Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División 17/18 UD Las Palmas – FC Barcelona [01.03.2018]

UD Las Palmas – FC Barcelona [01.03.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 68)
  • Autor
    Beiträge
  • #590006
    NamenloserHeld
    Teilnehmer

    Man man man, hab ich mich bereits vor Anpfiff geärgert, was EV da aufstellt. Coutinho oder Dembélé hätten rechts doch ohne Probleme spielen können. Warum bitte Vidal? Um die Defensive gegen einen möglichen Absteiger aufstellen, kann ich nicht nachvollziehen. Könnte mit höchstens vorstellen, dass er Dembélé für seinen Partytrip bestrafen wollte, aber Coutinho muss er bringen.
    Gegen Atlético würde ich ein Unentschieden von 0:0 oder1:1 unterschreiben damit der direkte Vergleich für uns spricht. Da muss auf jeden Fall mehr kommen.

    #590005
    Barca_star
    Teilnehmer
    pangaea75 wrote:
    Barca_star wrote:
    Leider sagen, dass von Iniesta in Punkto Kreativität, so gut wie kaum noch was kommt, wann hat der mal einen assist gehabt zuletzt?

    …in der Champions League gegen Chelsea. Assist zum 1:1…

    ja, aber wegen einem fetten Fehler des Gegner, das war auch das einzige assist gefühlt diese Saison.

    #590004
    Blaugrana
    Teilnehmer
    Geyron wrote:
    Was mich wirklich ärgert an Valverde ist seine Mutlosigkeit…

    Sry Valverde das ist zu ängstlich

    Wenigstens ist sich das Forum mal eining :silly:

    #590002
    pangaea75
    Teilnehmer
    Barca_star wrote:
    Leider sagen, dass von Iniesta in Punkto Kreativität, so gut wie kaum noch was kommt, wann hat der mal einen assist gehabt zuletzt?

    …in der Champions League gegen Chelsea. Assist zum 1:1…

    #590001
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Aus 11 mach 5………
    Eine Frechheit wie die Mannschaft aufgetreten ist las palmas war zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr alles was von seitens der gelben kam war uns selbst verschuldet!

    #590000
    geyron
    Teilnehmer

    Was mich wirklich ärgert an Valverde ist seine Mutlosigkeit

    Ok er hat das Anfang der Saison mit dem 442 sehr gut gelöst
    Die Spiele waren nicht schön aber die Ergebnisse haben gepasst
    Auch weil ich meine, dass die Mannschaft nach dem Abgang von Neymar und der Supeecopa extrem motiviert waren

    Jetztz haben wie aber 200 mio ausgegeben und richtig gute Spieler geholt
    Und die muss er in meinen Augen ins System integrieren und wieder zu unserer Philosophie zurückkehren
    Das schwächste heute war die Aufstellung
    Gegen so einen Gegner nach dem unglaublichen Spiel gegen Girona kann man das schon mal riskieren in meinen Augen

    Sry Valverde das ist zu ängstlich

    #589999
    Barca_star
    Teilnehmer
    Blaugrana wrote:
    Viele Twitter User heben die extreme Abhängigkeit von Messi hervor und da finde ich ist extrem viel dran. Einer der größten Kritikpunkte an Enrique ist unter Valverde noch krasser. Er macht definitiv anderes Deutlich besser aber so gehts nicht weiter

    Jap, das ist es ja, dadurch fehlt er einfach vorne, wir haben zwar Coutinho geholt, aber das Mittelfeld ist weiterhin total unkreativ, man muss Leider sagen, dass von Iniesta in Punkto Kreativität, so gut wie kaum noch was kommt, wann hat der mal einen assist gehabt zuletzt? Oder einen tödlichen Pass, der die abwehr aushebelt? Das siehst du nicht mehr, nur noch von Messi, man merkt ihm sein Alter leider sehr an.

    dann hast du mit Busi, Rakitic und iniesta im MF, einfach nicht den Zug nach vorne, den man auch gestern wieder hätte gebrauchen können, Das wird sich evtl ändern wenn Coutinho eingespielt ist.

    #589998
    Blaugrana
    Teilnehmer

    3 Punktverlust in den letzten 5 spielen ist schon bitter aber man darf den Trend nicht einfach auf Schiedsrichter und Pech schieben. Viele Stammkräften wirken etwas schlapp während Atlético in der Zwischenzeit alle Punkte holt.

    Viele Twitter User heben die extreme Abhängigkeit von Messi hervor und da finde ich ist extrem viel dran. Einer der größten Kritikpunkte an Enrique ist unter Valverde noch krasser. Er macht definitiv anderes Deutlich besser aber so gehts nicht weiter

    #589997
    Injensta
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Coutinho zwischen 88.und 90. Durch mehrere Dribblings egoistischerweise den Ball verloren,anstatt in Ruhe die Murmel laufen zu lassen.Zudem wieder eher unauffällig.Böse Zungen im Internet behaupten schon,das er noch weit weg ist eines Format „Weltklasse-Spieler“ zu sein.
    Ja..das ist was dran!

    Weltklassepreise garantieren keine Weltklassespieler. Er gehörte sicherlich bei Liverpool zu den Stars, aber Weltklasse ist m.M.n. noch eine Kategorie darüber. Dembele und er sollen sich mal in aller Ruhe an das System Barca gewöhnen und sich integriern – eine allgemeine Kritik bzgl. des Transfers kann man nach einigen Monaten üben. Die Kritik an der heuteigen Leistung ist natürlich berechtigt, ich teile sie sogar.

    Wobei ich nur die letzten 15+6 Minuten gesehen habe. Was sich mir zeigte waren viele 1gegen1 Duelle (Coutinho, Dembele, Messi), die ich unötig fand, da man es mit etwas mehr Ruhe und Kombinationen hätte versuchen können. Was sich auch zeigte, das war auch bereits im letzten Match mit zu sehen: Es gibt derzeit meist noch recht große Lücken zwischen der Stelle des Ballverlustes und den dahinter positionierten Mitspielern. Die Absicherung besteht nur aus Busquets und Rakitic + die beiden IV, der Rest des Team ist bereits vor dem Ball und kommt so auch nicht mehr schnell ins Gegenpressing. Da muss sich VE noch was überlegen. Ggf. könnten die Außenverteidiger inverser agieren, zumindest auf der Seite wo der Ball ist. Dann müssten Dembele oder Suarez oder Messi für die Breite im Spiel sorgen (quasi wie im 4-3-3). Dembele könnte auch öfter die Seite wechseln, damit Suarez oder Messi im Zentrum bleiben können.

    Habt ihr Ähnliches beobachtet?

    Gute Nacht!

    PS: Digne ist leider kein vollwertiger Alba-Ersatz, gerade offensiv. Aber dort derzeit einen zu finden, ist eiegentlich unmöglich.

    #589996
    DonQ
    Teilnehmer

    Nope, wir brauche Flügelspieler..

    #589995
    Tiburon
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Coutinho zwischen 88.und 90. Durch mehrere Dribblings egoistischerweise den Ball verloren,anstatt in Ruhe die Murmel laufen zu lassen.Zudem wieder eher unauffällig.Böse Zungen im Internet behaupten schon,das er noch weit weg ist eines Format „Weltklasse-Spieler“ zu sein.
    Ja..das ist was dran!

    Und Suarez hat gegen Ende des Spiels gespielt wie Bobby Wood. Ist er auch kein Weltklasse Spieler mehr?

    Die Ergebnisse entsprechen langsam den Leistungen, auch wenn Lahoz heute seinen Anteil daran hatte. Wird etwas besorgniserregend. Ausschlaggebend waren heute die fehlenden oder zu schlechten Aussenbahnspieler. Ein linker Flügel spielt eh nie, Digne ist Digne, Vidal ist Vidal, Roberto hatte einen schlechten Tag. Folglich lief alles durchs Zentrum, was im späteren Verlauf des Spiels zugestellt war.

    Gegen Atlético erwarte ich die konservative Lösung mit Paulinho (Gott bewahre), Iniesta, Rakitic und Busquets im Mittelfeld, da wir mit einem Remis gut leben koennen und den Sieg nicht unbedingt benötigen.

    #589994
    Anonym

    Mateu Lahoz ist ein ganz, ganz besonderer Mensch. Ein wirklich spezieller Typ. So ein richtiger … Typ.

    #589993
    Culo
    Teilnehmer

    Wenn Valverde so auf sicher machen will,was sucht dann ein Vidal in der Startelf ?
    Defensiv macht der auch nicht mehr als dembele.
    Warum dann nicht Rakitic in der starfelf und wenn alles gut läuft dann auswechseln .

    #589991
    Johann
    Teilnehmer

    it’s the same old story:
    Wir machen das 1:0.
    Fangen dann an mit halber Kraft/Konzentration das Ergebnis zu verwalten.
    Kriegen ein blödes Gegentor.
    Der Gegner wittert seine Chance und rennt bis zum Umfallen.
    Der große FC Barcelona wir nervös, spielt schlampige Pässe, usw.
    Wie oft noch?
    Ein paar Prozent mehr in das Match investiert und wir haben am Wochenende weniger Stress.
    Jetzt dürfen wir keinesfalls gegen Athletico verlieren.
    Die kommen mit einer ziemlichen Oberluft ins Camp Nou.
    Zusätzlich zu den einen Tag Pause.
    Ich bin kein Trainer, aber kann mir wer erklären warum Couthino und Dembele pausieren mussten? Waren die 2-3 Matches in der Saison schon zuviel?

    #589990
    Anonym

    Coutinho zwischen 88.und 90. Durch mehrere Dribblings egoistischerweise den Ball verloren,anstatt in Ruhe die Murmel laufen zu lassen.Zudem wieder eher unauffällig.Böse Zungen im Internet behaupten schon,das er noch weit weg ist eines Format „Weltklasse-Spieler“ zu sein.
    Ja..das ist was dran!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 68)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.