Real Sociedad 1-1 FC Barcelona 27.11.16

  • Dieses Thema hat 138 Antworten und 39 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 7 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 139)
  • Autor
    Beiträge
  • #572324
    Illuminator
    Teilnehmer

    Enrique ist doch schon nach 30 Minuten nur dagesessen und hat ins NICHTS geschaut. Ja, die Manschaft war richtig mies heute ABER dann muss der werte Herr Enrique doch an der Linie stehen und seine Seele ins Feld schreien wenns nicht läuft! Hat den keiner mehr Bock im Club? Hat man wegen lächerlichen 4 Punkten Rückstand, mit über 20 Spielen die noch kommen, schon kollektiv das Handtuch geworfen? Spielt man im Anoeta absichtlich schlecht? Hat Suarez 1.000.000 Euro auf Sociedad gesetzt? Fragen über Fragen auf die ich keine Antwort weiss. :angry:

    #572323
    Enilno wrote:
    Wie man dieses peinliche gekicke noch auf den Trainer schieben kann ist mir schleierhaft. Auch wenn Enrique nicht unbedingt ein Taktik-Ass ist, dieser Müll den wir zusammenspielen liegt ganz sicher nicht an ihm. Er wird wohl kaum gesagt haben: „lasst locker abgehen, ihr müsst nichts tun, nur stehen und warten, das Tor kommt von alleine.“

    Diese Mannschaft kann es besser, dass hat sie auch diese Saison schon gezeigt. Für mich mangelt es nur an einem: Der Wille fehlt. Ohne funktionieren auch die Besten nicht.

    Wenn Enrique weder für die Taktik noch für die Einstellung der Mannschaft zuständig ist, wozu um alles in der Welt zahlen wir dem 13 Millionen im Jahr?

    #572322
    gamper
    Teilnehmer
    Enilno wrote:
    …Für mich mangelt es nur an einem: Der Wille fehlt…

    Kann ich mir bei einem Leistungssportler einfach nur sehr schwer vorstellen! Aber wenn sie Im Classico ein völlig anderes Gesicht zeigen, dann haste wohl recht…!
    Ja, die Schuld alleine bei Lucho zu suchen, ist auch mMn zu einfach.

    #572321
    Anonym

    Es ist eine Mischung vieler Faktoren. Lucho sieht für mich unfassbar verbraucht und leer aus. Beängstigend, wenn man sich seinen Blick ins Nichts an der Seitenoutlinie ansieht. Der Job bei uns muss einen wirklich zermürben.

    Klar kann man die drei da vorne nicht freisprechen, aber ich verstehe, dass ihnen die Lust vergeht, wenn das Mittelfeld nicht stattfindet. Piqué fand ich solide, Mascherano war irgendwas, tut mir leid.

    #572320
    Anonym

    Wie man dieses peinliche gekicke noch auf den Trainer schieben kann ist mir schleierhaft. Auch wenn Enrique nicht unbedingt ein Taktik-Ass ist, dieser Müll den wir zusammenspielen liegt ganz sicher nicht an ihm. Er wird wohl kaum gesagt haben: „lasst locker abgehen, ihr müsst nichts tun, nur stehen und warten, das Tor kommt von alleine.“

    Diese Mannschaft kann es besser, dass hat sie auch diese Saison schon gezeigt. Für mich mangelt es nur an einem: Der Wille fehlt. Ohne funktionieren auch die Besten nicht.

    #572319
    gamper
    Teilnehmer

    Nein, ich bin nicht enttäuscht und nein, ich bin auch nicht verärgert; ich bin fassungslos!!!
    Das war schlecht von vorne bis hinten. Anfängerfehler in allen Bereichen. Haarsträubend! Ich kann mir eine solche Darbietung nicht erklären!?!?!?
    Was auch immer Lucho und Staff da vorhaben/vorgehabt haben: abbrechen, Neuausrichtung!
    Nach so einer Leistung muss man von einer Krise sprechen!
    Ich zweifle nicht am Mannschaftsgeist od dem Einsatzwillen der Spieler (die Mannschaft hat in dieser Saison schon beides bewiesen!), aber jetzt ist eine Aussprache zwingend! Dass es so nicht weitergehen kann, ist mehr als offensichtlich!

    #572318
    safettito
    Teilnehmer

    Völlig unverdientes Unentschieden, eine Niederlage mit zwei Toren wäre angesagt gewesen. Masche und Pique die besten aufm Platz, die Aufteilung war gelinde gesagt eine Frechheit, wie kann man als Barca sich derartig entblösen und sich taktisch so vorführen lassen. Kompaktheit gleich Null, San Sebastian hat den Raum zu seinen gunsten bespielt, wie sie es wollten, teilweise hatten die die kompletten zehn Feldspieler von Barca in Manndeckung genommen und die ach so tolle Klasse brachte trotzdem nichts zu stande bis auf das eine mal von Neymar. Ernüchterung pur, glaube die Mannschaft verliert solangsam selbst den Glauben, eine sehr brenzliche Situation in der sich Barca zur Zeit befindet.

    Kann mich noch gut an das Eusebio Bashing errinern bei Barca B, obwohl es erst nach ihm so richtig bergab ging. Völlig verdient wäre der Sieg für ihne heute gewesen, dabei noch ein reg. Tor aberkannt für Sociedad. Die schlechten Spiele häufen sich und es ist keine Überraschung, daß Barca seit Wochen besonders auswärts sehr schwach performt.

    Edit: Ich fühle mit den Barca Anhängern, die sich den weiten Weg aufgebürdet haben, um sich sowas live anzutun

    #572317
    Anonym

    Das war echt grottig. Aber immerhin ist Neymar im Clásico dabei, Piqué und Jordi sahen einigermaßen fit aus (hatte schon Angst – gerade bei Jordi), und Sergio hat auch kein schlechtes Spiel gemacht. Mascherano wollte heute scheinbar sein erstes Tor machen. Gefiel mir gut.

    Masche und Piqué sind die Hauptgründe, warum wir überhaupt noch auf einem Europapokalplatz stehen.

    #572316
    barcaa1899
    Teilnehmer

    Ich fand Busquet heute relativ solide. Wie wäre das wohl geendet, wenn er so wie vor 3-4 Spielen gespielt hätte. Messi heute irgendwie demotiviert und kränklich. Ich hoffe er kann sich die Woche gut erholen und in den Godmode wechseln. Denis Suarez gefiel mir deutlich besser als Gomes und Rakitic, hoffentlich bekommt er im Clasico eine Chance. Ansonsten hoffe ich stark auf einen fitten Iniesta, der zumindest eingewechselt werden kann.

    #572315
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Im Sommer hat sich das Trainergespann mehr Gedanken gemacht wie man mit den Neueinkäufen die erste XI über die lange Saison entlasten kann, als über einen klaren Matchplan. Luis Enrique’s sogenanntes Taktikbuch besteht nur aus einem DIN A4-Blatt.
    Schade für so eine wundervollen Kader den wir haben. Könnten man viel mehr rausholen.

    #572314
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Selten habe ich mich über einen Punktgewinn so gefreut wie heute :D

    So wie Real und Barca derzeit Fussball spielen, könnte man den bevorstehenden Clasico auch gut und gerne als das Duell „Not gegen Elend“ bezeichnen.

    Unfassbar gute Vorstellung von Sociedad. Ich bin begeistert von dem, was Eusebio da auf die Beine gestellt hat. Hut ab.

    Ich hab mittlerweile auch irgendwie genug von dieser MSN-Ära – vielmehr sehne ich mich wieder nach kollektivem Mannschaftsfussball, wenn ich solche Auftritte wie die von La Real heute Abend sehe. 3 Superstars, die alles unter sich ausmachen und ein funktionsloser restlicher Mannschaftshaufen gelangt taktisch auch irgendwann mal an seine Grenzen, Señor Enrique….aka Welttrainer 2015 :)

    Schönen Abend allen B)

    #572313
    Messinho
    Teilnehmer

    #LuchoOut #Sampaoli2017 #Ichhabkeinbockmehr

    #572312
    Alexis93
    Teilnehmer

    Hammer spiel von Sociedad !!
    Unser Rumgegurke dagegen sehr peinlich , wir wurden nach allen Regeln der Kunst auseinandergenommen , einzig auf Schiri war Verlass.

    Gegen Real gibt es mit solch einer Leistung ne klatsche

    #572311
    Anonym

    Peinliche Vorstellung. Unverdienter Punkt. Schade für La Real. Wie soll man sich jetzt fühlen dabei? Ich kann die Meisterschaft nicht mehr im Hinterkopf haben, wenn wir gefühlt in jedem zweiten Spiel scheizze spielen. So nebenbei ist Real die konstanteste Mannschaft derzeit, unabhängig davon, wie sie selbst spielen.

    #572310
    barca_18
    Teilnehmer
    Endstand: 1-1

    1 – 0 Willian José 53′
    1 – 1 Lionel Messi 59′ [Vorb.: Neymar]

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 139)
  • Das Thema „Real Sociedad 1-1 FC Barcelona 27.11.16“ ist für neue Antworten geschlossen.