Transfergerüchte 2018/19 + 2019/20

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,986 bis 3,000 (von insgesamt 3,256)
  • Autor
    Beiträge
  • #603217
    Patolona
    Teilnehmer

    EV würde es sogar schaffen Neymar zu einem mittelklassigen Spieler zu machen!

    Unser nächstes primäre Transferziel sollte ein Stürmer sein am Besten jemand mit viel Tempo und besserer Technik wie Suarez.. einer wie David Villa
    Dieser Pepe von Lille klingt da ganz Interresant ist noch jung..

    Sollten wir nicht fähig zu sein muss Griezmann wohl kommen wobei ich da lieber mit PSG über Neymar reden würde sollten sie wirkloch Interrese an Dembele haben!!
    Nur Tuchel wird Dembele bestimmt nicht wollen!

    De Ligt sollte das zweite Ziel sein und eigentlich muss man den eintütten bevor es jemand anderer macht!

    #603215
    iramo111
    Teilnehmer

    Finde er hätte besser zu unserem Spielstil gepasst. Aber jeden bekommen wir halt auch nicht. Bin gespannt auf ihn bei Real.

    #603213
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Kommt doch etwas überraschend, hat sich zumindest die letzten Wochen nicht wirklich angedeutet. Bin aber gespannt wie er sich bei Real macht. 65 Millionen ist nicht wenig Geld, für einen Spieler der nie CL gespielt hat. Auch ist er nicht unbedingt der Spieler für Zidanes Flankten Fussball. Aber gut, mal sehen!

    #603212
    Carles_Thierry
    Teilnehmer

    Luka Jovic zu Real Madrid ist fix für 65 Millionen Euro. 30% davon gehen an Benfica.

    Quelle: Frankfurts Twitter Account

    #603210
    barteko
    Teilnehmer

    Verstehe euch und ich bin, wie gesagt, kein Fan von Neymar.
    Aber Cou und Dembele spielen ihr Geld (und das ist das selbe was Neymar kostet) eben nicht ein. ICh mag alle 3 nicht.

    Was ich mit meinem Beitrag sagen will, trotz der ekelhaften Sachen im Business, wäre es sportlich wertvoller für das Team. Wie gesagt, Messi und Suarez sind noch sehr gut mit ihm, was bei den anderen beiden nicht der Fall ist. Ich sehe Cou und Dembele nicht als die Zukunft von Barca.

    Bin jedenfalls gespannt was die „Bosse“ noch so am Team machen. Falsche Transfers gab es zuletzt genug. Von Coutinho, Dembele bis Vidal.

    #603208
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    barteko wrote:
    Rumbero wrote:
    Sommer-Seifenoper steht jetzt schon fest: Neymars Rückkehr
    MD und SPORT sollten den Laden bis August lieber zumachen

    Hätte es mir letztes Jahr auch nicht vorstellen können, aber diese Jahr, will ich es sogar. Und ich bin niemals ein Fan von Neymar gewesen.
    Er versteht sich aber mit Messi, wie auch mit Suarez gut, trotz des Transfers.

    Ein Deal mit PSG, die an Rakitic, Coutinho und Dembele interessiert sind, wäre nur logisch. Man hat mit Neymar endlich den Nachfolger von Messi im Team und wird gleichzeitig Problemfälle bzw. Fehleinkäufe los.
    Rakitic wird nicht jünger und man macht nochmal Geld mit ihm. Dazu schafft man Minuten für De Jong.
    Coutinho kam nie an und Dembele ist für mich niemand der mal konstant ein Star sein wird. Also hier wieder von der Gehaltsliste streichen und zukünftige Probleme vermeiden. Dazu werden endlich Minuten für Malcolm frei.
    addition by subtraction

    Barca kriegt endlich wieder einen Star mit Format und kann somit mit Real und Hazard mithalten.

    Auch ein Zugang von Griezman wäre dann wieder OK. Man hätte 5 Leute für vorne, wo man ständig rotieren könnte. Griezman könnte sogar manchmal ins Mittelfeld rotieren. Bei Atletico war er dort ziemlich aktiv, obwohl er als Stürmer eingesetzt wurde.
    Damit hätte man für die nächsten 2 Jahre Planungssicherheit im offensiven Bereich. Man muss bedenken, Real holt auch Jovic und da hat Barca noch niemanden als Backup für Suarez. Hier wäre Griezman da, auch wenn er kein typischer MS ist.

    Einen Deal mit Rakitic Coutinho und Dembele?
    Das wär meiner Meinung nach doch etwas zu viel des guten.
    Rakitic und Cou lass ich mir einreden,wird aber nicht passieren.
    Ich denke das ist sowieso ein was wäre wenn Szenario.
    Dembele ist jung,schnell,technisch stark,und am Flügel zuhause.
    Genau auf dem Flügel der bei uns seit jahren Tod ist.
    Und ohne ihn ging auf der rechten Seite garnichts,wie man unschwer gesehen hat.
    Ja er ist oft verletzt,aber ich denke bei ihm ist noch sehr viel Luft nach oben,und wir würden es bereuen ihn abzugeben.
    WENN überhaupt,dann Cou und Rakitic.
    Den Links ist Neymar zuhause und Cou kann dort überhaupt nichts ausrichten.
    So hätte man die Durchschlagskraft auf allen Seiten.
    Aber ehrlich willst du ihn wirklich wieder haben?
    Seine Qualität steht ausser Frage,doch die Art und Weise wie er ging,und wie er jetzt drauf ist.
    Unser Verein hat seine Identität eh schon verloren.
    Aber mit ihm würde die für die nächsten Jahre unwiederbringlich und endgültig verloren gehen.
    Er fliegt mit einem Hubschrauber zum Training.
    Er kann ja machen was er will mit seiner Kohle,aber er schadet mit solchen Handlungen und mit den Freiheiten die er gewöhnt ist dem Mannschaftsgefüge,das ohnehin schon stark beschädigt ist.
    Und die Gehälter die wir zahlen sind jetzt schon exorbitant!…Ich denke nicht das er auf sein neues Spielzeug,und seinen Status verzichten will.

    #603204
    RoyJonesJr
    Teilnehmer
    barteko wrote:
    Barca kriegt endlich wieder einen Star mit Format und kann somit mit Real und Hazard mithalten.

    Ja finde ich auch toll. Barca geht in die Knie und beraubt sich selbst somit den letzten Funken an Selbstachtung. Nach dem man sich von Griezmann an der Nase hat rumführen lassen, wäre ein hinkriechen zur Neymar der Finale Gnadenstoss um zur Witzfigur im Weltfussball aufzusteigen.

    Nach dem man sich heuchlerisch mit falschem Stolz gegen eine Rückholaktion von u.a. Thiago aussprach, da es „Spieler, die Barca verlassen wollten, nicht wert sind zurückgeholt zu werden“ soll man bereit sein Neymar zum teuersten Spieler der Geschichte zu machen. Denselben Neymar, welcher Juli 2017 keine Informationen über Verhandlungen zwischen PSG und seinen Clan preisgeben wollte um per 1 August dann den Treuebonus einzukassieren. (Nicht zu erwähnen dass er was Verletzungsanfälligkeit angeht in der gleichen Liga wie Dembele spielt (Plus Schwester-Besuche nicht vergessen))

    Mir wären 3 Jahre in der Europa-League inklusive Ausscheiden in der Gruppenphase lieber als ein Jahr mit dem Typen.

    Aber wenn wunderts? Die moderne Fussballgesellschaft ist vergässlich. Der 0815 Touristen-Fan ist froh über einen Neymar. Dem sind solche Prinzipien und Werteverkäufe egal.

    Im übrigen sind wir mit Neymar oft genug in der CL ausgeschieden. Keine Ahnung wieso manche meinen, mit ihm würd ein Erlöser nach Barcelona wechseln.

    #603201
    barteko
    Teilnehmer
    Rumbero wrote:
    Sommer-Seifenoper steht jetzt schon fest: Neymars Rückkehr
    MD und SPORT sollten den Laden bis August lieber zumachen

    Hätte es mir letztes Jahr auch nicht vorstellen können, aber diese Jahr, will ich es sogar. Und ich bin niemals ein Fan von Neymar gewesen.
    Er versteht sich aber mit Messi, wie auch mit Suarez gut, trotz des Transfers.

    Ein Deal mit PSG, die an Rakitic, Coutinho und Dembele interessiert sind, wäre nur logisch. Man hat mit Neymar endlich den Nachfolger von Messi im Team und wird gleichzeitig Problemfälle bzw. Fehleinkäufe los.
    Rakitic wird nicht jünger und man macht nochmal Geld mit ihm. Dazu schafft man Minuten für De Jong.
    Coutinho kam nie an und Dembele ist für mich niemand der mal konstant ein Star sein wird. Also hier wieder von der Gehaltsliste streichen und zukünftige Probleme vermeiden. Dazu werden endlich Minuten für Malcolm frei.
    addition by subtraction

    Barca kriegt endlich wieder einen Star mit Format und kann somit mit Real und Hazard mithalten.

    Auch ein Zugang von Griezman wäre dann wieder OK. Man hätte 5 Leute für vorne, wo man ständig rotieren könnte. Griezman könnte sogar manchmal ins Mittelfeld rotieren. Bei Atletico war er dort ziemlich aktiv, obwohl er als Stürmer eingesetzt wurde.
    Damit hätte man für die nächsten 2 Jahre Planungssicherheit im offensiven Bereich. Man muss bedenken, Real holt auch Jovic und da hat Barca noch niemanden als Backup für Suarez. Hier wäre Griezman da, auch wenn er kein typischer MS ist.

    #603180
    Patolona
    Teilnehmer

    Hazard und Erikson sind schon eine Wucht man bedenke das Real Madrid mit Modric, Kroos & Casemiro sowieso schon besser aufgestellt war die letzten Jahre als wir..

    Mit Junior und Hazard wird das alt typische Zidane Spiel reanimiert…
    nur das eben kein Ronaldo mehr in der Mitte steht!!

    Da kann man ja gespannt sein ob Marcelo seinem Lover CR7 nach Turin folgt usw
    vom Kader her ist Real Madrid uns mit Vasquez und Asensio quasi als Backup Jahre vorraus.

    Wenn die es schaffen langsam Benzema zu ersetzen ist aufjeden Fall Gefahr da.

    Ich sehe aber persönlich enorm viele Schwächen( einen Cr kannst du nicht von Heute auf Morgen ersetzen)
    Und Real Madrid wird uns auch in der kommenden Saison in der Liga kaum das Wasser reichen können..
    Dafür sind sie zu instabil!!

    Ich sehe sowieso da bei Athletico auch Ausverkauf ist nächste Saison die Meisterschaft als eingeplant so leicht werden wir es wohl lange nicht mehr haben auch EV Ergebnissfussball spielt eine Rolle da wir ka kaum patzen..

    #603178
    rumbero
    Teilnehmer

    Sommer-Seifenoper steht jetzt schon fest: Neymars Rückkehr
    MD und SPORT sollten den Laden bis August lieber zumachen

    #602689
    konfuzius
    Teilnehmer

    Bei Real Madrid sind wohl Hazard und Erkisen in trockenen Tüchern! Wenn die kommen, haben die das Mittelfeld direkt belebt so wie es sich gehört. Aber unser Verein, der ja für Ballbesitzfußball wirbt, hat momentan die größten Probleme im Mittelfeld das Spiel zu machen. Ich könnte weinen…

    Ich widme das Lied „Against all odds“ dem Mittelfeld, das seit Jahren inexistent ist!

    #602688
    Patolona
    Teilnehmer
    andrucha wrote:
    Patolona wrote:
    Paul2678 wrote:
    Malcom hat immer gut gespielt wenn er denn mal mit der ersten Manschaft ran durfte. Hätte Valverde ihn konstant eingesetzt wären alle froh ihn zu haben. Zu was er hat in Stande ist hat das Clasico oder das Spiel gegen Villarral gezeigt.

    Übrigens Willian hat 8 Tore gemacht in der Saison, Malcom 4 obwohl Willian 33 Spiele mehr gemacht hat.
    Also können wir froh sein das es Malcom geworden ist.

    Ich halte den ganzen Transfer schlichtweg für Sinnlos!!

    Valverde hat ihn sinnlos gemacht. Das war, und da bin ich überzeugt, seine persönliche Entscheidung, keine sportliche Entscheidung. Er wollte neben Dembele keinen weiteren jungen Winger und hat deshalb aus Prinzip nicht auf Malcom gesetzt. Ein guter Trainer hätte trotzdem versucht, Malcom aktiv einzubinden, umso mehr in einer Saison, in der Dembele permanent verletzt und Coutinho eine Dauer-Null ist.
    Dass Malcom wie ein Fehleinkauf wirkt, ist allein Valverde’s Schuld!

    Befürchte das EV an seinen Coutihnos und Rakitics festhalten wird… und man mit Suarez als einzigen Stürmer in eine weitere Saison geht vl kommt ja Gomes auch noch zurück um ein dichtes Mittelfeld zu haben.. das Frenky von der Bank mal was lernen kann

    #602687
    andrucha
    Teilnehmer
    Patolona wrote:
    Paul2678 wrote:
    Malcom hat immer gut gespielt wenn er denn mal mit der ersten Manschaft ran durfte. Hätte Valverde ihn konstant eingesetzt wären alle froh ihn zu haben. Zu was er hat in Stande ist hat das Clasico oder das Spiel gegen Villarral gezeigt.

    Übrigens Willian hat 8 Tore gemacht in der Saison, Malcom 4 obwohl Willian 33 Spiele mehr gemacht hat.
    Also können wir froh sein das es Malcom geworden ist.

    Ich halte den ganzen Transfer schlichtweg für Sinnlos!!

    Valverde hat ihn sinnlos gemacht. Das war, und da bin ich überzeugt, seine persönliche Entscheidung, keine sportliche Entscheidung. Er wollte neben Dembele keinen weiteren jungen Winger und hat deshalb aus Prinzip nicht auf Malcom gesetzt. Ein guter Trainer hätte trotzdem versucht, Malcom aktiv einzubinden, umso mehr in einer Saison, in der Dembele permanent verletzt und Coutinho eine Dauer-Null ist.
    Dass Malcom wie ein Fehleinkauf wirkt, ist allein Valverde’s Schuld!

    #602684
    Patolona
    Teilnehmer
    Paul2678 wrote:
    Malcom hat immer gut gespielt wenn er denn mal mit der ersten Manschaft ran durfte. Hätte Valverde ihn konstant eingesetzt wären alle froh ihn zu haben. Zu was er hat in Stande ist hat das Clasico oder das Spiel gegen Villarral gezeigt.

    Übrigens Willian hat 8 Tore gemacht in der Saison, Malcom 4 obwohl Willian 33 Spiele mehr gemacht hat.
    Also können wir froh sein das es Malcom geworden ist.

    Ich halte den ganzen Transfer schlichtweg für Sinnlos!!

    #602683
    yofrog
    Teilnehmer

    https://www.sport-english.com/en/news/barca/fc-barcelonas-hopes-of-signing-de-ligt-are-beginning-to-fade-7469636

    Yet those arguments are falling on death ears due to Matthijs and Raiola’s fresh demands. They hope Barça will match the offers on the table from other clubs, notably United, who are offering him over €14m per season.

Ansicht von 15 Beiträgen - 2,986 bis 3,000 (von insgesamt 3,256)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.