Forum Home FC Barcelona – Spiele Copa del Rey 13/14 Real Sociedad 1-1 FC Barcelona 12.02.14

Real Sociedad 1-1 FC Barcelona 12.02.14

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 86)
  • Autor
    Beiträge
  • #506403
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer

    Martino: „Why was Busquets, who had a yellow, not subbed off earlier? Sometimes you have to learn to play with a yellow card.“

    Martino: „We wanted to play with more midfielders to have more possession, to have more control, so that Real couldn’t impose their rhythm.“

    Martino: „Xavi subbed off? He had some discomfort and we didn’t want to take risks.“

    Einige der Aussagen von Martino nach dem Spiel. Wie immer hat er alles richtig gemacht. Vor allem die Sache mit der gelben Karte von Busquets gefällt mir sehr. Obwohl solch ein wichtiger Spieler bei einer weiteren Karte gegen Real Madrid im Finale gefehlt hätte und man mit Song und einer 4:0 Führung im Rücken eine mehr als ansprechende Alternative hatte, hat man ihn bis zum Ende spielen lassen. So gut wie kein Trainer wäre meiner Meinung nach das Risiko eingegangen.
    Das ist das Gute an Tata; er nimmt Risiken an und zieht seine Sache konsequent durch, was man auch an der (Zwangs)schonung von Messi sehen kann. Kein Trainer hat das bis jetzt so gemacht.
    Bis jetzt vertraue ich ihm blind, von vorne bis hinten. Er macht seinen Job sehr gut und hatte nicht einmal eine Vorbereitung im Sommer. Weiter so!

    #506402

    So, melde mich noch einmal kurz nach dem Spiel. Es war eigentlich ein relativ ereignisloses, um nicht schon zu sagen ein langweiliges, Spiel. Das Wichtigste: Barca steht im Finale und das absolut verdient.

    Zu Sociedad muss man, oder besser gesagt ich, ganz ehrlich sagen, dass ich entäuscht wurde. Man hatte die Chance in ein Copa del Rey Finale einzuziehen und musste daheim lediglich ein 0-2 aufholen. Ok, es ging zwar gegen Barca, aber das heißt trotzdem nicht, dass ich in Phasen dieses Spiels so lasch in die Zweikämpfe gehe, Spieler einfach vorbeilaufen lasse und das vor eigenem Publikum.
    Zu Sociedads Taktik: In der Defensive spielten sie in einem 4-4-2. Sie wechselten häufig zwischen einem Offensiv- und einem Mittelfeldpressing. Das Offensivpressing war zwar couragiert und sehr bemüht, jedoch machte man teils schwerwiegende Fehler. Die erste Pressingreihe, also die Stürmer plus 2 oder 3 weiteren Spielern, presste zwar gut gegen die Defensivleute, als Barca aber gezwungen war einen langen Pass ins Mittelfeld zu spielen, war weit und breit niemand da. Beim Offensivpressing sollten aber sowohl Offensiv- als auch Defensivleute relativ hoch stehen, damit diese Art des Pressings überhaupt funktioniert.
    Beim Mittelfeldpressing habe ich meinen Augen nicht getraut. Die Spieler ließen unsere Jungs häufig einfach so in ihr Spielfeld laufen, ohne überhaupt in die Zweikämpfe zu gehen. Als sie endlich reagierten, dass jemand hingehen musste, taten sie das überstürzt, weswegen sich anderorts Räume auftaten für andere Barca-Spieler.
    Die zwei vorher genannten Viererketten standen lange Zeit eng und hinterließen wenig Räume. Mit Fortdauer des Spiels lockerte diese Kompaktheit, weswegen Barca den Spielern in den Zwischenlinienräumen problemlos passen konnte.

    Zu Barca: Barca presste zwar klüger als Sociedad, machte aber auch da manchmal Fehler bzw. führte das Pressing nicht konsequent durch (hier verzichte ich mal auf eine genauere Analyse).
    Man startete diesmal mit Iniesta als Linksaußen. Ich persönlich dachte, dass sich Iniesta häufig ins Mittelfeld zurückfallen lassen wird, um dort eine numerische Überlegenheit zu erzeugen. Tata dachte sicher, dass Sociedad stark auf das Mittelfeld pressen wird, deswegen wohl die logische Variante mit Iniesta. Außerdem hatte man mit Messi einen Vorne, der, wenn zu viele Leute im Mittelfeld pressen, mit seiner genialen Technik und Schnelligkeit problemlos ein Tor machen könnte. Da Sociedad dies nicht tat, war er , so sah ich es zumindest, häufig auf dem Linksaußen. Iniesta bildete zusammen mit Fabregas, Xavi und Busquets eine Art Raute. Oft wechselte Fabregas in die falsche Neun Position und Messi übernahm die Rolle des Spielmachers.
    In der Defensive stand Barca gut bis sehr gut. Das Stellungspiel war oft klug es wurden viele Nadelpässe gut antizipiert und entschärft. Barca agierte in einer Dreierverteidigung bestehend aus den Innenverteidigern und einem Außenverteidiger um die Balance in der Verteidigung zu erhalten.
    Das Gegentor resultierte aus einem viel zu weiten Abstand zwischen der Offensive, dem Defensiven Mittelfeld (also Busquets) und der Defensive. Alves versuchte zwar zu pressen, aber alleine war er auf weiter Flur. Er wurde recht schnell umspielt und Sociedad befand sich in einer 4 gegen 4 Situation. Da Alba schlussendlich zu weit von Griezmann entfernt war und der damit völlig alleine war, musste der nur mehr mit einem strammen Schuss abschließen.

    Letzendlich kann man nun froh sein ins Finale eingezogen zu sein. Jedoch war das Spiel gekennzeichnet durch Bewegungslosigkeit und wenig Intensität. Wenn Barca den Zug zum Tor und den Druck ein wenig verstärkt hätte, dann wäre dieses Spiel schon nach der ersten Halbzeit entschieden. Nichtsdestotrotz, lasst uns diesen Sieg genießen und freuen wir uns auf einen weiteren Clasico in dieser Saison. So, leg mich jetzt schlafen un wünsche allen anderen Culés hier nun eine gute Nacht.

    In diesem Sinne
    Visca el Barca :barca: :barca: :barca:

    #506401
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer

    Eine recht gute Vorstellung heute, auch wenn das Ergebnis es nicht unbedingt zeigt. Gegen Sevilla hat man im Gegensatz deutlich unkontrollierter gespielt, hat aber am Ende mit 4:1 gewonnen.. so ist eben Fußball. :lol:

    Barca hat heute überall als Mannschaft brilliert. Die Kombinationen waren flüssig und vielversprechend, obwohl Sociedad wie im Hinspiel gemauert hat. Man hat sich dennoch munter durch die Abwehrreihen kombiniert, man war manchmal sogar zu verspielt im und um den Strafraum. Ich denke ohne diese große Verspieltheit hätte man in dem einen oder anderen Spiel sicher mehr Tore machen können, auch heute. Aber das ist nunmal Barca, seis drum.
    Die besten Spieler waren Messi, Pique, Mascherano und standesgemäß auch Iniesta.

    #506400
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Habe Iniesta meist im Zentrum spielen sehen. Vielleicht gerade noch so ein inverser Flügelspieler, ansonsten war Alba für mich mehr Flügelstürmer. Fabregas bester Mittelfeldspieler heute. Die Verteidigung stand gut. Pique und Masche ließen nichts anbrennen.

    #506399
    Anonym

    F9, f11 warum nicht in einer solchen Konstellation wenn man schon mit 2:0 vor dem Spiel führt und den entsprechenden Gegner hat. Also letztlich bestmögliche Spielkontrolle. Ich hoffe allerdings nicht, dass dies wegweisend ist für die jetzt kommenden Big Games. Denn das würde Barca die eigentlichen Stärken nehmen. Und letztlich können das halt andere besser. Ist halt auch die einzige Möglichkeit Xavi, Iniesta und Cesc in der Startelf unterzubringen. Dies sollte aber dann nicht das primäre Ziel von Tata sein.

    #506397
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer
    DonQ wrote:
    Hat Iniesta nun als LA gespielt oder Fabregas als falsche 9? (Konnte das Spiel nicht sehen)

    Iniesta als LA.

    #506396
    DonQ
    Teilnehmer

    Hat Iniesta nun als LA gespielt oder Fabregas als falsche 9? (Konnte das Spiel nicht sehen)

    #506395
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Yo Finale !!!

    Irgendwie hat das Tempo in der 2. HZ gefehlt, aber was solls. Wir mussten ja nicht gewinnen und Sociedad musste gewagt spielen. Tja, haben sie nicht, risikoreich sieht irgendwie anders aus :-)

    Messi hat einige Male Druck auf den Ballführenden ausgeübt. Fand ich schön.
    Kann gut sein das wir ihn gegen City schön pressen sehen. Das kann er nämlich gut wenn er will.

    Gute Nacht Cules :-)

    #506394
    Anonym

    Also ich glaube eher dass Bartra wirklich DM gespielt hatt, denn es war eindeutig eine 4er Kette… Naja ist ja auch egal, waren ja nur 5-6 minuten

    #506393

    Das Spiel hat mir gut gefallen. Die Kombinationen waren flüssig und schön anzusehen und man hat sich auch gut Chancen erarbeitet. Wäre natürlich schön gewesen, wenn sie ein paar mehr genutzt hätten, aber man kann nicht alles haben. :)

    Die Defensive war heute grundsolide, das hat mich am meisten gefreut. Pinto hätte sich die Null auch verdient gehabt, leider hat man beim letzten Konter noch geschlafen, ansonsten liess man nichts anbrennen.

    Pique war heute unglaublich stark. Cesc hat mir auch sehr gut gefallen, es ist immer wieder beeindruckend, wie schnell er schaltet und sich richtig entscheidet, immer den tödlichen Pass im Hinterkopf.

    Ich mag es auch, wie Tata zum Schluss, wenn das Spiel durch ist oft defensiv wechselt. Heute zum Schluss auch erst mit Doppelsechs, dann mit 5 Verteidigern. Um ein Spiel noch ausplätschern zu lassen kann man das gut machen.

    #506392
    Anonym

    Also das Gegentor hätte jetzt nicht sein müssen aber dennoch bin ich mit dem Auftritt der Mannschaft heute doch irgendwie sehr zufrieden. Alle haben gut gespielt, sind gerannt und der Gegner wurde dominiert. Lediglich die Chancen sollte man konsequenzer ausnutzen. Ansonsten denke ich habe das die jungs gut gemacht.
    Noch zu Messi: Also heute haben wir denke ich in den ersten 70 min den wahren Messi gesehen. Gerannt, gepresst, vermehrt im 1gg1 und mit einem Tor. Jetzt muss er dies lediglich nur noch über 90 minuten abliefern statt nur 65-70 und wir haben den alten Messi wieder. Konstanz ist jetzt diesbezüglich bei ihn angesagt…

    #506391
    DonQ
    Teilnehmer

    Hat Iniesta nun als LA gespielt oder Fabregas als falsche 9? (Konnte das Spiel nicht sehen)

    #506390
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Auch wenn man nun im Finale ist, frustriert mich etwas die Tatsache, dass man in San Sebastian schon seit der Saison 06/07 ohne Sieg ist. In der Liga muss man auch nochmal auswärts ran…

    Dennoch: Barça ist verdient im Finale.

    #506389
    Fifty
    Teilnehmer

    Den Wechsel mit Alexis fand ich auch nicht klasse, aber was solls.
    1:1 und wir sind im Finale. Jetzt am We müssen die drei pkt her und dann gehts ab nach Manchester.

    Wieso hat eig keiner der Spieler oder Offizielen mal das gelbe Pappteil vom Feld genommen ? Das hätte mich als Spieler total aufgeregt.

    #506388
    Teddy0872
    Teilnehmer
    Roland wrote:
    Kurze Frage in die Runde: Wann machte Iniesta eigentlich das letzte Tor aus dem Spiel heraus ?

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaub letzte Saison gegen Malaga bei dem 4:1 Sieg.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 86)
  • Das Thema „Real Sociedad 1-1 FC Barcelona 12.02.14“ ist für neue Antworten geschlossen.