Taktik, Spielsystem, Erneuerungen

  • Dieses Thema hat 141 Antworten und 37 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 3 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 142)
  • Autor
    Beiträge
  • #564555
    Anonym

    Pep sagte ja mal ihm ist die Zahl völlig wurscht. Das beste System ist das, welches auf dem Papier nicht dargestellt werden kann, mMn.

    Und ich bin hingegen klar der Meinung dass unser Kader nicht ausreichend breit ist – egal für welches System. Sonst haben wir nächstes Jahr wieder 14 Spieler die alle ein Jahr älter und im März platt sind. Aber gut, darauf zielt man wohl eh wieder ab.

    #564548
    Arnau St.Jordi
    Teilnehmer

    Ich gebe Spongebob bei seiner These recht, das System als Zahl ist nicht entscheidend. Und ich bin auch erstaunt, wenn ich hier im Forum immer wieder lese, das der Kader in der Breite nicht ausreicht. Diese Spieler bieten Möglichkeiten zu den unterschiedlichsten Varianten. Nur wir bekommen keine zu sehen. Oder wenn, dann nur im Ansatz. Warum wird das 3-4-3 aus dem CL- Gruppenspiel gegen PSG 2014 nicht weiter verfolgt und das 4-2-3-1 gegen Espanyol aus dem Copa- Rückspiel. An der Spielphilosophie sollte es nichts zu rütteln geben! Aber das System muss immer wieder überarbeitet werden, sonst sind wir auf Dauer so ausrechenbar wie zur Zeit. Daran ändern auch die immer wieder geforderten und viel zu teuren Neueinkäufe nichts.

    #564510

    Ich habe die Diskussion hier zuletzt nicht ganz verfolgt, muss mich nur einlesen. Zum Begriff Dreierkette fällt mir auf Anhieb ein: Dreierkette haben wir in dieser Saison auch schon von unserer Mannschaft gesehen ;) Und zwar in zwei verschiedenen Ausführungen: Zum einen kippte Busquets zwischen die IV ab, damit sich die AV hoch positionieren bzw. die IV den Spielaufbau einleiten können. Zum anderen haben wir in einem wichtigen Spiel – kann mich nur nicht mehr daran erinnern, welches – mit Jordi Alba in der Dreierkette gespielt, während Busquets sich weiter nach vorne orientiert hat. Damit wollte Enrqiue 3:2 spielen lassen, ohne auf die Passstabilität im Zentrum verzichten zu müssen.

    These: Ob Dreierkette, Viererkette oder Fünferkette – auf dem Papier kann vieles drauf stehen, und doch kann am Ende bei entsprechender Auslegung immer das Gleiche dabei herauskommen. Das System als Zahl ist dabei nicht so entscheidend.

    #564497
    Tobi1511
    Teilnehmer

    So ähnlich wie ihr könnte ich mir das ganze auch vorstellen:

    MAtS
    Masche – Pique – Laporte
    Rafinha – Samper – Busquets – Alba
    Messi
    Suarez – Neymar

    Wobei die Aufstellung für mich auch erst in 2-3 Jahren infrage kommt. Zunächst wünsche ich mir Messi auch wieder auf der rechten Seite, aber sobald er dann an Spritzigkeit einbüßt, wäre das eine gute Lösung. Enrique fehlt ja für so eine Aufstellung wahrscheinlich so oder so der Mut.
    Bei Rafinha bin ich nicht sicher, ob er diese Rolle ausfüllen könnte oder ob es ihm da an Geschwindigkeit und Dynamik fehlt. Er würde aber für etwas mehr Kreativität auf den Außen sorgen, was man von Alba ja eher nicht behaupten kann. Weitere Optionen wären Halilovic, wobei dieser wahrscheinlich defensiv zu wenig machen würde, oder Denis Suarez statt Alba als offensivere Ausrichtung.
    Mit einer Doppelsechs bestehend aus Samper und Busquets könnte man hinter Messi auch gut absichern, falls Samper es schafft, sich durchzusetzen, und auch entsprechend integriert wird.
    Für Mascherano müsste dann evtl. auch noch Ersatz gefunden werden, da man wohl nicht Laporte und Marquinhos beide bekommen wird. Wobei ich generell finde, dass viele ihn schon viel zu früh abschreiben, der kann mMn noch locker 1-2 Jahre bei uns Stammspieler sein. Außerdem ist er einer der wenigen, der diese Saison wirklich fast immer überzeugen kann.
    Aber wahrscheinlich wird diese Aufstellung ein Traum bleiben, wie schon vor Enriques erster Saison, als auch genug Wünsche nach einer Dreierkette laut wurden.

    #564448
    mes que un club
    Teilnehmer

    Ich denke das wir uns vlt einmal über die Möglichkeiten innerhalb eines Systems mit Dreierkette klar werden solten. Auch neue Ideenansätze, Inspirationen ect sind willkommen, als Denkanstöße und einfach um etwas tiefer in die Materie eintauchen zu können hier eine kleine Artikel Sammlung zum Thema Dreirekette im Modernen Fußball.

    1 Der Artikel stammt aus dem Jahr 2012, und beschäftigt sich mit mit der Idee als Dominate Mannschaft mit Dreierkette spielen zu wollen, für uns genau der richtige eingangs Artikel. Den wie schon Xavi vor kurtzen sagte, a, Spielkonzept gibt es nichts zu rütteln!
    http://spielverlagerung.de/2012/09/07/kurz-ausgefuhrt-italien-und-die-dreierkette-als-dominante-mannschaft/

    2 Hier geht es um Die Coaches Löw, VanGaal und Pep die auf 5er bzw 3er Ketten zurückgreifen und Ballbesitz Fußball spielen lassen:
    http://www.spox.com/de/sport/fussball/1409/Artikel/dreierkette-fuenferkette-taktik-die-reaktion-auf-die-moderne-wm-pep-guardiola-bayern-loew-van-gaal-niederlande-chile.html

    3 Fc Barcelona und die Dreierkette war da nicht schonmal was? ;) Sowohl in den 90er Jahren als auch im Jahre 2011, damals überraschte Pep alle mit dieser Grundformation, die aus mir unerfindlichen Gründen wieder fallen gelassen wurde. Der Artikel beschäftigt sich auch mit dem Spielsystem Chiles und Uruguays aber vergisst auch den Ursprung der Wiederbelebung der Dreierkette nicht -Italien!
    http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/1109/Artikel/dreier-abwehr-kette-reihe-fc-barcelona-guardiola-chile-gasparini-inter.html

    4 Zuletzt mein persönlicher lieblings Artikel, einfach weil er Zukunftsweisend ist! Das 3-6-1 eine Logische Weiterentwicklung. Denke spätestens da finden wir genug Inspirationen und Einfälle für unser Thema :barca:
    http://spielverlagerung.de/2015/02/23/das-3-6-1-ein-logischer-schritt/


    @Roland
    wusst ichs doch das es hier noch einen SegaManager spieler gibt -schreib doch bisl mehr darüber vlt im ZockerBereich von barcawelt würde mich sehr darüber freuen! :) :whistle:

    #564346
    Anonym

    Was mir daran nicht schmecken würde ist, dass wir mit Marquinhos, Masche und Pique drei rechtsfüßige in der Abwehr hätten. Das kann auf lange Sicht nicht gut gehen. An sich ist eine Dreierkette etwas, was ich mir schon lange wünsche, nur mit Alba und Aleix nicht wirklich umsetzbar wie ich finde, da du am Flügel halt eher gar keine Spielintelligenz hast. Das auf und ab rennen wie die Idioten wird auf Dauer auch nicht so hinhauen, man bräuchte halt ein defensiver ausgerichtetes Mittelfeld, als man es mit Rakitic und Busi hätte. Messi kann im OM würde ich mutmaßen nur dann funktionieren, wenn er hinten wirklich wen hat, der ihm den Rücken freihält. Busi, ja – aber wie das funktioniert wenn er alleine der DM ist, hat man ja schon oft gesehen – eher gar nicht. Rakitic hat in dem System nicht wirklich Platz wie ich finde. Das Problem ist: welcher Spieler würde diese Rolle übernehmen?

    #564342
    Roland
    Teilnehmer

    Das ist im Grunde genau die Aufstellung, die mir schon länger durch den Kopf geistert und die ich seit einigen Monaten sehr erfolgreich im SEGA Fussballmanager spiele :lol:
    Allerdings präferiere ich statt eines 10ers einen waschechten 6er, weil mir der Zwischenraum sonst häufig zum Verhängnis wurde. Dadurch entsteht ein ,,Loch“ zwischen Sturm und Mittelfeld, dass ich einerseits durch einen etwas vorgeschobenen Spielmacher und andererseits durch einen abkippenden Messi löse. Funktioniert wunderbar. Auch das Flügelspiel ist klasse.
    Ein kleiner Hacken ist, dass die Dreierkette alleine nicht besonders stabil bei gegnerischem Flügelspiel ist. Dadurch müssen meine Winger sowohl defensiv wie offensiv arbeiten. Mit anderen Worten: Die rennen wie die Bekloppten und haben nach 90 Minuten auch mal 15km auf dem Buckel. Das halten die keine Saison durch, deswegen brauche ich ein gutes Rotationsprinzip sowie gute Ersatzspieler.

    #564341
    barcaa1899
    Teilnehmer

    Wirklich interessante Disskusion hier :)
    Man weiss ja bereits, dass Messi sich so langsam vom Flügel ins Mittelfeld verabschiedet. Jedoch würde ich ihn nächste Saison gerne wieder etwas vermehrt auf dem Flügel antreffen, nicht so wie es momentan der Fall ist. Aber für die Zeit danach wäre eine solche Aufstellung wirklich spannend.


    @Messinho

    Ich würde Bravo im Tor durch Mats ersetzen, dann wären wir da schonmal nachhaltig gerüstet. Ob Vidal sich nochmals zu einem Stammspieler durchsetzen kann, nach einem weiteren Jahr Enrique, wage ich mal zu bezweifeln. Auf lange Sicht könnte sich dort Halilovic beweisen. Wie du schon gesagt hast, könnte die Kreativität im Mittelfeld etwas fehlen, also müsste man dort eine Lösung finden. Rafinha liese sich da sicher irgendwie einbauen. Zum Beispiel Messi und Rafinha zusammen auf die 8 stellen, wobei Messi den etwas offensiveren Part übernehmen würde. Dann hätte man aber mit Messi und Halilovic eine sehr laufschwache rechte Seite.

    #564337
    Messinho
    Teilnehmer

    Mich würde zu dieser Thematik mal interessieren, was ihr von folgender Aufstellung halten würdet.

    hsvnlu.jpg

    Das Problem hier wäre natürlich, dass Iniesta so seinen Stammplatz verlieren würde, da messi nun auf der 10 gesetzt ist. Ausserdem müsste Messi alleine den Kreativen Part im Mittelfeld übernehmen. Man könnte einen Alba auch an der Position von Masche setzen, was die ganze Aufstellung einen Stück weit offensiver machen würde.

    #564324
    mes que un club
    Teilnehmer

    Jeah! Jemand bringt die dreierkette ins Spiel und es war diesmal nicht ich! :P
    Danke @Grandoli Newells Barca ;)

    Nun ist die letze Diskussion um ein System mit dreierkette schon etwas länger her, und ich würde mich freuen wenn du deinen Ideen graphisch erläuterst, zum Verständnis :)

    #564322

    Ein 343 würde mir gefallen. Ich würde aber sicherlich Neymar behalten für LA. RA könnte ich mir Halilo vorstellen. Neben Messi würde ich dann aber eher keinen 2. Kreativspieler bringen sondern einen weiteren Arbeiter. Der RIV könnte Marquinhos sein, wäre meiner Meinung nach sogar die Ideallösung.

    Die defensiv stabile Variante mit Messi auf der 10 wäre das 4231 mit der selber Offensiv-Besetzung wie oben. Defensiv ist dieses System per se stabil und wenig fehleranfällig. Auch eignet es sich gut für den eher direkteren Fussball auf den Enrique abziehlt.

    #564204
    Anonym

    Hach ich bin schon ein Vollidiot. *schäm*

    Neben Leo wäre natürlich noch für eine gestaltende Position Platz. Rafa, Iniesta – wen auch immer.

    #564201
    Lucas H.
    Teilnehmer
    Austrokatalane wrote:
    Wenn man bedenkt wie nett das aussehen würde:

    Code:
    ——————- Mats ———————
    – ?!? ———– Pique ——— Laporte
    ——Busi ——————- Samper
    —————– Leo ————————
    —-?!?? ——- Suarez —— Reus—–

    Interessanter Ansatz mit nur 10 Spielern aufzulaufen :).

    #564198
    Anonym

    Wir bräuchten brauchbare Flügelspieler. Hab neulich wo einen interessanten Ansatz gelesen:

    3-4-3 oder sowas

    mit Leo hinter Suárez, zwei brauchbaren aber sehr außenlastigen Flügelspielern, die auch defensiv etwas arbeiten können und dann im MF halt Busquets und eventuell Samper (wenn man an die Zukunft denkt), hinten dann Piqué, Laporte und eine rechten IV, der auch Außenverteidiger spielen kann – da bin ich überfragt.

    Wenn man bedenkt wie nett das aussehen würde:

    Code:
    ——————- Mats ———————
    – ?!? ———– Pique ——— Laporte
    ——Busi ——————- Samper
    —————– Leo ————————
    —-?!?? ——- Suarez —— Reus—–

    Leo hätte gestalterische Freiheit etc., brauchbare Ballabnehmer, es wäre für eine Zeit nach Iniesta und Masche bestens gesorgt und ja, Neymar kommt in meinen Planungen da (leider) bewusst nicht vor.

    Einzig auf rechts bin ich unsicher. Links könnte man sich über einen Neymarverkauf schon finanzieren, Just Sayin….

    Aber ja, träume sind Schäume.

    Wenn man nur an die Variabilität denkt, die wir mit diesem System hätten. Aber ja, Pep hat ja in seiner letzten Saison damals eh sowas ähnliches probiert. Nur dass Cesc vor Messi eher unbrauchbar war und Tello/Cuenca die Flügel zwar schön breit gemacht haben aber qualitativ offensichtlich auch keine Dauerlösung waren. Tito/Roura haben dann von diesem System wieder abgelassen. Aber gut, was will sich ein schwer kranker Trainer und ein Roura auch gegen eine satte starbesetzte Truppe durchsetzen.

    Wir brauchen schlichtweg klare Personalentscheidungen, die seit Jahren nicht mehr getroffen werden.

    #564106
    andres_iniesta
    Teilnehmer

    Das Einrücken von Messi an sich ist ja richtig und hilft der Mannschaft oft. Man braucht halt jemanden, der dann die Lücke Rechtsaußen besetzt. Das muss eigentlich klar sein.
    Rakitic ist aber dafür der falsche Spieler, deshalb wird das nicht gemacht. Alves kann nicht die ganze Seite allein besetzen. Vielleicht könnte Denis Suarez diese Rolle spielen? Dann muss aber Messi mehr Defensivarbeit machen (wenn er im Zentrum ist), da Rakitic dann auf der Bank sitzt.
    Alternativ könnte man Messi verordnen weniger einzurücken und mit Rafinha als 8er spielen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 91 bis 105 (von insgesamt 142)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.