Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,656 bis 2,670 (von insgesamt 3,256)
  • Autor
    Beiträge
  • #603867
    Tical
    Teilnehmer

    Gerade bei Eigenrecherche bei Transfermarkt gefunden, unterschreibe ich vollkommen so, deswegen copy & paste:

    Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, Zorc setzt sich nicht gestern ins Stadion und Hagi wechselt am Tag drauf nach Barcelona. Die Entscheidung hat er mit Sicherheit dann nicht innerhalb von 12 Stunden gefällt. WENN das mit Barca stimmen sollte, dann müsste das doch schon länger intern feststehen. Laut einem user im BVB Forum wird Barca nur als Interessent genannt und dass Familie Hagi die nächsten 1-2 Tage eine Entscheidung trifft. Der Schritt zu Barca wären zwei zu viel. Da kommt er doch kaum auf Spielminuten und sitzt mit 20 Jahren auf der Bank. Hoffe für ihn, dass sowohl er als auch der Vater klüger sind.

    #603865
    Paul2678
    Teilnehmer

    Die Verhandlungen mit Ianis Hagi sollen weit fortgeschritten sein. Es werden 7-8Mio Euro als Ablöse gehandelt. Er würde vermutlich die Vorbereitung mitspielen.
    Ich würde mich über einen Transfer sehr freuen. Er kann auf beiden Flügeln und auf der 10spielen. Außerdem ist er beidfüßig.Gegen die Deutsche u21 hat er mich vollends überzeugt (bis auf das dumme Foul). Ich denke mit dem Transfer
    nicht viel falsch machen.

    #603860
    rumbero
    Teilnehmer
    Hamid wrote:
    Die schlechte Arbeit unseres Boards spricht auch für sich. Wenn unser Board anständig und gut arbeiten würde, dann würde man dieses auch sicher nicht so oft in den Medien auseinander nehmen.
    Über die Boards der anderen Mannschaften wird doch auch kaum etwas negatives berichtet warum also bei unserem schon ?

    Wie genau verfolgst du, sagen wir, die Sportpresse aus Manchester, München oder Madrid? Ich lese fast nur, was MD oder Sport über Barça schreiben. Wie kann ich da die Arbeit der Vereinsführung des FCB beurteilen oder bewerten? Das geht nur im Vergleich, und der fehlt dir genauso wie mir. Ich bin keineswegs ein Fan der jetzigen Vereinsführung, ich mag ihr mir zu kommerzielles Konzept nicht und ihr Festhalten an EV, um nur 2 Sachen zu nennen. Aber ich glaube nicht, dass sie im Alltagsgeschäft weniger professionell ist als die anderer Vereine. Nur dass mir die Fehler der Rummenigge oder Pérez am Arm vorbeigehen und die von Bartomeu & Co mich auf die Palme bringen!

    #603856
    Anonym
    Shizzel99 wrote:
    Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Leute hier dem Anschein nach im engen Kontakt zu Barcaspielern, Vereinsmitarbeitern oder ähnlichem stehen müssen.

    Neymar ist scheiße, weil der den Verein betrogen hat…weil er die…..weil er das. Das Board ist scheiße, weil die den deLigt Transfer verkackt haben. Das Board ist scheiße, weil wir Neto gekauft haben……

    Keiner kennt die wirklichen Beweggründe, warum Neymar gegangen ist. Und bitte kommt mir nicht mit „Barto hat gesagt“ oder „in der Presse stand“….ähnlich wie mit dem deLigt Transfer. Woher will hier irgendjemand wissen, ob und sofern nicht, warum er nicht zu uns kommen möchte!? Was muss das Board damit zu tun haben? Bitte nicht falsch verstehen, ich bin weder ein Freund des Trainers oder der Führungsriege – ganz im Gegenteil, aber es ist doch absoluter Schwachsinn ständig irgendeinen Müll aus der Presse als Tatsache zu deklarieren. Es wird Tag für Tag der größte Scheiß geschrieben und selbst wenn Ous heute dreimal sagt, dass er zu 1000% nächste Saison bei uns spielen wird, schreibt morgen jemand, dass er für 195 Mio an Cottbus verkauft wird.

    Auf welche Grundlage willst du denn einen Diskurs über den Fc Barcelona führen?
    Du hast nicht zufällig einen Spion beim FcB ?

    Natürlich labern die Medien sehr viel scheisse, aber dann guck auch keine Nachrichten und lies keine Zeitung.
    Medien haben in einer Demokratie wichtige Funktionen, welche wären:

    1. Informationsfunktion
    2. Meinungsbildungsfunktion
    3. Kontrollfunktion (aufspüren und berichten von Misständen)

    Müssen Medien auch Einschaltqouten generieren und muss die Presse verkaufen ? Klar.
    Wird viel Müll verbreitet ? Klar.

    Aber als rationaler Mensch kann und darf man doch eben über genau jenen „Müll! oder „Nicht-Müll“ respektvoll miteinander diskutieren und abwägen und analysieren was davon denn stimmen könnte oder nicht.

    Dein Beitrag ist einem Forumsthread mit dem Thema „Transfergerüchte …“ absolut fehl am Platz.

    Zum Thema Neymar:

    Er steht nicht erst seit gestern im Mittelpunkt der Medenkritik. Es begann schon bei seinem Santos-Barca-Wechsel. Der Typ hat ein Talent dafür ins Fettnäpfchen zu treten und zieht Skandale und FauxPas magisch an.

    Du musst doch selber zugeben, dass es sehr viel wahrscheinlicher ist, dass Neymar die Dinge tat, welche ihm vorgeworfen werden, als wenn man diese Dinge einem Iniesta vorwerfen würde.

    Ich sage nicht, dass Neymar all das tat , was ihm vorgeworfen wird, aber ein Skandal-Kicker ist er defintiv!

    Die schlechte Arbeit unseres Boards spricht auch für sich. Wenn unser Board anständig und gut arbeiten würde, dann würde man dieses auch sicher nicht so oft in den Medien auseinander nehmen.
    Über die Boards der anderen Mannschaften wird doch auch kaum etwas negatives berichtet warum also bei unserem schon ?

    #603852
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Ich hab mir jetzt so einiges von euch durchgelesen.
    1.Die Kritik darüber,über die Gerüchte im Forum zu schreiben finde ich persönlich unangebracht.
    Der thread heißt ja Transfergerüchte.
    Und über die kann man ja diskutiert bzw seine Meinung,Bedenken,äussern dafür ist ein Forum ja schlussendlich da.
    Und die einzigen Infos die man bekommt sind nun mal die Medien.
    Natürlich ist vieles davon fake,zumteil sicher beabsichtigt in Umlauf gebracht um für Verwirrung bzw Ablenkung zu sorgen.
    Aber das ist in jedem Bereich so das man die Infos nicht von den Beteiligten (Spieler,Verein ,imSport)bekommt,sondern eben von diversen Medien egal ob das Sport,Politik etc ist.
    Da kann man gleich auf alles pfeifen,und jede Diskussion,egal in welchem Bereich im Keim ersticken weils ja von den Medien kommt,und nicht war sein könnte und eigentlich immer reine Spekulation ist.
    Ich denke keiner hier hat wirklich handfeste infos aus direkter Quelle.
    Es gibt natürlich quellen die absolut unseriös sind und die mit Vorsicht zu genießen sind.
    Diskutieren kann man ja trotzdem darüber.

    2.Zu Neymar:Das Gerücht er sei bei PSG unglücklich,gibts es seit der 1.Woche seines Abgangs.
    Ich war auch sehr ungehalten darüber,das er ging,und vorallem die Art und Weise wie er ging.
    Zweifelsfrei würde er aber unsere Mannschaft verstärken.
    Unsere Flügel sind tot,er würde da wieder frischen Wind reinbringen.
    Meine Befürchtungen sind aber:Wie finanzieren?
    Entweder Cou oder Ous müssten gehen!
    Und ich befürchte das es eher Ous sein könnte,und man MSN wiederbeleben will,und Cou dann den Iniesta machen soll,was meiner Meinung nach keine gute Idee wäre.
    Messi am RF würde das Problem das wir mit der Breite des Spiels haben,nicht lösen.
    Der RF wäre weiterhin verweist da Messi in die Mitte zieht.
    Und Semedo ist unter Valverde weit unter dem was er meiner Meinung nach offensiv Leisten kann.
    Ous ist dort am besten!
    Cou würde von Neymar ersetzt,der am LF wie wir wissen, zuhause ist.
    Ein 4-2-3-1 wäre einen Versuch wert,und für mich die beste Lösung das Optimum aus den Kader zu holen.
    Sturm:Ney links(Ous),Ous rechts(Malcom),Messi Mitte(Alena),Suarez(Malcom) Sturmspitze.
    MF:Busquets(De Jong),Arthur(von mir aus Roberto als Backup),
    Vert:Alba(Cucurella,oder Luis),Pique,Umtiti(Lenglet),Semedo(Roberto zur Not)
    TW:Ter Stegen(Neto)
    Fakt ist das Messi entlastet werden muss!
    Neymar würde diese Aufgabe auf jeden Fall erfüllen,da er durchaus ein Führungsspieler sein kann wie er es gegen PSG gezeigt hat.
    Und unser Spiele würde dadurch weniger berechenbar und dadurch vielseitiger werden.
    Spieler wie Rakitic50Mio€,Gomes fix25Mio€,Rafinha20Mio€,Coutinho100Mio€,Denis20Mio€.
    müssen gehen.
    Der eine oder andere Preis wird variieren plus/minus.
    Gerüchten zufolge wäre PSG bereit bei der Summe die sie für ihn bezahlt haben,ihn auch wieder abzugeben.
    Mit den Verkäufen KÖNNTE man das finanzieren.
    PSG soll um Mbappe aufgebaut werden,der seit seinem Wechsel zu PSG,Neymar die Show bzw die Gunst der Fans geklaut hat.
    Wie gesagt das ist ein Gerücht das ich umlängst bei News Republik gelesen hab,die haben ihre Quellen wiederum von diversen Medien.
    Der Scheich könnte durchaus geneigt sein,Neymar gehen zu lassen um sein Projekt um seinen Starspieler weiter aufzubauen,und wegen dem FFP würde es auch helfen.
    So eine Summe zu zahlen behagt mir auch nicht!
    Aber unsere Werte sind ja sowieso schon längst flöten gegangen,und das wird sich wohl erst dann,wenn überhaupt ändern,wenn das Board weg ist,und Xavi Trainer ist.
    Das Board könnte wenigstens dann noch versuchen,Messi mit diesem Transfer die restliche Zeit so erfolgreich wie möglich zu gestalten,was er sich mehr als verdient hätte.
    Und so lange Valverde da ist,können wir sowieso nur von dem CL Titel Träumen.

    Griezmann würde ich nicht holen.
    Er würde unsere Probleme nicht lösen,und unser Spiel nicht breiter machen im Gegenteil.
    Er wäre Cou 2.0 nur ein bischen günstiger.

    Kurz zu Roberto.
    Abgeben würde ich ihn nicht,eine Stammspieler Berechtigung hat er bei mir aber nicht!
    Ein guter,wenn nicht sogar der Beste Allrounder den man haben kann,aber nirgends wirklich auf dem Niveau,das er die Mannschaft besser macht.

    Suarez hat noch 1/2 gute Jahre,aber spätestens nächste Saison MUSS man sich um einen Erben umsehen.

    #603850
    Cule777
    Teilnehmer

    https://www.goal.com/de/meldungen/ousmane-dembele-fc-barcelona-isoliert-drei-freunde-psg/rbvq2zjrkxuq1e6m5dhkydxix?fbclid=IwAR1NkWBrAkka50QMdDvzd7-x1SzZykEDeypzTbv-NUF5s_AiooA1YYX2wEg

    Wieso wird ein Spieler der eigentlich SAFE bei uns bleiben sollte jetzt so ein Image angekreidet die ganze Mannschaft stellte sich hinter dembele und jetzt habe er keine Freunde echt seltsam.

    Dembele hat um welten mehr überzeugt als Coutinho und jetzt ist ein Dembele der Potential hat auf der Abschussliste gegenüber einem der nie lieferte seit dem er das Barca Trikot trägt.
    Lächerlich !
    Und hieß es nicht vom Board Dembele wird nicht abgegeben obwohl man dieses Board eh kaum ernst nehmen kann..

    Wenn Dembele geht ist das ein Armutszeugnis für diesen Verein.

    #603849
    Tical
    Teilnehmer
    Krankl123 wrote:
    Semedo wird langfristig für defensive Aufstellungeneine gute Option sein.

    Ööh, semedo eher defensiv? Inwiefern denn das? Er zeichnete sich bisher doch immer durch Offensivaktionen aus.

    €dit: ach, du meinst, wenn der Gegner defensiv aufstellt!?

    #603848
    Krankl123
    Teilnehmer

    Ich sehe bei Roberto schlichtweg nicht das Niveau für die Startformation. Ja, Barca, DNA, stimmt. Ich hätte ihn verkauft um Geld zu lukrieren… ist schon keine günstige Option für die Bank (obwohl er als Ergänzungspieler durchwegs Qualitäten aufgrund seiner Vielseitigkeit hat).
    Seit geraumer Zeit (Alves) fehlt uns ein anständiger RV… der Messi vorne aktiv unterstützt. Bellerín ist nur eine der Optionen… Semedo wird langfristig für defensive Aufstellungeneine gute Option sein… Wague könnte sich entwickeln…Nur wen stellst du nächstes Jahr mit Offensivdrang (a lá Alves/Alba) vorwiegend auf?!

    #603847
    andrucha
    Teilnehmer
    Falcon wrote:
    Im Basketball gibt es den „6th man“, sprich der erste Wechselspieler der praktisch gleich viel spielt wie die Spieler der Startaufstellung und zumeist dafür auch mehrere Positionen bekleiden kann.
    Im Fußball wird der 12. Mann ja das Publikum genannt, geht man aber in die Analogie zum Basketball über, dann ist Sergi Roberto der geborene Spieler dafür. Er ist derjenige, den man zur Rotation nutzen kann und der einem das Leben bei einer Verletzung in der Schlussviertelstunde wenn nurmehr ein Wechsel übrig ist enorm erleichtert. Hast du keine AV mehr auf der Bank und er spielt im MF, dann bringst du einen MF Spieler oder umgekehrt. Selbiges auf der Außenstürmer Position wenn es denn sein muss.

    Ich gehe mit dem der Meinung konform, er solle nicht für die Stammformation in Betracht gezogen werden. Weder als RV noch als MF Spieler, dafür reicht es bei ihm mMn schon nicht, aber sein Wert als Ergänzungs- und Rotationsspieler ist unschätzbar. So einen darf man mMn keinesfalls abgeben. Da berücksichtige ich das „sentimentale“ mit Barça DNA in keinster Weise.

    Ich würde Sergi aus diesen Gründen auch nicht verkaufen. Ich bin gern dafür, dass er regelmäßiger Rotationsspieler ist, in seiner Vielseitigkeit liegt sein Mehrwert. Das war es aber, wie schon oben erwähnt wurde, ist er auf keiner Position überragend, was nicht ausschließt, dass er vereinzelte überragende Spiele machen kann. Aber er darf keine Stammplatz haben, dafür ist er einfach nicht gut genug.

    #603846
    Patolona
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    Patolona wrote:
    Bis jetzt gab es keinerlei Meldungen das Barcelona die Klausel ziehen wird ..

    Den Rest lass ich jetzt mal unkommentiert, weil es keinen Sinn macht, darüber mit dir zu diskutieren. Aber die Frage erlaub ich mir jetzt mal. Wie soll man einem Klausel ziehen die noch nicht existiert?

    Patolona wrote:
    Und das ein Spieler wenn er den Verein verlassen will streikt ist für mich vollkommen nachvollziehbar !!
    Oder ist ein Vertrag bei PSG eine Haftstrafe

    Wenn du deinen Arbeitgeber verlassen willst, aber in deinem Vertrag eine 3 Monatige Kündigungsfrist stehen hast, streikst du dich dann auch raus? Du solltest nicht vergessen, das Fußballspielen für diese Herren der Beruf ist und dem sollte man auch so nachgehen. Wenn man sich im Leben auf einem Vertrag einlässt, hat man diesen zu erfüllen!

    Meine Frage lautet warum sich jeder so auf die Klausel bezieht erstens muss man sie nicht sofort ziehen sondern kann auch weniger bieten und zweitens wenn man es vor hätte schon früher bekannt geben das man sie ziehen wird !!

    Das wäre für das ganze Mediengesocks Gift und für uns Fans ein Statement und somit würden sich die Neymar Gerüchte wieder legen !

    #603845
    Falcon
    Teilnehmer

    Im Basketball gibt es den „6th man“, sprich der erste Wechselspieler der praktisch gleich viel spielt wie die Spieler der Startaufstellung und zumeist dafür auch mehrere Positionen bekleiden kann.
    Im Fußball wird der 12. Mann ja das Publikum genannt, geht man aber in die Analogie zum Basketball über, dann ist Sergi Roberto der geborene Spieler dafür. Er ist derjenige, den man zur Rotation nutzen kann und der einem das Leben bei einer Verletzung in der Schlussviertelstunde wenn nurmehr ein Wechsel übrig ist enorm erleichtert. Hast du keine AV mehr auf der Bank und er spielt im MF, dann bringst du einen MF Spieler oder umgekehrt. Selbiges auf der Außenstürmer Position wenn es denn sein muss.

    Ich gehe mit dem der Meinung konform, er solle nicht für die Stammformation in Betracht gezogen werden. Weder als RV noch als MF Spieler, dafür reicht es bei ihm mMn schon nicht, aber sein Wert als Ergänzungs- und Rotationsspieler ist unschätzbar. So einen darf man mMn keinesfalls abgeben. Da berücksichtige ich das „sentimentale“ mit Barça DNA in keinster Weise.

    #603844
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Krankl123 wrote:
    Sergi sollten wir abgeben – er ist einfach zu langsam für diese Position, kann zwar weitere Positionen bekleiden, ist aber auf keiner Weltklasse. Als Offensiv-RV würde ich versuchen Bellerín zurückzuholen – befindet sich nach seiner Verletzung bereits auf Reha.

    Roberto abzugeben wäre so ziemlich das dümmste was man machen kann. Wenn er geht, wer hat den dann noch Barca DNA in der Mannschaft? Er vertritt die werte dieses Vereins wie kein zweiter und hat in den letzten Jahren sehr viele Spiele auf absolutem Weltklasse Niveau bestritten. Mal abgesehen davon sind solche Spieler die auf mehreren Positionen spielen können sehr selten und demensprechend wertvoll. Bin sehr froh, das keiner auch nur daran denkt ihn abzugeben bis auf dich!

    Bellerín soll bleiben wo er ist, man hat noch Wague, der eine Menge Potential hat. Warum also 50 Millionen oder mehr für einen Spieler ausgeben?

    #603843
    Krankl123
    Teilnehmer

    Hi Allerseits,

    Ich bin neu hier im Forum und möchte auch gleich meinen Senf zur Kaderplanung dazugeben ;)!

    Neymar:
    Als langjähriger Barca Fan gewöhnt man sich an die Megatransfer Spekulationen. Im Fall von Neymar… bitte nicht! einfach zu alt, zu arrogant, zu teuer… MSN war gut… Betonung auf „war“!

    Dembele:
    Irrsinniges Potential… er sollte bleiben.

    Suarez:
    hat viel geleistet… wir noch 1-2 gute Jahre haben. Junges Back-Up langsam heranführen.

    Coutinho:
    Wird zurecht im Forum kritisiert… die Saison war für ihn ein Reinfall. Meiner Meinung nach liegt es jedoch nicht „nur“ am Spieler, sondern vor allem am Trainer. Zumeist wird Coutinho Linksaußen aufgestellt, er sollte LZM (siehe Liverpool, NT…) spielen. Ihn jetzt mit deutlichem Wertverlust zu verkaufen mach keinen Sinn.. ich würde hier eher den Trainer hinterfragen.

    EV:
    Ja, der Trainer… Ich kann mich vielen im Forum nur anschließen. Mit einem Trainer der auch aktiv rotiert, unterschiedliche Taktiken anwendet und den jungen eine Chance gibt, wären wir deutlich besser aufgestellt.

    Transfers:
    Wir haben einen guten Kader, der punktuell verstärkt werden soll. Die jungen (Alena/ Puig / Malcom / Semedo) sollten endlich mehr Spielzeit bekommen.

    Mittelstürmer:
    Griezmann nett und gut, aber erneut ein deutlich überteuerter Transfer für einen 28jährigen Spieler, der letztes Jahr schon nicht kommen wollte. Fraglich ist auch wie Griezmann mit Messi harmoniert… Griezmann ist kein klarer Mittelstürmer und wir vor allem so wie Suarez spielen wollen… zielführender ist es hier einen jungen MS zu holen… für mich ist M.Dembele eine Option… ebenso wie Richarlison, der zudem flexibel auch auf der Außenbahn eingesetzt werden kann.

    Mittelfeld:
    Für mich war Busquets einer der wichtigsten Spieler des letzten Jahrzents. Doch seine Zeit ist für vorüber. Gut, dass wir De Jong geholt haben. Vidal würde ich als Back-Up mit Kämpfernatur behalten… kann flexibel eingesetzt werden, bringt die nötige Erfahrung mit und sein Erlös am Transfermarkt wäre durchaus bescheiden. Auf der LM Position soll Alena, internierend mit Coutinho häufiger zum Zug kommen. RZM: Arthur, gesetzt + langsames heranführen von Puig in die 1. Manschaft.

    IV:
    Pique kommt in die Jahre (hatte zwar dieses Jahr eine gute Saison, wie sieht es jedoch nächstes Jahr aus?)…Umtiti + Lenglet top für die linke Seite. Demnach wird eine Rechtsfuß für die IV benötigt. De Ligt wäre top, es gibt aber auch noch weiter Talente, Barca hat es nicht Not ihm hinterherzulaufen. Für mich wäre Skrniar (Inter), die erste Wahl.

    LV/RV:
    Ich erinerre mich gerne an die Alba/Alves Zeiten zurück. Alves ist 36 und sollte demnach seine Karriere in US oder China oder sonst wo ausklingen lassen. Wir benötigen auf beide Positionen jeweils einen offensiv und einen defensiv veranlagten Spieler: Als Ergängzung zu Alba schlage ich den eher defensiv veranlagten (im Vgl. zu Alb) Rousillon (Wolfsburg) vor. Semedo sollte als RV endlich spielen. Sergi sollten wir abgeben – er ist einfach zu langsam für diese Position, kann zwar weitere Positionen bekleiden, ist aber auf keiner Weltklasse. Als Offensiv-RV würde ich versuchen Bellerín zurückzuholen – befindet sich nach seiner Verletzung bereits auf Reha.

    Die Manschaft würde wie folgt aussehen:

    Dembele (Richarlison/Malcom) Suraez (Richarlison/Messi) Messi (Malcom/Dembele)

    Coutinho (Alena) Arthur (Puig/Vidal)

    De Jong (Vidal)

    Alba (Roussillon) Lenglet (Umtidi) Skriniar (Pique) Semedo (Bellerín)

    Ter Stegen (Ortolá)

    Verleihen: Todibo

    Zugänge: Richarlison (50), Skriniar (60), Roussillon (20), Bellerín (40)

    Total: 170M

    Abgänge: Busquets (50), Rakitic (40), Sergi (50), D. Suarez (12), Gomes (28) Vermaelen(0), Murillo(0), Cilessen(18), Douglas (0), Rafinha (15),

    Total: € 213M.

    mit M. Dembele als Suarez Ersatz:

    O.Dembélé (Richarlison) Suarez (M.Dembélé/Messi) Messi (Malcom)

    Coutinho (Alena) Arthur (Puig/Vidal)

    De Jong (Vidal)

    Alba (Roussillon) Lenglet (Umtidi) Skriniar (Pique) Semedo (Bellerín)

    Ter Stegen (Ortolá)

    Verleihen: Todibo

    Zugänge: Richarlison (50), Skriniar (60), Roussillon (20), M. Dembélé (27), Bellerín (40)

    Total: 197M.

    Abgänge: Busquets (50), Rakitic (40), Sergi (50), D. Suarez (12), Gomes (28) Vermaelen(0), Murillo(0), Cilessen(18), Douglas (0), Rafinha (15),

    Total: € 213M.

    Sane stellte natürlich auch eine Option für Linksaußen dar. Wäre mir deutlich lieber als Neymar! Pereira wäre für mich eine „günstigere“ Alternative zu Bellerín:

    Sané (Dembele/Malcom) Suraez (Messi) Messi (Dembele/Malcom)

    Coutinho (Alena) Arthur (Puig/Vidal)

    De Jong (Vidal)

    Alba (Roussillon) Lenglet (Umtidi) Skriniar (Pique) Semedo (R.Pereira)

    Ter Stegen (Ortolá)

    Verleihen: Todibo

    Zugänge: Sané (100), Skriniar (60), Roussillon (20), R. Pereira (25)

    Total: 205M.

    Abgänge: Busquets (50), Rakitic (40), Sergi (50), D. Suarez (12), Gomes (28) Vermaelen(0), Murillo(0), Cilessen(18), Douglas (0), Rafinha (15),

    Total: € 213M.

    die Werte basieren auf Transfermarkt.de Trotz möglicher Abweichungen sollten die Zugänge durch die Abgänge finanzierbar sein.

    Bin auf eure Meinung gespannt..

    LG;

    Alex

    #603842
    Johann
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Die Gerüchteküche brodelt. Die, die Gerüchte verabscheuen, hauen in die Tasten. Richtige Hypokriten. :)

    Danke Konfuzius für Deine Worträtsel :-) Wieder ein Wort von Dir gelernt: „Hypokrit“
    Ich hoffe, ich muss mich nicht betroffen fühlen?
    Lehrreich ist es allemal!

    #603841
    konfuzius
    Teilnehmer

    Die Gerüchteküche brodelt. Die, die Gerüchte verabscheuen, hauen in die Tasten. Richtige Hypokriten. :)

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,656 bis 2,670 (von insgesamt 3,256)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.