Real Valladolid 0:1 FC Barcelona [25.08.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 113)
  • Autor
    Beiträge
  • #593795
    vivabarca
    Teilnehmer

    Die Einwechselungen nicht sinnvoll , warum wird Luis nicht zuerst runter genommen ?
    Messi darf einen schlechteren Tag erwischen.
    An sich waren wir nicht konsequent genug. Freue mich Arthur und Malcolm mehr zu sehen.
    Es liegt noch viel Arbeit vor der Truppe aber selten hatte man diese Kadertiefe.

    #593793
    rumbero
    Teilnehmer

    Es läuft wie seit Jahren alles auf das leidige Thema Motivation hinaus. Die Leistungsträger sind oft einfach nicht mehr bereit, sich jede Woche den A aufzureißen. Als Messi den Freistoß weit über die Latte schoss, war mir klar, dass er nicht voll konzentriert ist. Wir erinnern uns sicher noch an die Elfmeter, die er in den letzten Saisons vor allem gegen kleine Clubs versemmelt hat. Wie schon öfter festgestellt, werden wir vorläufig damit leben müssen, gibt ja auch wieder andere Spiele. Wenn’s drauf ankommt, ist die Motivation ja meistens auch da. Ich werde mir aber nun überlegen, ob ich ein Auswärtsspiel in Eibar oder Leganés wirklich sehen muss.

    #593792
    Johann
    Teilnehmer

    Ich erlaube mir zu schreiben:
    …………..dass das gestern ein Grottenkick unserer Mannschaft war!
    …………..ich mich als Fan, über den Sieg freue!
    …………..dass ich von einem Trainer erwarte, dass er aus einem Spieler herauskitzelt, was in dem steckt (Beispiel Rakitic, denn dass der ein großartiger Spieler ist, hat er beider WM gezeigt!).
    …………..und dass Vidal auch nach seiner Eingewöhnungszeit, mit dem Kurzpassspiel überfordert ist.

    #593791
    Anonym

    Die Zeitungsüberschrift zu diesem Spiel müsste lauten:
    „Barca Auswärts wie immer: leblos,Lustlos,Ideenlos“!

    Sorry,aber das einfach nur eine Frechheit was die Spieler anbieten,jedesmal aufs neue Auswärts!
    Und diesmal muss man Messi einfach zu recht kritisieren,egal welche Verdienste er hat.
    Nur weil der Platz Kacke ist,müssen die Schönwetterfussball Messi-Coutinho-Suarez nicht das Fussballspiel einstellen und 90Minuten über den Platz trotten!

    Die Leistung hat auch nichts mit Valverde zu tun.Das ist pure Einstellungssache der feinen Herren auf den Platz!!!
    Die Spieler haben doch alle schon bei der Erwärmung abgekotzt wegen den Platz und gingen entsprechend auch so in das Spiel gegen ein Gegner,der extrem limiert war!

    Leider hat Valverde nicht die Eier durchzugreifen,denn wenn es nach Leistung geht,gehören Messi-Coutinho und Suarez gegen Huesca auf die Bank!

    #593790
    Kev
    Teilnehmer
    Rumbero wrote:
    Aber dann dazustehen mit dem Zweiersturm des Lustlosen und des Glücklosen

    Also Messi und Suarez, unseren besten Goalgettern der letzten Saison, ECHT unverständlich! :whistle: :pinch:

    #593789
    Anonym

    Vidal für Dembele. Nicht zum ersten Mal. Es scheint so, dass dieser Wechsel vor jedem Spiel bereits feststeht, bevor das Spiel begonnen hat. Egal was im jeweiligen Spiel passiert.

    Wenn er meint, der Wechsel sei unbedingt wichtig, von mir aus (zum Verwalten lol). Aber irgendwie bekomme ich das Gefühl bei diesem Wechsel, er will Vidal irgendwie Minuten geben ohne einen Suarez, Messi, Coutinho rauszunehmen. Den jungen Dembele kann man eben ruhig rausnehmen, egal ob er der Aktivste ist oder nicht.

    #593788
    konfuzius
    Teilnehmer

    Naja, auf der anderen Seite war der Platz auch wirklich eine pure Zumutung! Dachte, dass jeden Augenblick irgendein Maulwurf rausspringt. Daher fand ich das Spiel auch über 90 Minuten so spannend. :)

    #593787
    rumbero
    Teilnehmer

    Muss aber doch zugeben, was ich jetzt erst verstanden habe, dass Valverde dem Spiel die Wende gegeben hat mit dem Wechsel Dembélé gegen Vidal, Offensive gegen Defensive. Nachvollziehbar, dass er die Punkte mitnehmen will, und auch Vidal die ersten Minuten geben will. Aber dann dazustehen mit dem Zweiersturm des Lustlosen und des Glücklosen, die verlorene Bälle einfach laufen lassen, war alles andere als eine Maßnahme zur Absicherung. Aber das scheint Ernie nicht zu erkennen, da ist er wohl zu schematisch.

    #593786
    Barca_star
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Ich habe so die Schnauze voll von diesem Pseudo-Trainer namens Ernesto Valverde. Seit mehr als einem Jahr ist er bei Barça und jede Woche bekommen wir den gleichen Mist zu sehen.

    Ver**** dich endlich.

    Und es soll sogar eine Vertragsverlängerung im Gespräch sein.. ….

    Bei 1:0 geben wir, die Spiel Kontrolle ab und Verwalten nur noch…… Johan würde sich im Grab umdrehen, wenn er das sieht.

    Valverde bleibt ein ein Mittelklasse Club trainer, bin mir sehr sicher, dass er es nicht schafft, den fussball aus der letzten Saison zu entwickeln.

    #593785
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Nein ich glaube nicht das es einfach nur ein scheiß Auswärtsspiel gegen einen hochmotivierten Gegner war und nein auch zur der sache man erwarte immer einen locker flockigen kantersieg.

    Das war einfach ein Spiel bei der valverdes Handschrift zu sehen ist. Ein Tor schießen und dann gemächlich verwalten.
    Der 1. Wechsel war auch sehr typisch. Er hat ein grosses Faible dafür ZM auf den aussenbahnen einzusetzen. Nach rakitic, iniesta, Andre Gomes, Paulinho nun auch arturo vidal.

    Wenn Messi einem guten tag hat endet das Spiel vielleicht 3:0/3:1 aber an anderen Tagen haut uns einfach mal AS Rom aus dem Stadion.

    #593784
    Tical
    Teilnehmer
    Rumbero wrote:
    Wir spielen seit Jahren so einen Scheiß auswärts gegen die vermeintlich kleinen

    Danke, dass du das noch mal erwähnst. Ich hatte schon vor Spielbeginn einen Gedanken dazu, wollte aber nicht direkt posten. Woher kommt eigentlich diese Erwartungshaltung, Barca schießt die „Kleinen“ ab und zaubert locker flockig ein Ergebnis mit +3 Toren oder so aus dem Hut? Valladolid ist Aufsteiger, der Trainer ist fest im Sattel, hat das Team in der zweiten Saisonhälfte übernommen und zum Aufstieg geführt. Für nicht wenige Spieler war das heute das zweite Spiel in der ersten Liga. Das dann obendrein zuhause gegen den Meister. Wenn man sich über den Gegner dahingehend informiert hätte, wüsste man, dass Valladolid heute nicht kuscht sondern mit 110 % Wille an das Spiel herangeht. Da ist es mir offen gesagt wirklich ein Rätsel, wie manche enttäuscht sein können, dass Barca nicht wie „früher“ (wir wissen alle, was das heißt) gespielt hat.

    #593783
    Herox
    Teilnehmer

    Der Typ hat Dembele bis jetzt noch nicht einmal komplett durchspielen lassen.

    Währenddessen verstolpert Suarez vorne Angriff um Angriff und Rakitic trabt über den Platz, als ob er sich noch im Urlaub befindet.

    Valverde muss so schnell wie nur möglich weg. Allein die Tatsache, dass er sofort nach dem 1:0 gegen einen Aufsteiger nichts Anderes im Sinn hat, als zu verwalten und das Ergebnis zu verteidigen. Eine Schande ist das. Was für ein erbärmliches Trainer.

    #593782
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Hat uns der Videoschiedsrichter schon mal den Arsch gerettet!
    Schlechte Leistung die einer Mannschaft wie Barca nicht würdig ist!
    Auf diesen Sieg kann/darf man nicht Stolz sein!
    Malcom hätte man ruhig in der 60en für Coutinho bringen können.
    Suarez ebenfalls bis auf die eine Flanke schlecht.
    Und an Messi darf man heute auch mal Kritik üben………….
    Roberto war auch schon besser und Pique nimmt seine schlechte Form und Leistung der vorherigen Saison in die neue mit.
    Dembele bester Mann und hinter ihm gleich Alba.
    Das MF ist immer noch unser größtes Problem da herrscht keine Stabilität und auch keine Kreativität…..
    3 Punkte ja aber mann darf von einer Mannschaft wie Barca doch mehr erwarten oder?

    #593781
    Kev
    Teilnehmer
    Barca Blaugrana wrote:
    Und Leute, wir haben heute gegen einen Aufsteiger gespielt.

    Ist nicht neu dass genau solche Spiele extrem schwierig werden können. Nicht umsonst fliegen im Cup immer wieder 1. Liga Teams gegen unterklassige raus. Es war definitiv keine Glanzleistung, aber jetzt hier nach zwei Spielen die Flinte ins Korn zu werfen halte ich für extrem übertrieben. Die Mannschaft hat selten in dieser Formation gespielt und muss sich erst richtig finden. Wir grüssen von der Tabellenspitze, also haltet mal die Ohren steif.

    #593780
    rumbero
    Teilnehmer

    Wir spielen seit Jahren so einen Scheiß auswärts gegen die vermeintlich kleinen, weil die Platzhirsche wie Messi oder Suárez oder Piqué glauben, sie sind so genial am Ende ihrer mit Pokalen gepflasterten Karriere, dass es auch mit 75 % geht. Da hat der Trainer kaum einen Anteil und kann auch kaum etwas daran ändern, so lange die Platzhirsche nicht angetastet werden dürfen! Ich habe aber keinen Zweifel, dass Konzentration und Motivation gegen die Großen wieder da sind. Nur solche Spiele spare ich mir demnächst wirklich!

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 113)
  • Das Thema „Real Valladolid 0:1 FC Barcelona [25.08.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.