Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League 17/18 Sporting Clube de Portugal 0 – 1 FC Barcelona [27.09.2017]

Sporting Clube de Portugal 0 – 1 FC Barcelona [27.09.2017]

0
  • Dieses Thema hat 44 Antworten und 22 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre von DonDan.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)
  • Autor
    Beiträge
  • #587244
    DonDan
    Teilnehmer

    Mathieu ist Messi schon weit hinterhergerannt, aber Manndeckung kann man das wohl nicht nennen.
    Ansonsten hat Jeremy hinten ein Superspiel gemacht, nach vorne wars lala

    Gut ist momentan, dass auch andere treffen, wenn Messi sich mal eine kreative Auszeit nimmt, das könnte einen optimistisch stimmen für ein Heimspiel ohne Messi.
    Aber wie ihn kenne, wird es das in naher Zukunft nicht geben, wenn er nicht verletzt ist. Da kann auch Valverde nichts machen. Bin mir auch nicht sicher, dass es die Belastung ist, die ihn etwas weniger spritzig und motiviert macht.

    Zu den Wechseln im Winter: Rafinha gehen zu lassen halte ich für einen großen Fehler. Der Junge hat ein Superpotential, wenn er nicht ständig verletzt wäre und seinen Spielertyp können wir nach wie vor gut gebrauchen auch wenn es eng wird im Mittelfeld.

    Arda kann gerne gehen, Gomes meinetwegen auch

    #587240
    fcb2811
    Teilnehmer

    Habe das Spiel leider nicht sehen können, aber hier wirde es ja schon gut beschrieben.

    Habe noch zwei Fragen.
    Wurde Messi wieder in Manndeckung genommen ?
    Und wie hat sich Jeremy Mathieu geschlagen ?

    Zu Messi:
    Eine Pause gegen Las Palmas wäre optimal. Zumal danach die Länderspielpause ist und unfassbar wichtige Spiele für ihn anstehen. Vielleicht wird er ja auch gar nicht spielen.

    Das Traurige: Selbst ein Heimspiel ohne Messi gegen eine Mannschaft aus dem Mittelfeld ist für mich mit einem gewissen Risiko verbunden zurzeit…

    #587232
    Anonym

    Es ist schon gut, in Auswärtsspielen auf Dominanz zu setzen. Habe kürzlich gelesen, dass Valverde zuerst mal wieder die Basics in Ordnung bringt. Ich finde das ist einmal ein guter Ansatz. Dennoch wird im Winter etwas passieren müssen, dass der Kader konkurrenzfähig ist. Turan, Gomes, Alcácer und Rafinha will man wohl abgeben. Damit könnte ich mich wirklich sehr anfreunden, Aleñá soll seine Chance erhalten und am besten holt man eben für vorne noch wen. Die einzige Option aktuell ist glaube ich Sánchez. Nur gibt es da zwei Probleme: Pep will ihn, er wird wohl nicht zu uns wollen. Coutinho wäre in der CL nicht spielberechtigt und preislich utopisch. Messi, Suárez und Dembélé sind für vorne nicht ausreichend. Deulofeu ist ein guter Bankspieler und Denis will ich auch tendenziell eher im Mittelfeld sehen.

    #587227
    DonDan
    Teilnehmer

    Mein weiter so bezog sich vor allem auf die Ergebnisse. Dass es nicht immer schöne Spiele geben kann ist klar.
    Aber bei dem derzeitigen Lauf hab ich keinen Bock mir auszumalen, was würde passieren, wenn wir gehen den und den spielen…
    Im Moment siehts ergebnistechnisch super aus, spielerisch hab ich auch schon Fortschritte zum letzten Jahr gesehen, die Saison ist jung…
    Wenn man Titel gewinnen will, ist vor allem eins wichtig: stabile Defensive. Und wenn man sich unser Gegentorkonto anguckt…Bis hierhin alles gut! Und ansonste: Que será será…

    #587225
    Culo
    Teilnehmer

    Also für mich geht die Aufstellung überhaupt nicht und mir kommt es so rüber,als hätte Valverde mal was ausprobiert.

    #587223
    Anonym

    Keine Ahnung wohin damit:

    Auslosung in der Copa…

    Barca trifft auf Real Murcia (3.Liga).

    Spiele sind Ende Oktober und Ende November.

    #587221
    safettito
    Teilnehmer

    Ich glaube Messi braucht mal dringend eine Pause und Valverde sollte all seinen Mut zusammen nehmen und mit Messi Auszeiten besprechen, daß ist einfach nur noch ein verheizen, daß uns in große Schwierigkeiten bringen wird je länger er diese Auszeiten vermeidet.

    #587219
    Anonym
    Johann wrote:
    PSG, Manchester City und wieder Real! Ob’s mir gefällt oder nicht! :-(

    Ich versteh zwar die Euphorie mit PSG, immerhin haben sie 3:0 gegen Bayern gewonnen. Möchte aber darauf hinweisen, dass wenn wir die Bayern -nach so einem Spiel- aus dem Camp Nou (selbst) mit 5:0 geschossen hätten, die Kritik an der Mannschaft nicht abreisen würde. Habe mir das PSG-Spiel zum zweiten Mal angesehen und muss sagen, es hätte auch gut und gerne genau anders herum ausgehen können. Die gestrige Abwehr der Bayern……….. muss man denke ich nichts dazu sagen……….. Das PSG-Trio hatte bei ihren Angriffen oft Platz ohne Ende.
    Schaut man sich die gefährlichen Strafraumszenen an, so war Bayern sogar überlegen. Ich will damit nicht sagen, dass PSG schwach ist. Ich sage nur, dass hier wohl nur wenige mit einer ähnlichen Leistung von Barca zufrieden wären.

    Ich sehe ehrlich gesagt überhaupt keine Favoriten. So richtig überzeugend war niemand.
    PSG gewinnt gegen desolate Bayern, dieser Zustand ist übrigens nicht erst seit gestern aktuell.
    City spielte bis jetzt auch nur gegen Fallobst bzw. Mittelmaß (ja auch Liverpool ist für mich bestenfalls Mittelmaß).
    Real sollte den BVB bei der Leistung eigentlich mit 6:0 abschießen, kam aber nur auf ein 3:1.
    Barca ist zwar ungeschlagen, wir wissen jedoch gegen wen wir so gespielt haben, wobei Sporting kein wirklich schwacher Gegner ist.
    Chelsea könnte es in meinen Augen tatsächlich schaffen, auch ist mit United zu rechnen.
    Die Champions League ist offen wie lange nicht mehr, ja auch wir haben -aus meiner Sicht- reelle Chancen.
    Ob Valverde der richtige ist, wage ich erst nach ein Paar Spielen aus der nächsten Saison zu urteilen. Alles andere ist zu früh. Hier kann Guardiola bei City als Beispiel genommen werden. Seine erste Saison war wohl alles andere als erfolgreich, bei uns würde er wohl die „zweite“ Chance in der neuen Saison nicht bekommen. Lasst den Herrn seine Mannschaft aufbauen, dann sehen wir weiter.

    #587217
    Johann
    Teilnehmer

    PSG, Manchester City und wieder Real! Ob’s mir gefällt oder nicht! :-(

    #587216
    Visca_Catalunya
    Teilnehmer

    Was sind denn deine CL-Favoriten?

    #587214
    Johann
    Teilnehmer

    Bei unserem Spiel ist noch viel Luft nach oben. Einige Spieler haben noch immer nicht die Form, die sie schon hatten. Mir kommt vor als würde Valverde zuerst das Mittelfeld in Richtung Defensivarbeit stabilisieren. Was an und für sich eine wichtige Idee ist. Mir kommt das Barcaspiel ziemlich spielwitzlos vor. Nicht auszudenken, was passiert wenn Iniesta kontinuierlich abbaut (was zu erwarten) ist. Dann ist (Messi ausgenommen) kaum wer da, der einen tödlichen Pass spielen kann. Wo bleibt hier der Plan B?
    Roberto entwickelt sich zu einer fixen Größe. Ich prophezeie: Er wird noch deutlich besser werden.
    Von Paulinho bin ich (schaumgebremst) positiv überrascht.
    Umtiti ist ein Panzer der mir sehr gut gefällt. Alba wirt auch immer stärker.
    Trotz Allem, fürchte ich, wird es zum großen Wurf heuer nicht reichen.
    Ich habe alle wichtigen Matches der CL (Dienstag und Mittwoch gesehen). Zu meinen CL – Favoriten sind wir ein anständiges Stück weit weg! Leider!

    #587213
    geyron
    Teilnehmer
    DonDan wrote:
    Ansonsten: Schwieriges Spiel gewonnen, weiter so!

    dein ernst?

    #587212
    DonDan
    Teilnehmer

    Etikett: Arbeitssieg. Nicht schön, aber wertvoll. Defensive stand gut, nach vorne zuwenig Bewegung meist, wobei wir schon einige Chancen hatten.
    Luis weiter im Formtief, Messi auch nicht so top die letzten Spiele, Rakitic unterirdisch, verstehe nicht, warum Valverde da nicht früher eine seiner vielen Alternativen von der Bank bringt.

    Sergi hat mir sehr gut gefallen, die Mitte passt zu ihm, da kann er auch mal Tempo aufnehmen.
    Paulinho wie immer eine Belebung und fast mit dem 2:0 zur Stelle. Freut mich sehr, dass Valverde seinen Lauf erkennt und mit Einsatz honoriert…
    Ansonsten: Schwieriges Spiel gewonnen, weiter so!

    #587211
    Illuminator
    Teilnehmer

    Rakitic hat so gespielt wie Andre Gomes die komplette letzte Saison. Bekam er den Ball spielte er ihn sofort wieder nach hinten oder quer. Mir blieb keine einzige gelungene Aktion von ihm im Gedächtnis. Iniesta hingegen zwar mit Ruhe am Ball aber mit einigen viel zu weiten Bällen in die Spitze. Pique wirkt im Moment behebig wie ein 70-Jähriger und Suarez ist ein Fremdkörper in der Offensive. Auch von Messi war leider wenig zu sehen. Gut gefallen haben mir wieder Semedo und Umtiti, auch Alba war wieder viel unterwegs. Schon sehr bald gab man sich mit dem 0:1 zufrieden und es wurde kaum noch versucht den Ball nach vorne zu bringen. Jedes Ausswärtsspiel bisher in dieser Saison bewegt sich qualitativ zwischen Mittelmaß und unterirdisch. Irgendwann werden die Gegner nicht mehr die Tore für Barca schießen wie Sporting oder Girona.

    #587210
    Anonym

    Der Schiri hat ja mal gar keine Ruhe ins Spiel bekommen. Dir meisten Entscheidungen sahen von der Tribüne aus richtig aus. Aber die Verteilung der gelben Karte waren sehr einseitig.
    Die Stimmung im Stadion war richtig klasse, hat unheimlich viel Spaß gemacht. Die Fans haben das Fichten ihrer Mannschaft honoriert. Womit wir auch schon beim Spiel wären.
    Sporting hat gut dagegen gehalten, dadurch war es auch ein sehr zähen Spiel. Aber auch die müssen erst einmal gewonnen werden. Mathieu hat hinten eigentlich alles abgeräumt. Aber seine Fehlpässe im Spielaufbau vermisse ich nicht. Eigentlich hätte es da mindestens einmal klingeln müssen.
    Semedo und Umtiti waren dir Besten auf unserer Seite, Rakitic hätte in der Pause in der Kabine bleiben dürfen.
    Nach der Einwechslung von Paulinho wurde umgestellt, da wurde es deutlich besser.
    Die Welt ist nicht nur schwarz weiß, Leute, sondern blaugrana. Unzufrieden bin ich mit der Leistung nicht, fällt das ein oder andere Tor mehr, wird es ein ganz anderes Spiel.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.