Stürmersuche (kurz-und langfristig)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 52)
  • Autor
    Beiträge
  • #475774
    Matti
    Teilnehmer

    Da wir mit dem Abgang von Munir nur noch einen Stürmer haben und Luis auch nicht jünger wird, stellt sich die Frage wer ihn ersetzen kann wenn er sich dieses Saison noch verletzen sollte oder wenn er eine Pause braucht und auch, wer denn als Kandidat in Frage kommt um ihn zu ersetzen.
    Hab mir gedacht ich erstell dafür mal ein Thema damit man einen Überblick behalten kann.

    #597829
    Chris Corona
    Teilnehmer

    Sehr interessanter Thread.
    Ich bin für die Leihe eines erfahrenen ST, der die Liga kennt und sich mit der Rolle des Backups zufrieden gibt und der nicht zur (langfristigen) Kaderleiche mutiert. Stuani wäre ideal, jedoch nicht für 15 Mio fix verpflichten.
    Spontan würde mir zusätzlich Giroud einfallen. Groß, wuchtig und kann gut Bälle festmachen und spielt bei Chelsea keine Rolle.
    Bereits jetzt muss jedoch mit der Suche nach einem Ersatz für Suarez begonnen werden. Diese wird sich jedoch als sehr schwierig erweisen, da man einen jungen, eiskalten, spielerisch starken Spieler suchen muss, der 30 – 40 Tore pro Saison machen MUSS, sprich sofort liefert (siehe Real Madrids Problematik der fehlenden, garantierten Tore von CR7 ). Mögliche Kandidaten dafür….Werner, Firmino, Jesus, Kane, Mbappe.
    Alle sehr schwer/unmöglich zu bekommen, jedoch fällt mit kein anderer ein, der Suarez ersetzten könnte.

    #597830
    Eric
    Teilnehmer

    Ganz ehrlich, mit Valverde als Trainer sehe ich keine Bedarf für einen neuen Stürmer. Munir und Malcom haben zusammen 856 Minuten, wovon 507 in der Copa waren. Da die Gegner in der Copa nicht schwächer werden, sinkt auch die Wahrscheinlichkeit, dass Luis eine Pause bekommt.
    In den 3 Spielen, in denen EV mal nicht auf Luis setzt, kann man auch Malcom reinwerfen.
    Allerdings berichtet die Sport, dass EV Malcom gesagt hat, dass er gehen sollte.
    Natürlich wäre ich dafür einen Ersatzstürmer zu haben. Aber einen 32 jährigen Stuani zu kaufen, der dann eh kaum spielt und Malcom weitere Minuten nimmt bzw. ihn sogar zum Abgang drängt? Das Geld sollte man dann lieber für de Jong aufbewahren, wobei es dahingehend auch immer schlechter aussieht.
    Langfristig sehe ich momentan keinen direkten Nachfolger. Man sollte vielleicht abwarten, wie sich die
    Jovic´s und Piatek´s dieser Welt entwickeln. Und wie oben erwähnt, würde eine Verpflichtung im Moment nicht viel nutzen.

    #597831
    Konfuzius
    Teilnehmer

    Das Gerücht um Stuani ergibt sogar Sinn, wenn man den Fall Jeremy Mathieu heranzieht.
    Barca hat ihn damals geholt, weil die Innenverteidigung zu dünn besetzt war und auch weil Mathieu die Fähigkeit hatte, zur Not als LV zu spielen. Man hat ihn kurz vor seinem 31.Geburtstag geholt – für 20 Millionen. Eine komplette Saison war er aus meiner Sicht aus sogar sehr brauchbar und darüber hinaus sehr gut. Dabei blieb es aber auch schon.

    Selbiges Kaufverhalten bahnt sich vermutlich bei Stuani an, der 33 Jahre alt ist, wenn er für 15 Millionen kommen sollte. Er hat jahrelange LaLiga Erfahrung, ist als Stürmer auch auf beiden Außenbahnen einsetzbar. Zudem ist er ein Landsmann von Suarez. Ich denke, dass Stuani schon mehr Chancen haben wird, hier und da mal eingesetzt zu werden, da er einfach besser als Munir ist. Vielleicht ist Stuani ähnlich wie Claudio Pizarro, dem es nichts ausmacht, auch auf der Bank zu sitzen, egal was er für Leistungen bringt.

    Was mir darüber hinaus persönlich imponiert – er hat in den letzten 50 LaLiga Einsätzen 33 Treffer erzielt. Das ist schon eine Hausnummer.

    #597833
    Salih Hisenaj
    Teilnehmer

    ich wäre dafür, dass wir uns im Sommer einen jungen Stürmer holen, der das Potenziall zur Weltklasse aufweist (Maxi Gomez?). Dieser im 1. Jahr eine leicht untergeordnete Rolle hinter Suarez übernimmt und diese dann im 2. Jahr die Rollen wechseln, so dass Suarez der Back Up ist und der junge Stürmer Luis’ Rolle übernimmt.

    Voraussetzungen dafür wären allerdings 1. Verhandlungsgeschick unsererseits 2. einen Trainer, der diesen Übergang fliessend schafft und 3. müsste Suarez bereit sein künftig auf Spielzeit und Geld zu verzichten

    #597840
    Matti
    Teilnehmer

    Ich bin ja immer noch ein Fan von Werner. Zudem wäre er für ca. 50 Mio zu haben was bei heutigen Preisen recht gut ist.

    #597841
    Moriz
    Teilnehmer
    Makjster wrote:
    Ich bin ja immer noch ein Fan von Werner. Zudem wäre er für ca. 50 Mio zu haben was bei heutigen Preisen recht gut ist.

    Wie oft denn noch bitte? Werner wird nie zum FC Barcelona passen. Sein Spielstil und seine Qualitäten passen überhaupt nicht zu unserem Verein. Er ist ein Spieler für Real. Aber keiner für uns. Und da kann er noch so schnell sein und noch so viele Tore schießen.

    #597947
    Ulrich Eumann
    Teilnehmer

    Und der Auserwählte heißt (laut SPORT) … Kevin-Prince Boateng! Er wird von Sassuolo ausgeliehen mit Kaufoption für 8 Mio €. Bin gespannt!

    #597950
    Philipp Forster
    Teilnehmer

    Finanziell kein Risiko, technisch stark aber mittlerweile recht langsam der Boateng. Bin mal gespannt ob da was dran ist. Als reiner Backup-Stürmer sicher nicht die schlechteste Wahl, falls der ehemalige “Bad-Boy” mittlerweile gereift ist und sich mit der Bankrolle zufrieden gibt.

    #597952
    Moriz
    Teilnehmer

    Es gibt bessere als ihn, aber für ein halbes Jahr kann man da nicht viel falsch machen.

    Einer der sicher für Gefahr sorgen kann, wenn er eingewechselt wird. Und doch genau das wünschen wir uns.

    #597953
    Michael Kunzler
    Teilnehmer

    Sorry, aber mit Kevin-Prince Boateng kann ich mich gar nicht anfreunden. Das Knie von KPB ist genauso stabil wie ein dünner Ast. Auch sein Verhalten finde ich katastrophal. Für mich einer der schlimmsten Fußballer die es gibt. Schlimme Vorstellung den in unserem Trikot zu sehen.

    #597954
    Eric
    Teilnehmer

    Hätte mir vor 5 Jahren noch jemand gesagt, dass KPB und Vidal bei Barça spielen werden, hätte ich dem wahrscheinlich eine Ohrfeige gegeben, damit die Person aus ihrem Traum aufwacht.
    Zum Transfer stehe ich recht neutral. Wäre definitiv nicht meine Wahl gewesen, aber wenn’s bei dem halben Jahr bleibt, kann ich mich noch einigermaßen damit abfinden.
    Soll ja Valverdes Wünsch sein, korrigiert mich wenn was anderes bekannt ist.
    Dann wären wir bei Valverde’s Wunschspieler bei Paulinho, Vidal, Murillo und Boateng :)

    #597955
    Noel
    Teilnehmer

    Hahahaha. Immerhin ist er wie Murillo im Sommer wieder weg. Also hoffentlich.

    #597956
    Chris Corona
    Teilnehmer

    Auch für mich eine Überraschung und zwar eine, bei der man nicht recht weiß wie man sie einschätzen soll. Fakt ist, dass KPB überall wo er gespielt hat geliefert hat und sehr variabel einsetzbar ist. Dem gegenüber steht jedoch sein Charakter und seine Anfälligkeit für Blessuren.
    Alles in allem kann er eine gute Lösung für ein halbes Jahr sein, meine Angst ist jedoch, dass er richtig einschlägt und man ihn über den Sommer hinaus verpflichten könnte.

    #597957
    Lukas
    Teilnehmer

    Würde den Transfer jetzt nicht all zu schlecht finden, klar wenn Boateng sich verletzt und den Rest der Sasion ausfällt hat das keinen Sinn, aber davon darf man ja nicht ausgehen. Sollte sich Suárez verletzen oder eine Pause benötigen ist ein Boateng sicher keine schlechte Alternative. Auf Dauer ist ein keine Lösung aber für 6 Monate allemal. Und ich finde es Sinnvoller einen Boateng zu holen als irgend ein Talent das dann sowieso nicht spielt, und aufgrund dessen dann auch keine Leistung bringt, siehe Paco. Ältere Spieler können Leistung besser auf Knopfdruck und in wenig einsatzzeit abberufen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 52)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.