Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,501 bis 1,515 (von insgesamt 3,256)
  • Autor
    Beiträge
  • #607280
    MeineMeinung
    Teilnehmer
    Sun7781 wrote:
    Neymar wäre unter Umständen bereit, seinen Rechtsstreit mit dem FC Barcelona beizulegen und auf seine Forderungen zu verzichten. Voraussetzung dafür wäre nach Angaben des Radiosenders ‚Cadena SER‘ aber, dass die Blaugrana dem Brasilianer schriftlich zusichern, dass sie ihn in Zukunft wieder unter Vertrag nehmen.

    Das hat Barca nicht gemacht.
    Jetzt entscheidet der Richter.

    Gut so. Man darf sich von ihm nicht erpressen lassen. Und so einen wollte man auch noch zurück holen.

    #607268
    sun7781
    Teilnehmer

    Neymar wäre unter Umständen bereit, seinen Rechtsstreit mit dem FC Barcelona beizulegen und auf seine Forderungen zu verzichten. Voraussetzung dafür wäre nach Angaben des Radiosenders ‚Cadena SER‘ aber, dass die Blaugrana dem Brasilianer schriftlich zusichern, dass sie ihn in Zukunft wieder unter Vertrag nehmen.

    Das hat Barca nicht gemacht.
    Jetzt entscheidet der Richter.

    #606713
    Patolona
    Teilnehmer

    Haland 19 Jahre schneller großer Stürmer von Red Bull Salzburg.

    Wenn man bedenkt was die Red Bull Akademie schon für Stars geformt
    hat,sollte man aufjeden Fall ein Auge auf den Jungen werfen !!

    Mal schauen wie der sich in der CL macht !

    #606544
    andrucha
    Teilnehmer

    Wenn nichts Außergewöhnliches geschieht oder er nicht völlig die Lust verliert, wird Messi auch über 2021 hinaus noch Barca-Spieler sein. Jedenfalls denke ich, dass er die WM 2022 in jedem Fall noch als Argentinier, der für Barca spielt, antreten möchte. Messi muss m. E. auch keinerlei Bedenken haben, dass er mit 35 nicht mehr mithalten könnte… Nichts deutet im Moment daraufhin…

    #606542
    barçafan78
    Teilnehmer

    Ich glaube, er wird nur noch für einen Verein spielen – für die Newells Old Boys. Ich glaube, es zieht ihn nirgendwo hin, wo es viel Geld gibt. Das ist nicht sein Anliegen. Ich meine, er träumt davon, noch einmal halbwegs fit in der Heimat zu spielen und so wirds kommen denk ich mal. Wann? Ich würde sagen, im Sommer 21.

    #606541
    JoBarca
    Teilnehmer

    Messi hat auch schon wiederholt gesagt, dass er in Europa bei keinem anderen Club spielen möchte.

    Er würde wenn dann überhaupt nochmal bei seinem Jugendclub spielen.

    Kann mir aber auch vorstellen, dass er irgendwann nochmal in die MLS geht oder nach Asien aber anderer Topclub halte ich für ausgeschlossen.

    #606539
    Herox
    Teilnehmer

    Messi hat sich dieses Recht mehr als nur verdient.

    Ich würde ihn auch verstehen, wenn er nach dieser Saison das Weite sucht. Er holt ständig die Kohlen aus dem Feuer, nur um dann zuzusehen, wie es seine Kollegen so richtig verkacken, wenn er einen schlechteren Tag erwischt.

    Nach seinem Abgang ist es extrem wahrscheinlich, dass dieser Club in eine Depression fällt und leistungstechnisch deutlich abfallen wird. Barcelona hat sich auf seinen Abgang überhaupt nicht vorbereitet bis jetzt.

    #606538
    konfuzius
    Teilnehmer

    @MesqueunClub

    Gut, es kann alles sein. Kann auch sein, dass Messi Bartomeu gesagt hat, dass sein Name öffentlich keineswegs fallen darf in dieser Thematik. Das werden wir sowieso nie wissen.

    Zu Messi. Ich könnte mir schon vorstellen, dass Messi für 2 Jahre nach England wechselt. Du hast ja seine Kinder etc. angesprochen. Zufälligerweise lernen diese von klein auf die englische Sprache. Zumindest hat da seine Frau mal ne Zeit lang Videos gepostet, wo sie in englischer Sprache Kinderfilme schauen und nachsprechen.

    #606537
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    https://m.sportbild.bild.de/fussball/international/fussball-international/neymar-psg-barcelona-boss-bartomeu-64478034.sportMobile.html

    Ein Interview von Bartomeu bzgl des Neymar Transfers. Da einige der Meinung waren, dass Messi im Hintergrund verantwortlich für eine Mögliche Neymar Rückkehr ist, habe ich den Link gepostet. Bartomeu sagt hier selbst, dass Messi nie etwas in der Richtung ihm gegenüber geäußert hat. Wie ich vor kurzem schon mal geschrieben habe, ist es total unrealistisch dass ein Spieler so eine Aktion veranlassen, da spielt es auch keine Rolle ob er Messi heisst. Wir reden hier von einem Transfer jenseits der 200 Mio.

    Übrigens darf Messi zum Saisonende Ablösefrei gehen. Die ganze Woche über kamen schon Gerüchte diesbezüglich auf, nun wurden die auch offiziell bestätigt. Er hat eine Klausel im Vertrag, die ihm erlaubt im Sommer für Lau zu wechseln, dass heisst im Januar dürfte er offiziell mit anderen Klubs verhandeln.

    Wie seht ihr das? Könntet ihr euch vorstellen, dass Messi von der Klausel Gebrauch macht?

    Messi ist ein Familienmensch und ich denke er würde Barcelona nur ungern verlassen und vorallem seine Kinder aus der gewohnten Umgebung reißen.

    Auf der anderen Seite hat er ein bestimmtes Alter erreicht und könnte vllt eine neue Herausforderung suchen wollen.

    #606524
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ja, es ist schon erschreckend dass ist Bartomeu ihn trotz der ganzen Umstände Noch einmal zurück holen wollte. Er schafft es immer wieder aufs neuste den Vogel abzuschießen..

    Wie in der Vergangenheit hat sich PSG als knallharter Verhandlungspartner erwiesen, dieses Mal zum Glück für uns. Ich würde Neymar zwar wieder verzeihen und seine Rückkehr an gewissen Forderungen koppeln aber nicht zu jedem Preis.

    #606522
    Anonym
    Konfuzius wrote:
    Obwohl Bartomeu ist für jede Seifenoper zu haben :)

    YES!!

    Seit Rosell/Bartomeu sind wir im Bereich Seifenopern die internationale Nr. 1. Wir machen damit schon mehr auf uns aufmerksam, als mit positiven sportlichen Erfolgen.

    Das ist wirklich sehr deprimierend.

    #606521
    konfuzius
    Teilnehmer

    Da ist man froh, dass das Transferfenster geschlossen ist, kommt schon der nächste Anlass zum Vorschein, um über Neymar zu sinnieren. Hoffe wirklich, dass Real den nächstes Jahr kauft, damit das Thema vom Tisch ist. Obwohl Bartomeu ist für jede Seifenoper zu haben :)

    #606520
    Carles_Thierry
    Teilnehmer

    Finde das mit den CAS Urteil eine Frechheit, für was gibt es dann Verträge?! Neymar soll jetzt nicht rumjammern. Er wird fürstlich entlohnt und dass er nicht wusste wie das Niveau der französischen Liga ist, kann er wem anders erzählen.
    Es hat ihn niemand gezwungen einen so langen Vertrag zu unterschreiben.

    Er ist einfach selbst schuld. SSKM!

    #606514
    andrucha
    Teilnehmer

    Vielleicht auch etwas fürs Forum…
    Hier eine kurze Analyse zur Vertragsauflösung in- und außerhalb der Schutzzeit (PDF) : https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://www.rescriptum.org/Aufs%25C3%25A4tze/2012_1_053_Negenborn.pdf&ved=2ahUKEwj5wdeglbjkAhUQGewKHfI3DX0QFjAGegQIARAB&usg=AOvVaw3FDEBf8B1pXUreKNUII0ap

    Offenbar war es der CAS, der diese Entscheidung gefällt hat. Aber der Empörung erregende Fall stammt bereits von 2008! Wieso hat das in der Zwischenzeit sonst niemand versucht?

    Umgekehrt bedeutet das auch, dass wichtige Spieler Barca nach drei Jahren gegen eine feste Entschädigung verlassen können, wenn sie in der Zwischenzeit nicht verlängert haben – unabhängig von der festgelegten Ablösesumme. Also ein de Jong wäre dann z. B. für wohl weniger als 80 Mio zu haben…

    Jedenfalls scheint man Neymar nächsten Sommer wohl wirklich für 170 Mio (Berechnung laut MD) kaufen zu können. Ein Trauerspiel… Zumal er dann schon 28 wäre…

    #606510
    safettito
    Teilnehmer
    Grunu wrote:
    Und so einen Blutsauger wollen manche zurück?

    Quote:
    BARCA UND NEYMAR TREFFEN SICH VOR GERICHT

    Die vergangene Transferperiode war voll mit Neymar-Gerüchten und einer möglich Rückkehr zum FC Barcelona. Daraus ist nichts geworden – nun treffen die beiden Protagonisten jedoch doch noch aufeinander, nämlich vor Gericht.

    Laut der spanischen Zeitung AS treffen sich der Brasilianer und Barca am 27. September in Barcelona vor Gericht. Die Katalanen haben ihren ehemaligen Spieler auf Vertragsbruch verklagt und fordern 75 Millionen Euro. Neymar wiederum fordert 26 Millionen Euro plus zehn Prozent Zinsen von Barca. Kurios dabei: Wäre die Neymar-Rückkehr zustande gekommen, wäre das Verfahren eingestellt worden.

    Was war passiert? Im Sommer 2016 verlängerte Neymar seinen Vertrag beim FC Barcelona bis 2021. Dabei wurden ihm Bonuszahlungen in Höhe von 40 Millionen Euro zugesagt. Die erste (14 Millionen) hatte der 26-Jährige noch erhalten, die zweite sollte er zu einem späteren Zeitpunkt erhalten.

    Da der Stürmer jedoch im Sommer 2017 für 222 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain wechselte, erhielt er diese nicht mehr. Nach dem Verständnis von Neymar stehen ihm diese jedoch noch zu. Barcelona hingegen möchte Schadenersatz vom Superstar, weil dieser seinen Vertrag bei den Katalanen nicht erfüllt habe.

    Das Neymar-Theater geht also weiter…

    Haha ja das ist Neymar, wo hat er sich geändert ? Gestern wollte er noch wechseln, heute geht er vor Gericht, nach dem Motto „was kümmert mich mein Geschwätz von Gestern“.

    Gott wie beschränkt muss man sein einen Gedanken an diesen Heuchler zu verschwenden als Verein.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1,501 bis 1,515 (von insgesamt 3,256)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.