Real Valladolid 0:1 FC Barcelona [25.08.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 113)
  • Autor
    Beiträge
  • #593812
    konfuzius
    Teilnehmer

    Auf der anderen Seite unterschreibe ich das sofort, wenn Barca das Triple holt mit dieser Taktik.
    Wir leben in Zeiten, da interessiert das WIE keinen mehr, sondern nur noch das WAS geleistet wurde! Punkt. Aus. Ende!

    Und ob es uns passt oder nicht, auch Barca fährt auf dieser Schiene und möchte primär Erfolge einfahren! Ich denke, erst nach Messi wird man wieder etwas anders denken, da man nicht mehr diesen übertriebenen Fokus auf sich haben wird. Immerhin haben wir womöglich den besten Spieler aller Zeiten im Kader! Sowas setzt jeden unter Druck, auch den Vorstand, jeden! Denn viele Sponsoren schielen immer mit einem Auge auf Messi, wenn sie Barca anwerben für Werbung oder was auch immer.

    Wir vergessen hier, dass Messi eine Marke ist!
    Entweder Barca verkauft Messi und man hat nicht diesen Druck oder man muss weiterhin für Erfolge alles tun! Das ist die Bürde!

    #593811
    Tiburon
    Teilnehmer
    Nessi wrote:
    Luisito ist leider die ärmste Sau auf dem Platz. Derzeit wird das Tempo einfach total verschleppt und er muss sich teilweise die Bälle selbst holen oder auf die Außen ausweichen. Das funktioniert bei ihm einfach nicht, hat es aber auch noch nie. Er hat immer von den Bällen in die Spitze profitiert, aber diese Bälle kommen momentan einfach gar nicht.

    Auf der anderen Seite sind Suarez’ Bewegungen aber auch bei weitem nicht mehr so gut wie früher. Seine Laufwege sind eigentlich eine seiner größten stärken gewesen, aber zuletzt kommt da nichts. Daher haben wir auch nicht selten die Situation, dass beispielsweise Dembele ins dribbling gehen muss, keine anspielstation findet und den Ball daher verliert oder blind in die Mitte schlagen muss.

    Er leidet definitiv unter dem ideenarmen Mittelfeld, aber Suarez selbst ist sowohl mit als auch ohne Ball deutlich schlechter geworden.

    #593810
    Tical
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Mit jedem weiteren Tag zerstört er die Spielkultur Barças immer weiter.

    So etwas wie Spielkultur wird durch den Trainer überhaupt erst zu erschaffen möglich gemacht; das ist nichts, was per Definition schon vorher da war.

    #593809
    Herox
    Teilnehmer

    Bei Valverde gibt es nichts zu bedauern. Der Typ ist entweder richtig schlecht oder ziemlich hohl in der Birne.
    Letzt Saison ist er gegen Rom mit dieser ähnlichen Denkweise, nämlich Verwaltung, sowas von auf die Fr**** geflogen. Jeder normal denkende Mensch würde da gewisse Schlüsse ziehen und was sehen wir bereits am zweiten Spieltag der neuen Saison?
    Zu seinen Wechseln braucht man auch nichts mehr zu sagen. Immer die gleichen Dinge, egal ob man gewinnt oder nicht. Einfach nur schlecht.

    Ich würde Valverde sofort fristlos kündigen. Mit jedem weiteren Tag zerstört er die Spielkultur Barças immer weiter.

    #593808
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Luis Suarez ist für mich immer noch der beste Stürmer, dicht dahinter ist für mich Cavani!
    Ich weiß nicht, warum hier manche seine Leistung bemängeln! Der Typ spielt nicht mal in der Spitze, sondern irgendwo hinterm Sechzehner, weil die Taktik so ist. Er ist ein geborener Stürmer, Killer! Einen Hai steckt man auch nicht ins Aquarium mit der Erwartung, er würde jagen und fressen.

    Weil keiner vor Kritik sicher ist!
    Ein Luis nicht,und auch kein Messi.
    Valverde ebenfalls nicht und viele bekriteln seine Taktik.
    Ich habe auch schon gesagt das Luis falsch eingesetzt wird aber das schützt ihn nicht wenn er es nichtmal schafft sich den Ball zu stoppen……..

    #593807
    rumbero
    Teilnehmer

    Bisher hat Luisito irgendwann immer die unmöglichen Tore in den wichtigen Spielen gemacht. Tendenz der letzten beiden Jahre aber stark fallend. Er leistet sich immer mehr Spiele, in denen sich auf den Füßen steht und höchstens noch manchmal Räume schafft. Leistung ist wichtig, aber nicht alles. Wenn Suárez den Rhytmus wirklich braucht, dann müssen wir eben die Durststrecke überstehen. Dann muss er langsam aber auch liefern, vielleicht wird’s dann nach dem ersten Tor sogar besser. Ich hoffe nicht, dass er nur deswegen gesetzt ist, weil er Messis Kumpel ist. Für Valverde ist das alles andere als einfach, da kann man ihn nur bedauern!

    #593806
    konfuzius
    Teilnehmer

    Luis Suarez ist für mich immer noch der beste Stürmer, dicht dahinter ist für mich Cavani!
    Ich weiß nicht, warum hier manche seine Leistung bemängeln! Der Typ spielt nicht mal in der Spitze, sondern irgendwo hinterm Sechzehner, weil die Taktik so ist. Er ist ein geborener Stürmer, Killer! Einen Hai steckt man auch nicht ins Aquarium mit der Erwartung, er würde jagen und fressen.

    #593805
    kilam
    Teilnehmer

    Ich hab leider auch den Verdacht, dass die Verantwortlichen von Real Valladolid mit Absicht den Rasen erst so kurz vorher gewechselt haben lassen. Sie hätten das auch heute machen können: immerhin spielen sie erst am 16.09. wieder zu Hause…na ja, was soll’s.

    #593804
    Barca_star
    Teilnehmer
    Nessi wrote:
    Luisito ist leider die ärmste Sau auf dem Platz. Derzeit wird das Tempo einfach total verschleppt und er muss sich teilweise die Bälle selbst holen oder auf die Außen ausweichen. Das funktioniert bei ihm einfach nicht, hat es aber auch noch nie. Er hat immer von den Bällen in die Spitze profitiert, aber diese Bälle kommen momentan einfach gar nicht.

    Das ist dann aber Aufgabe des Trainers, dieser müsste dieses Problem langsam kennen nach über einem Jahr, das Spielermaterial dafür hat er, sehe bisher keine Entwicklung, vom Spiel her, zur letzten Saison, nicht mal ansatzweise und ohne Entwicklung des Spiels kommt man nicht weit, zumindest nicht übers VF der CL hinaus.

    #593801
    Anonym

    Luisito ist leider die ärmste Sau auf dem Platz. Derzeit wird das Tempo einfach total verschleppt und er muss sich teilweise die Bälle selbst holen oder auf die Außen ausweichen. Das funktioniert bei ihm einfach nicht, hat es aber auch noch nie. Er hat immer von den Bällen in die Spitze profitiert, aber diese Bälle kommen momentan einfach gar nicht.

    #593800
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Der Rasen war wirklich eine Zumutung!
    Aber ein Verband der Liga Spiele aus SPANIEN in den USA austragen lässt,und somit den Spielern völlig UNNÖTIGE Reise Strapazen zumutet,schert sich wohl einen Dreck darum ob sich ein Spieler bei so einem Untergrund verletzten könnte….

    #593799
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ich denke, hier kritisiert keiner Messis Potenzial! Aber gut, ich verstehe auch Valverde sehr gut. Der Aufschrei wäre groß, hätte er Messi ausgewechselt und man hätte wenig später den Ausgleich kassiert oder sogar verloren!

    Messi ist keine 20 mehr und ich zumindest möchte ihn noch lange beim Barca zaubern sehen. Daher sind Schonungseinheiten nicht destruktiv in dieser Angelegenheit. Ich denke, man hat mit Arthur einen sehr guten Spieler, den man auch mal für Messi bringen kann. Wäre das Spiel 0:2 oder 0:3, würde ich das unbedingt wollen – obwohl ich auch gestern schon darauf aufmerksam gemacht habe.

    Leute, wenn man das Triple anzielt, muss man auch Kompromisse eingehen.

    Zu guter Letzt muss man aber auch den Rasen immens beanstanden. Der war die reinste Zumutung! Dass der Verband so einen Platz zulässt, ist schon der Wahnsinn. Auf solchen Plätzen ist das Verletzungsrisiko sehr hoch!

    #593798
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    Kev wrote:
    Rumbero wrote:
    Aber dann dazustehen mit dem Zweiersturm des Lustlosen und des Glücklosen

    Also Messi und Suarez, unseren besten Goalgettern der letzten Saison, ECHT unverständlich! :whistle: :pinch:

    Aber da muss ich ihm Recht geben die Vorstellung von beiden war einfach nur schlecht!
    Suarez war so gut wie nicht vorhanden bis auf die eine Flanke die eigentlich ins nichts gegangen wäre hätte Roberto nicht den Ball von der Linie gekratzt was dan schlussendlich doch zum Tor geführt hat.
    Und Messi war mit den Gedanken ganz wo anders das war offensichtlich.
    Die Freundschaft von Messi und Suarez wird langsam zu einem Problem wenn man einen Suarez nicht rausnimmt um einen Messi nicht zu verärgern wenn dieser schlecht Spielt.
    Ich will jetzt nicht schwarz malen wegen dem einen schlechten Spiel.
    Kritik ist dennoch angebracht weil Suarez immer mehr zum Klotz am Bein wird.
    Begründung:Er ist lagsam und gewinnt kaum ein Laufduell.
    Sein Passspiel ist praktisch nicht vorhanden.
    Und seine Simulationen nehmen überhand.(zwar nicht in diesem Spiel aber ich denke ihr wisst was ich meine).
    Die Taktik ist auch ein Problem den Hoffnung ist keine Taktik!(Valverdes Hoffnung das der Name Barca den Gegner einschüchtert und irgedwer es schon richten wird).
    Suarez ist ein MS und da sollte er auch Spielen,wie zu MSN Zeiten überall anders am Feld ist er nutzlos.
    Das selbe mit Messi am RF und Cou im MF….alles vergeudet!!!

    #593797
    Anonym
    vivabarca wrote:
    Messi darf einen schlechteren Tag erwischen.

    Sorry,das quatsch.Wer sich mit dem Mikro vor dem Spiel gegen Boca vor der Kulisse stellt und erzählt „wie sehr man sich reinhauen will um Titel zu gewinnen“ ( sinngemäß) und dann wieder ein Lustlos-Auftritt als Kapitän hinlegt,Sorry aber das ist pure Einstellungssache!!!!
    Übrigens,schon letzte Saison hatte gefühlt in jeden 2.Auswärtsspiel kein Bock mehr zu machen als es nötig ist.
    Und bitte nicht immer mit dem Totschlag-Argument kommen „Er hat schon so oft bewiesen wie gut er ist“..
    Auf dem Platz ist auch er ein Teil der Mannschaft und muss sich Leistungstechnisch einordnen!

    #593796
    Johann
    Teilnehmer
    Rumbero wrote:
    Ich werde mir aber nun überlegen, ob ich ein Auswärtsspiel in Eibar oder Leganés wirklich sehen muss.

    Bringe ich leider nicht übers Herz! Sehe meistens alle Matches in einer Spielzeit.
    Aber ich arbeite an mir und meiner Seelengesundheit! :-) :-) :-)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 113)
  • Das Thema „Real Valladolid 0:1 FC Barcelona [25.08.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.