Sandro Rosell (Ex-Präsident)

  • Dieses Thema hat 403 Antworten und 33 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 1 Monat von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 404)
  • Autor
    Beiträge
  • #504076
    Anonym

    Also wenn jetzt einfach der bisherige loyale Adjutant von Rosell den Präsidenten macht ohne gewählt zu werden hätte das ja fast monarchistische Züge. Dann wäre mir aber das Original Rosell lieber. Der kann das besser.

    #504075
    Anonym

    Ihre Gegner werfen schon Neuwahlen erzwingen. Da denke ich an Laporta zuerst.

    #504071

    Keiner hat Bartomeu gewählt. Er ist nicht legitimiert und muss natürlich Neuwahlen anregen. Keine Ahnung, was in den Statuten steht – ich werde da morgen mal einen Blick reinwerfen. Es gibt ja zum Glück auch eine englische Ausführung.

    Selbst wenn soetwas dort drin stünde: Das ist nicht demokratisch genug. Neuwahlen müssen her.

    #504069

    Rosell hat gesagt „Entsprechend der Statuten übernimmt Bartomeu das Amt des Präsidenten.“

    Bartomeu übernahm kurz darauf und meinte „Meine erste Ansage als Präsident ist: Wir werden bis 2016 im Amt bleiben.“

    Ich habe die PK mit einem englischer Synchronsprecher verfolgt. Also so wie er es übersetzt hat, scheint Bartomeu gemäß der Statuten der neue Präsi zu sein und es gibt keine Neuwahlen.

    Ich hoffe, dass mich hier jemand korrigiert und ich etwas falsch verstanden habe. Denn diese Lösung wäre in meinen Augen ein Witz.

    #504066
    Anonym

    Eine Bitte. Können mich die Wissenden der PK (ich habe sie nicht verfolgt) mal aufkären ob Bartomeu tatsächlich jetzt so einfach Präsident ist bzw. bleibt oder ob es bald Neuwahlen gibt. Man dankt.

    #504065
    Toheebarcelona
    Teilnehmer

    Egal was ist, man darf/soll nicht mit den Leben andere Menschen spielen.
    Wir können ja sauer, enttäuscht usw auf ihn sein Aba nicht so krass dass man ihn gleich umbringen will.. da hört der Spaß auf..

    #504062
    Anonym

    Also ich bin ehrlich gesagt nicht so begeistert wie die meisten hier, dass Sandrusco weg ist. Für mich (Roland hat schon teilwiese erläutert wieso) war er ein klasse Präsi. Er hat sicherlich nicht alles richtig gemacht allerdings auch vieles schon mMn. Schon damals 2003 als er mit Laporta zusammen übernommen hatte (als Vize) war er derjenige der die treibende Kraft hinter dem damals neuen Projekt war. Die letzten Jahre hat er dafür gesorgt, dass der Schuldenberg geschrumpft ist und hat den Klub wirtschaftlich angekurbelt. Wie Roland schon sagte: Von Tradition allein kann man sich nix kaufen und hier und da sollte man halt Fortschritte machen und keine Rückschritte. Zur Neymar Sache kann man jetzt noch nichts konkretes sagen aber ich glaube den Medien noch kein Wort bis das Gegenteil bewiesen wurde! Es ist doch offensichtlich, dass Barca ins Visier der Hauptstädter genommen wird und versucht wird eine immense Unruhe im Verein zu stiften. Wie dem auch sei. Ich wünsche Sandrusco alles gute für die Zukunft und hoffe mal diese Morddrohungen sind nichts ernstes. Jetzt dann dafür wieder Laporta bitte wenn er schon geht :) Ich hoffe er bringt diesmal aber nen Finanzberater mit :D

    #504061

    Morddrohungen, unfassbar…

    Ich kann mir das ehrlich gesagt gut vorstellen. Vor dem Gerichtstermin hatte er ja nicht unbedingt Angst. Ich denke nicht, dass das hier ein Ablenkungsmanöver ist – auch wenn das mit Neymar der Wahrheit entspricht.

    #504060
    Anonym
    Herox wrote:
    Eine Frage an alle: glaubt ihr das mit den Morddrohungen? Oder ist das nur eine Fassade?

    Ich weiß nicht, was ich darüber denken soll….

    In solchen Fällen sind Morddrohungen eigentlich fast Normalität. Irgendwelche Bekloppten gibt es da immer. Aber die wenigstens treten halt wirklich deswegen zurück, kenne eigentlich keinen.

    #504059
    Messinho
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Eine Frage an alle: glaubt ihr das mit den Morddrohungen? Oder ist das nur eine Fassade?

    Ich weiß nicht, was ich darüber denken soll….

    Er war zwar sehr unbeliebt bei den Fans, aber sowas? Nein… Ich will es nicht glauben.

    #504058
    barca_18
    Teilnehmer

    wünsche ihn weiterhin viel erfolg und gesundheit. danke für deine jahre bei barca!!

    #504057
    Herox
    Teilnehmer

    Eine Frage an alle: glaubt ihr das mit den Morddrohungen? Oder ist das nur eine Fassade?

    Ich weiß nicht, was ich darüber denken soll….

    #504056
    Anonym
    Herox wrote:
    Was?!

    Das meint ihr doch nicht ernst??? Hat er das wirklich gesagt???

    Sorry, aber das ist lächerlich. Wenn er schon Mist gebaut hat und es bald rauskommt, dann soll er dazu stehen und sich nicht verstecken. Also ehrlich, jetzt bin ich froh, dass er weg ist.

    Ich hoffe, das ist ein Witz.

    #504055
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Es soll schön neugewählt werden! Das ist ja extrem lächerlich, falls Bartomeu jetzt „einfach so“ übernimmt.

    #504054
    Anonym

    Also jetzt nachdem herausgekommen ist dass er Morddrohungen an seiner Familie bekommen hatte finde ich seinen Rücktritt schon nachvollziehbar. Das ändert ja auch nichts daran, dass er vor Gericht erscheinen wird um die Sache mit dem Neymartransfer auszuräumen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 404)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.