Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,821 bis 2,835 (von insgesamt 3,256)
  • Autor
    Beiträge
  • #603592
    Anonym
    Tical wrote:
    Mal in die Runde geworfen: Wie soll das möglich sein aufgrund der EU-Ausländerregel?
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber es sind drei Nicht-EU-Spieler erlaubt. Wir haben Vidal, Arthur und Malcom. Wenn nicht plötzlich vier Spieler erlaubt sind oder einer der Drei schnell heiratet so wie Cou es gemacht hat, dann kann Neymar gar nicht zu uns kommen.

    HAHAHAHAHAAHAHAHAHAHAHAHAHAH……!!!
    Der Valverde würde sich sicher tot lachen, wenn er liest, dass du da oben Malcom als Grund für Schwierigkeiten beim Neymar-Transfer nennst.

    Wenn Valverde Coach bleibt, dann ist Malcom schneller weg, als du gucken kannst.

    Unser Coach hat ein unfassbar stark ausgeprägtes Verlangen danach Malcom bei jeder Gelegenheit zu zeigen, dass er auf ihn sch**** .
    Selbst wenn Malcom im Clasico einen Fünferpack schnürt wird Valverde nur sagen: HAHAHA L*** am Ar*** Du spielst trotzdem nicht !!

    Die großen Talente Malcom und Dembele opfern, um den gestandenen, charakterlich einwandfreien, gesundheitlich topfitten, günstigen, bescheidenen, treuen, männlichen Neymar zurückzuholen.

    Das gibts auch nur beim Fc Barcelona.
    Wir sind Hollywood und Bollywod in einem.

    Einfach unfassbar…

    #603591
    konfuzius
    Teilnehmer

    Hätte man damals eine ordentliche Klubführung gehabt, wäre das alles erspart geblieben. Neymar wäre nicht gegangen, Barca hätte keine Panikkäufe machen müssen, aufgrund man dann auch letzten Endes in der CL zweimal brutal ausgeschieden ist.

    Denn wenn ich sehe, wie sich Messi und Neymar verstehen, kann ich mir nicht vorstellen, dass Neymar tatsächlich gegangen ist, weil er Messi als Störfaktor für seinen Werdegang gesehen hat.

    Ich mutmaße sogar, dass ILFenomeno Neymar stark beeinflusst hat, Barca zu verlassen, um noch größer zu werden. Neymar war bereits auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Da merkt man, wie wichtig das Umfeld eines Menschen sein kann.

    Und wer weiß, vielleicht hat sich genau deswegen Neymar charakterlich schlecht entwickelt, weil er durchgehend unzufrieden war seit der Bekanntgabe, dass er Barca verlassen wird. Dass er sich mit Semedo angelegt hat, war vielleicht nichts gegen Semedo, sondern ein Ausdruck seiner Unzufriedenheit. Und diese Unzufriedenheit hat ihn nie losgelassen.

    Er dachte, Aufmerksamkeit und Geld wird ihn schon ablenken und von dieser Unzufriedenheit befreien, aber fehl am Platz. Ein Spieler, der „zurück nach Hause“ möchte, verdient definitiv eine Chance.

    #603590
    andrucha
    Teilnehmer
    #603589
    technoprophet
    Teilnehmer
    chadroxx wrote:
    Paris möchte 300.000.000€.

    Kriegen die in 500 Jahren nicht. Sein Marktwert hat in den letzten Monaten mit seinen nicht endenden Eskapaden und seinen permanenten Verletzungen dermaßen eingebüßt, dass sie froh sein können wenn man die 220 Millionen halbwegs wieder einnimmt. 300 Millionen sind auch einfach ein Betrag, der bei einem bald 28 jährigen Invaliden, in absolut keiner Relation zu irgendeinem sportlichen Mehrwert stehen würde. Nicht, dass es sich bei 220 Millionen großartig anders verhalten würde, aber nun gut.

    #603587
    chadroxx
    Teilnehmer

    Paris möchte 300.000.000€.

    #603586
    rumbero
    Teilnehmer

    Ich rate ja immer noch zu Ruhe und abwarten! Entschieden ist nix und es gibt auch keinen Grund, die Vereinsführung anzugreifen für etwas, dass sie (noch) gar nicht getan hat. Außerdem muss der Vergewaltigungsvorwurf wirklich glaubwürdig entkräftigt werden, sonst kann man das Vereinsmotto in die Tonne kloppen und sich von einigen Sponsoren verabschieden.

    Ja, die Ausländerregel … sollten wirklich das Board und die Chefs der Mannschaft durchknallen und Neymar holen/fordern, wird eben Malcom verliehen/verschenkt. Er hat sowieso schlechte Karten bei EV und will vielleicht eh wechseln. Vielleicht hat Ney nach 4 Jahren bei Barça sogar Anspruch auf einen spanischen Pass. An der Ausländerregel wird es nun wirklich nicht scheitern.

    #603585
    Tical
    Teilnehmer

    Mal in die Runde geworfen: Wie soll das möglich sein aufgrund der EU-Ausländerregel?
    Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber es sind drei Nicht-EU-Spieler erlaubt. Wir haben Vidal, Arthur und Malcom. Wenn nicht plötzlich vier Spieler erlaubt sind oder einer der Drei schnell heiratet so wie Cou es gemacht hat, dann kann Neymar gar nicht zu uns kommen.

    #603584
    Patolona
    Teilnehmer

    Also sollte der Deal zu stande kommen und Dembele beinhalten dann platzt mir der Kragen!!!

    Ich verstehe aber viele Leute nicht die Neymar den Transfer zu Paris übel nehmen….
    Er wollte einfach was neues & hat bei uns alles gewonnen !

    Das es Klagen & Probleme gab war sicher nicht seine Schuld tendiere eher auf seinen schmierigen Vater !!

    Und wenn Interesse seitens PSG besteht dann sollte man ihnen aber auch unmissverständlich klar machen das Dembele nicht unseren Verein verlassen wird.

    Sie können gerne Rakitic & Coutihno haben oder Umtiti & Coutihno und wir zahlen Summe X drauf …
    Immerhin besser wie 120 Millionen für Griezmann zu bezahlen !

    Oder wir geben ihnen alle 3 und bezahlen nichts !

    #603583
    elcaracol
    Teilnehmer

    Neymar zurück holen wäre das schlimmste, was für mich passieren könnte.

    Es ist unklar, wie sich seine Verletzung weiter entwickeln. Wie ist sein Lebenswandel aktuell(Drogen und Alk. Gerüchte während seinen Verletzungen)? Wie lange kann er sein Niveau bei dem aktuell eher suboptimalen Lebenswandel halten? Was ist wenn an den Vergewaltigungsvorwürfen was dran ist? Wie wirkt sich das auf seine Psyche und dadurch auch auf sein Spiel aus? Wie geht es weiter mit der Klage wegen dem Bonus?

    Und für all diese offenen Fragen bezahlt man 100Mio + Dembele + Raktic + Umtiti?

    Bleibt Coutinho dann und ist analog zu Suarez gesetzt, da er drittbester Freund neben Messi und Suarez von Neymar ist?

    Und jetzt will mir einer sagen, dass Griezmann nicht erwünscht ist, da er nen Film über seinen Verbleib bei Atletico gemacht hat und dieser Film ein wenig Drama war?

    Sollte Neymar wirklich zurück kommen verstehe ich die Welt nicht mehr.

    #603580
    konfuzius
    Teilnehmer

    @CHADROXX

    Wenn Neymar zu haben ist, wird ihn Perez diesmal holen, wenn er denn noch Interesse hat.
    Glaube sogar, dass die Wahrscheinlichkeit nicht gering ist. Wenn Paris Bale möchte und dieser auch dahin, dann kann es sogar was werden.

    Stand jetzt ist alles möglich. Stand jetzt kommt es wirklich darauf an, wer die besten Kontakte hat, die besten Beziehungen. Bin gespannt.

    #603579
    Der VADER
    Teilnehmer

    Letzten Dezember wollte man unbedingt Adrien Rabiot…. nun wäre dieser Ablösefrei zu haben. Nur so für den Fall, dass man allenfalls einen Backup im Mittelfeld brauchen würde. Er ist ein Linksfuss und allenfalls eine Option, damit Arthur und De Jong dann Pausen hätten.

    #603576
    Illuminator
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    Hier die Meinung eines PSG-Fans zur Neymar-Geschichte: https://psgtalk.com/2019/06/neymar-transfer-to-barcelona-makes-no-sense-unless/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+PsgTalk+%28PSG+Talk%29

    Denkt ihr auch, dass das Board absichtlich Gerüchte streut, um andere Spieler von PSG-Wechseln abzuhalten?

    Der FC Barcelona steuert also die (halbe) spanische Sportpresse :silly: Unserem Board traue ich einen solchen Schachzug wie er im Artikel beschrieben wird nicht zu. Die werden Neymar holen und dafür richtig bluten während PSG ein Riesenproblem weniger hat und das Team weiter in der Breite verstärken kann.

    #603575
    chadroxx
    Teilnehmer

    Ich finde das ganze recht amüsant. Perez holt sich auf Neymar einen runter und als er merkt, dass er ihn nicht bekommt, muss er auf Hazard ausweichen und nun ist Neymar offiziell auf dem Markt.

    #603574
    Illuminator wrote:
    El Rey de la champions wrote:
    Ist der Verein so sehr verzweifelt, dass er noch seine letzten Werte verliert?

    Wenn es zu diesem Transfer kommen sollte hoffe ich das viele Barca Anhänger gegen Bartomeu streiken. Was da in den letzten Jahren vorgeht ist selbst für mich als Real Anhänger fragwürdig.

    Was meint ihr?

    Herzlich willkommen erstmal. Der Verein steckt so tief in einer Sinnkrise, dass sogar die Real Anhänger hier im Forum Mitleid haben und keine Häme zeigen.

    Die Neymar Causa hat zwei Seiten, das wären zum Ersten der völlig unerwartete Wechsel mit den unerhörten Forderungen und der unrealistischen Einschätzung seitens des Neymar Clans. Praktisch jeder Fan hat für Neymars Karriere nichts gutes prophezeit wenn er zu Paris wechselt. Er dachte er könnte sich dann endgültig alles erlauben und wäre der unangefochtene König im Prinzenpark. Tja, dann wurde im selben Sommer noch Mbappe verpflichtet der dann auch Weltmeister wurde während Neymar als Schwalbenkönig zur Lachnummer der WM auserkoren wurde. Über Mpabbe wird schlicht viel mehr geredet und er ist ganze 7 Jahre jünger. Dazu kommen dann die üblichen Kurzurlaube während der Saison, verbale Entgleisungen, ein Angriff auf einen Fan und jetzt ein Gerichtsverfahren wegen eines (angeblichen) sexuellen Übergriffs. Das Image von Neymar ist jetzt gerade am Tiefpunkt seiner Karriere. Wenn sogar der Scheich öffentlich seine Verfehlungen anspricht und ihm nicht mehr der Hintern gepudert wird, weiß man das einiges im Argen liegt, den die Stars ließ PSG noch nie so einfach gehen.

    Das zweite ist das Sportliche. Das Problem ist, dass man wohl Dembele in den Deal einbauen würde und damit der Altersschnitt schon wieder ansteigen würde. Ja, Dembele hat oft muskuläre Probleme aber bei Neymar besteht die Gefahr, dass er zum Langzeitinvaliden wird, siehe die lange Ausfallzeit in den letzten Saisons durch Knochenbrüche. Klar, wenn er fit bleibt ist er eine Macht auf dem LF. Aber seine Spielweise bedroht auch seine Gesundheit wie ich meine. Ich kenne niemanden der so provokant spielt wie Neymar und sich dadurch viele Fouls einfängt. Soll heißen, er bleibt oft aufreizend lange am Ball was dann keinen Mehrwert bringt anstatt abzuspielen. Wir wissen auch nicht ob er falls er kommt wirklich alles gibt und seine Karriere retten will oder ob er wie Arda Turan, kaum beim Traumverein angekommen, seine Leistungsmöglichkeiten radikal herunterschraubt.
    Für Valverde wäre es allerdings super, der könnte seine Taktik dann ausweiten auf: Gib den Ball zu Messi ODER Neymar! Chapeau!

    Vielen Dank für deine Antwort. Da gebe ich dir in allem Recht.

    Neymar ist definitiv ein Weltklasse Spieler, dass hat er bei Barca gezeigt. Leider hat er das Niveau mit seiner Gier und Arroganz zerstört und dadurch auch seine Professionalität verloren.

    Was man gerade noch so verkraften könnte als Barca Anhänger ist, wenn er sich bei allen ÖFFENTLICH und PERSÖNLICH entschuldigt. Sich eingesteht einen Fehler begangen zu haben und seine Anzeige gegen den Verein zurück nimmt.

    Erst dann würde er allen deutlich machen, dass er bereit ist sich zu ändern.

    Das größte Risiko trägt der FC Barcelona. Worst Case: Die Vergewaltigungsvorwürfe bestätigen sich.

    Ich würde dem FCB raten eine deutlich niedrige Ablöse zu zahlen. Aber das wird PSG schlauer weise nicht machen.

    #603572
    yofrog
    Teilnehmer

    Wow, wenn ich diesmal sämtliche Twitteriaaccounts zusammenzähle, ist ein Neymar vs Dembele+xy+Geld immer realistischer

    Da laufen angeblich mittlerweile Telefonate zwischen Mbappe und Dembele, Neymar und PSG Präse, Messi und Barça Board…

    Na servas, so unwahrscheinlich ist diese Soap also nicht mehr

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,821 bis 2,835 (von insgesamt 3,256)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.