Forum Home Off-Topic Inhalt des Off-Topic Red Bull Racing (F1)

Red Bull Racing (F1)

  • Dieses Thema hat 2 Antworten und 3 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 10 Jahre von Anonym.
Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #478827
    Anonym

    Also ich glaube, dass Red Bull auch nächstes Jahr das beste Auto haben wird. Wenn das so ist dann schaue ich mir die Saison nicht mehr an und werde neben dem Motorsport mir eine andere Sportart suchen ums mir anzuschauen.
    Ich fand die Saison sowas von langweilig, ich weiß, da waren die spannendsten Rennen überhaupt dabei, wegen DRS, Reifen, KERS… Aber zu sehen wie die Red Bulls jedes Qualifying gewinnen und dann der Vettel nach der ersten Kurve schon weg ist. Immer wenn das passiert ist für mich die Lust vergangen das Rennen anzuschauen(ich tus trotzdem, bin halt ein Riesenfan).

    Ich wünsche mir die Formel1 Jahre 2005-2008 zurück, ohne BrawnGP, RedBull, Ferrari Dominanz, und KERS, DRS. Die Sache mit den Reifen würde ich lassen und Tanken wieder einführen auch wenn man sagt es sei gefährlich(so gefährlich ist es in unserer Zeit nicht mehr, wenn man jede Woche mit 300 Sachen irgendwo reinkracht und man keinen Kratzer abkriegt, und das mit dem Schlauch etwas besser optimieren).

    Für mich waren die Jahre 2005-06(Alonso beendet Schumachers Dominanz), 2007 Raikkönens Rekord-Aufholjagd gegen Hamilton und Alonso und 2008, muss man wohl nicht viel sagen darüber außer das geilste Finale aller Zeiten(mMn weil ich nicht alle gesehen habe ab 1960 :) )

    Naja, ansonsten wünsche ich, dass Ferrari konkurrenzfähiger wird, weil es dann viel spannender wird und am Ende vllt Alonso Weltmeister wird(bin halt ein Fan vom Fernando:) )
    Aber bitte keine Red Bull Dominanz nächstes Jahr.

    #478826

    Ich bin ja bekanntlich ein riesen F1-Fan (gewesen). Früher kam es für mich nicht in Frage, auch nur ein freies Training zu verpassen. Heute schaue ich mir nur noch sehr wenige Rennen an. Das liegt insbesondere an zwei Dingen:

    Zum einen rückt das fahrerische Talent immer mehr in den Hintergrund. Es gewinnt nur noch derjenige, welcher im besten Fahrzeug sitzt. Ich bin gegen das DRS, gegen aerodynamischen Grip und gegen die Simulation von Traktionskontrollen. Die Formel1-Boliden fahren wie auf Schienen. Es ist überhaupt kein Schlupf mehr an den Hinterrädern erkennbar. Der Startvorgang ist bis zum kleinsten Detail automatisiert, kein Rad dreht durch. Ich bin dafür, dass der aerodynamische Grip durch den mechanischen Grip ersetzt wird und das DRS abgeschafft wird. Weiterhin befürworte ich eine technische Abrüstung der Wagen und eine Erhöhung der PS-Zahl auf mindestens 900.
    Früher war die Formel 1 noch anders. Michael Schumacher verlor Startduelle gegen Hakkinen, weil er am Start zu viel Schlupf hatte, und ein Hakkinen hat schon mal bei 50 Sekunden Vorsprung sein Auto gegen die Wand gesetzt.

    Ein anderer Punkt sind die Strecken. Sie sind überwiegend einfach nur schrecklich. Formel1 auf dem Nürburgring und in Le Mans, das wärs. Stattdessen müssen wir uns mit Tilke-Streckenlayouts begnügen, die über Auslaufzonen von 200m verfügen.

    Formel 1 – nein danke :) Mein Motorsporthighlight der Saison: Le Mans. Meine Lieblingsserie: DTM.

    #473981
    barca_18
    Teilnehmer

    Heute war das letzte Rennen der Formel 1 Saison 2011. Sebastian Vettel steht ja schon als Weltmeister fest und brach in dieser Saison mehrere Rekorde. Mark Webber wurde ausserdem noch 3er in der Fahrer Wertung. Red Bull Racing ist ja wie ihr wisst auch schon Konst. Weltmeister!!!

    [img size=200]http://http://www.gtpla.net/wp-content/uploads/2011/10/sebastian-vettel-2011-world-champion.jpg[/img]

    Wie ist eure Meinung zu Red Bull, sind sie nächstes Jahr zu schlagen? Oder wird es eine „einseitige“ Saison? Wenn Ja, welches Team oder Fahrer kann sie schlagen? Diskutiert hier!!!

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.