Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,641 bis 2,655 (von insgesamt 3,256)
  • Autor
    Beiträge
  • #603893
    Tiburon
    Teilnehmer

    Auch da steht nicht, dass er nach Madrid wechselt. Es wäre allgemein wesentlich angenehmer, wenn die Medienberichte hier in diesem Thread auch richtig wiedergegeben werden und nichts dazu gedichtet wird.

    Davon ab finde ich 70 Mio für Eriksen, der wie Hazard nur noch ein Jahr Vertrag hat, auch nicht besonders billig.

    #603890
    chadroxx
    Teilnehmer
    #603889
    technoprophet
    Teilnehmer
    chadroxx wrote:
    Eriksen zu Real für 70 Mio.

    Steht genau nirgendswo. Ausserdem glaube ich kaum, dass mit Bonuszahlungen 140 Millionen für einen bald 29 Jährigen Hazard mit 1 Jahr restlicher Vertragslaufzeit in irgendeiner Form „hingeschmissen“ sind.

    #603887
    chadroxx
    Teilnehmer

    Eriksen zu Real für 70 Mio. Die bekommen die Spieler nur so hingeworfen (Hazard 100 Mio, Eriksen 70 Mio) und uns nimmt man für einen Dembele 105 Mio und für Coutinho 140 Mio (?) ab …

    #603885
    andrucha
    Teilnehmer

    Naja, so viele wirklich gute Optionen schien Rabiot am Ende gar nicht mehr zu haben. Vielleicht hat sich Juve das einfach zunutze gemacht und die Gehaltsforderungen gedrückt…
    Ich bin froh, dass wir ihn nicht geholt haben, wir brauchen ihn nicht.

    #603884
    safettito
    Teilnehmer

    Jetzt ist Rabiot zu Juve gewechselt diese angeblichen Summen die er oder sein Mama gefordert haben sind vergleichsweise eher moderat. 7 Mio Jahresgehalt und 10 Mio Handgeld meiner Meinung absolut gerechtfertigt für einen Rabiot, kann nicht nachvollziehen wieso man ihn dann nicht verpflichtet hat.

    Stattdessen beschäftigten die sich mit den Rückkehr des Totengräbers Neymar, der hinterlässt überall doch nur verbrannte Erde und das man sich als ein FC Barcelona überhaupt nochmal mit dessen Vater an einen Tisch setzen möchte, für mich äusserst fragwürdig.

    #603883
    safettito
    Teilnehmer

    Jetzt ist Rabiot zu Juve gewechselt diese angeblichen Summe die er oder sein Mama gefordert haben sind vergleichsweise eher moderat. 7 Mio Jahresgehalt und 10 Mio Handgeld meiner Meinung absolut gerechtfertigt für einen Rabiot, kann nicht nachvollziehen wieso man ihn dann nicht verpflichtet hat.

    Stattdessen beschäftigten die sich mit den Rückkehr des Totengräbers Neymar, der hinterlässt überall doch nur verbrannte Erde und das man sich als ein FC Barcelona überhaupt nochmal mit dessen Vater an einen Tisch setzen möchte, für mich äusserst fragwürdig.

    #603879
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    Schmid Patrick wrote:
    Ich hab mir jetzt so einiges von euch durchgelesen.
    1.Die Kritik darüber,über die Gerüchte im Forum zu schreiben finde ich persönlich unangebracht.
    Der thread heißt ja Transfergerüchte.
    Und über die kann man ja diskutiert bzw seine Meinung,Bedenken,äussern dafür ist ein Forum ja schlussendlich da.
    Und die einzigen Infos die man bekommt sind nun mal die Medien.
    Natürlich ist vieles davon fake,zumteil sicher beabsichtigt in Umlauf gebracht um für Verwirrung bzw Ablenkung zu sorgen.
    Aber das ist in jedem Bereich so das man die Infos nicht von den Beteiligten (Spieler,Verein ,imSport)bekommt,sondern eben von diversen Medien egal ob das Sport,Politik etc ist.
    Da kann man gleich auf alles pfeifen,und jede Diskussion,egal in welchem Bereich im Keim ersticken weils ja von den Medien kommt,und nicht war sein könnte und eigentlich immer reine Spekulation ist.
    Ich denke keiner hier hat wirklich handfeste infos aus direkter Quelle.
    Es gibt natürlich quellen die absolut unseriös sind und die mit Vorsicht zu genießen sind.
    Diskutieren kann man ja trotzdem darüber.

    2.Zu Neymar:Das Gerücht er sei bei PSG unglücklich,gibts es seit der 1.Woche seines Abgangs.
    Ich war auch sehr ungehalten darüber,das er ging,und vorallem die Art und Weise wie er ging.
    Zweifelsfrei würde er aber unsere Mannschaft verstärken.
    Unsere Flügel sind tot,er würde da wieder frischen Wind reinbringen.
    Meine Befürchtungen sind aber:Wie finanzieren?
    Entweder Cou oder Ous müssten gehen!
    Und ich befürchte das es eher Ous sein könnte,und man MSN wiederbeleben will,und Cou dann den Iniesta machen soll,was meiner Meinung nach keine gute Idee wäre.
    Messi am RF würde das Problem das wir mit der Breite des Spiels haben,nicht lösen.
    Der RF wäre weiterhin verweist da Messi in die Mitte zieht.
    Und Semedo ist unter Valverde weit unter dem was er meiner Meinung nach offensiv Leisten kann.
    Ous ist dort am besten!
    Cou würde von Neymar ersetzt,der am LF wie wir wissen, zuhause ist.
    Ein 4-2-3-1 wäre einen Versuch wert,und für mich die beste Lösung das Optimum aus den Kader zu holen.
    Sturm:Ney links(Ous),Ous rechts(Malcom),Messi Mitte(Alena),Suarez(Malcom) Sturmspitze.
    MF:Busquets(De Jong),Arthur(von mir aus Roberto als Backup),
    Vert:Alba(Cucurella,oder Luis),Pique,Umtiti(Lenglet),Semedo(Roberto zur Not)
    TW:Ter Stegen(Neto)
    Fakt ist das Messi entlastet werden muss!
    Neymar würde diese Aufgabe auf jeden Fall erfüllen,da er durchaus ein Führungsspieler sein kann wie er es gegen PSG gezeigt hat.
    Und unser Spiele würde dadurch weniger berechenbar und dadurch vielseitiger werden.
    Spieler wie Rakitic50Mio€,Gomes fix25Mio€,Rafinha20Mio€,Coutinho100Mio€,Denis20Mio€.
    müssen gehen.
    Der eine oder andere Preis wird variieren plus/minus.
    Gerüchten zufolge wäre PSG bereit bei der Summe die sie für ihn bezahlt haben,ihn auch wieder abzugeben.
    Mit den Verkäufen KÖNNTE man das finanzieren.
    PSG soll um Mbappe aufgebaut werden,der seit seinem Wechsel zu PSG,Neymar die Show bzw die Gunst der Fans geklaut hat.
    Wie gesagt das ist ein Gerücht das ich umlängst bei News Republik gelesen hab,die haben ihre Quellen wiederum von diversen Medien.
    Der Scheich könnte durchaus geneigt sein,Neymar gehen zu lassen um sein Projekt um seinen Starspieler weiter aufzubauen,und wegen dem FFP würde es auch helfen.
    So eine Summe zu zahlen behagt mir auch nicht!
    Aber unsere Werte sind ja sowieso schon längst flöten gegangen,und das wird sich wohl erst dann,wenn überhaupt ändern,wenn das Board weg ist,und Xavi Trainer ist.
    Das Board könnte wenigstens dann noch versuchen,Messi mit diesem Transfer die restliche Zeit so erfolgreich wie möglich zu gestalten,was er sich mehr als verdient hätte.
    Und so lange Valverde da ist,können wir sowieso nur von dem CL Titel Träumen.

    Griezmann würde ich nicht holen.
    Er würde unsere Probleme nicht lösen,und unser Spiel nicht breiter machen im Gegenteil.
    Er wäre Cou 2.0 nur ein bischen günstiger.

    Kurz zu Roberto.
    Abgeben würde ich ihn nicht,eine Stammspieler Berechtigung hat er bei mir aber nicht!
    Ein guter,wenn nicht sogar der Beste Allrounder den man haben kann,aber nirgends wirklich auf dem Niveau,das er die Mannschaft besser macht.

    Suarez hat noch 1/2 gute Jahre,aber spätestens nächste Saison MUSS man sich um einen Erben umsehen.

    Denis und Rafinha wird man für 20 nicht mehr los. Dazu ist Ihre Entwicklung zuletzt zu negativ verlaufen. Für Denis bekommt Barca wahrscheinlich 10 Mio und für Rafinha höchstens 15 Mio und damit sind sie gut bedient. Alles andere würde mich doch sehr überraschen. Ich fand es damals sehr dumm, dass man mit Inter nicht über die Ablösesumme verhandeln wollte. Inter hätte zwar nicht die 35 Mio bezahlt, aber 25 Mio wären für Rafinha schon drin gewesen. Und heute wird man sehen, was sie noch für ihn bekommen. Einen solch verletzungsanfälligen Spieler hätte Barca selbst für 20 Mio mit Kusshand abgeben sollen…

    Gut möglich das wir diese Summe nicht bekommen.
    Deshalb meint ich ja das es variiert mit der Summe plus/minus.
    Eigentlich sollte so eine Summe seit Neymar realistisch sein,das Problem ist halt das wir es nicht schaffen,die Summen die seit Neymar für Spieler bezahlt werden,für uns zu nutzen.
    Wir kaufen teuer,aber können dies bei den Verkäufen nicht wieder rein holen…

    #603878
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Andrucha

    Ja, eben. Im Thread „TransferGERÜCHTE“ sich über Gerüchtediskussionen aufzuregen, zeugt nicht gerade von einem Durchblick. Ich gehe ja auch nicht eine Dirne an, sie solle sich schämen, Geld zu nehmen für das, was sie macht. Paradoxon hoch 10! :)

    Und ja, ich stimme dir zu, es ist eine Art Sucht! Aber pssst, nicht so laut. Sonst gibt es wieder Stimmen, die die gelbe Karte zeigen wollen. :)

    Ich finde es gut, dass sich mittlerweile User eingefunden haben, die sich wirklich nur an Diskussionen beteiligen und das Persönliche weglassen. Insofern hat diese Seite einen riesen Schritt nach vorne gemacht.

    Geil wäre, wenn diese Seite auch auf Youtube aktiv wäre. RealTotal ist seit gestern(?!) auf y
    Youtube aktiv. Aber gut, das ist ein anderes Thema.

    Zurück zum Thread – Dembele wird auch erwähnt, und zwar habe Bayern gegebenenfalls Interesse.

    #603876
    andrucha
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Johann wrote:
    Danke Konfuzius für Deine Worträtsel :-) Wieder ein Wort von Dir gelernt: „Hypokrit“Ich hoffe, ich muss mich nicht betroffen fühlen?
    Lehrreich ist es allemal!

    Ne, die, die gemeint sind, wissen genau, dass sie gemeint sind. :)

    Finde es eben süffisant, wenn einige Parteien paar Kommentare vorher“liken“ und kommentieren, dass man Mediengerüchten keine Beachtung schenken solle. Aber dann einige machen sie genau das, was sie beanstanden.

    Aber abgesehen davon finde ich es gut, dass die Gerüchteküche brodelt. Es ist schön für Fußballfans. Denn wir wollen eben wissen, was möglich sein kann und was nicht. Die Neugier treibt uns eben an.

    Es ist irgendwo aber auch eine Sucht. Ich halte quasi tagtäglich Ausschau nach News. Das ist schon irre….

    #603875
    konfuzius
    Teilnehmer
    Johann wrote:
    Danke Konfuzius für Deine Worträtsel :-) Wieder ein Wort von Dir gelernt: „Hypokrit“Ich hoffe, ich muss mich nicht betroffen fühlen?
    Lehrreich ist es allemal!

    Ne, die, die gemeint sind, wissen genau, dass sie gemeint sind. :)

    Finde es eben süffisant, wenn einige Parteien paar Kommentare vorher“liken“ und kommentieren, dass man Mediengerüchten keine Beachtung schenken solle. Aber dann einige Kommentare später machen sie genau das, was sie beanstandet haben. Herrlich.

    Aber abgesehen davon finde ich es gut, dass die Gerüchteküche brodelt. Es ist schön für Fußballfans. Denn wir wollen eben wissen, was möglich sein kann und was nicht. Die Neugier treibt uns eben an.

    Und mal ehrlich – richtige Fans sind nun mal besorgt um Barca. Wie möchten, dass die richtigen Schritte gemacht werden. Daher ist das auch normal, dass man jedes Gerücht in Einzelteile zerlegt.

    #603874
    andrucha
    Teilnehmer
    Schmid Patrick wrote:
    Ich hab mir jetzt so einiges von euch durchgelesen.
    1.Die Kritik darüber,über die Gerüchte im Forum zu schreiben finde ich persönlich unangebracht.
    Der thread heißt ja Transfergerüchte.
    Und über die kann man ja diskutiert bzw seine Meinung,Bedenken,äussern dafür ist ein Forum ja schlussendlich da.
    Und die einzigen Infos die man bekommt sind nun mal die Medien.
    Natürlich ist vieles davon fake,zumteil sicher beabsichtigt in Umlauf gebracht um für Verwirrung bzw Ablenkung zu sorgen.
    Aber das ist in jedem Bereich so das man die Infos nicht von den Beteiligten (Spieler,Verein ,imSport)bekommt,sondern eben von diversen Medien egal ob das Sport,Politik etc ist.
    Da kann man gleich auf alles pfeifen,und jede Diskussion,egal in welchem Bereich im Keim ersticken weils ja von den Medien kommt,und nicht war sein könnte und eigentlich immer reine Spekulation ist.
    Ich denke keiner hier hat wirklich handfeste infos aus direkter Quelle.
    Es gibt natürlich quellen die absolut unseriös sind und die mit Vorsicht zu genießen sind.
    Diskutieren kann man ja trotzdem darüber.

    2.Zu Neymar:Das Gerücht er sei bei PSG unglücklich,gibts es seit der 1.Woche seines Abgangs.
    Ich war auch sehr ungehalten darüber,das er ging,und vorallem die Art und Weise wie er ging.
    Zweifelsfrei würde er aber unsere Mannschaft verstärken.
    Unsere Flügel sind tot,er würde da wieder frischen Wind reinbringen.
    Meine Befürchtungen sind aber:Wie finanzieren?
    Entweder Cou oder Ous müssten gehen!
    Und ich befürchte das es eher Ous sein könnte,und man MSN wiederbeleben will,und Cou dann den Iniesta machen soll,was meiner Meinung nach keine gute Idee wäre.
    Messi am RF würde das Problem das wir mit der Breite des Spiels haben,nicht lösen.
    Der RF wäre weiterhin verweist da Messi in die Mitte zieht.
    Und Semedo ist unter Valverde weit unter dem was er meiner Meinung nach offensiv Leisten kann.
    Ous ist dort am besten!
    Cou würde von Neymar ersetzt,der am LF wie wir wissen, zuhause ist.
    Ein 4-2-3-1 wäre einen Versuch wert,und für mich die beste Lösung das Optimum aus den Kader zu holen.
    Sturm:Ney links(Ous),Ous rechts(Malcom),Messi Mitte(Alena),Suarez(Malcom) Sturmspitze.
    MF:Busquets(De Jong),Arthur(von mir aus Roberto als Backup),
    Vert:Alba(Cucurella,oder Luis),Pique,Umtiti(Lenglet),Semedo(Roberto zur Not)
    TW:Ter Stegen(Neto)
    Fakt ist das Messi entlastet werden muss!
    Neymar würde diese Aufgabe auf jeden Fall erfüllen,da er durchaus ein Führungsspieler sein kann wie er es gegen PSG gezeigt hat.
    Und unser Spiele würde dadurch weniger berechenbar und dadurch vielseitiger werden.
    Spieler wie Rakitic50Mio€,Gomes fix25Mio€,Rafinha20Mio€,Coutinho100Mio€,Denis20Mio€.
    müssen gehen.
    Der eine oder andere Preis wird variieren plus/minus.
    Gerüchten zufolge wäre PSG bereit bei der Summe die sie für ihn bezahlt haben,ihn auch wieder abzugeben.
    Mit den Verkäufen KÖNNTE man das finanzieren.
    PSG soll um Mbappe aufgebaut werden,der seit seinem Wechsel zu PSG,Neymar die Show bzw die Gunst der Fans geklaut hat.
    Wie gesagt das ist ein Gerücht das ich umlängst bei News Republik gelesen hab,die haben ihre Quellen wiederum von diversen Medien.
    Der Scheich könnte durchaus geneigt sein,Neymar gehen zu lassen um sein Projekt um seinen Starspieler weiter aufzubauen,und wegen dem FFP würde es auch helfen.
    So eine Summe zu zahlen behagt mir auch nicht!
    Aber unsere Werte sind ja sowieso schon längst flöten gegangen,und das wird sich wohl erst dann,wenn überhaupt ändern,wenn das Board weg ist,und Xavi Trainer ist.
    Das Board könnte wenigstens dann noch versuchen,Messi mit diesem Transfer die restliche Zeit so erfolgreich wie möglich zu gestalten,was er sich mehr als verdient hätte.
    Und so lange Valverde da ist,können wir sowieso nur von dem CL Titel Träumen.

    Griezmann würde ich nicht holen.
    Er würde unsere Probleme nicht lösen,und unser Spiel nicht breiter machen im Gegenteil.
    Er wäre Cou 2.0 nur ein bischen günstiger.

    Kurz zu Roberto.
    Abgeben würde ich ihn nicht,eine Stammspieler Berechtigung hat er bei mir aber nicht!
    Ein guter,wenn nicht sogar der Beste Allrounder den man haben kann,aber nirgends wirklich auf dem Niveau,das er die Mannschaft besser macht.

    Suarez hat noch 1/2 gute Jahre,aber spätestens nächste Saison MUSS man sich um einen Erben umsehen.

    Denis und Rafinha wird man für 20 nicht mehr los. Dazu ist Ihre Entwicklung zuletzt zu negativ verlaufen. Für Denis bekommt Barca wahrscheinlich 10 Mio und für Rafinha höchstens 15 Mio und damit sind sie gut bedient. Alles andere würde mich doch sehr überraschen. Ich fand es damals sehr dumm, dass man mit Inter nicht über die Ablösesumme verhandeln wollte. Inter hätte zwar nicht die 35 Mio bezahlt, aber 25 Mio wären für Rafinha schon drin gewesen. Und heute wird man sehen, was sie noch für ihn bekommen. Einen solch verletzungsanfälligen Spieler hätte Barca selbst für 20 Mio mit Kusshand abgeben sollen…

    #603872
    Tiburon
    Teilnehmer

    Dieses Board hat den Verein(!) im Zuge des Neymar-Transfers zu einem Steuersünder gemacht, der ganze andere Kram um andere dubiose Transfers und die schlechte PR-Arbeit kommt dazu. Dass es eine Schande ist, lässt sich auch nicht wegdiskutieren.
    Nur muss man halt auch nicht wegen jedem Mist, der passieren könnte, draufhauen. Irgendwann ist es dann auch too much und nervt nur noch. Das führt dann irgendwann dazu, dass man die Herren auch mal verteidigen muss. So absurd das auch ist.

    Zu den Dembele berichten gibt es natürlich auch wieder eine Quelle, nämlich die sport, von der die Neymar-Propa in diesen Tagen hauptsächlich ausgeht.
    In diesem wirren Neymar Szenario geht es aber nicht darum Dembele oder Coutinho loszuwerden, sondern beide. Wie sollte man so einen Deal auch sonst stemmen?

    Ich persönlich kann mir vorstellen, dass ergänzend zu Griezmann auch noch echter Mittelstürmer kommt, die diese Position weiterhin nicht abgedeckt ist. Für malcom ist ohnehin unter Valverde kein Platz, dann würde man mit Griezmann/Neymar/Suarez/Ous und X für die 3 Positionen vorne ins Rennen gehen.

    Als Alba BackUp wäre natürlich Firpo schön, jedoch wird der eher einen Verein anpeilen, wo er regelmäßig spielt.

    #603870
    Anonym

    @Rumbero

    Die deutschen Medien konzentrieren sich natürlich auf den Bayern und den BvB und die englischen auf die englischen Vereine.

    Dennoch las ich selbst in den deutschen Medien häufiger Kritik gegen eben jenes Board.

    Warum ? Weil unser Board unprofessionell und nicht klug handelt !!

    Bsp.

    https://www.t-online.de/sport/fussball/international/id_82047312/fc-barcelona-manager-packen-ueber-transfer-theater-aus.html

    Hier sagt der Manager Barcas in einem Interview:

    „Wenn wir zwei Spieler für 270 Millionen Euro unter Vertrag genommen hätten, hätten wir die Grenze der Verantwortungslosigkeit überschritten und müssten zurücktreten.“

    Was ist ein halbes Jahr nach diesem Interview geschehen? Richtig. Man kaufte Coutinho für 160 Mio. macht zsm mit Dembele insg. 270-280 Mio..

    Ist das Board zurückgetreten ? NEIN.
    Entweder hat man ganz plötzlich und ganz schnell seine Meinung geändert oder diese Meinung teilten nicht alle im Barca-Board.
    So oder so. Man merkt hier z.B. wie unprofessionell und dumm unsere Führung arbeitet und sich nach außen gibt.

    Dann gibt es noch diesen Artikel hier, der zeigt wie widersprüchlich Bartomeu agierte:

    https://www.sport1.de/internationaler-fussball/la-liga/2018/01/fc-barcelona-der-drastische-wandel-in-barcas-transferpolitik#id=d9a659ee-f555-11e7-b3ce-f80f41fc6a62

    Er sagte vor dem Cou-Kauf :
    Dabei hatte Barca-Präsident Josep Bartomeu (l.) zuletzt noch gesagt: „Wir müssen stärker in den eigenen Nachwuchs investieren“

    Pustekuchen. Es ist unprofessionell, wenn du sagst, dass ich A und B machen werde, am Ende aber dann kurze Zeit Später Z mache. DUMM!

    https://sport.sky.de/fussball/artikel/malcom-posse-die-fragwuerdige-transferpolitik-des-fc-barcelona/11448287/34499

    Sky Sport:

    „Der FC Barcelona ist zum wiederholten Male in einem Transfer-Theater verwickelt. Die Katalanen bewegen sich immer häufiger an der Grenze der Legalität – und oftmals auch darüber hinaus.“

    „Die Malcom-Posse zeigt, dass der spanische Meister selbst vor mündlichen Einigungen keinen Halt mehr macht. Geräuschlose Wechsel, die seriös über die Bühne gehen, haben mittlerweile Seltenheitswert erreicht.“

    Watzke in „Wontorra – der KIA Fußballtalk“:

    „Sie glauben doch selbst nicht, dass ein 20-Jähriger nicht zum Training kommt ohne das Wohlwollen des möglicherweise aufnehmenden Klubs“

    Dann gibt es noch dass illegale Werben um Griezmann, den Santos-Skandal, das verpflichten Minderjähriger, und wahrscheinlich 10 andere Skandale, die mir gerade nicht einfallen.

    Diese ganzen Dinge kannst du in allen Medien der Welt nachverfolgen und nicht nur in MD oder Marca.

    Ich kann nicht verstehen, wenn man dann noch sagt, dass wir als Zuschauer nicht wissen wie es genau hinter Bühne abläuft.
    Die Widersprüche und die Unprofessionalität ist mehr als nur offensichtlich

    Perez, Rummenige und co machen sicher auch Fehler. Wer ist schon fehlerfrei ?

    Aber Hand aufs Herz. Was unser Board seit Jahren leistet ist schon eine ganz ganz andere Hausnuemmer.

    In welchem großen Skandal waren die Bayern oder der LFC zuletzt verwickelt ?

    #603869
    Paul2678
    Teilnehmer

    Mal sehen wie es sich entwickelt. Habe es eigentlich auch nur gepostet weil es ein kleinerer Transfer wäre. Die Spekulationen hätte kaum einer mitbekommen. Um zusagen ob er es bei uns schaffen könnte habe ich zu wenig gesehen. Aber seine Anlagen waren sehr vielversprechend.

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,641 bis 2,655 (von insgesamt 3,256)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.