles in allem für Barça kein Faktor in diesem Spiel. Trotzdem fiel es dem Team einigermaßen schwer, sich Torchancen herauszuspielen. Da lag mit Gewissheit an dem Matchplan, der auswärts auf Sicherheit ausgerichtet war. Der Ball zirkulierte nicht so schnell wie gewohnt nach vorne, ausgehend von dem Spielbild, bei dem Sociedad die Defensiv- und Barça die typische Offensivformation angenommen hat. Die Mannschaft von Martino spielte deutlich mit angezogener Handbremse. Zeitgleich hatte sie auch mit Sociedad zu kämpfen, das in der Defensivformation vieles richtig machte. Die Abwehrkette stand breit und ermöglichte einen schnellen Zugriff auf Barças Flügel. Im Vergleich hierzu positionierte sich die Mittelfeldkette etwas enger und verhinderte so gefährliche Schnittstellenpässe. Das machten sie nicht schlecht. Sie hatten zwar wenig Intensität im Spiel, fingen das aber durch ihre taktische Disziplin gut auf.

    Hinsichtlich des Spiels von Barça will ich nur auf die defensive Leistung zu sprechen kommen. Es gab auch in diesem Spiel einige Momente, die mir nicht sehr imponiert haben. Wie immer verteidigte Barça im 4-1-4-1 oder im 4-4-2. Sociedad gelang es einige Male, mit nur einem Pass das gesamte Mittelfeld auszuheben. Das lag zum einen an den Abständen der Mittelfeldspieler zueinander. Es wurde meines Erachtens nicht schnell und intensiv genug verschoben, um mögliche Schlupflöcher zu beseitigen. Zum anderen reagieren die Mittelfeldspieler kaum auf die Bewegungen der Stürmer. Wenn Pedro invers presst, müssen die Mf natürlich darauf Acht geben, dass seine Flanke nicht preisgegeben wird. Die Mittelfeldleute stehen zu zentral und setzen auf Deckungsschatten oder nehmen den Verbindungsspieler nicht aus dem Spiel. Gestern hat Pedro die IV invers angelaufen, und nur 5 Sekunden später war der Ball auf seiner angestammten Seite beim Flügelstürmer, der gegen Alves ins 1vs1 konnte. Sowas kann auf hohem Niveau auf jeden Fall den Unterschied machen, weil es eine eine Kettenreaktion in Gang setzt(Piqué hilft mit, fehlt als kopfballstarker Spieler bei einer Flanke; die gesamte Abwehr rückt kollektiv ein etc.). Insgesamt wirkt das Verhalten der Mannschaft in den vergangenen Spielen etwas unharmonisch auf mich. Es werden zu leichtfertig Räume entblößt, manchmal neigt die Mannschaft zu diffusem Defensivverhalten. Schon zuletzt habe ich hier geschrieben, dass die Mannschaft erst sehr spät Zugriff auf den Gegner bekommt. Die Verteidigung um das Mittelfeld herum muss noch intensiver und effizienter werden.

    Ich habe die Mannschaft in dieser Hinsicht schon weitaus besser spielen sehen in dieser Saison und frage mich, ob das die Ruhe vor dem Sturm ist oder ob sich hier gewisse physische Defizite bemerkbar machen. Das Spiel gegen City wird es zeigen.

    #506436
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    @ Schnack

    Bezüglich der Chancenauswertung hast du natürlich Recht..ich glaube jedem von uns ist klar, dass wenn wir gegen City solche Dinger wie gestern nicht rein machen, das Ausscheiden aus der Königsklasse dann schon nach dem Hinspiel feststeht.

    Ich bleibe dennoch optimistisch, da ich an unsere Stärken glaube..“jeder der Fussball gespielt hat“ (um deine Worte zu verwenden) weiss, dass es eine VÖLLIG ANDERE Situation ist, wenn man im Hinterkopf weiss, dass man praktisch sowieso schon weiter ist (und das war der Fall nach Messi’s 0:1). Da kann man sagen was man will, aber vor dem Kasten ist man einfach nachlässiger und inkonsequenter (sollte natürlich nicht so sein), als wenn es noch 0:0 steht und man unbedingt einen Treffer braucht… von dem her muss man das ganze etwas relativieren, denn im Spiel gegen Sevilla hatten wir beispielsweise eine sehr gute Chancenauswertung. Als wir gegen Getafe mit 0:2 in Rückstand gerieten, zappelte der Ball anschliessend auch praktisch bei jedem Schuss im Netz…Wenn wir eine Defensivleistung wie gegen Atletico auspacken und vorne den Kasten von Joe Hart unter Beschuss halten und einige davon auch reingehen, dann bin ich vom Weiterkommen überzeugt. Die Defensive von City wird genau gleich viel Probleme haben wie unsere gegen Aguero & Co.

    Ich halte mir einfach ständig vor Augen, dass City NULL Erfahrung in der Königsklasse hat (was KO-Runden anbelangt). Für die meisten von ihnen (ausser für Nasri, Yaya Toure, Fernandinho, Clichy) ist ein solches Achtelfinale absolutes Neuland. und sie werden sich in die Hosen machen wenn sie den Rasen in Barcelona betreten, da kannst du Gift drauf nehmen. Und Erfahrungspunkte können in manchen Spielen auch ausschlaggebend sein…

    Edit: ich wünsche dir jetzt schon viel Spass und Freude im Camp Nou und hoffe, dass du ein Spektakel erleben wirst, das seinesgleichen sucht.

    #506431
    lsum
    Teilnehmer

    war ein sehr ansehnliches spiel, wo man aber nach dem 1:0 gesehen hat, dass barça 2-3gaenge zurückgeschaltet hat.

    das gegentor trübt ein wenig das spiel trotzdem bin ich sehr zufrieden gewesen und blicke positiv in die cl partie

    dani alves, pique, cesc & messi die besten einer guten mannschaft

    #506426
    Fifty
    Teilnehmer
    Schnack wrote:
    Hallo Fifty, Danke für deine ehrliche Antwort.

    OK halten wir uns jetzt nicht an Dzeko fest, vielleicht habe ich das auch ein wenig blöd ausgedrückt aber du kennst doch sicher die Weiheit auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn :blush:

    Und vielleicht ist auch der vermeintlich schwächste am Ende der Matchwinner? Natürlich hoffe ich das es anders kommt und das Copa Spiel mit dem CL Spiel zu vergleichen tue ich auch nicht.

    Für mich gibt es grundlegend nur 2 Probleme und die wären 1) Der Torabschluss und 2) die Defensive…..

    Welches Problem allerdings leichter abzustellen ist kann ich dir auch nicht sagen ich weiß nur wenn du vorne einen mehr machst als du hinten rein bekommst gibts 3 Punkte auf dein Konto. Und nur diese Punkte zählen mein Freund :P

    Ich denke gerade wegen der Abwehrschwäche bei hohen Bällen werden sie mit Dzeko als einzigste Spitze im Sturm beginnen.

    Edit: ich bin erst beim Rückspiel in Barcelona dabei und glaube mir wenn wir 2:1 oder 2:0 auswärts gewinnen sollten wird es sicherlich nicht nur bei einer Kanne Bier bleiben :whistle:

    Da geb ich dir vollkommen Recht Schnack. Gegen City sollten wir so effektiv sein das jede gute Großchance drin ist. Da MÜSSEN so Chancen wie die von gestern Abend einfach im Netz zappeln. Defensive, auch da stimme ich dir zu. City ist offensiv schon echt ne Wucht, deswegen hoffe ich das Shakira unseren guten Pique in Form bringt und Masche alles abgrätscht. Dienstag muss einfach alles stimmen wenn wir da gewinnen wollen, aber es ist möglich.

    Das mit der einen Kanne Bier will ich doch stark hoffen. ;)
    Ich hätte auch absolut nichts dagegen wenn du dann mal ein paar Fotos vom Spiel hochlädst, vorrausgesetzt wir gehen als Sieger vom Platz :)

    #506424
    Schnack
    Teilnehmer

    Hallo Fifty, Danke für deine ehrliche Antwort.

    OK halten wir uns jetzt nicht an Dzeko fest, vielleicht habe ich das auch ein wenig blöd ausgedrückt aber du kennst doch sicher die Weiheit auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn :blush:

    Und vielleicht ist auch der vermeintlich schwächste am Ende der Matchwinner? Natürlich hoffe ich das es anders kommt und das Copa Spiel mit dem CL Spiel zu vergleichen tue ich auch nicht.

    Für mich gibt es grundlegend nur 2 Probleme und die wären 1) Der Torabschluss und 2) die Defensive…..

    Welches Problem allerdings leichter abzustellen ist kann ich dir auch nicht sagen ich weiß nur wenn du vorne einen mehr machst als du hinten rein bekommst gibts 3 Punkte auf dein Konto. Und nur diese Punkte zählen mein Freund :P

    Ich denke gerade wegen der Abwehrschwäche bei hohen Bällen werden sie mit Dzeko als einzigste Spitze im Sturm beginnen.

    Edit: ich bin erst beim Rückspiel in Barcelona dabei und glaube mir wenn wir 2:1 oder 2:0 auswärts gewinnen sollten wird es sicherlich nicht nur bei einer Kanne Bier bleiben :whistle:

    #506422
    Johann wrote:
    Betrifft Schwächen in der Abwehr:
    Also verzeiht, auch wenn ich mich unbeliebt mache:
    Unsere Schwäche bei Hohen Flanken und Standards ist gruselerregend!

    Ich glaube nicht, dass dir da auch nur jemand widersprechen wird. :)

    #506421
    Johann
    Teilnehmer

    Betrifft Schwächen in der Abwehr:
    Also verzeiht, auch wenn ich mich unbeliebt mache:
    Unsere Schwäche bei Hohen Flanken und Standards ist gruselerregend!
    Und das ist nicht erst seit Tata Martino so. Nur die Gegner verstehen es immer besser diese Schwäche auszunützen.
    Wir können sich hier an Board über Alles unterhalten, weils eh keine Auswirkungen hat.
    Das wunderliche daran ist, dass es offensichtlich auch die Vereinsleitung schön redet.
    Und bevors mir wieder jemand vorhält: Ja, ich liebe den Verein und das seit viele vielen Jahren!

    #506417
    Falcon
    Teilnehmer

    Also ich bin entgegen vieler Meinungen hier nicht mit dem Spiel gestern zufrieden. Das war Streckenweise schon fast Arrogant, vorallem im letzten drittel. Man hat sich sichtlich gespielt. Wehe Real Sociedad macht da das 1:0 und es keimt bei denen nochmal Hoffnung auf. Man hat gegen Valencia gesehen, dass es unheimlich schnell gehen kann und man findet nichtmehr vernünftig ins Spiel. Auch wenn der Ausgleich früher kommt. Beispiel wie es auch verlaufen können hätte: Der Drehschuss geht rein, Masche kommt bei dem einen Tackling zu spät (-> Elfmeter) und da wo Dani Alves unten durch springt ist Carlos Vela auch effizienter. Zack steht es 1:3 und sie brauchen nur mehr ein Tor. Die Chancen hatte Real Sociedad. Ein wenig mehr Nachdruck und Zielstrebigkeit wäre schon drin gewesen um ihnen mit einem 2:0 den Wind komplett aus den Segeln zu nehmen.

    Sollte man so glücklich sein in der CL auswärts 2:0 zu gewinnen, dann will ich nicht, dass die Mannschaft sich so im Rückspiel präsentiert. Das endet dann wie bei den Bayern in der Gruppenphase, oder noch schlimmer man wird von einem auf den anderen Augenblick gar abgewatscht…

    Zum Spiel selbst hat mich die Rolle von Iniesta ziemlich verwundert. Mich würde dem seine Heatmap interessieren. Seine Stammposition sollte sicher LA sein, aber der war ja quer über das ganze Feld zu finden. Breite hat er dem Spiel jedenfalls nicht gegeben aber ich denke das war so geplant. Mir kam vor er hatte sogar noch mehr Freiheiten als Messi, der mir sehr sehr gut gefallen hat. Viel gepresst und gelaufen. Das sah man von ihm schon lange nicht mehr.

    Bei Alves ist es das was ich gemeint habe und weshalb ich Montoya öfter fordere. Es baut einfach einen Druck auf den Stammspieler aus und er muss sich mehr anstrengen. Ich warte jetzt nur darauf bis es Pique auch mal zu spüren bekommt, damit er ein wenig mehr Konstanz in sein Spiel bringt, wobei das jetzt nicht auf das heutige Spiel bezogen ist. Aber er ist auch so ein Kandidat der sich einfach ab und zu „gehen lässt“.

    €dit:
    War etwas länger dran am schreiben und ausformulieren.
    Ich gehe mit der Meinung von Schnack 100% konform.

    #506415
    Fifty
    Teilnehmer
    Schnack wrote:
    Guten Morgen Fifty, ich weiß nicht was in deinem Kaffee war aber ich verstehe gerade nicht warum du dich darüber lustig machst ?

    Ich hätte auch jeden anderen Spieler nennen können also reib dich bitte nicht an Dzeko auf.

    Übrigens bin ich mir sicher das dir sicherlich auch extrem der Stift in der Hose geht wenn eine hohe Flanke in unseren Strafraum fliegt.

    Kannst mir natürlich auch gern sagen die Leistung in der Copa reicht fürs weiterkommen in der CL jedoch müsste ich dann wohl aus dem oben genannten Kaffee ein paar Kannen Bier machen ????

    Ich mache nicht darüber lustig, nur ist die Aussage von dir mit Dzeko völliger Quatsch. Dzeko ist in meinen Augen der ungefährlichste Spieler bei City, und ich reib mich nicht an ihm auf. Du hast ihn doch genannt nicht ich. Und deine Aussage das du hättest jeden anderen Spieler nehmen können ist auch sinnfrei.

    Womit du Recht hast ist, dass mir der Stift gehen wird wenn eine hohe Flanke in den Strafraum fliegt.
    Aber anstatt mir vor City die Hosen voll zu machen setzte ich auf unsere eigenen Stärken. Denn auch City wird der besagte Stift gehen wenn wir uns in deren Hälfte kombinieren.

    Zu deinem letzten Absatz, das naja wie soll ich sagen ist auch wieder aus der Luft gegriffen. Wo habe ich denn bitte gesagt das die Leistung von gestern in der CL reicht? Genau, nirgends!
    Man KANN das Spiel von gestern aber nicht mit dem kommenden am Dienstag vergleich, das solltest auch du wissen.

    Ich wünsche mir jedenfalls das Barca am Dienstag einen Sieg holt. Schließlich wirst du ja live vor Ort sein und sollst ein tolles Spiel sehen.

    P.S. Vielleicht würden dich ein paar Kannen Bier mal auflockern und deine Ängste vor City ein wenig mildern. Sie sind stark aber wir sind auch stark und werden den Citizens alles abverlangen.

    #506413
    Schnack
    Teilnehmer

    Hallo R10 deinen Beitrag hast du sehr gut geschrieben, gefällt mir.

    NEIN ich vergleiche einen kriselnden HSV nicht mit Sociedad und die Bayern sind auch nicht die Überbayern wie man sie hinstellt es geht mir hier einfach nur um die Effektivität vor dem Tor.

    Jeder der Fussball spielt weiß doch selber das es Selbstvertrauen bringt wenn man (auch gegen schwache Gegner) schöne Spielzüge zu Ende spielt und das noch durch ein Tor belohnt wird !!!

    Ich meine was würdest du denn sagen wenn wir in Manchester 1:0 führen und dann noch in der 86 Minute so einen dummen Konter fressen und sie somit am Leben erhalten ????

    Ich will doch einfach nur das ein Spiel konsequent und konzentriert bis zum Abpfiff durchgezogen wird und wenn ich die Möglichkeit habe durch ein 2:0 den Deckel zu zumachen dann sollte das doch auch bitte genutzt werden oder ???

    Wir stehen im Finale und ich bin auch nicht sauer über das 1:1 da es ja so oder so nichts geändert hat ABER sowas darf dir eben nicht in der Liga und nicht in der CL passieren….

    Wir sind ein Team das seine Kanonen in der Offensive hat, nicht wie Chelsea zB. in der Defensive , daher ist es doch nicht zu viel verlangt die klaren Chancen besser zu nutzen um Ruhe rein zu bekommen….

    Erst wenn es 2:0 steht weiß der Gegner hier ist nix zu holen :barca:

    #506412
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Schnack wrote:

    Die Bayern schießen wieder 5 und sein wir doch mal ehrlich in der CL kann ich mir kaum vorstellen das Messi so mit dem Ball durch die Abwehr marschiert und der Keeper dann auch noch so nen Klops rein lässt denn der Schuss war nun alles andere als Klasse.

    du willst jetzt aber nicht ernsthaft einen HSV, der momentan höchstens Kreisliga ist, mit Real Sociedad vergleichen? Das was die Hamburger gestern abgeliefert haben, hatte mit Fussball rein gar nichts zu tun. Aber das ist generell ein Problem der Bundesliga…die Gegner machen sich schon vor dem Duell gegen die Bayern in die Hosen, resignieren dementsprechend schon vor dem Anpfiff der Partie und bieten den Bayern gar keinen Kampf an.. Wenn man die Bauern jedoch herausfordert und mitspielt, dann geraten auch sie ins Schwimmen (Nürnberg z.B. hat am Wochenende die ersten 30 Minuten sehr gut mithalten können und Chancen kreiert und schon waren die Münchner verwundbar.) Wenn ich da an Almeria denke, wie die gegen Atletico aufgetreten sind und wie sie sie ausgeschaltet haben, dann liegen da Welten dazwischen. Aber das ist jetzt OT

    also ich kann mir schon gut vorstellen, wie Messi durch Citys Abwehr durchmarschiert..Wer sind schon Demichelis & Kompany? Da hatte es Messi gegen Pepe, Khedira, Ramos, Xabi Alonso, Marcelo aber mit deutlich gröserern Kalibern zu tun..Kannst ja die Madrid-Fans fragen wie sich der Solo-Lauf im CL Halbfinale 2011 angefühlt hat..Messi in Topform durchbricht jedes Bollwerk, komme wer wolle.

    aber jetzt im Ernst. Barca hat gestern fast schon mit angezogener Handbremse gespielt (was auch richtig war) und nur das Nötigste getan. Der Keks war nach dem 1:0 durch Messi gegessen und wir haben über 90 Minuten fast durchgehend und konstant das Spiel kontrolliert. Was will man mehr? ok, hinten wurde es 2-3 mal gefährlich und wir haben ein unnötiges Gegentor kassiert. Wie stark man das aber gewichten muss, das sei dahingestellt, denn die Partie war wie schon gesagt entschieden und der Gegentreffer fiel erst spät als sowieso alle schon mental unter der Dusche waren

    klar haben wir zurzeit kleine defensive Schwächen aber ich bin mir sicher, dass wir am Dienstag mit einer völlig anderen Einstellung rausgehen und 90 Minuten lang mit voller Konzentration agieren werden. Tata Martino wird schon wissen wie er unsere Spieler auf den CL-Kracher einstellen muss.

    City kocht auch nur mit Wasser und sofern wir im Etihad Stadium zumindest ein Unentschieden (mit einem Auswärtstor) rausholen können, dann bin ich absolut überzeugt davon, dass wir sie zu Hause im heimischen Camp Nou vor 98000 Zuschauern eliminieren werden.. Chelsea hat sie vor einigen Tagen auch geschlagen. Gegen Norwich kamen die Citizens ebenfalls nicht über ein 0:0 hinaus. wieso also sollten wir vor ihnen Angst haben müssen?

    #506411
    Schnack
    Teilnehmer

    Guten Morgen Fifty, ich weiß nicht was in deinem Kaffee war aber ich verstehe gerade nicht warum du dich darüber lustig machst ?

    Ich hätte auch jeden anderen Spieler nennen können also reib dich bitte nicht an Dzeko auf.

    Übrigens bin ich mir sicher das dir sicherlich auch extrem der Stift in der Hose geht wenn eine hohe Flanke in unseren Strafraum fliegt.

    Kannst mir natürlich auch gern sagen die Leistung in der Copa reicht fürs weiterkommen in der CL jedoch müsste ich dann wohl aus dem oben genannten Kaffee ein paar Kannen Bier machen ????

    #506410
    Fifty
    Teilnehmer

    Spieler wie Dzeko die aus einer halben Chance ein Tor machen ? Deswegen hat er auch schon ganze 7 Tore in der Premiere League. Der ist schon wirklich verdammt stark, den sollte man doppeln.

    #506408
    Schnack
    Teilnehmer

    Ehrlich gesagt weiß ich nicht so recht was ich davon halten soll.
    Unterm Strich haben wir dieses Spiel nicht gewonnen und beim Stand von 0:0 stand der Sociedad Spieler für mich klar NICHT im Abseits.

    Ich finde die ganze Aktion hätte auch gehörig nach hinten los gehen können. Natürlich haben wir enormen Ballbesitz gehabt und den Gegner kontrolliert aber wie ihr sicher alle wisst reicht das dann nicht auf dem Papier. Denn da müssen bekanntlich Tore her und ich muss es leider zugeben unsere Chancenverwertung ist eine reine Katastrophe wenn nicht sogar noch schlimmer.

    Ich habe Pedro,Alves,Messi und Fabregas jetzt noch im Kopf mit „dicken“ Möglichkeiten könnte natürlich sicherlich eine vergessen haben aber ich bin der Meinung das geht zu weit !

    Die Bayern schießen wieder 5 und sein wir doch mal ehrlich in der CL kann ich mir kaum vorstellen das Messi so mit dem Ball durch die Abwehr marschiert und der Keeper dann auch noch so nen Klops rein lässt denn der Schuss war nun alles andere als Klasse.

    Ich habe demnach erheblich Zweifel was den Rest der Saison angeht denn Spieler wie Dzeko sind jederzeit in der Lage aus einer halben Chance ein Tor zu machen und wir kriegen es einfach nicht auf die Reihe.

    Dieses Problem besteht auch nicht erst seit gestern oder letzter Saison aber es kriegt einfach niemand gebacken effektiver vor dem Tor zu sein und das wird irgendwann unser Genickbruch werden. Amen.

    #506407
    Coopjack
    Teilnehmer

    Der Nachteil am morgendlichen Kommentieren, es wurde schon fast alles gesagt ;)
    Werde mich daher kurz halten :P
    Schönes Spiel, sehr viel Ballbesitz, was für den einen als langweilig/ öde daherkommen kann, war aber auch eine sehr gute Ballkontrolle. Das Gegentor hatte mich auch sehr geärgert und ich habe genauso geflucht wie Pinto :)
    Langsam aber sicher erkennt man, dass Tata versucht uns etwas unberechenbarer zu machen, mit seinen unterschiedlichen Aufstellungen. Bin schon gespannt wie das Spiel nächste Woche sich gegen City entwickelt.
    Aber das Spiel war schon sehr dominant und geht meiner Meinung nach in die richtige Richtung. Nun müssen dann nur noch die Tore folgen – gegen City zumindest, für gestern war es ok

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 86)
  • Das Thema „Real Sociedad 1-1 FC Barcelona 12.02.14“ ist für neue Antworten geschlossen.