Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División Valencia – FC Barcelona [25.01.2020]

Valencia – FC Barcelona [25.01.2020]

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 177)
  • Autor
    Beiträge
  • #610073
    Mueller345
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Bei Barcelona fehlt auch einfach jemand, der mal auf den Tisch haut und die Spieler selbst in die Pflich nimmtt. Bei vielen scheint der Fokus überall zu liegen, nur nicht auf der Ausübung des Berufs (beste Beispiele hier sind Piqué oder Arthur).
    Dann kommen noch Alibi-Außenverteidiger wie Roberto, Semedo oder Alba hinzu, die absolut unfähig sind, mal selbst etwas zu kreieren. Schaut euch mal Liverpool an und wie deren AV Bäume ausreißen. Robertso geht extrem viele Wege, was irgendwann Lücken reißt. Was da für eine Unterstützung für die Offensive kommt. Bei Barcelona haben wir Leute als AV, die in 99% der Fälle den Rückpass spielen. Das ist viel zu wenig und einfach auf diesem Niveau inakzeptabel.

    Und ein weiteres allgemeines Problem ist diese Passivität. Die Spieler bewegen sich erst dann, wenn sie aktiv angespielt werden. Es ist doch dann nur logisch, dass der Gegner überhaupt keine Mühe hat, das zu verteidigen, weil einfaches Mitverschieben mehr als nur genügt.

    Du sagst es. „Die Offensive gewinnt Spiele, die Defensive gewinnt Meisterschaften“. Das hat schon Jupp Heynckes gewusst! Wenn ich mir unsere Defensive von früher (Alves, Pique, Puyol, Abidal, Mascherano, Sylvinho) angucke und diese mit der heutigen Mannschaft vergleiche, da kommen die Tränen. Umtiti ist ein Guter, Pique weiß ich nicht, hab viele schlechte Spiele von ihm gesehen, das geht schon seit 2 Jahren so. Man hätte De Ligt holen müssen letztes Jahr. Demiral ist auch saustark, hat einfach De Ligt auf die Bank gedrückt bei Juve, leider verletzt, Koulibaly ist auch ein Monster.

    Es gibt da so viele gute Leute, die Barca holen könnte. Ich hoffe, dass das im Sommer mal angegangen wird und nicht wieder 100 Millionen+ für einen Offensivspieler ausgeben wird. Vielleicht gibt es ja auch den ein oder anderen Rohdiamanten aus der eigenen Jugend. Todibo wurde ja an Schalke verkauft…

    #610072
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    @Herox

    Unsere Aussenverteidiger sind wirklich anders schlecht. Alba ist seit dem Liverpool Debakel nicht mehr er selbst. Wahrscheinlich ist er auch einfach über seinem Zenit.

    Unsere AV kann man aber auch nicht mit den Aussenverteidigern von Liverpool vergleichen, denn dort sind sie absolute Weltspitze. Robertson/TAA kann man jetzt schon im selben Atemzug mit Alves/Alba, Lahm/Alaba und Carvajal/Marcelo erwähnen. Da hat Liverpool auch einfach Glück 2 der besten AV weltweit in ihren Reihen zu haben. Da kann Barca wahrlich nicht mithalten. Robertson/TAA sind einfach ein ganz anderes Level.

    #610071
    Herox
    Teilnehmer

    Bei Barcelona fehlt auch einfach jemand, der mal auf den Tisch haut und die Spieler selbst in die Pflich nimmtt. Bei vielen scheint der Fokus überall zu liegen, nur nicht auf der Ausübung des Berufs (beste Beispiele hier sind Piqué oder Arthur).
    Dann kommen noch Alibi-Außenverteidiger wie Roberto, Semedo oder Alba hinzu, die absolut unfähig sind, mal selbst etwas zu kreieren. Schaut euch mal Liverpool an und wie deren AV Bäume ausreißen. Robertso geht extrem viele Wege, was irgendwann Lücken reißt. Was da für eine Unterstützung für die Offensive kommt. Bei Barcelona haben wir Leute als AV, die in 99% der Fälle den Rückpass spielen. Das ist viel zu wenig und einfach auf diesem Niveau inakzeptabel.

    Und ein weiteres allgemeines Problem ist diese Passivität. Die Spieler bewegen sich erst dann, wenn sie aktiv angespielt werden. Es ist doch dann nur logisch, dass der Gegner überhaupt keine Mühe hat, das zu verteidigen, weil einfaches Mitverschieben mehr als nur genügt.

    #610070
    konfuzius
    Teilnehmer

    @MesqueunClub

    Das stimmt natürlich. Man sollte nicht das Schlimmste ausmalen. Aber mit Valverde und Bartomeu haben wir leider zu viel Leid erlebt. Und wenn Setien dort aufschlägst, wo Vaverde aufgehört hat und es kein Deut besser aussieht, sogar augenscheinlich schlechter, dann kommen nun mal Emotionen, folglich Ängste zum Vorschein.

    Ich für mein Teil kann sagen, dass ich sauer bin, dass man heute so unter die Räder kam und Real Madrid somit das Zepter mal eben übergeben hat – womöglich.

    Natürlich wäre es geil, wenn Setien kein Schuss in den Ofen ist, aber ich habe echt ein mulmiges Gefühl. Warten wir weiterhin ab…

    #610069
    Mueller345
    Teilnehmer

    Erschreckende Vorstellung heute. Total lustlos, uninspiriert, apathisch, unkonzentriert.. Schon das Spiel gegen UD Ibiza war eine einzige Katastrophe. Da hätte man wenigstens noch anführen können, dass Barca nur mit der B bzw. mit der C-Elf angetreten ist, aber gegen Valencia wurde es auch nicht besser.

    Die Defensive ist eine Katastrophe. Wenn ich mir da Liverpool angucke mit van Dijk, Robertson, Trent-Alexander Arnold, Joe Gomez/Matip und diese mit unserer Vergleiche….da liegen Welten dazwischen. Hinten sind wir einfach nicht stabil, keine Ahnung, woran das liegt. Vielleicht sollte sich ein Pique mal mehr mit seinem Hauptjob beschäftigen, statt mit Tennis und seiner Holding.

    Barca braucht keinen weiteren Stürmer oder weiteren Mittelfeldspieler. Dafür haben wir genug Spiele oder zumindest eigene Talente, die man aufbauen kann. Wir brauchen einfach mal weltklasse Innen- und Außenverteidiger.

    #610068
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    @Konfuzius

    Du bist damit nicht gemeint gewesen. Nach so einem Spiel muss man natürlich gewisse Dinge ansprechen und das Forum ist auch dazu da um seine Meinung zu äußern.

    Ich möchte niemanden verbieten seine Meinung zu äußern, jedoch sollte der ein oder andere die Lage und Umstände etwas realistischer einschätzen.

    Es gibt anscheinend Leute die Platz 4 in Gefahr sehen und nach 12 Tagen ihr anschließendes Urteil über den Trainer gebildet haben.

    Es kann sein dass morgen die Welt schon wieder ganz anders aussieht, um Fußball können Entwicklungen ganz schnell von statten gehen. Auf der anderen Seite kann das mit Setien natürlich auch ein Schuss in den Ofen sein aber dann erhoffe ich mir, das man ihn nicht so lange wie Keinplanverde ertragen muss.

    #610067
    konfuzius
    Teilnehmer

    @MesqueunClub

    Mir ist es bewusst, dass Setien in 2 Wochen keine Welt ändern kann. Aber mein Missmut äußert sich vor allem gegen den Spirit auf dem Feld. Ich sehe da leider keinen Leistungsschub der Spieler, abgesehen vom System.

    Setien selber ist auch nicht unbedingt präsenter als Valverde. Da er kein Zidane ist, kann er sich diese Ruhe auch nicht ohne Weiteres leisten, gerade unter diesen Umständen.

    Daher habe ich ein sehr unwohles Gefühl. Es ist also kein Wahnsinn, wenn ich Setien stark kritisiere. Ich denke, so wie du ihn verheißungsvoll siehst, kann ich genau das Gegenteil tun, wenn ich es begründe – und das tue ich ja schließlich.

    Also lassen wir doch endlich mal diese Kritik an User, die ganz in Ruhe und sachlich ihre Einschätzung kundtun. Irgendwann sollte dieses Forum das auch mal lernen, dass sachliche Kiritik nichts mit Mehrheitsmeinung oder sonst was zu tun hat.

    #610066
    chris_culers
    Teilnehmer

    Man setzt weder Dembele noch Fati irgendjemanden vor die Nase! Falls es dir entgangen sein sollte, Dembele ist/war nicht existent bei Barca. Liegt zum einen an seinen langwierigen und häufigen Verletzungen, zum anderen an seinen durchwachsenen Leistungen. Da könnte Willian für 1,5 Jahre Abhilfe schaffen.
    Was wenn sich Dembele just zum CL-Viertelfinale, sollten wir es erreichen wieder verletzt? Fati gegen ManCity, Real oder gegen die Bayern? No way, da kann man zu 10 spielen.
    Fati darf man nicht Woche für Woche verheizen, du musst doch auch sehen das von seiner anfänglichen Leichtigkeit nicht mehr viel übrig ist! So einen jungen Spieler muss man behutsam aufbauen!
    Und lieber Giroud als Rodrigo für Unsummen!
    Der Kader muss an unmittelbarer Qualität gewinnen, sonst könnte diese Saison sehr bitter werden. Ich meine hier das verpassen des 4. Platzes im schlimmsten Fall!
    Und niemand hier möchte in die Euroleague!

    #610065
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Chris_culers wrote:
    Auf alle Fälle ein Flügelspieler wie Willian. Er kann links und rechts spielen und hat auf beiden Seiten Leistung gezeigt! Zudem torgefährlich und ein gestandener Profi und kein Talent mehr. Und er wäre zu haben und nicht allzu teuer! Ich möchte mich einfach nicht auf Dembele verlasse, denn wen er wieder lange ausfallen soll muss Fati die ganze Saison spielen! Und Fati ist bis auf wenige Ausnahmen in alle großen Spielen (Dortmund, Valencia) aus dem Spiel genommen worden.
    Weiter benötigt man einen MS. Und zwar keinen Rodrigo sonder eher einen Brecher wie Giroud, der die Bälle festmacht und auch mal einen Kopfball versenkt. Auch er wäre sofort zu haben und nicht teurer.

    Das wären zwei Transfers, die meiner Meinung nach sofort getan werden müssen um die Saison zu retten!

    Warum du nicht schon bei Barcelona arbeitetest? Zwei wahnsinnig intelligente Transfers wären das. Warum sollte man einem Fati und einem Dembele den nicht einen Willian vor die Nase setzten? Würde doch jeder machen. Und klar für den Sturm holen wir mal wieder einen 33 jährigen der nie irgendwo Stammspieler war.

    Was erwartest du eingentlich von einem 17 jährigen? Das er Woche für Woche 10 Tore macht? Sollte mal lieber ein Griezmann und ja auch ein Messi liefern bevor man Fati auch nur irgendwo kritisiert!

    #610064
    geyron
    Teilnehmer

    Quique Setién: „Es gibt noch einige Dinge, die die Spieler nicht gut interpretieren oder die wir ihnen vielleicht auch nicht gut genug erklärt haben. Keinem von uns gefällt, was wir heute gesehen haben, weder den Spielern, noch uns

    Also wenn das kein eklatanter Unterschied zu Valverde ist, dann weiß ich auch nicht
    Klare konsequente Aussagen

    #610063
    chris_culers
    Teilnehmer

    Auf alle Fälle ein Flügelspieler wie Willian. Er kann links und rechts spielen und hat auf beiden Seiten Leistung gezeigt! Zudem torgefährlich und ein gestandener Profi und kein Talent mehr. Und er wäre zu haben und nicht allzu teuer! Ich möchte mich einfach nicht auf Dembele verlasse, denn wen er wieder lange ausfallen soll muss Fati die ganze Saison spielen! Und Fati ist bis auf wenige Ausnahmen in alle großen Spielen (Dortmund, Valencia) aus dem Spiel genommen worden.
    Weiter benötigt man einen MS. Und zwar keinen Rodrigo sonder eher einen Brecher wie Giroud, der die Bälle festmacht und auch mal einen Kopfball versenkt. Auch er wäre sofort zu haben und nicht teurer.

    Das wären zwei Transfers, die meiner Meinung nach sofort getan werden müssen um die Saison zu retten!

    #610062
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    Bartomeu nach der Niederlage locker so: Ja, wir haben verloren weil wir keinen MS haben und Suarez ja verletzt ist. Nun werden wir erst recht den Weltstar Rodrigo holen. Vielleicht werden wir die 60 Mio Ablöse sogar jetzt im Winter zahlen. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit Rodrigo die CL holen werden. Sonst haben wir keinerlei Probleme, uns fehlte nur ein echter 9er. ^^

    Nein ernsthaft jetzt. Hat irgendjemand hier Lösungsansätze, was bei Barca verbessert werden könnte? Glaubt ihr, dass es mit ein paar Transfers getan wäre? Wenn ja, auf welcher Position sollte Barca sich verstärken und welche Spieler würden zu uns passen?

    #610061
    MeineMeinung
    Teilnehmer
    MesqueunClub wrote:
    Also bei manchen liest man nur noch Verbitterung aus den Kommentaren raus, das ist nichts anderes. Keinplanverde ist völlig zurecht entlassen worden. Er hat 2,5 Jahre planlos herumgegurkt und durfte viel länger im Amt bleiben als er es sich verdient hat.

    Gebt Setien doch wenigstens eine faire Chance. Nach nicht einmal 2 Wochen schon solche Kritiken zu lesen ist doch wahnsinnig.

    Kritik ist ja in Ordnung aber bitte sachlich. Wenn sich nach einer gewissen Zeit nichts verbessert kann man auf ihn eindreschen aber nach so kurzer Zeit..

    Ich komme echt nicht drauf klar, der Mann ist keine 2 Wochen im Amt, ohne Vorbereitung, mitten in der Saison und dazu noch ein Scherbenhaufen der die letzten Jahre trainiert hat wie eine Amateur Mannschaft.

    Das ist doch nichts neues. Das ist mit einigen Spielern genau so. Ein Spieler hat mal einen schlechten Tag bzw. schlechtes Spiel und schon wird sein Verkauf gefordert und die Qualitäten aberkannt.
    Jüngstes Beispiel Puig. Macht ein schlechtes Spiel gegen Ibizia, in dem alle schlecht waren, schon wird von manchen hier gesagt er habe nicht das Zeug für Barca.

    #610060
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Also bei manchen liest man nur noch Verbitterung aus den Kommentaren raus, das ist nichts anderes. Keinplanverde ist völlig zurecht entlassen worden. Er hat 2,5 Jahre planlos herumgegurkt und durfte viel länger im Amt bleiben als er es sich verdient hat.

    Gebt Setien doch wenigstens eine faire Chance. Nach nicht einmal 2 Wochen schon solche Kritiken zu lesen ist doch wahnsinnig.

    Kritik ist ja in Ordnung aber bitte sachlich. Wenn sich nach einer gewissen Zeit nichts verbessert kann man auf ihn eindreschen aber nach so kurzer Zeit..

    Ich komme echt nicht drauf klar, der Mann ist keine 2 Wochen im Amt, ohne Vorbereitung, mitten in der Saison und dazu noch ein Scherbenhaufen der die letzten Jahre trainiert hat wie eine Amateur Mannschaft.

    #610059
    Johannes73bam
    Teilnehmer

    Mal ganz ehrlich… das war die erwartete und hoch verdiente Niederlage. Nach der Vorstellung in der Copa habe ich nichts anderes erwartet. Ein starker Gegner fackelt da nicht lange und ledert BARCA einfach ab. Valencia hat clever abgewartet und dann zu richtig Zeit die beiden Tore erzielt. Und das von BARCA ja nicht außer Ballgeschiebe kommt ist das auch nicht schwer. Zugegeben, das 1:0 war glücklich, das 2:0 einfach nur gut gekontert.
    Aber mal zu den Einzelspielern:

    MAtS: Note 2, für die Tore kann er nichts, da gibt es nichts zu halten und er hält die NULL solange es eben geht ohne wirkliche Defensive.

    Roberte: Note 4, eigentlich unsichtbar. Am 2:0 kann er nichts machen, da er 2 Gegner verteidigen muss. Wo war da bitte Pique?
    Pique: Note 6, hüftsteif, langsam, orientierungslos. Kann dem mal jemand zeigen wo der Platz des Innenverteidigers ist. Der Strafstoß – ohne Worte, das 2:0 beschämend. Sorry, der gehört nicht mehr in die Mannschaft.
    Umtiti: Note 6, talentfrei und unmotiviert. Fällt nur durch Foulspiel und Motzen auf. Zu langsam, kein Verständnis für die Taktik und ganz ehrlich der Typ kann doch nicht kicken.

    Busquets: Note 6, nur Tempo verschleppt und Fehlpässe und Ballverluste produziert. Bitte nicht mehr aufstellen.
    De Jong: Note 5, eigentlich nicht sichtbar, keine Akzente, keine Ideen. Warum wurde der gekauft?
    Arthur: Note 6, ist er der neue Busquets…. Grotten schlecht.
    Alba: Note 4, eigentlich auch nicht sichtbar, liegt aber daran, das Arthur, Busquets und De Jong die Flügel nicht einsetzten.

    Fati: Note 5, war heute eindeutig überfordert und wurde von de Jong permanent ignoriert.
    Messi: Note 5, nur Highlight durch Einzelaktionen, ansonsten das gewohnte Bild, Messi steht im Mittelfeld teilnahmslos herum. Schade!
    Griezmann: Note 6, hat nicht statt gefunden, keine Chancen, falsche Laufwege.

    Gesamt:
    Tor: Note 2
    Defensive: Note 5
    Mittelfeld: Note 6
    Offensive: Note 6

    Bin gespannt, wie lange es noch dauert bis hier endlich mal der notwendige Umbruch stattfindet.
    Mit der Leistung gibt es in dieser Saison keinen Titel und ich hoffe, das Neapel BARCA in der CL 2 mal so richtig auseinander nimmt, damit es endlich mal scheppert in diesem Verein.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 177)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.