Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División 17/18 SD Eibar – FC Barcelona [17.02.2018]

SD Eibar – FC Barcelona [17.02.2018]

  • Dieses Thema hat 36 Antworten und 20 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre, 8 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
  • Autor
    Beiträge
  • #589647
    Anonym

    Mit dem schwachen Spiel per se habe ich ja gar keine so großen Probleme, was mich aber stark beunruhigt ist die Tatsache, dass wir in ein solches Spiel keine Ruhe mehr bringen. Rakitic und Paulinho sind spielerisch einfach zu schwach, um wirklich pressingresistent zu sein. Rakitic tut sich dann leicht, wenn er Raum hat bzw. Bälle erobern muss, Bälle zu halten, gehört nicht zu seinen Stärken, war auch noch nie der Fall. Paulinho ist technisch einfach zu limitiert, um im Mittelfeld wirklich für Akzente zu sorgen. Er ist dann gut, wenn wir von der Bank jemanden benötigen, der dem Spiel eine neue Komponente gibt.

    Für mich haben wir also einmal mehr im Mittelfeld ein Problem, da wir keine Spieler haben, die wirklich absolut und zwar in jeder Situation ballsicher sind. Iniesta und Busquets sind das, aber ersterer muss mit seinen Kräften sowieso massiv haushalten und Busquets geht gefühlt jedes Spiel über 90 Minuten, was auf Dauer einfach nicht gut gehen kann. Wenn du Messi, der auch absolut ballsicher ist, ins Mittelfeld ziehst, fehlt dir vorne de facto alles. Gut, jetzt gäbe es noch die Option Coutinho und Iniesta gemeinsam beginnen zu lassen, aber da schonst du Iniesta dann auch nicht. Insofern haben wir genau das Problem, dass wir im Mittelfeld Fehlplanung betrieben haben. Samper wäre einer von denen, die ballsicher sind, aber der wurde verliehen und ist jetzt verletzt. Denis, Gomes und Co. sind allesamt nicht die Spieler, die wir in dieser Rolle brauchen würden.

    #589645
    Anonym

    Ich merk schon das hier im Forum die wenigstens verstehen,das Eibar gestern einfach Top war und das genau DAS der Grund ist,warum Barca gestern sich so schwer tat.
    Wer hier Woche für Woche Leistungen fordert a la Clasico mit gleichen Ausgang,sag ich nur,Gute Nacht!
    Es ist doch klar das die Mannschaft sich nicht in Eibar zerreißen wird,um dann geschwächt bei Chelsea anzutreten.
    Die Mannschaft weiß ganz genau das selbst schwächere Auftritte reichen um trotzdem zu bestehen,weil man Offensiv überragende Individuelle Qualität hat,die dann das Problem quasi löst!

    #589644
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Dein wort in gottes Ohr!
    Ich hoffe die Mannschaft wollte mit dem spiel Chelsea nur in die irre führen
    Und wollte sich selbst schonen.

    #589643
    rumbero
    Teilnehmer

    31 Spiele ohne Niederlage, Peps Rekord eingestellt. Auch in den Guardiola-Jahren gab es die spielerisch eher dürftigen Wochen im Januar und Februar, weil die Fitnesskurve so eingestellt war, dass die Spieler im April und Mai, wenn die Entscheidungen anstehen, topfit sind.

    #589639
    Injensta
    Teilnehmer

    @BLAUGRANA: Allgemein bin ich bei dir, aber was bleibt ihm derzeit bei dem Kader anderes übrig?

    Ich bin mir sicher, hätte er heute 2 oder 3 Spielern eine Pause gegönnt, zumindest bei Roberto, Alba, Messi, Busquets, Iniesta oder Suarez, wäre das Spiel vom Ergebnis her anders ausgegangen.

    In den letzten Spielen konnte einfach niemand von der Bank übezeugen und hat sich gegen einen absolut starken Gegner wie Eibar aufgedrängt. Auch die beiden Supertransfers sind noch nicht so weit, gerade Coutinho im MF.

    Eibar hat es gesschafft, fast das gesamte Spiel über enormen Druck auszuüben. Ausgenommen eine kurze Phase nach der Halbzeitause und die letzten 10 Minuten. Was hätte da ein Gomes oder D. Suarez im MF wohl für eine Leistung abgeliefert? Wären Digne oder Semedo besser mit den quirligen Angreifern zu recht gekommen oder gar offensive Impulse gegeben? Blöd ist nur, dass es gegen schwächere Gegner die nur mauern mit diesen Spielern auch nicht klappt. Noch nicht.

    Der Kader ist absolut unausgewogen und qualitativ nicht besonders tief besetzt.

    Es sollte auch nicht vergessen werden, dass vor der Saison niemand mit einer so guten Leistung gerechnet hat.

    CL und Liga schienene nur mit viel Glück möglich, aber nicht aus einer eigenen Dominanz heraus. Letztendlich waren die Erwartungen sehr bescheiden. Valverde hat es immerhin geschafft, dass wir bis jetzt viel Freude mit der ersten XI hatten, die so unter LE nicht mehr vorhanden war. Das darf man nicht ausblenden. Er hat auch allen anderen Spielern die Chance gegeben, sich zu beweisen. Genutzt haben sie nur Paulinho, Vermaleen und A. Vidal.

    #589637
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Schwierige Phase jetzt. Mich erinnert das ein bisschen an Ancelotti der auch immer extrem auf seine erste 11 gesetzt hat und das nicht selten am Ende der Saison zum Teil teuer bezahlen musste. Ist definitv heute wieder ein wichtiger Sieg gewesen und für die 3 Punkte auch richtig aufgestellt aber kann mir gut vorstellen das das Spiel am Mittwoch noch in den Knochen von einigen stecken wird. Gerade Alba und Roberto müssen am Mittwoch außen echt dicht machen gegen hazard und co und wir müssen sehr kompakt pressen sonst brennt es ganz schnell.
    Bald werden die Spiele kommen da muss Valverde 3/4 Spieler schonen und anderen vertrauen und das Risiko in der Liga mal eingehen, sonst wird das im April/mai sehr schwierig. Manchmal scheint mir aus der Ferne Valverde da fast ein bisschen zu konservativ und vorsichtig. Ein Grund für reals Titel letztes Jahr war das Zidane in der zweiten saisonhälfte zum Teil ohne Ronaldo Benzema Bale modric und Kroos spielen lassen hat. Weißt nicht wie fit Alba busi Iniesta Messi und Suarez am Ende der Saison sind.

    #589636
    Anonym
    vivabarca wrote:
    Jetzt ordentlich Kräfte regenieren und dann Chelsea und die Stamford Bridge zerstören.
    Achja madrid Fans HAHAHHAHAHA dachtet ihr wir lassen punkte liegen ???? HAHAHAHAA

    1. Wir werden genau so wenig die Stamford Bridge „zerstören“, wie wir heute 5:0 gegen Eibar gewonnen haben. Das wird ein richtiger Gradmesser am Dienstag, und gegen Chelsea können wir genau so rausfliegen, wie gegen viele andere Gegner, die noch im Wettbewerb sind.
    2. Wieso befasst du dich immer mit Madrid? Wir sollten auf uns selbst schauen, dann müssen wir uns mit den beiden Mannschaften aus Madrid gar nicht befassen.
    3. Mir persönlich geht es gegen den Strich, wie du dich hier im Forum immer äußerst. Ein bisschen mehr Respekt wäre angebracht, selbst gegen Real Madrid. :dry:

    Zum Spiel: Eibar ist ein richtig sympathischer Verein. Sie haben richtig gut gefightet, ohne unfair zu spielen. Positiv herausheben möchte ich heute niemanden, dafür waren im gesamten Kollektiv zu viele Unkonzentriertheiten dabei. Wobei der Platz auch sehr schwer zu bespielen war. Ich hatte aber nie die Sorge, dass es irgendwie hinten brenzlig werden könnte. Heute hatte ich eher den Eindruck, dass sie gerade nur so hoch gesprungen sind, wie ein gutes Pferd springen muss. Und vielleicht muss man auch mal wieder „dreckig“ die drei Punkte holen, das macht Top-Mannschaften ja ebenfalls aus.

    #589633
    Anonym

    Um ehrlich zu sein würde ich gerne wieder Paulinho sehen. Uns hat es in den letzten Wochen an Durchschlagskraft und Körperlicher Präsenz gefehlt. Würde mir folgende Aufstellung wünschen:

    Tor: ter Stegen
    Abwehr: Semedo, Pique, Umtiti, Alba
    Mittelfeld: Dembélé, Rakitic, Coutinho
    Angriff: Paco, Messi

    Schonen: Iniesta!, Roberto, Busquets, Suarez (damit Paco mal MS spielen kann)

    Ist sehr offensiv, aber das ist gegen Eibar kein Fehler: Wenn Paulinho mit vorne reingeht und weil Cou und Ous mit Semedo und Alba alle sehr offensiv sind. Aber gegen so einen Gegner ist das drin. Als Joker kommen Suarez, Denis, Roberto und Aleix für mich in Frage. Busquets und Iniesta würde ich lieber nicht auf den Platz schicken, Gomes wäre mir zu defensiv

    #589631
    Alaba412
    Teilnehmer

    Ich denke die Motivation ist das Problem. Barca liegt mit mit hohem Punktevorsprung vor Atletico und daher schonen sie sich eher in den Ligaspielen. In der CL wird man wieder das gewohnte Barca und hoffentlich mit einem herausragenden Leo Messi sehen. Chelsea wird ne harte Nuss, nicht so schwach wie Getafe, mit dem vor 3 Wochen Chelsea verglichen wurde von einem User hier dessen Name ich jetzt nicht nennen möchte, und ironischerweise spielte man gegen sie letztes Wochenende zuhause Unentschieden.

    Vivabarca

    #589630
    Tiburon
    Teilnehmer

    Die doch recht dürftige Leistung der letzten Wochen setzt sich fort. Aber auch hier gilt: Hauptsache gewonnen.

    Gegen Chelsea erwarte ich eine Leistungssteigerung und die wird es auch geben. Gerade das Mittelfeld wird vermutlich ganz anders auftreten als heute, wo jeder ein Totalausfall war. Außer Paulinho, der wie gewohnt gespielt hat und kaum einen Beitrag leistet. Wenn er nicht scoret, ist er wirklich ein Störfaktor im Spiel.

    #589629
    Alaba412
    Teilnehmer
    vivabarca wrote:
    Die ganze Mannschaft spielt als hätte sie einen Panzer auf dem Rücken.
    Coutinho sehr gut, Messi war stark in Hälfte 1.

    Jetzt ordentlich Kräfte regenieren und dann Chelsea und die Stamford Bridge zerstören.
    Achja madrid Fans HAHAHHAHAHA dachtet ihr wir lassen punkte liegen ???? HAHAHAHAA

    Junge übertreib mal nicht, Chelsea ist keine Kreisligamannschaft, zuhause erst recht nicht. Freu dich einfach, dass Barca gewonnen ohne unnötig die Madrider zu provozieren.

    #589628
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Respekt an Einar, klasse Spiel.. sie hätten den Sieg heute verdient.

    Die Leistung von Barca war heute einfach nur Amateurhaft, man sollte sich langsam fangen, die letzten Wochen waren jetzt nicht so berauschend und erinnern mich an die Enrique Zeit.

    #589627
    yofrog
    Teilnehmer

    Einen Mann weniger und immer noch stark, alle Achtung Eibar. Barca zur Zeit ziemlich k.o.
    Hoffe gegen Chelsea ist wieder mehr Luft und Kondition am Start.

    #589626
    Herox
    Teilnehmer

    Seit Wochen spielt Barcelona offensiv nur Müll zusammen. Das sieht man auch an den geschossenen Toren in den letzten 5-6 Spielen.
    Dembele schmort 90 Minuten auf der Bank, gegen Chelsea wird es wohl nicht anders aussehen.

    Kann mir sogar vorstellen, dass Valverde gegen Chelsea einfach nur darauf setzen wird, keine Tore zu kassieren. Soetwas geht bekanntlich meistens schief.

    #589625
    geyron
    Teilnehmer

    Klassisches lieber einen Schritt weniger als zuviel Spiel
    Besonders schwach heute Iniesta Busquets und Rakitic in meinen Augen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 37)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.